Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2619
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 852

Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Der Buri » Sa 6. Okt 2018, 14:09

DER POKAL HAT SEINE EIGENEN GESETZE

Dauerkarteninhaber aufgepasst! Für das Pokalspiel am 13. Oktober 2018 um 14:00 Uhr im Bruno-Plache-Stadion gegen den Hainsberger Sportverein e.V. gelten eure Saisonfahrkarten leider nicht. Daher hurtig in den Fanshop oder in eine andere Vorverkaufsstelle und schon mal Tickets sichern. Wem dieser Weg zu weit ist, kann sich auch bequem von zu Hause Tickets kaufen: https://www.eventimsports.de/ols/lok-le ... ent/104665 – Verrückt, dieses Internetz!

Tribüne und Dammsitz gibt´s für nen Zehner. In der Kurve seid ihr mit 5 Euro dabei. Die Gegengerade bleibt diesmal geschlossen. Die Karten gelten wie gewohnt als Fahrtberechtigung für die LVB in der Zone 110 am Spieltag. Kinder bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres erhalten in Begleitung eines Erwachsenen eine kostenlose Kinderkarte (davon ausgenommen sind Plätze auf der Tribüne), sonstige Ermäßigungen werden zu diesem Spiel nicht angeboten.

Quelle: 1. FC Lokomotive Leipzig via Facebook

Der Gegner ---> http://www.hainsbergersv.de/fussball

Die Schiris ---> Mario WehnertMichael NätherMarco Kneusel

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2619
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 852

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Der Buri » Sa 13. Okt 2018, 13:52

+++ LOK GEGEN DEN HSV +++ POKAL IM BRUNO-PLACHE-STADION +++

Um 14 Uhr startet bei uns in Probstheida die Sachsenpokal-Partie zwischen unserer Loksche gegen den Siebtligisten Hainsberger SV. Die Stadiontore sind offen, die Fans strömen so langsam ins "Bruno" und das Fanradio Lokruf ist auch schon online. Wir haben für euch die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Beim Aufwärmen hat sich leider Innenverteidiger Robert Zickert verletzt, für ihn wird wohl Peter Misch beginnen (glauben wir).

Bild

Quelle: 1. FC Lokomotive Leipzig via Facebook

P.S.: Urban spielt für Zickert.

Benutzeravatar
D.C.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 570
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 187

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon D.C. » Sa 13. Okt 2018, 14:58

Halbzeit 5:1, ein Nettes Spiel bisher :prost

Benutzeravatar
Blue Man
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 499
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 181
Wohnort: Leipzig

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Blue Man » Sa 13. Okt 2018, 17:30

6:1 geht i.o., die 1.hz auch noch, aber was in der 2.hz. von unsere loksche geboten wurde war grottig
da lief spielerisch nicht mehr viel zusammen, 20 min. lang war gar kein klassenunterschied zu erkennen :kopfschuettel

nächste runde erreicht, nicht mehr und nicht weniger

achso knapp 1100 zs - die quittung für die schlechten spiele in dieser saison :confuse ich denke ja und wenn nicht bald ein deutlicher ruck durch die mannschaft geht werden es auch nicht mehr viel mehr werden
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 246
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 223
Wohnort: Leipzig

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Kampfhamster » Sa 13. Okt 2018, 17:36

Blue Man hat geschrieben:6:1 geht i.o., die 1.hz auch noch, aber was in der 2.hz. von unsere loksche geboten wurde war grottig
da lief spielerisch nicht mehr viel zusammen, 20 min. lang war gar kein klassenunterschied zu erkennen :kopfschuettel

nächste runde erreicht, nicht mehr und nicht weniger

achso knapp 1100 zs - die quittung für die schlechten spiele in dieser saison :confuse ich denke ja und wenn nicht bald ein deutlicher ruck durch die mannschaft geht werden es auch nicht mehr viel mehr werden


Ach komm jetzt. Hast du ernsthaft erwartet das die Jungs beim Stand von 5:1 weiter 110% geben? Und warum sollen sie den Gegner mit 12 oder 14 Toren blamieren, ist doch an so einem schönen Tag Unsinn!
Wie du selbst festgestellt hast, geht es um nicht mehr als ums Weiterkommen!

1100 Zuschauer sind doch ok. Es ist ein Pokalspiel gegen einen Siebtligisten, man darf auch mal die Realität nicht aus den Augen verlieren.

Im Übrigen ist deutlich zu erkennen, dass der Ruck schon durch die Mannschaft ging!
Zuletzt geändert von Kampfhamster am Sa 13. Okt 2018, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4531
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1310
Wohnort: Leipzig

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Quelle » Sa 13. Okt 2018, 17:38

Blue Man hat geschrieben:achso knapp 1100 zs - die quittung für die schlechten spiele in dieser saison :confuse ich denke ja und wenn nicht bald ein deutlicher ruck durch die mannschaft geht werden es auch nicht mehr viel mehr werden

Letzte Saison waren in der 3.Runde gegen Eintracht Niesky 930 Zuschauer. Insofern eine Steigerung.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2619
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 852

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Der Buri » Sa 13. Okt 2018, 17:42

... und 16/17 gegen Lößnitz waren es auch nur 1269. Das werden bei solchen Spielen nicht mehr - egal wie es sportlich in der Liga aussieht :yeah

turbo
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 109
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 76

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon turbo » Sa 13. Okt 2018, 18:53

Würde ich auch so sehen. Dieses Spiel bitte nicht überbewerten.
Erste HZ okay , danach lief nicht mehr so viel.
Wir sind weiter und alles andere wird sich nächste Woche zeigen.
Schönes WE allen.

Benutzeravatar
D.C.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 570
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 187

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon D.C. » Sa 13. Okt 2018, 21:16

-Der Kleine HSV hat gut gekaempft :daumenhoch
-Benny hat 2x klasse gerettet :daumenhoch
-Der Gaestetorhueter hat das 2 stellige
Ergebnis durch eine gute Leistung verhindert :daumenhoch
- Sportfreund Hartmann hat heute "Gut" gespielt
Weiter so ! :daumenhoch
Jetzt BITTE gegen den Luegen-Frahn im Bruno :lokfahne

Marty McFly
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 344
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 115

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Marty McFly » Sa 13. Okt 2018, 21:47

Muss auch mal die Mannschaft loben. 6:1...Alle Achtung für eine Profimannschft,gegen eine Kneipenmannschaft,wo kaum einer freihändig laufen kann... Pokalsieg jetzt :hihihi

Benutzeravatar
Blue Man
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 499
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 181
Wohnort: Leipzig

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Blue Man » Sa 13. Okt 2018, 23:21

Kampfhamster hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:6:1 geht i.o., die 1.hz auch noch, aber was in der 2.hz. von unsere loksche geboten wurde war grottig
da lief spielerisch nicht mehr viel zusammen, 20 min. lang war gar kein klassenunterschied zu erkennen :kopfschuettel

nächste runde erreicht, nicht mehr und nicht weniger

achso knapp 1100 zs - die quittung für die schlechten spiele in dieser saison :confuse ich denke ja und wenn nicht bald ein deutlicher ruck durch die mannschaft geht werden es auch nicht mehr viel mehr werden




1100 Zuschauer sind doch ok. Es ist ein Pokalspiel gegen einen Siebtligisten, man darf auch mal die Realität nicht aus den Augen verlieren.

Im Übrigen ist deutlich zu erkennen, dass der Ruck schon durch die Mannschaft ging!


finde ich nicht
die schaben hatten über 1700, weil die bis jetzt zumindestens, ihren fans erfolgreichen fussball geboten haben
von daher denke ich schon das viele lokis den weg ins bruno mit absicht nicht angetreten haben, aufgrund der schlechten ergebnisse und vor allen der unterirdischen spielkultur in den meißten bisherigen spielen
und von einen ruck habe ich nix bemerkt, in der 1.hz waren nur ein paar fehler weniger - fehlpässe, ballannahme - als in der 2.hz welche unterirdisch war, auch konditional war nicht wirklich ein unterschied zu erkennen
und nach den bisher gezeigten leistungen hätte ich mehr einsatz und mehr tore erwartet, vor allen nach diesen blitzstart mit den frühen 1:0 - als wiedergutmachung für uns fans und um etwas selbstvertrauen zu tanken
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 246
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 223
Wohnort: Leipzig

Re: Sachsenpokal

Beitragvon Kampfhamster » Sa 13. Okt 2018, 23:30

Blue Man hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:6:1 geht i.o., die 1.hz auch noch, aber was in der 2.hz. von unsere loksche geboten wurde war grottig
da lief spielerisch nicht mehr viel zusammen, 20 min. lang war gar kein klassenunterschied zu erkennen :kopfschuettel

nächste runde erreicht, nicht mehr und nicht weniger

achso knapp 1100 zs - die quittung für die schlechten spiele in dieser saison :confuse ich denke ja und wenn nicht bald ein deutlicher ruck durch die mannschaft geht werden es auch nicht mehr viel mehr werden




1100 Zuschauer sind doch ok. Es ist ein Pokalspiel gegen einen Siebtligisten, man darf auch mal die Realität nicht aus den Augen verlieren.

Im Übrigen ist deutlich zu erkennen, dass der Ruck schon durch die Mannschaft ging!


finde ich nicht
die schaben hatten über 1700, weil die bis jetzt zumindestens, ihren fans erfolgreichen fussball geboten haben
von daher denke ich schon das viele lokis den weg ins bruno mit absicht nicht angetreten haben, aufgrund der schlechten ergebnisse und vor allen der unterirdischen spielkultur in den meißten bisherigen spielen
und von einen ruck habe ich nix bemerkt, in der 1.hz waren nur ein paar fehler weniger - fehlpässe, ballannahme - als in der 2.hz welche unterirdisch war, auch konditional war nicht wirklich ein unterschied zu erkennen
und nach den bisher gezeigten leistungen hätte ich mehr einsatz und mehr tore erwartet, vor allen nach diesen blitzstart mit den frühen 1:0 - als wiedergutmachung für uns fans und um etwas selbstvertrauen zu tanken


Was erwartest du denn? Die anderen haben dir genug Beispiele gebracht dass unsere ersten Pokalrunden nicht gut besucht sind, unabhängig vom Tabellenstand.

Und dann gleich weiter: Der Ruck bezieht sich nicht auf das spielerische oder erwartest du ernsthaft nach 3 Wochen unter dem neuen Coach eine total neue Spielkultur? Es gibt vor dem Spiel mal wieder ein Kreis der Mannschaft! Standards zeichnen sich wieder durch verschiedene einstudierte Varianten aus! Die Mannschaft applaudiert den Fans vorm Spiel! Es gibt einen Kreis nach dem Spiel!

Ich erwarte auch soviel, aber weiss dass da unten nur Menschen und vorallem nur Spieler einer Regionalliga(!!)-Mannschaft stehen. Selbstvertrauen für die Fans, so ein Unsinn! Wo soll denn das Selbstvertrauen der Jungs herkommen wenn wir selbst nach einem 6:1-Sieg noch meckern, weil es spielerisch nicht höchstes Niveau war oder der Wind zu sehr von Westen kam. Man man man, so neben der Realität kann man doch gar nicht herlaufen!

Ich war es nicht
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 56
Registriert: 29.06.2018
Bewertung: 22

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Ich war es nicht » So 14. Okt 2018, 10:11

"finde ich nicht
die schaben hatten über 1700, weil die bis jetzt zumindestens, ihren fans erfolgreichen fussball geboten haben
von daher denke ich schon das viele lokis den weg ins bruno mit absicht nicht angetreten haben, aufgrund der schlechten ergebnisse und vor allen der unterirdischen spielkultur in den meißten bisherigen spielen
und von einen ruck habe ich nix bemerkt, in der 1.hz waren nur ein paar fehler weniger - fehlpässe, ballannahme - als in der 2.hz welche unterirdisch war, auch konditional war nicht wirklich ein unterschied zu erkennen
und nach den bisher gezeigten leistungen hätte ich mehr einsatz und mehr tore erwartet, vor allen nach diesen blitzstart mit den frühen 1:0 - als wiedergutmachung für uns fans und um etwas selbstvertrauen zu tanken"

also ich muß mal sagen das Chemie in einer "Pillepalle" Liga spielt. Ich habe bisher 3 Spiele in der Oberliga gesehen, und selbst in unserer derzeitigen Lage würden wir dort erfolgreich sein. Und so eindeutig war das Ergebnis ja auch nicht. Das Unterbewußtsein bei einem Spieler in solchen Vergleichen spielt da schon eine große Rolle. Unterschätzung trotz Warnung und Hnweisen die ernst zu nehmen spielt meißtens eine große Rolle.
Das Gegentor wird nie fallen, wenn der Liri die Fahne hebt, denn der Ball war vorher im aus. Auch gab es 2 Elfer nicht. Konnte man von der Tribüne aus klar erkennen. So war es meine Wahrnehmung. Über einzelne Spieler möchte ich heute mal nichts sagen, die wissen selber das man z.Bsb. einen Pass über ca. 5m unbeträngt zum Mitspieler spielen sollte. Aber was mir absolt nicht gefallen hat, war die Fankurve. In Chemnitz Weltklasse, gestern Kreisklasse. Wenn solche Fans nichts anderes zu tun haben während des Spieles Ball zu spielen und nach dem Gegentor Lucas Wenzel zu rufen, frage ich mich was sie bei diesem Spiel suchen. Sollen sie gemütlich ein Bierchen trinken gehen und dieses abwertende Verhalten weg lassen. Schlimm für mich das man nach dem Gegentor Lucas Wenzel ruft. Der Junge ist in der Entwicklung und hat mit Benny eine großen vor sich von dem er viel lernen kann und wird.
Das Kirsten es vorallem in 2 Situationen gezeigt hat was er kann war nach dieser Pause ganz stark.

Koralle
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 301
Registriert: 16.11.2015
Bewertung: 173
Wohnort: Leipzig

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Koralle » So 14. Okt 2018, 11:01

Klar, hätten es gerne ein paar Zuschauer mehr sein können / dürfen.
Aber der neutrale Fußballinteressierte hatte gestern auch das seltene Problem, dass in Leipzig bzw. Markleeberg ( fast ) zeitgleich 3 Pokalspiele stattfanden. Als Neutraler hätte ich sicher die Kickers vorgezogen...

arawn
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 20
Registriert: 31.10.2016
Bewertung: 16
Wohnort: Freital

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon arawn » So 14. Okt 2018, 13:45

Mich würde ja mal brennend interessieren was die Jungs in der FK für ein Problem mit Benny haben.Liegt's an seiner Namo-Vergangenheit?Vielleichts kann sich hier ja mal einer von dort dazu äußern?
242

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 246
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 223
Wohnort: Leipzig

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon Kampfhamster » So 14. Okt 2018, 13:49

arawn hat geschrieben:Mich würde ja mal brennend interessieren was die Jungs in der FK für ein Problem mit Benny haben.Liegt's an seiner Namo-Vergangenheit?Vielleichts kann sich hier ja mal einer von dort dazu äußern?


Kurze Antwort: Ja, daran liegt es!

Muss man aber nicht verstehen. Benny identifiziert sich zu 100% mit Lok und hat gestern sicher mehr zum Spiel beigetragen als die FK.

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 563
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 337

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon L.O.K. » So 14. Okt 2018, 14:58

im Aufbauspiel und in der Verteidigung waren teils immer noch furchtbare Schnitzer drin, die schlimme Folgen gehabt hätten, wäre der Gegner kein Siebtligist gewesen, aber trotzdem hoffe ich, dass der souveräne Sieg dabei hilft, wieder mehr Selbstvertrauen zu bekommen und das auch auf dem Platz besser umzusetzen.

dsb
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 306
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 84

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon dsb » So 14. Okt 2018, 17:47

Ansonsten schöner Fußballnachmittag...

PTL
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2016
Bewertung: 33

Re: Sachsenpokal

Beitragvon PTL » Di 16. Okt 2018, 21:01

die Schaben hatten über 1700, weil die bis jetzt zumindestens, ihren fans erfolgreichen fussball geboten haben...
Um das mal etwas zu relativieren, dort waren auch nur ca. 800 Zuschauer, die angegebene Zahl resultiert aus dem Kombiticket von der ersten Runde im DFB POKAL

lillyput
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 29
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 6

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon lillyput » Mi 17. Okt 2018, 06:37

Kombi wären dann doch alle oder 4500 ? Partie wurde ausserdem im Nachgang gedreht.Merkwürdig deine Fakten.

loco
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 60
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 48

Re: Sa., 13.10.2018 | 14:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Hainsberger SV (Pokal)

Beitragvon loco » Mi 17. Okt 2018, 17:11

Es war wohl so gemeint, dass alle Schaben, die sicher beim DfB-Pokalspiel dabei sein wollten, sich eine Jahreskarte zu holen hatten. Sprich die Jahreskarte (insgesamt etwas über 1000 STCK) beinhaltet, im Gegensatz zu LOK, den freien Besuch der Pokalspiele.

ChristianS
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 6
Registriert: 06.11.2016
Bewertung: 2

Re: Sachsenpokal

Beitragvon ChristianS » Mi 17. Okt 2018, 19:43

PTL hat geschrieben:die Schaben hatten über 1700, weil die bis jetzt zumindestens, ihren fans erfolgreichen fussball geboten haben...
Um das mal etwas zu relativieren, dort waren auch nur ca. 800 Zuschauer, die angegebene Zahl resultiert aus dem Kombiticket von der ersten Runde im DFB POKAL


Unsinn. Es gab kein DFB-Pokal-Kombiticket.
Unsere Dauerkarte 2018/19 gilt bzw. galt für alle Ligaspiele und die 1. Runde des DFB-Pokals
Im Sachsenpokal gilt die Dauerkarte nicht, das heißt dort muss sich jeder immer ein Ticket kaufen. Das waren echte 1742 Zuschauer.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste