So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
Europapokalfinalist
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 804
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 695

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Europapokalfinalist » So 4. Okt 2020, 20:48

Ich finde eine Trainerdiskussion auch unnütz, da genug erwachsene Menschen ( = Spieler) auf dem Platz waren, die mittlerweile wissen sollten was man im Fußball wann und wo zu machen hat. Da noch jemanden an die Seite zu stellen, der einem sagt wo das Tor steht ist albern.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » So 4. Okt 2020, 21:00

Wir reden hier nur über ein richtig schlechtes saisonspiel unserer mannschaft! Wir werden höhen u tiefen erleben diese saison. Das war vorher zu erwarten! Wenn wir sollche spiele nicht jede woche und in aller regelmäßigkeit anbieten ist alles gut! Ich hoffe am freitag wieder auf eine kämpferische und bissige truppe die wieder etwas mehr sicherheit ausstrahlt!

el_oka
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 814

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon el_oka » So 4. Okt 2020, 21:06

Janosch hat geschrieben:Der Abteilungsleiter muss aber nebenbei noch einen weiteren Abteilungsleiter vertreten und hat zudem nen Haufen Neulinge zu integrieren, während einige Leistungsträger auf unbestimmte Zeit krankgeschrieben sind.
Alme hat sich den Hintern aufgerissen, damit wir ne Mannschaft bekommen, bei der die größten Optimisten vom Aufstieg träumen und selbst die größten Pessimisten nicht am Klassenerhalt zweifeln.


Wieso denn den Hintern aufgerissen, was hat er denn gemacht? Da gabs ein gewisses Budget und die Spieler waren doch alle frei verfügbar auf dem Transfermarkt. Also ein Hexenwerk war das nu bestimmt nicht. Ihr stellt es ja so hin, als wären die alle von diversen Top-Clups umworben wurden. Aber da gibts covid-19 bedingt immer noch ein Überangebot an Vereinslosen Spielern auf den Märkten.
Aber mit dem ersten Abschnitt von deinem ersten Satz hast du das eigentliche Problem schon beschrieben.
MIT-3136

Benutzeravatar
TonyBombe
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 114
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 222

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon TonyBombe » So 4. Okt 2020, 21:32

blau_gelbes_herz hat geschrieben:Ist nicht mehr meine Dampflok. Frechheit. Bin seit 1975 dabei. Vereinsmitglied, DK. Vs. Tebe werde ich schonungslos Kritik rufen. Was für Ausreden immer. Arbeitsverweigerung heute. In jeden Unternehmen gibt es ne Abmahnung dafür, der Abteilungsleiter Civa wäre schon längst rausgeflogen. Nattermann- was erlauben. Habe fertig.


Dann hättest Du ja schon 1997/1998 aussteigen müssen! Aber auch da gab es Höhepunkte.
(PS: Schön das Du es nicht gemacht hast)

Benutzeravatar
blau_gelbes_herz
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 108
Registriert: 28.03.2016
Bewertung: 70
Wohnort: Burgstädt

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon blau_gelbes_herz » So 4. Okt 2020, 21:39

Janosch hat geschrieben:
blau_gelbes_herz hat geschrieben:Ist nicht mehr meine Dampflok. Frechheit. Bin seit 1975 dabei. Vereinsmitglied, DK. Vs. Tebe werde ich schonungslos Kritik rufen. Was für Ausreden immer. Arbeitsverweigerung heute. In jeden Unternehmen gibt es ne Abmahnung dafür, der Abteilungsleiter Civa wäre schon längst rausgeflogen. Nattermann- was erlauben. Habe fertig.


Der Abteilungsleiter muss aber nebenbei noch einen weiteren Abteilungsleiter vertreten und hat zudem nen Haufen Neulinge zu integrieren, während einige Leistungsträger auf unbestimmte Zeit krankgeschrieben sind.
Alme hat sich den Hintern aufgerissen, damit wir ne Mannschaft bekommen, bei der die größten Optimisten vom Aufstieg träumen und selbst die größten Pessimisten nicht am Klassenerhalt zweifeln.
Dass die Mannschaft heute kein gutes Bild abgegeben hat (um es mal vorsichtig zu formulieren), ist unstrittig - daraus eine Trainerdiskussion abzuleiten halte ich jedoch für zumindest vorschnell. Die Mannschaft braucht einfach Zeit, um sich zu finden. Und dafür ist diese Saison da. Dass wir überwiegend dennoch keinen Krampf-gegen-den-Abstieg-Fußball sehen, sondern attraktive Bewegungsspiele ist meines Erachtens ein großer Verdienst von Alme.
Ich akzepziere natürlich deine Ansicht. Hab nur Angst, das es wieder in Richtung "Liebe kennt keine Liga " marschiert. Wie oft haben wir Fans gespendet - das berühmte letzte Hemd...

Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 680
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 348
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Blue Man » So 4. Okt 2020, 21:53

Abstellgleis hat geschrieben:Heute das schlechteste saisonspiel! Nicht mehr u nicht weniger, und kann passieren! Wenn wir gegen tebe wieder ein anderes gesicht zeigen, bleibe ich nicht unzufrieden mit der bisherigen saison! Analysieren, abhaken und weiter machen.. :zwinker


und wenn dieses spiel auch nicht gewonnen wird?
ich bin nicht der meinung das man solch ein spiel einfach abhaken sollte
ist der trainer oder die mannschaft nicht in der lage die spielweise zu ändern wenn man merkt das man keinen stich sieht?
die ganzen 90. min. den selben stiefel runterzuspielen ohne auf den gegner oder den zwischenstand zu reagieren :shit
das zeugt von wenig klasse in allen bereichen
wir haben eine junge truppe, dann sollten sich sich aber nicht bewegen wie alte herren
und einen ball über ein paar meter zu einen mitspieler zu bewegen sollten sie auch können
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Dorf Meyer
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 21
Registriert: 24.11.2017
Bewertung: 45

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Dorf Meyer » So 4. Okt 2020, 22:33

Altglienicke war heute einfach heiß wie Fritten Fett. Die hatten noch ne Rechnung mit uns offen wegen der Corona Meisterschaft. Das hat man dem Gegner angemerkt. Die mussten heute nicht extra motiviert werden gegen Lok.

Lieber einmal 5:0 als 5x 0:1.
Ein schlechtes Spiel gestehe ich der Mannschaft zu.

Hätten wir die letzten Spiele nicht teilweise so her geschenkt (Jena, Chemnitz, Rathenow), wären wir heute als Tabellen Zweiter dort hingefahren und ganz anders aufgetreten.

Seid herzlich gegrüßt Freunde

Benutzeravatar
DAROZINHO ECUADOR
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 189
Registriert: 02.07.2020
Bewertung: 203
Wohnort: Ecuador

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon DAROZINHO ECUADOR » So 4. Okt 2020, 23:51

Dorf Meyer hat geschrieben:Altglienicke war heute einfach heiß wie Fritten Fett. Die hatten noch ne Rechnung mit uns offen wegen der Corona Meisterschaft. Das hat man dem Gegner angemerkt. Die mussten heute nicht extra motiviert werden gegen Lok.

Lieber einmal 5:0 als 5x 0:1.
Ein schlechtes Spiel gestehe ich der Mannschaft zu.

Hätten wir die letzten Spiele nicht teilweise so her geschenkt (Jena, Chemnitz, Rathenow), wären wir heute als Tabellen Zweiter dort hingefahren und ganz anders aufgetreten.

Seid herzlich gegrüßt Freunde


So sehe ich das auch. Hatte auch eine Niederlage erwartet, zwar nicht ganz so hoch, aber Niederlage ist Niederlage.
Ist klar, dass von der letztjährigen Mannschaft nur noch sehr wenige dabei waren, aber so ein Co-Trainer wie Mattuschka, der ja auch auf dem Platz immer ein grosser Motivator war wird denen schon gesagt haben, was sie heute zu tun haben.
Mann des Spiels war für mich auch Tasche, und das stand schon erschreckend zeitig fest. Ich finde nur fragwürdig, wie ein Verein wie die VSG so einen Kader plus Trainerteam bezahlen kann?!? Der Cigerci, oder auch Quiring (Ex-Union) sollten schon 8k bis 10k monatlich aufrufen. Und das mit einem ZS-Schnitt von 400 Hanseln? Nordhausen lässt grüssen...

Dann bekomme ich doch lieber mal ne 5:0 Packung, weiss aber, dass mein Verein in der 4. Liga nicht alles auf eine Karte setzt. :guter
Es kommen auch wieder bessere Tage, ganz bestimmt!

:lokfahne

Heip
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 246
Registriert: 12.04.2016
Bewertung: 168

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Heip » Mo 5. Okt 2020, 01:57

Wolkser hat geschrieben:Spielen die schon gegen den .... ich möchte es nicht schreiben doch letzten Oktober sah dass auch so aus. Joppe war dann mal weg.

Nachdem ich die beiden Wortmeldungen von Tasche und Schinke auf mdr gelesen habe, würde ich sagen. Bis zum 18. Spieltag war es der Mannschaft zu lang hin, so dass Sie jetzt gehandelt hat.

Vielleicht doch Niko Knaubel ...

Heip
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 246
Registriert: 12.04.2016
Bewertung: 168

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Heip » Mo 5. Okt 2020, 02:02

André hat geschrieben:Finster... Wenigstens der Schiri hatte Mitleid mit uns und pfeift vor 90 Minuten ab.

Vielleicht legt Altglienicke Beschwerde ein, weil sie um ein höheres Ergebnis betrogen wurden.

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2714
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1537
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon LOKseit73 » Mo 5. Okt 2020, 07:20

Der Gegner hatte einen Sahnetag, wir einen Grottentag. Daran abzuleiten, dass sie gegen den Trainer spielen, ist da vielleicht eine Verschwörungstheorie. Aber wir alle werden bei den nächsten Spielen genau hinschauen.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
M R
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 622
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 400
Wohnort: Borsdorf

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon M R » Mo 5. Okt 2020, 07:28

Der Einsatz und Wille unserer Mannschaft war nicht wirklich erkennbar. Ist nicht schön, kann aber passieren. Absolut unstrittig ist wohl, dass Stadionbarde Ronny Rothé größere Leidenschaft gezeigt hat als die gesamte Mannschaft zusammen.
Das man sich aber ständig auf auf außen überlaufen lässt und es auch nach dem x-Angriff nicht mitbekommt war schon leicht peinlich. Eglseder hatte einen rabenschwarzen Tag. Urban passt m. E. wenig in das System Civa. Der hat sein Stärken definitiv nicht im Aufbauspiel. Da passieren ihm zu viele einfache Fehler.

Zum drumherum: Keine Einlasskontrollen, entspannte Polizisten, richtige Bier, keine Maskenpflicht (auf dem Platz) empfand ich als sehr angenehm.

Mainzer Lokfreund
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 107
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 232

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Mainzer Lokfreund » Mo 5. Okt 2020, 09:02

Um das mal einzuordnen: vor ca. drei Monaten hatten einige schon den Abgesang für unsere Loksche auf den Lippen, danach folgten überwiegend ordentliche Spiele und Ergebnisse auch gegen Favoriten, jetzt haben wir ein Spiel heftig verloren und jetzt beginnen einige sofort alles wieder in Frage zu stellen? Denkt mal drüber nach! Zur Ergänzung: Mehmedovic, Pfeffer und Berger fehlen verletzungsbedingt also 30% der Feldspieler, die zur Stammformation gezählt werden können. In der Tiefe sind wir halt nicht gleichwertig besetzt...und auch das ist bekannt. Die Niederlage an sich ist nicht schön zu reden, aber danach alles in Frage zu stellen ist mehr als zu kurz gehüpft. Manchmal erinnern mich hier einige an manisch depressive Menschen heute himmelhochjauchzend und morgen zu tode betrübt.
Grundsätze muss man so hoch hängen, dass man noch darunter durchgehen kann. FJS

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » Mo 5. Okt 2020, 09:03

Blue Man hat geschrieben:
Abstellgleis hat geschrieben:Heute das schlechteste saisonspiel! Nicht mehr u nicht weniger, und kann passieren! Wenn wir gegen tebe wieder ein anderes gesicht zeigen, bleibe ich nicht unzufrieden mit der bisherigen saison! Analysieren, abhaken und weiter machen.. :zwinker


und wenn dieses spiel auch nicht gewonnen wird?
ich bin nicht der meinung das man solch ein spiel einfach abhaken sollte
ist der trainer oder die mannschaft nicht in der lage die spielweise zu ändern wenn man merkt das man keinen stich sieht?
die ganzen 90. min. den selben stiefel runterzuspielen ohne auf den gegner oder den zwischenstand zu reagieren :shit
das zeugt von wenig klasse in allen bereichen
wir haben eine junge truppe, dann sollten sich sich aber nicht bewegen wie alte herren
und einen ball über ein paar meter zu einen mitspieler zu bewegen sollten sie auch können
Das hättest du die schalker mal nach dem bayernspiel fragen sollen? Die spielen bundesliga und ich wäre gespannt auf die antwort gewesen! Wir spielen bis gestern eine richtig tolle saison mit einer jungen u neuformierten mannschaft und machen eben gegen den aufstiegsfavoriten ein ganz schwaches spiel!! Mehr sehe ich im moment nicht!! Das muß besprochen werden intern und weiter gehts. Gegen tebe muß natürlich mal wieder ein anderes gesicht her.

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » Mo 5. Okt 2020, 09:05

Mainzer Lokfreund hat geschrieben:Um das mal einzuordnen: vor ca. drei Monaten hatten einige schon den Abgesang für unsere Loksche auf den Lippen, danach folgten überwiegend ordentliche Spiele und Ergebnisse auch gegen Favoriten, jetzt haben wir ein Spiel heftig verloren und jetzt beginnen einige sofort alles wieder in Frage zu stellen? Denkt mal drüber nach! Zur Ergänzung: Mehmedovic, Pfeffer und Berger fehlen verletzungsbedingt also 30% der Feldspieler, die zur Stammformation gezählt werden können. In der Tiefe sind wir halt nicht gleichwertig besetzt...und auch das ist bekannt. Die Niederlage an sich ist nicht schön zu reden, aber danach alles in Frage zu stellen ist mehr als zu kurz gehüpft. Manchmal erinnern mich hier einige an manisch depressive Menschen heute himmelhochjauchzend und morgen zu tode betrübt.


Da bin ich ganz nah bei dir!!

Kampfhamster
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 883
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1032
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Kampfhamster » Mo 5. Okt 2020, 09:11

Mainzer Lokfreund hat geschrieben:Um das mal einzuordnen: vor ca. drei Monaten hatten einige schon den Abgesang für unsere Loksche auf den Lippen, danach folgten überwiegend ordentliche Spiele und Ergebnisse auch gegen Favoriten, jetzt haben wir ein Spiel heftig verloren und jetzt beginnen einige sofort alles wieder in Frage zu stellen? Denkt mal drüber nach! Zur Ergänzung: Mehmedovic, Pfeffer und Berger fehlen verletzungsbedingt also 30% der Feldspieler, die zur Stammformation gezählt werden können. In der Tiefe sind wir halt nicht gleichwertig besetzt...und auch das ist bekannt. Die Niederlage an sich ist nicht schön zu reden, aber danach alles in Frage zu stellen ist mehr als zu kurz gehüpft. Manchmal erinnern mich hier einige an manisch depressive Menschen heute himmelhochjauchzend und morgen zu tode betrübt.


Amen!

Auch nach einer Nacht bleibt das Spiel, Einstellung und das Ergebniss bescheiden, aber wie sagt man so schön: „Lieber einmal 0:5, als fünfmal 0:1.“
Natürlich müssen jetzt Fragen gestellt werden und sicher wird auch Civa jetzt mal - intern - auf den Putz hauen (müssen), aber trotzallem war das gestern erst die zweite Saisonniederlage. Beinah jeder hätte diesen Start vor der Saison so unterschrieben. Ja die 5 tut weh, richtig weh, weil man vorgeführt wurde. Aber man kann daraus gestärkt hervorgehen, wenn man die richtigen Lehren daraus zieht. Jetzt auf alles einzuprügeln und alles schwarz zu malen bringt doch überhaupt nix. Bisher waren fast alle von den Auftritten angetan, diesen Kredit sollte man den Jungs und Civa jetzt auch gewähren.
Und um eins mache ich mir keine Sorge - wir verlieren nicht nochmal in Leutzsch!

Benutzeravatar
siebziger
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2113
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1566

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon siebziger » Mo 5. Okt 2020, 09:31

Kampfhamster hat geschrieben:Und um eins mache ich mir keine Sorge - wir verlieren nicht nochmal in Leutzsch!


Mh da ist ein Optimist .
Ich mache mir da schon Sorgen .
Wir sind unserer Flügelzange beraubt die gefühlt 80 Prozent der Angriffe eingeleitet hat .
Die spielen ein ekliges Pressing was uns noch nie gelegen hat.
Die haben einen schnellen Stürmer der auch geschickt wird bei den vielen Fehlpässen in unserem Spielaufbau momentan.
Ja es ist noch etwas hin aber ja Sorgen mache ich mir schon.
Und wenn es nur allgemein der Trend ist der eindeutig nach unten zeigt.
CfC unglücklich und unfähig Rathenow nur noch unfähig Cottbus gab es die Möglichkeit zur Trendwende ,verpasst .
Und nun sind wir mittendrin mit Verletzten die nicht ersetzt werden können und und einen Schlag in die Fresse der abzusehen war wenn auch nicht in der Höhe.
Ja definitiv ich mache mir Sorgen.

Benutzeravatar
doppelm
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 139

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon doppelm » Mo 5. Okt 2020, 09:47

ich weiß immer noch nicht was man von der personalie nattermann halten soll, sicherlich kein "billiger" spieler
bis auf die saison 2018/2019 - speziell die zwei saisons davor und auch danach, ich weiß nicht was lok geritten hat, die letzten beiden spiele auch keine einsatzzeit!

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 72
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 33

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Ich war es nicht » Mo 5. Okt 2020, 11:26

Maßlose Enttäuschung. Lok Leipzg nur noch 3.Kraft in der Stadt. Sportlich und wahrscheinlich auch finanziell. Das es riesig schwer wird sollte jedem klar sein, aber so wie gestern kann man sich nicht verkaufen. Wo bekomme ich mein Spritgeld wieder her? Und wenn ich dieses gequatsche höre, junge Spieler, machen wir es Schalke , die im Bruno anschwitzen waren, nach. Jetzt ist Qualität gefragt, Mannschaft aufbauen, Leistungsträger zur Brust nehmen, denn einige von denen scheinen keinen Bock zu haben. Irgendetwas stimmt in der Mannschaft nicht.Grüppchenbildung? Wäre ganz schlimm.
Wie sagte einer, keinen Co Trainer an der Seite vom Chef, aber 2 Geschäftsführer beschäftigen. Man weiß ja nicht für was es gut ist.

Benutzeravatar
D.C.
Fußballweltmeister
Beiträge: 1779
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 870

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon D.C. » Mo 5. Okt 2020, 11:32

Warum konnte der Gegner so unbehelligt vor unseren Tor Kombinieren ?
Es sah teilweise aus, als ob wir wir :
a.) den Fair play Preis bekommen wollen
oder
b.) das Falsche Essen eingenommen haben
oder
c.) das ein Björn Joppe Gedächnisspiel veranstaltet wurde.
oder
d.) das unsere Jungs einen Raabenschwarzen Tag erwischt haben, der SO NICHT wieder vor kommt.

Ich hoffe auf d.), alles andere würde mir zu denken geben
PS. :Unser Spritgeld wollen wir nicht wieder, denn:
IN GUTEN WIE IN SCHLECHTEN ZEITEN
-LOK-
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 72
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 33

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Ich war es nicht » Mo 5. Okt 2020, 11:40

Und noch was zu Tasche, er hat schlimmeres verhindert. der Junge ist auf einen guten Weg sich immer weiter zu verbessern.
Aucch Lucas hat Fehler gemacht, wie beim 1:0 im Derby als er den Ball fangen wollte. Benny hat Fehler gemacht und über den einen TW muß man nicht mehr reden. Beide Trainer Scholle und Wolf haben in entscheidenen Spielen Fehler bei der Nr.1 gemacht.
Im Pokal saß Benny draußen und wir verloren durch haarsträbende TW Fehler. Wolf hätte Lucas bringen müßen, weil er hungrig und fit war. Nur dafür gibt es aber auch einen TW Trainer der die Leistung einschätzen sollte. Vielleicht hat man auf ihn nicht gehört.

SO27
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 25
Registriert: 18.04.2018
Bewertung: 4

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon SO27 » Mo 5. Okt 2020, 13:05

der einzige der ansatzweise 3.liga-qualität hat ist jamal. falls er es merkt ist er weg....
ansonsten #SCHANDE.PUR

Benutzeravatar
oldman
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 268
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 226
Wohnort: Leipzig

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon oldman » Mo 5. Okt 2020, 13:10

SO27 hat geschrieben:der einzige der ansatzweise 3.liga-qualität hat ist jamal. falls er es merkt ist er weg....
ansonsten #SCHANDE.PUR


Das sehe ich nicht so.

Abstellgleis
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: 02.03.2020
Bewertung: 148
Wohnort: Altenburg

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Abstellgleis » Mo 5. Okt 2020, 13:17

SO27 hat geschrieben:der einzige der ansatzweise 3.liga-qualität hat ist jamal. falls er es merkt ist er weg....
ansonsten #SCHANDE.PUR


:hihihi

Benutzeravatar
Uriah Heep
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 744
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 391
Wohnort: Leipzig-Schönefeld

Re: So., 04.10.2020 | 13:30 Uhr | Altglienicke - 1. FC Lok Leipzig

Beitragvon Uriah Heep » Mo 5. Okt 2020, 13:24

Am Samstag hätte wir gegen Meppen gewonnen und wären Tabellenzweiter... :motz :nuts :motz


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste