Allgemeines

Von Bambini bis U19

Moderator: Lok-Nachwuchs

Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Di 3. Nov 2015, 21:50


Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Vorschau

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Fr 6. Nov 2015, 14:14

Was unsere Junioren am kommenden Wochenende erwartet:

http://leipzig.sportbuzzer.de/regionalk ... /17719/979

Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Mo 9. Nov 2015, 22:33

Der Nachwuchs von Lok Leipzig unter Dampf

Die aktuellen Ergebnisse und Zusammenfassungen der Nachwuchsteams des Traditionsklubs aus Probstheida.


Ergebnis-Überblick und Fotostrecke

Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Fr 13. Nov 2015, 14:04

Der Ausblick für das Wochenende hier

stigma
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 83
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 129

Re: Allgemeines

Beitragvon stigma » Di 17. Nov 2015, 13:40


Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Mi 18. Nov 2015, 05:45


Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Fr 20. Nov 2015, 14:33

Schaut beim Nachwuchs vorbei und feuert unsere Teams an.

Das Wochenende steht vor der Tür...

Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Di 24. Nov 2015, 19:26


Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Mo 30. Nov 2015, 13:24



Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Mi 2. Dez 2015, 18:57


Benutzeravatar
Wellensittich
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 681
Registriert: 28.10.2015
Bewertung: 392
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Wellensittich » Sa 9. Apr 2016, 21:56

Vielleicht mal was Allgemeines zum Jugendsport:

In Linz haben Eltern bei einem Juniormarathon ihre heulenden Kinder über die Ziellinie geschleift. Ein Sportfotograf hielt das Gezerre fest. In sozialen Netzwerken und im Forum von SPIEGEL ONLINE wurde sein Foto bestürzt kommentiert.


Der ganze Artikel mit Fussballbezug:

"Leistungsdruck ist das Schlimmste für Kinder"
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7234
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2672
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Quelle » Mi 20. Apr 2016, 09:07


Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » Mi 20. Apr 2016, 18:10



Da ist ein kleiner Fehler drin. Am Sonnabend hat die U16 (B2) und nicht die U15 (C1) gegen Eintracht Süd gespielt, die U15 war am Sonntag wie richtig geschrieben in Eilenburg.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7234
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2672
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Quelle » Fr 22. Apr 2016, 15:25


Benutzeravatar
Lok-Nachwuchs
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 38
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines

Beitragvon Lok-Nachwuchs » Mi 11. Mai 2016, 20:41


Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » Mi 11. Mai 2016, 21:30

Sonntag, 15.05.2016, 10:00 Uhr, Alfred-Kunze-Sportpark

Stadtpokal-Halbfinale, B-Junioren:

BSG Chemie Leipzig (U17) - 1. FC Lokomotive Leipzig II (U16)

Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn in der Stadtliga (2. und 3.), das Punktspiel im Spätherbst 2015 an gleicher Stelle endete 2:2. Es dürfte spannend werden.

Das Spiel soll auf dem Hauptfeld im Stadion gespielt werden, wenn man fussball.de glauben darf.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 7234
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2672
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Quelle » Mi 11. Mai 2016, 21:45

Klingt interessant. Hoffentlich bin ich da schon wieder fit.

Koralle
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 383
Registriert: 16.11.2015
Bewertung: 315
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Koralle » So 15. Mai 2016, 22:43

5:6 Sieg nach Elfmeterschießen :daumenhoch
Super, Jungs. Gratulation!
http://www.fussball.de/spiel/bsg-chemie ... tion/stage

Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » Mo 16. Mai 2016, 17:13

Damit stehen die Finalspiele um den Leipziger-Cup Gestalt fest:

A-Junioren: BSG Chemie Leipzig - FSV Großpösna 1990 1:3
B-Junioren: 1. FC Lokomotive Leipzig II - SV Eintracht Leipzig-Süd 1:2
C-Junioren: TSV 1893 Leipzig-Wahren - TuS Leutzsch 1990 2:3
D-Junioren: SV Eintracht Leipzig-Süd - Leipziger SC 1901 5:1
E-Junioren: RasenBallsport Leipzig U10 II - 1. FC Lokomotive Leipzig II 13:1
F-Junioren: VfB Zwenkau 02 - Kickers 94 Markkleeberg 2:4

Alle Finalspiele wurden in einer zentralen Veranstaltung am 11.06.2019 in Abtnaundorf ausgetragen.

Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » So 12. Jun 2016, 10:04

Hier eine Zusammenfassung der lSaison 2015/16e für die einzelnen Lok-Nachwuchsmannschaften.
Lok blieb in dieser Saison beim Nachwuchs ohne Titel, die Mannschaften hatten allerdings mit dem Abstieg auch nichts zu tun.
Alle spielen also derzeit dort, wo sie sportlich hingehören.

G (U7)
Spielen keine Punktspiele, sondern Turniere auf Stadtebene, das letzte gestern in Abtnaundorf im Rahmen der Leipziger-Pokal-Wochenendes.

F2 (U8)
Stadtklasse: Platz 5 von 9; 7 Siege, 2 Remis, 7 Niederlagen, 70:72 Tore, 23 Punkte
Staffelsieger wurde der TSV Einheit Lindenthal mit 46 Punkten

Stadtpokal: im Achtelfinale ausgeschieden

F1 (U9)
Stadtliga: Platz 4 von 12; 15-0-7, 127:58 Tore, 45 Punkte
Stadtmeister wurden die Kickers 94 Markkleeberg mit 60 Punkten

Stadtpokal: im Halbfinale ausgeschieden

E3 (U10)
Fair-Play-Liga, Pool A: Platz 3 von 7; 4-1-1, 5:2 gewertete Tore, 13 Punkte
Staffelsieger wurde die SG Rotation Leipzig 1950 IV mit 16 Punkten
Es wurde eine einfache Runde mit 7 Mannschaften und Tendenzwertung gespielt.
Die Mannschaft nahm an keinem Pokalwettbewerb teil.

E2 (U10)
Stadtliga: Platz 5 von 12, 12-1-9, 86:50 Tore, 37 Punkte
Stadtmeister wurde der SV Panitzsch/Borsdorf 1920 mit 55 Punkten

Stadtpokal: Finale erreicht, aber verloren.

E1 (U11)
Regionalkreisoberliga: Platz 3 von 12; 14-1-7; 135:79 Tore, 43 Punkte
Staffelsieger wurde der Bornaer SV 91 mit 58 Punkten

Stadtpokal: in der 2. Runde ausgeschieden

D2 (U12)
Landesklasse Nord: Platz 6 von 12; 10-2-10, 62:50 Tore, 32 Punkte
Staffelsieger wurde RasenBallsport Leipzig II (U12)

Landespokal: in der 1. Runde ausgeschieden

D1 (U13)
Talentespielrunde U13 (Landesliga): Platz 5 von 10; 8-2-8, 42:27 Tore, 26 Punkte
Staffelsieger wurde RasenBallsport Leipzig,
Lok bestes Team hinter den U13 der Profivereine RB, CFC, Dynamo und Aue

Landespokal: im Achtelfinale ausgeschieden

C2 (U14)
Landesklasse Nord: Platz 2 von 12; 17-3-2, 114-27 Tore, 54 Punkte
Staffelsieger wurde der SSV Markranstädt (älterer Jahrgang) mit 63 Punkten

Landespokal: im Viertelfinale ausgeschieden

C1 (U15)
Landesliga: Platz 3 von 14; 14-3-9, 68:53 Tore, 45 Punkte
Landesmeister wurde RasenBallsport Leipzig II (U14) mit 65 Punkten

Landespokal: im Achtelfinale ausgeschieden

B2 (U16)
Stadtliga: Platz 3 von 10; 11-4-3, 75:35 Tore, 37 Punkte
Stadtmeister wurde der SV Eintracht Leipzig-Süd mit 51 Punkten
Die Saison wurde zu erheblichen Teilen mit Spielern gespielt, die noch für die C1 (U15) spielberechtigt waren und auch für die U15 gespielt haben.

Stadtpokal: Finale erreicht, aber verloren

B1 (U17)
Landesliga: Platz 5 von 14; 11-6-9, 51:42 Tore, 39 Punkte
Landesmeister wurde der VfB Fortuna Chemnitz mit 76 Punkten
Die Saison wurde weitgehend mit jüngeren Spielern des Jg. 2000 bestritten, die nächste Saison noch für die B1 spielberechtigt sind.

Landespokal: in der2. Runde ausgeschieden

A (U19):
Landesliga: Platz 3 von 14; 15-6-5, 78:48 Tore, 51 Punkte
Landesmeister wurde der SC Borea Dresden mit 59 Punkten
Aus fünf Punkten Vorsprung nach der Hinrunde wurden acht Punkte Rückstand am Ende der Saison, die letzten Spiele der Saison wurden mit dem Kader der nächsten Saison bestritten.

Landespokal: im Achtelfinale ausgeschieden

Benutzeravatar
Newcomer
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 935
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1225

Re: Allgemeines

Beitragvon Newcomer » So 12. Jun 2016, 20:22

@Sandmann: Vielen Dank für die Zusammenstellung. Alles Mannschaften somit im oberen bis mittleren Tabellenbereich angekommen. Kann man das irgendwie einordnen? Gibt es bei den Jungs schon Saisonziele?

Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » Mo 13. Jun 2016, 18:24

Im Kleinfeldbereich spielen alle Mannschaften in den für sie jeweils höchstmöglichen Ligen, somit ist für alle ein interessanter Wettkampfbetrieb gegeben. Da es im Kleinfeldbereich vornehmlich um Ausbildung geht, haben dort an Abschlussplatzierungen festgemachte Zielstellungen nicht den ganz großen Sinn. Wichtig ist nur, die jeweilige Klasse zu halten, um dem nächsten Jahrgangs die gleichen Wettkampfmöglichkeiten zu ermöglichen, die man selbst hatte.

Es fällt allerdings schon auf, dass man bis zur E1 nach RB nur noch ein Verein von mehreren ist. Das hat viel mit der Spielerbeschaffung am Cottaweg zu tun, die ein flächendeckendes Scouting haben, damit schon viele der besten F-Jugend-Spieler locken und so bei sich zusammenziehen können. Früher sind häufig bessere Spieler schon recht früh zu Lok gekommen, die heute so nicht mehr zur Verfügung stehen. Solange man in den gleichen Ligen wie Rotation, Olympia oder Engelsdorf spielt, gibt es für Spieler aus diesen Vereinen sportlich keinen Grund, zu Lok zu wechseln. Die, die sich zu viel höherem berufen fühlen, suchen am Cottaweg oder besser gesagt in Abtnaundorf ihr Glück. Die Lok-Mannschaften dieser Altersklassen sind somit eher Stadtteilmannschaften oder mit Kindern von Fans besetzt, das schlägt sich auch in Endplatzierungen nieder.

Die U12 (D2, Jg. 2004) ist mit einem Platz im vorderen Mittelfeld der Landesklasse * ordentlich durch die Saison gekommen, die D2 der letzen Saison hatte lange gegen den Abstieg zu kämpfen.

Die U13 (D1, Jg. 2003) wurde in der Talentespielrunde (Landesliga) "Best of the Rest". Das ist ordentlich, letzte Saison konnte allerdings die D1 dort lange ganz oben mitspielen und die D1 regionaler Profivereine wiederholt schlagen. Der 2003er Jg. ist über die Jahre nicht so stark wie der 2002er.

Die U14 (C2, Jg. 2002) spielt in der Landesklasse vorn mit, so wie in den letzten 10 Jahren auch.

Die U15 (C1, Jg. 2001) ist in der Landesliga auf dem "Treppchen" gelandet. Viel mehr geht dort nicht, selbst als Landesmeister könnte man derzeit in der nächsten Saison nicht die NOFV-Talenteliga U15 spielen. Die Teilnahme dort ist daran gebunden, dass U19 (A) und U17 (B) zumindest in der Regionalliga spielen. Das ist derzeit nicht gegeben.

Die U16 (B2, eigentlich Jg. 2000) ist eine neue Mannschaft. Der Spielbetrieb wurde mit vielen Spielern der U15 (Jg. 2001) abgewickelt, da die meisten U16-Spieler (Jg. 2000) schon in der U17 gespielt haben, weil es bei Lok nur noch sieben "richtige" U17-Spieler (Jg. 1999) gibt bzw. gab. Einge 2000er waren aber schon öfter bei der B2 als bei der B1.
Nächste Saison werden im wesentlichen die gleichen Spieler wieder in der U16 zu Gange sein wie in diesem Jahr, dann die Stadtliga höchtswahrscheinlich klar dominieren und in die Landesklasse aufsteigen. Dann hätte man auch diese Mannschaft dort, wo sie hingehört. In dieser Saison gelang der Aufstieg nicht, weil Eintracht Süd und Chemie für ihre Verhältnisse überdurchschnittlich starke U17-Jahrgänge am Start hatten. ELS wird nächste Saison Landesklasse spielen, bei Chemie gehen viele in die U19 und es kommt wenig Qualität an jüngeren Spielern nach (hat mir ein Betreuer in Leutzsch erzählt). Die C-Junioren von Chemie spielen weit unten, nämlich nur Kreisklasse.

Die U17 (B1, Jg. 1999 und 2000) hat, wie schon geschrieben, mehrheitlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs gespielt. Die einzige Konstante der Mannschaft war, glaubt man regelmäßigen Augenzeugen der Spiele, die Inkonstanz, rein fussballerisch war Platz 3 nach Aussage von Verantwortlichen drin, wenn nicht zwingend, Fortuna Chemnitz und Borea Dresden waren in dieser Saison nicht zu knacken.

Die U19 (A, Jg. 1997 und 1998) hat die Landemeisterschaft verschenkt, das wurde im entsprechenden Thema auch schon diskutiert. Mit dem Staffelsieg hätte man sich in dieser Saison für die Relegation für die Regionalliga qualifizieren können.
Aus meiner ganz persönlichen Sicht wäre es aber im Falle eines Aufstiegs in der nächsten Saison extrem schwer geworden, eigentlich schon fast unmöglich, mit den zur Verfügung stehenden Spielern drei andere Vereine in der Regionalliga hinter sich zu lassen und die Klasse zu halten. Der Niveauunterschied zwischen Landesliga und Regionalliga ist enorm, die Aufsteiger dort steigen mit einer Wahrscheinlichkeit von über 90 % direkt wieder ab (gleiches gilt für die U17-Regionalliga). Es gibt da in anderen Ländern die typischen Fahrstuhlmannschaften, für ihre Landes- bzw. Verbandsliga zu stark, für die Regionalliga zu schwach, also in einem Jahr hoch, im nächsten wieder runter usw.
Warum die U19 die Rückrunde vergeigt hat, vermag ich nicht mit letzter Sicherheit zu sagen. Glaube ich dem, was mir Leute erzählt haben, die nah an der U19 dran sind, lagen die Probleme in den Bereichen Athmosphäre, Einstellung, Selbstüberschätzung u.ä.
Die letzten Saisonspiele haben die Spieler bestritten, die auch nächste Saison noch U19 spielen dürfen, also Spieler der Jg. 1998 und 1999. Was da in der nächsten Saison geht, vermag ich nicht zu sagen. Favorit ist für mich eindeutig Erzgebirge Aue, die aus der Regionalliga abgestiegen sind. Was danach möglich ist, hängt auch davon ab, ob Borea aufsteigt und wie stark Fortuna Chemnitz und Hohenstein-Ernstthal sein werden. Das sollten neben Aue und hoffentlich Lok die stärksten Teams in der Landesmeisterschaft 2016/17 werden.

* entspricht im Prinzip der früheren Bezirksliga

Benutzeravatar
Newcomer
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 935
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1225

Re: Allgemeines

Beitragvon Newcomer » Mo 13. Jun 2016, 21:00

Danke für die ausführliche interessante Einschätzung. :daumenhoch

Sandmann

Re: Allgemeines

Beitragvon Sandmann » Di 14. Jun 2016, 11:06

Noch eine Ergänzung:
Ab der nächsten Saison werden die F-Junioren ausschließlich nach dem Fair-Play-Liga-Modus spielen.
Es werden Pools gebildet, denen etwa gleichstarke Mannschaften zugeordnet werden. Die Wertung erfolgt ausschließlich als Tendenzwertung, Auf- und Abstiege auf Basis der erzielten Punkte und des Torverhältnisses entfallen. Die Zuordnung wird durch den Verband vorgenommen, inkl. möglicher Änderungen, die sich im Laufe der Zeit als sinnvoll herausstellenn könnten.

Der bekannte reguläre Spielbetrieb im Ligensystem beginnt damit erst mit den E-Junioren, im Prinzip so wie bis 1989, als die E-Junioren noch "Kinder" hießen.


Zurück zu „Unsere Nachwuchsteams“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste