Allgemeines

Von Bambini bis U19

Moderator: Lok-Nachwuchs

HejaSverige
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 322
Registriert: 13.05.2023
Bewertung: 495

Re: Allgemeines

Beitragvon HejaSverige » Di 25. Jun 2024, 19:34

Die Saison unserer Nachwuchsmannschaften ist mittlerweile auch beendet. Zu Buche steht ein leider verdienter Abstieg unserer U15 in die Landesliga, ein erneuter Nichtaufstieg unserer U19 und der Klassenerhalt unserer U16, sowie auch U17. Dass es nicht so viele Höhen wie in der vergangenen Saison geben wird, war anhand der deutlichen Qualitätssteigerung der Gegner aber absolut zu erwarten.

In der kommenden Saison werde ich persönlich dann auch "nebenberuflich" für den Lok-Nachwuchs unterwegs sein und meine knappe Zeit eher für die sozialen Medien nutzen. Auch wenn ein User ja bereits vermutete, dass ich unfassbares Insiderwissen hätte, so wird es ab der kommenden Spielzeit ja wirklich so sein und daher werde ich in diesem Forum dann wohl auch etwas weniger unterwegs sein. Für ein paar Informationen sollte es allerdings noch reichen.

Schönen Sommer alles Nachwuchsinteressierten. :daumenhoch

Benutzeravatar
Matthi
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 105
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 125
Wohnort: Halle/Saale

Re: Allgemeines

Beitragvon Matthi » Mi 26. Jun 2024, 14:00

Dann viel Erfolg bei den neuen Aufgaben und natürlichen freuen wir uns, immer mal wieder ein kompetentes Update aus den Nachwuchsabteilungen von Dir zu lesen.

Benutzeravatar
TonyBombe
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 302
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 702

Re: Allgemeines

Beitragvon TonyBombe » Sa 29. Jun 2024, 20:06

Ohne Dich persönlich zu kennen:
Sehr schade, wenn die Anzahl Deiner Beiträge weniger wird, aber das Leben spielt sich „draußen“ ab und umso besser, dass Lok ein wichtiger Teil davon ist.

HejaSverige
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 322
Registriert: 13.05.2023
Bewertung: 495

Re: Allgemeines

Beitragvon HejaSverige » Mo 1. Jul 2024, 15:38

Weil es im vergangenen Jahr schon ziemlich gut honoriert wurde und ich sogar schon persönlich anfragt wurde eine Übersicht zu veröffentlichen (liebe Grüße nach Leutzsch), auch dieses Jahr nochmal eine Zusammenstellung der relevanten Vereine der Stadt Leipzig im Nachwuchsbereich. :smoke

A-Junioren
Bundesliga - RB Leipzig
Regionalliga -
Landesliga - Lok Leipzig, SG Rotation Leipzig, JFV Neuseenland, Chemie Leipzig
Landesklasse - Olympia Leipzig

B-Junioren
Bundesliga - RB Leipzig
Regionalliga - Lok Leipzig, RB Leipzig II
Landesliga - Lok Leipzig II, Rotation Leipzig, Olympia Leipzig, Chemie Leipzig
Landesklasse - JFV Neuseenland

C-Junioren
Regionalliga - RB Leipzig
Landesliga - Lok Leipzig, RB Leipzig II, Chemie Leipzig, Rotation Leipzig, Olympia Leipzig, JFV Neuseenland
Landesklasse - Lok Leipzig II

Die Tendenz geht auch weiterhin immer weiter Richtung Verfestigung der Großstadtvereine. Die kleineren Vereine aus dem Umland (wie Eilenburg, Taucha, Markranstädt) werden es in den kommenden Jahren immer schwerer haben ihr Leistungsniveau halten zu können. Ansonsten gab es in jeder Altersklasse nur geringfügige Veränderungen im Vergleich zur abgelaufenen Saison. Rotation Leipzig hat gegen einen guten Dresdner SC den Aufstieg in die U19-Landesliga gepackt und spielt nun wieder mit allen Großfeldmannschaften auf Landesebene. In der U15 geht man nun sogar schon in das achte Jahr in Folge. Chemie Leipzig ist nun ebenfalls mit allen drei Großfeldteams auf Landesebene unterwegs, gab sich in den Aufstiegsspielen gegen Radebeul nur wenig Blöße und füllt die U17-Landesliga auf. In der U15 ist unsere Loksche leider wieder in die Landesliga abgestiegen, währendessen der JFV Neuseenland in eben jene Liga wieder aufgestiegen ist.

HejaSverige
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 322
Registriert: 13.05.2023
Bewertung: 495

Re: Allgemeines

Beitragvon HejaSverige » Di 9. Jul 2024, 14:21

Transferupdate unserer Nachwuchsmannschaften - Stand: 09.07.2024

Neuzugänge:
- Sahaib Sulaiman (FC Energie Cottbus U17 - 16x Bundesliga)
- David Belyavskiy (Rasenballsport Leipzig U17 - 20x Bundesliga)
- Tidjane Sousa Balde (Hallescher FC U16)

- Nuno Hannß (FC Eilenburg U17)
- Hannes Schmidt (FC Carl Zeiss Jena U16)
- Jannik Helgert (FC Carl Zeiss Jena U16)

- Arthur Kramer (Rasenballsport Leipzig U15)
- David Kibke (SSC Weißenfels U15)
- Eron Maxhuni (SSC Weißenfels U15)

Abgänge:
- Enzo Zippließ (SV Union Sandersdorf - Oberliga)
- Niklas Köllner (Blau-Weiß Zorbau - Oberliga)
- Oliver Bryks (SG Taucha 99 - Sachsenliga)
- Otto Fingerle (Auslandsjahr)
- Emanuel Kumaric (SG Rotation Leipzig U19)
- Louis Böhme, Majid Sayed Alo, Leonard Kögler, Frederik Ambrosius, Dmytro Maistrenko, Maksym Pastalovskyi, Jadel Lehnigk (Alle Unbekannt)

- Joris Zätzsch (SG Taucha 99 U17)
- Jannik Nebel (JFV Neuseenland U19)
- Jamie Lee Haufe (JFV Neuseenland U19)
- Gennaro Kayser (FSV Zwickau U19)
- Paul Ole Sommer, Nazari Yakovenko, Danel Uguru (Alle Unbekannt)
Zuletzt geändert von HejaSverige am Mi 10. Jul 2024, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Enno Witz
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 314
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 316

Re: Allgemeines

Beitragvon Enno Witz » Di 9. Jul 2024, 22:35

Mich würde mal interessieren, wie das mit dem Schulwechsel, bzw Wohnortwechsel bei einem 16 oder 17 jährigen bei uns funktioniert.
Wenn da jemand in dem Alter aus Cottbus oder Jena kommt, muss da sicher einiges im Vorfeld geklärt sein.

Insider
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 42
Registriert: 30.08.2023
Bewertung: 55

Re: Allgemeines

Beitragvon Insider » Do 11. Jul 2024, 16:49

Enno Witz hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, wie das mit dem Schulwechsel, bzw Wohnortwechsel bei einem 16 oder 17 jährigen bei uns funktioniert.
Wenn da jemand in dem Alter aus Cottbus oder Jena kommt, muss da sicher einiges im Vorfeld geklärt sein.


Das würde mich aktuell durchaus auch mal interessieren. Die Frage ist mehr als berechtigt. Als Marco Kurth 1995 vom HFC zum VfB Leipzig wechselte, war er bereits ein HJ in der 11.Klasse des Hallenser Sportgymnasiums und hatte dort Leistungskurse in einer Kombination,die es in Sachsen gar nicht gab. Letztendlich hat der damalige sächsische Kultusminister eine Ausnahmegenehmigung erteilt, damit er im Leipziger Sportgynasium direkt auch in die 11.Klasse wechseln konnte und immerhin 1,5 Jahre später sein Abi in Sachsen erfolgreich bestanden hat.
In Sachsen Anhalt gab es Abitur nach 13 Schuljahren, in Sachsen waren es 12.


Zurück zu „Unsere Nachwuchsteams“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast