So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 680
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 348
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Blue Man » So 4. Okt 2020, 17:06

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Wo standen wir vor ein paar Wochen?
Wir haben gegen DEN Favoriten haushoch verloren .
A glienicke wird 1. werden und die wollten es Lok zeigen .
Ohne 3 Stammspieler und mit einer neuen Mannschaft kann das schon mal passieren.
Ich werde deshalb nicht den Stab über dem Team und dem Trainer brechen .
Die Spiele gegen Jena ,CfC und Cottbus haben doch
gezeigt das wir auf einen guten Weg sind .


bei den berlinern fehlten auch 4-5 gute leute
ich will mir gar nicht vorstellen wenn diese auch mitgespielt hätten :kopfschuettel
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

LokIT
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 319
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 258
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon LokIT » So 4. Okt 2020, 17:07

Japp, Lok ist wahrhaftig auf einem guten Weg, haben wir doch, unter anderem mit Natterman, die absolute, eingekaufte Elite im Kader die sich auch nach 9 Spielen nicht eingespielt hat.
Heute hat Lok aufgezeigt bekommen wo sie wirklich stehen, irgendwo im Mittelfeld.
Das ist ja auch nicht weiter schlimm, das war auch zu erwarten.
Nicht zu erwarten war die Art und Weise, wie man heute verloren hat; Lustlos, Ideenlos, Kampflos.
Ja, Lok hat ein paar Ausfälle doch diese sind, in meinen Augen, nicht verantwortlich für die heutige Vorstellung.
Hier stimmte die Einstellung nicht, diese Einstellung sah ich auch als Lok das letzte Mal im AKS verloren hat.
Verlieren darf man ein Spiel, das ist keine Frage, doch das "wie" ist eine.
Bei dieser Einstellung der Mannschaft bekomme ich arge Probleme, mich selbst noch zu motivieren und weiter meine Freizeit in den Verein zu investieren.
Klingt komisch, ist aber so

Schönes Restwochenende
1 + 1 = 10

Benutzeravatar
COMMANDO
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 86

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon COMMANDO » So 4. Okt 2020, 17:12

Sind wir mal ehrlich, stolz spielt doch heutzutage keine Rolle mehr. (so leid es mir tut)
Der letzte der sowas wie Stolz ausgestrahlt hat, war Krugi.
Ihr dürft nicht vergessen, dass die Jungs im LOK Trikot, 86 noch Quark im Schaufenster waren.
Die machen ihren Job (heute leider nicht) und wollen ihr Gehalt. Mehr ist das doch nicht mehr! Da steckt bei Chemie noch deutlich mehr Herzblut drin.

Benutzeravatar
Kalle
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 390
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 371
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Kalle » So 4. Okt 2020, 17:46

So sieht sie aus die Realität! Und auch dem Letzten sollte jegliche "Aufstieg" Illusion zerplatzt sein. Das ist vielleicht das Gute am heutigen Ergebnis.
Aufarbeiten, Lehren ziehen und diese jungen Spieler haben etwas gelernt für die Zukunft.
:lokfahne

Benutzeravatar
Uriah Heep
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 744
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 391
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Uriah Heep » So 4. Okt 2020, 17:55

Kalle hat geschrieben:So sieht sie aus die Realität! Und auch dem Letzten sollte jegliche "Aufstieg" Illusion zerplatzt sein. Das ist vielleicht das Gute am heutigen Ergebnis.
Aufarbeiten, Lehren ziehen und diese jungen Spieler haben etwas gelernt für die Zukunft.

Ja, die Spieler haben etwas gelernt, nämlich, dass sie derzeit auch körperlich nicht in der Lage sind, gg die Spitzenmannschaften zu gewinnen. Von den Derbys ganz zu schweigen.

Benutzeravatar
R_e_n_e
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 340

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon R_e_n_e » So 4. Okt 2020, 17:59

„Sowas passiert im laufe einer Saison“
„Heute war einfach nicht unser Tag“

Er fängt schon wieder an es gut zu Reden. Ich kann’s nicht mehr hören, es war aber zu erwarten.

Wann kommt endlich ein: „So eine Einstellung darf man als Vollprofi nicht bringen, ich erwarte deutlich mehr von der Mannschaft“ oder ähnliches ? Aber wenn immer alles gut geredet wird kommen die Spieler auch nicht aus ihrer Wohlfühlzone.
MIT-2330

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6894
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2438
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Quelle » So 4. Okt 2020, 18:15

Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.

Benutzeravatar
R_e_n_e
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 272
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 340

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon R_e_n_e » So 4. Okt 2020, 18:20

Quelle hat geschrieben:Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.


Öffentlich vorführen ? Davon hat keiner gesprochen. Aber die Mannschaft zu kritisieren und auch den Fans zu zeigen das man mit der Leistung nicht einverstanden ist, hat nichts mit öffentlich Vorführen zu tun. Und es öffentlich schön zu reden bringt genau gar nichts.
MIT-2330

el_oka
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 814

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon el_oka » So 4. Okt 2020, 18:22

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Wo standen wir vor ein paar Wochen?
Wir haben gegen DEN Favoriten haushoch verloren .
A glienicke wird 1. werden und die wollten es Lok zeigen .
Ohne 3 Stammspieler und mit einer neuen Mannschaft kann das schon mal passieren.
Ich werde deshalb nicht den Stab über dem Team und dem Trainer brechen .
Die Spiele gegen Jena ,CfC und Cottbus haben doch
gezeigt das wir auf einen guten Weg sind .


Vor ein paar Wochen haben wir gegen Eilenburg gespielt und da war es schon die selbe Grütze, wenn gewisse Schlüsselspieler nicht dabei sind.
Vor ein paar Wochen haben wir diverse Verträge nicht verlängert und uns stattdessen richtig toll verstärkt (Tasche und Abderrahmane gehören nicht dazu).
Wenn ich das heute gesehen hab, wie selbst Pässe über 5 Meter nicht ankommen, hätte ich selbst einen Pascal Pannier hier mit Kusshand verlängert.

Aber ich fürchte, das muss jetzt nach jeder Niederlage bis zum Januar (oder wann Berger/Pfeffer auch immer fit sein werden) als Ausrede herhalten. Ja nicht die Einstellung kritisieren. Die hatten ja vor dem Berliner Pressing derart Schiss...eines 1. FC Lok unwürdig.
Es war immer klar, das sich diese Spieler nicht verletzen dürfen aber wir sind im Vergleich zu dem Eilenburg-Spiel keinen Schritt weiter.

Die Spiele gegen Jena, CFC und Cottbus...wurden die gewonnen? Nein, die Leistungskurve zeigt steil nach unten und durch die Zahlreichen unnötigen Punktverluste ist jegliches Selbstvertrauen weg. Die hatten sich ja vor dem Berliner Pressing derart Schiss...eines 1. FC Lok unwürdig.
Zum Glück haben wir aber noch ein Polster vor der Abstiegszone und jetzt kommt mit dem Pokal ein vermeintlicher Aufbaugegner.
MIT-3136

Zeitzer Lokist
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 617
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 370

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Zeitzer Lokist » So 4. Okt 2020, 18:57

Ok. Was erwartet ihr denn?
Den Trainer raus werfen ?
Neuer Trainer ?
Ziegner wäre frei . Wird dann alles besser ?
Können wir uns das finanziell leisten ?
Ich denke nicht .und ich denke man sieht durchaus eine Entwicklung . Das Spiel heute ausgenommen .

Marco Dorn
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 972
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 1633
Wohnort: Braunschweig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Marco Dorn » So 4. Okt 2020, 19:02

Quelle hat geschrieben:Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.


Almedin Civa ist mit Sicherheit ein positiver, grundlegend gutmütiger Charakter. Heiko Scholz war das auch, beide strahlen menschliche Wärme aus. Mich begeistert das, da es von solchen Menschen meiner Meinung nach heute viel zu wenige gibt. Im Privatleben sind das Kumpeltypen, die mit dir durch dick und dünn gehen.

Ich interpretiere es so, dass den einen oder anderen Nutzer damals wie heute die Frage umtreibt, ob diese Wesensart genau das ist, was die Truppe momentan (oder auch grundsätzlich) braucht. Ich sage das völlig wertfrei, weil ich die Frage selbst auch nicht beantworten kann.
Kobolden aus dem Unterholz
fehlt es an Ehre und an Stolz.
Auch Hirn hat keine Unterkunft
in der grüngrauen Koboldszunft.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 804
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 695

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Europapokalfinalist » So 4. Okt 2020, 19:11

Na ja, 5:0 ist zwar heftig aber heute hat wirklich nichts gestimmt. Mund abwischen weiter gehts. Vielleicht ist so ne Klatsche auch mal gut fürs Gemüt, damit man die Truppe sich selber mehr hinterfragt. Immer nur Unentschieden hilft auch niemanden weiter als eventuelle Wachmacher.
Dann lieber mal ordentlich, deftig und gescheit aufs Maul. Großes Problem bleibt weiterhin die nicht vorhandene Offensive. Civa hat den Vorteil, dass er egal wen er reinbringt nichts falsch machen kann, weil die alle nichts bringen. Selbst Zimbo mit dem Medikoffer in der Hand würde mehr Akzente setzen. Lichtblick: Die Auswärtsfahrer heute. :daumenhoch
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
Janosch
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2020
Bewertung: 116

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Janosch » So 4. Okt 2020, 19:26

Doch wir leiden heute nicht allein - das Interview von Boyd nach dem 0:4 der Hallenser gegen Saarbrücken passt fast 1:1 auf unser Spiel:
https://app.mdr.de/mdr-sportimosten/avp ... erview-100
"Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg."

Länglich I.
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 170
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 271

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Länglich I. » So 4. Okt 2020, 19:53

Ich bin pappe-satt... :motz

Als erstes mal das Positive:

I. Unsere Auswärtsfahrer :daumenhoch die sich positiv lautstark und den Abstandsregeln entsprechend verhalten haben. Was anderes habe ich (bis jetzt) nicht gehört.
II. Unser Torwart :daumenhoch er hat uns vor einer noch schlimmeren Blamage bewahrt. Weiter so Jannes.

So das war's zum Positiven...
Jetzt das Negative:

I. Bis auf die 5 Minuten nach der Einwechslung von Zak Piplica (63. Minute) zu keiner Zeit einen Zugriff zum Spiel.
II. Die Abwehr war ein Hühnerhaufen aber keine Abwehr.
III. Das Mittelfeld war nicht da... was für ein Mittelfeld? :confuse
IV. Kein Gegenpressing, um Altglienicke zu überraschen.
V. Keine 2. Bälle gewonnen.
VI. Nur 2 richtige Torschüsse.
............ usw. usf. ...........

Das war heute eine Frechheit für jeden LOK-Fan. Wenn die Mannschaft in den letzten 7 Spielen auf Grund ihrer unerfahrenen und jungen Zusammensetzung ständig die Hucke voll bekommen hätte, wäre mir die Klatsche "fast" egal. Das ist sie mir aber dann nicht, wenn man gegen Chemnitz, Jena und Cottbus ein recht ansehnliches, aggressives und passsicheres Spiel abgeliefert hat. Die Jungs haben das Zeug dazu.
Und ja, es fehlen sehr wichtige Leistungsträger, aber deshalb kann man zumindest eine kämpferische Loksche erwarten.
Zak gehört in die Startelf... Punkt. Was soll das ihn auf die Bank zu setzen?
Ich hoffe, dass ich mich täusche, aber bis zur 70 Minute sah das Verhältnis zwischen Kischko und Civa nicht rosig aus :confuse Ich habe nur einmal ein gemeinsames Lächeln vernehmen können.

Ich muss jedoch heute an das Spiel gegen die Schaben denken. Damals war es ausgerechnet gegen die Schaben eine reine Arbeitsverweigerung. Heute sah das für mich absolut genauso aus. Kein Biss, keine Aggressivität, kein Bock. Wenn sie es war, dann müssen hier schnellstens Gespräche zwischen Mannschaft, Trainer und dem Präsidium folgen. Wenn das keine Arbeitsverweigerung gegen den Trainer war, dann sollte sich der Trainer ernsthaft im Hinblick auf seine Aufstellung sowie Taktik hinterfragen.

Gegen Altglienicke kann man verlieren, aber nicht so wie heute. Das war eine Frechheit. Ohne Tasche und bei noch mehr Effektivität beim Gegner verlieren wir zweistellig :motz
Wenn man gegen Altglienicke 1:0 oder 2:0 mit einem großen Kampf verliert, dann bin ich einer der Letzten die Meckern, aber nicht so. :kopfschuettel

Und wöchentlich grüßt das Nattertier... Wie ich bereits letztens schon schrieb -> Ultimatum ala Atici. Das kann sich keiner mehr mit anschauen. Wieder ein Totalausfall. Seine erste (!) Aktion war ein direkter 5m Fehlpass zum Gegner. Den Rest des Spieles hat er sich erfolgreich versteckt. Er ist halt ein Phantom der Superlative. Er taucht so geschickt unter bzw. ist so blitzschnell, dass nicht einmal die Mitspieler wissen WO und wenn am Ball dann WIE er spielt. :zensur Super-Klasse diese Alibischeiße :shit
1. FC Lokomotive Leipzig

-Mit STOLZ zwei Herzen in der Brust-

FC HANSA Rostock

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » So 4. Okt 2020, 19:55

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Ok. Was erwartet ihr denn?
Den Trainer raus werfen ?
Neuer Trainer ?
Ziegner wäre frei . Wird dann alles besser ?
Können wir uns das finanziell leisten ?
Ich denke nicht .und ich denke man sieht durchaus eine Entwicklung . Das Spiel heute ausgenommen .
Zuletzt geändert von Abstellgleis am So 4. Okt 2020, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blau_gelbes_herz
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 108
Registriert: 28.03.2016
Bewertung: 70
Wohnort: Burgstädt

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon blau_gelbes_herz » So 4. Okt 2020, 19:55

Ist nicht mehr meine Dampflok. Frechheit. Bin seit 1975 dabei. Vereinsmitglied, DK. Vs. Tebe werde ich schonungslos Kritik rufen. Was für Ausreden immer. Arbeitsverweigerung heute. In jeden Unternehmen gibt es ne Abmahnung dafür, der Abteilungsleiter Civa wäre schon längst rausgeflogen. Nattermann- was erlauben. Habe fertig.

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2113
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1566

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon siebziger » So 4. Okt 2020, 20:02

Solche Tage gibts natürlich aber abschlachten muß man sich nicht lassen.

lillyput
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 214
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 53

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon lillyput » So 4. Okt 2020, 20:03

Marco Dorn hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.


Almedin Civa ist mit Sicherheit ein positiver, grundlegend gutmütiger Charakter. Heiko Scholz war das auch, beide strahlen menschliche Wärme aus. Mich begeistert das, da es von solchen Menschen meiner Meinung nach heute viel zu wenige gibt. Im Privatleben sind das Kumpeltypen, die mit dir durch dick und dünn gehen.

Ich interpretiere es so, dass den einen oder anderen Nutzer damals wie heute die Frage umtreibt, ob diese Wesensart genau das ist, was die Truppe momentan (oder auch grundsätzlich) braucht. Ich sage das völlig wertfrei, weil ich die Frage selbst auch nicht beantworten kann.

Marco die beiden waren beide in leutzscher. Erkennst du parallelen

Länglich I.
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 170
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 271

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Länglich I. » So 4. Okt 2020, 20:04

Zeitzer Lokist hat geschrieben:
Ok. Was erwartet ihr denn? -> Ein Kampfspiel, dann kann/darf man auch mal verlieren

Den Trainer raus werfen ? ->Nein, da falsches Signal

Neuer Trainer ? -> siehe oben

Ziegner wäre frei . Wird dann alles besser ? ->kann sein... keine Ahnung

Können wir uns das finanziell leisten ? ->mit Sicherheit nicht, außer er passt sich an

Ich denke nicht .und ich denke man sieht durchaus eine Entwicklung . Das Spiel heute ausgenommen
-> die Entwicklung ist da, keine Frage... aber ich und eigentlich alle LOK-Fans erwarten zumindest einen Kampf und nicht dieses in die Hose scheißen bis zu offensichtlicher Unlust :confuse
.
1. FC Lokomotive Leipzig

-Mit STOLZ zwei Herzen in der Brust-

FC HANSA Rostock

el_oka
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 814

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon el_oka » So 4. Okt 2020, 20:12

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Ok. Was erwartet ihr denn?
Den Trainer raus werfen ?
Neuer Trainer ?
Ziegner wäre frei . Wird dann alles besser ?
Können wir uns das finanziell leisten ?
Ich denke nicht .und ich denke man sieht durchaus eine Entwicklung . Das Spiel heute ausgenommen .


Nein, jetzt muss man mit dem Trainer natürlich durch dick und dünn gehen, außer es geht wirklich in Richtung Abstiegszone.
Und das auch eigentlich die nächsten Jahre, denn er hat ja die junge (zu junge) Mannschaft zusammengestellt. Sonst fängst du dann das nächste Jahr wieder bei 0 an.
Was aber offenbar nicht funktioniert ist, das er mehrere Funktionen in einer Person ausführt. Sagt dem überhaupt mal jemand die Meinung oder managt er den gesamten sportlichen Bereich alleine?

Bei den Transfers hat er ja (MMn) schon kräftig daneben gelegen. Aktuell kann ich mir nicht vorstellen, das Nattermann&Lok noch eine Erfolgsgeschichte wird. Überhaupt sucht der Angriff an Zahnlosigkeit in der Liga seines Gleichen. Auch ein "Verdienst" von Civa ist es, das die Gefahr über Standarts nicht mehr existiert.
Wenigstens einen CO-Trainer sollte man ihm zur Seite stellen. Kein Abnicker, sondern jemand, der auch mal seine Meinung sagt. Das kann doch nicht sein, das die Bank seelenruhig da sitzt, während die Mannschaft defacto Arbeitsverweigerung betreibt. Was ist denn das für ein Signal an die Fans? Ja ist sowieso egal, weil es geht ja um nichts, aber kommt ihr mal weiter ins Stadion und lasst ein Haufen Kohle da?
Zuletzt geändert von el_oka am So 4. Okt 2020, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
MIT-3136

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » So 4. Okt 2020, 20:18

Heute das schlechteste saisonspiel! Nicht mehr u nicht weniger, und kann passieren! Wenn wir gegen tebe wieder ein anderes gesicht zeigen, bleibe ich nicht unzufrieden mit der bisherigen saison! Analysieren, abhaken und weiter machen.. :zwinker

Benutzeravatar
COMMANDO
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 86

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon COMMANDO » So 4. Okt 2020, 20:19

Quelle hat geschrieben:Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.


Du hast sowieso immer Verständnis für all das was bei LOK passiert. Auch wenn es schief läuft.
Vielleicht solltest du auch mal die blau gelbe Brille absetzen.
Bitte versteh mich nicht falsch. Ich bin dankbar für die Insidernews, mit welchen du uns hier im Forum versorgst, aber das heute war eine Frechheit und da kann es (und muss es) auch mal lauter werden.

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » So 4. Okt 2020, 20:26

COMMANDO hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Ich finde das gut, das Almedin Civa zehn Minunten nach dem Abpfiff die Mannschaft jetzt nicht öffentlich vorführt. Das kann man intern klären.

Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen.


Du hast sowieso immer Verständnis für all das was bei LOK passiert. Auch wenn es schief läuft.
Vielleicht solltest du auch mal die blau gelbe Brille absetzen.
Bitte versteh mich nicht falsch. Ich bin dankbar für die Insidernews, mit welchen du uns hier im Forum versorgst, aber das heute war eine Frechheit und da kann es (und muss es) auch mal lauter werden.


Kann es, muss es aber nicht! Jeder sollte selbst entscheiden wann, ob, und wie er kritisieren will!

Benutzeravatar
TonyBombe
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 114
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 222

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon TonyBombe » So 4. Okt 2020, 20:40

Ach Leute, meine Güte und ernsthaft, sowas passiert und gut.

Und ja... auch wir Lok-Fans bekleckern uns auch nicht immer mit Ruhm und die Stimmung ist mau .

Und ja, wir erreichen auch gefühlte
Kantersiege, als Mannschaft und als Fans.

Solange heute keiner sein Haus verzockt hat, geht die Welt nicht unter.
Meiner Meinung nach alles im Rahmen, was man in einer Saison nunmal durchlebt.

Benutzeravatar
Janosch
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 70
Registriert: 19.06.2020
Bewertung: 116

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Janosch » So 4. Okt 2020, 20:42

blau_gelbes_herz hat geschrieben:Ist nicht mehr meine Dampflok. Frechheit. Bin seit 1975 dabei. Vereinsmitglied, DK. Vs. Tebe werde ich schonungslos Kritik rufen. Was für Ausreden immer. Arbeitsverweigerung heute. In jeden Unternehmen gibt es ne Abmahnung dafür, der Abteilungsleiter Civa wäre schon längst rausgeflogen. Nattermann- was erlauben. Habe fertig.


Der Abteilungsleiter muss aber nebenbei noch einen weiteren Abteilungsleiter vertreten und hat zudem nen Haufen Neulinge zu integrieren, während einige Leistungsträger auf unbestimmte Zeit krankgeschrieben sind.
Alme hat sich den Hintern aufgerissen, damit wir ne Mannschaft bekommen, bei der die größten Optimisten vom Aufstieg träumen und selbst die größten Pessimisten nicht am Klassenerhalt zweifeln.
Dass die Mannschaft heute kein gutes Bild abgegeben hat (um es mal vorsichtig zu formulieren), ist unstrittig - daraus eine Trainerdiskussion abzuleiten halte ich jedoch für zumindest vorschnell. Die Mannschaft braucht einfach Zeit, um sich zu finden. Und dafür ist diese Saison da. Dass wir überwiegend dennoch keinen Krampf-gegen-den-Abstieg-Fußball sehen, sondern attraktive Bewegungsspiele ist meines Erachtens ein großer Verdienst von Alme.
"Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg."


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste