Allgemeines

Von Bambini bis U19

Moderator: Lok-Nachwuchs

mxwr357
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 255
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 145
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon mxwr357 » Do 26. Dez 2019, 13:25

Habe mir mal die "Mühe" gemacht und ein paar ehemalige Nachwuchsspieler unseres Vereines unter die Lupe genommen, die aktuell schon den Sprung in den Profifussball geschafft haben, es noch wollen oder einige noch aktive Nachwuchsspieler, die in ambitionierten Vereinen den Sprung in den Männerbereich noch schaffen könnten.

Einige der unten genannten Spieler habe ich auch bereits schon in einem anderem Forumsthread erwähnt.
Zuletzt geändert von mxwr357 am Mi 26. Aug 2020, 09:46, insgesamt 3-mal geändert.

mxwr357
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 255
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 145
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon mxwr357 » Do 26. Dez 2019, 13:27

.....
Zuletzt geändert von mxwr357 am Mo 31. Aug 2020, 14:13, insgesamt 6-mal geändert.

mxwr357
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 255
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 145
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon mxwr357 » Do 26. Dez 2019, 13:46

Im folgenden Teil handelt es sich ausschließlich um Spieler, die noch im Nachwuchsbereich aktiv sind und in den nächsten Jahren den Sprung in den (Profi)Männerbereich schaffen könnten.

TEIL DREI

LEON EISERT
Leon Eisert begann seine Fussballlaufbahn bereits in frühem Alter bei unserer "Loksche". Im Jahr 2011 trieb es den Mittelfeldspieler an den Cottaweg. Über diesen kurzen Umweg kehrte er erneut zum 1.FC Lok Leipzig zurück. Bis zur Winterpause des Jahres 2018 spielte Eisert in unserer U19 und erzielte in 13 Ligaspielen stolze 10 Treffer. Dies weckte das Interesse des FSV Zwickau, die den damals 17 jährigen nach Westsachsen lotsten. In Zwickau spielt er aktuell in der U19 Regionalliga und spielte sich auch dort bereits in das Stammpersonal. Ganze sechs Treffer stehen bisher in seiner Agenda. Als junger Jahrgang wird er auch noch in der kommenden Spielzeit in der U19 spielen dürfen. Wir sind gespannt in welche Richtung sich seine Karriere entwickelt.

OSKAR PREIL
Oskar Preil ist 16 Jahre alt und hütet aktuell das Tor von RB Leipzig. Dort wird er mehr oder weniger als "Standby" Keeper eingesetzt. Der Wurzener verbrachte den Großteil seiner Jugend beim FC Grimma und dem 1.FC Lok Leipzig. Im Jahre 2018 wechselte er in die U17 des Halleschen FC. Nach nur einer einzigen Spielzeit folgte eben der Wechsel zur U17 von RB Leipzig. In dessen Bundesligakader stand er bereits des Öfteren. Auf einen Einsatz muss er aktuell aber noch warten.

PAUL JAMES KLAUKIEN
Klaukien ist 15 Jahre alt, ist Torhüter und spielt seit dieser Spielzeit ebenfalls für den FC Erzgebirge Aue. Die U17 Regionalliga Nordost ist seine neue Heimat. Über seine Leistungsdaten ist uns aktuell leider auch nichts bekannt.

LUKAS SEBASTIAN GRIEBSCH
Griebsch kommt aus dem Norden Deutschlands und wechselte vor zwei Jahren aus der Jugend von Holstein Kiel zu unserem 1.FC Lok. In Leipzig spielte er allerdings nur eine ganze Saison und verpasste kein einziges Spiel. 2018 folgte der Wechsel zum Halleschen FC. Dort verbrachte er eine ganze Saison in der U16 bevor er in dieser Spielzeit den Sprung in die U17 schaffte, die aktuell in der Bundesliga Nordost spielt. Als linker Verteidiger hat er sich auch dort bereits einen Stammplatz erarbeitet. Außenverteidiger sind bekanntermaßen immer gerne gesucht.

MAX FREDERIK HAAKE
Bereits in jungen Jahren kam Haake von der SG Rotation Leipzig nach Probstheida. Bis 2016 schnürte der Stürmer sehr erfolgreich für unsere Farben die Fußballschuhe. Ähnlich wie Griebsch wechselte auch er nach Halle. Laut aktuellen Informationen spielt Haake, wie auch schon in der letzten Spielzeit, in der U16, die in der Regionalliga Nordost spielt. Laut neuesten Informationen steht Haake bereits wieder für Lok auf dem Trainingsplatz, ist allerdings noch nicht spielberechtigt.

JULIUS FINN MEHNERT
Über Julius Finn Mehnert ist uns leider relativ wenig bekannt. Aus der Jugend RB Leipzigs wechselte er für ein ganzes Jahr nach Probstheida. Nach nur neun Pflichtspielen führte ihn der Weg nach Sachsen-Anhalt zum 1.FC Magdeburg. Mehnert ist erst 14 Jahre alt und spielt in Magdeburg in der U15 Regionalliga. Über seine Zukunft kann man aktuell natürlich noch nicht reden.

AMON OSSETEK
Seine Fussballerlaufbahn begann Ossetek in der Geraer Stadtliga beim Lusaner SC. In der F-Jugend wurde er damals auch direkt Torschützenkönig. In der E-Jugend spielte Ossetek beim JFC Gera. Nach einer weiteren Zwischenstation beim SV Eintracht Leipzig Süd landete der junge Mann in der Jugendabteilung von RB Leipzig. Schließlich folgte eine ganze Saison in der U15 Landesliga für Lok Leipzig und seit 2019 ist Ossetek in Halle aktiv.

ALEXANDER EBERT
Ein weiterer Torwart aus unserer Jugendabteilung hat es mittlerweile in die U19 des FSV Zwickau geschafft. Dort spielt er zusammen mit Leon Eisert in der Regionalliga. Über die Rolle als Ersatzkeeper ist er aktuell noch nicht hinausgekommen, ist aber auch noch "Junger Jahrgang". Knapp 18 Monate hütete Ebert das Tor unserer Loksche. Spielte für die U16, U17 und U19. Nach einer kurzen Zwischenstation Aue landete er nun schließlich in Zwickau.

ERIC STILLER
Eric Stiller ist im Mittelfeld beheimatet und trug bis 2016 das Trikot des 1.FC Lok Leipzig. Drei Jahre lang blieb er der Messestadt noch treu und spielte für RB Leipzig in der U17. Zu Saisonbeginn wechselte Stiller in die Landeshauptstadt und kickt für die SG Dynamo Dresden in der U19 Bundesliga Nordost. Er agiert dort zumeist vor der Abwehr im zentralen defensiven Mittelfeld und hat sich bereits in kurzer Zeit einen Stammplatz erarbeitet. Er wird auch nächste Saison noch in der U19 spielen dürfen, danach können wir gespannt sein ob es bereits für den Sprung in den Profifußball reicht.

LUKAS BÖHM
Böhm ist ein weiteres Beispiel der Lok Talenteschmiede in der Kategorie Torhüter. Auch er hütete bis 2016 das Tor unseres Vereines, ehe es ihn an die Elbe zur SG Dynamo Dresden führte. In der letzten Spielzeit schaffte er den Sprung zur Nummer eins im Dresdner Tor der U17 Bundesliga. Mittlerweile spielt auch er in Magdeburg und hat als aktuelle Nummer zwei bisher auch zwei Mal spielen dürfen. Böhm ist "Junger Jahrgang" und könnte im nächsten Jahr sicherlich den Sprung zur neuen Magdeburger Nummer eins schaffen (in der U19).

NALU WAGNER
Wagner ist Innenverteidiger und spielt aktuell in der U17 Bundesliga für den Halleschen FC. Auch wenn er in den letzten drei Spielen nicht zum Einsatz kam (Gründe sind nicht bekannt) gehört er, wie auch Lukas Griebsch, zum Stammpersonal der Hallenser. Bis 2017 spielte Wagner in Leipzig.

MAX ERDMANN
Max Erdmann spielte einige Jahre in Leipzig-Probstheida. 2017 entschied er sich für einen Wechsel zum 1.FC Magdeburg. In der U17 Verbandliga erzielte er 17 Tore in 12 Spielen. Zur aktuellen Saison folgte der Wechsel zum FC Rot Weiß Erfurt. Aufgrund der Ligazugehörigkeit und dem nötigen Sparkurs der Erfurter ist ein Sprung in den Herrenkader sicherlich nicht undenkbar.
Zuletzt geändert von mxwr357 am Mo 31. Aug 2020, 14:13, insgesamt 9-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6893
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2438
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon Quelle » Do 26. Dez 2019, 14:11

Sehr interessante Beiträge.

Benutzeravatar
alf
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 658
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 214

Re: Allgemeines

Beitragvon alf » Do 26. Dez 2019, 22:40

Quelle hat geschrieben:Sehr interessante Beiträge.

Auf jeden Fall :daumenhoch
Bild

El más Grande de America

Benutzeravatar
Borsdorfer
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 335
Registriert: 24.11.2015
Bewertung: 100
Wohnort: Leipzig- Schönefeld

Re: Allgemeines

Beitragvon Borsdorfer » Fr 27. Dez 2019, 10:43

"Sehr interessante Beiträge."
.... Vor allem eine hilfreiche Analyse, für alle, die sich mit Spielertransfer ihre "Brötchen" verdienen!
:confuse

mxwr357
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 255
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 145
Wohnort: Leipzig

Re: Allgemeines

Beitragvon mxwr357 » Fr 27. Dez 2019, 13:40

Borsdorfer hat geschrieben:"Sehr interessante Beiträge."
.... Vor allem eine hilfreiche Analyse, für alle, die sich mit Spielertransfer ihre "Brötchen" verdienen!
:confuse


Ist in diesem Fall ja uninteressant für unseren Verein, da die genannten Spieler eh nicht mehr für den 1.FC Lok spielen.

1.Update: Tatsächlich ist einer der genannten Spieler wohl doch wieder im Lok Kader. Sollte sich dies bestätigen nehme ich ihn aus der Auflistung heraus.

2.Update: Es sind schon wieder neue Spieler hinzugekommen. Die Auflistung oben wird stetig aktualisiert.

Buri
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 120
Registriert: 31.10.2020
Bewertung: 28

Re: Allgemeines

Beitragvon Buri » Do 19. Nov 2020, 11:01

Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Verordnungen halten den sächsischen Fußball weiter im Würgegriff und aus der gestrigen Videokonferenz der Ministerpräsidenten und -präsidentinnen (16. November 2020) drangen bisher keine Botschaften, die auf Lockerungen für den Fußball hoffen lassen. In Abstimmung mit den Ausschüssen hat das SFV-Präsidium in seiner Sitzung am 16. November deshalb entschieden, die Futsal-Landesmeisterschaften aller Altersklassen abzusagen. Grund dafür ist vor allem die ungewisse Entwicklung der Pandemie in den Wintermonaten und die damit verbundene Unsicherheit für die gastgebenden Vereine. Auch der NOFV hat seine Futsal-Meisterschaften bereits abgesagt, für die sich die sächsischen Futsal-Landesmeister qualifizieren.

Quelle: SFV Online


Zurück zu „Unsere Nachwuchsteams“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste