Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2407
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1296

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon D.C. » So 18. Sep 2022, 15:03

Mannomann, heeme am Ticker ein Wechselbad der Gefühle, dank 2.Halbzeit "Ende Gut-Alles Gut"
:lokfahne
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Slayer66
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 148
Registriert: 10.12.2018
Bewertung: 72
Wohnort: Osthessen

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Slayer66 » So 18. Sep 2022, 15:12

Vier Punkte zum Tabellenführer, noch kein Grund zum aufregen.

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 527
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 584

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon turbo » So 18. Sep 2022, 15:29

Super. Sieg.
Das wie, des Sieges, macht einen aber Angst.

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2019
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 3337
Wohnort: Evessen
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Marco Dorn » So 18. Sep 2022, 15:46

Das war doch sehr unterhaltsam. Ich bin zufrieden, sogar sehr. Einzige Bemängelung: Im Abschluss derzeit die Sch... am Fuß. Statt 1:0 für Halberstadt hätte es in der turbulenten Anfangsphase auch schon 4:2 für Lok stehen können. Die Jungs haben losgelegt wie die sprichwörtliche Feuerwehr. Was mir gefallen hat, auch nach Rückstand wurde konsequent weiter nach vorn gespielt und trotz vieler vergebenen Chancen nicht aufgesteckt. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt des Spiels das Gefühl, wir würden das nicht noch erfolgreich gestalten. Die Tore und der Sieg für uns dann folgerichtig. Allerdings war eben auch zu sehen, was uns von einem brutal effizienten Spitzenteam unterscheidet. Wir schießen mit einer Unmenge an hochprozentigen Chancen gegen Halberstadt und auch schon gegen den BFC in Summe gerade mal drei Tore, ausgebufftere Teams netzen da insgesamt zehnmal oder mehr ein.
Halberstadt als echter Amateurverein allerdings sehr limitiert, nach 70 Minuten schwanden die Kräfte völlig. Das wird bei den Pissnelken im Unterholz kommende Woche eine ganz andere Nummer. Ich hoffe, Halberstadt sammelt noch die notwendigen Punkte für den Klassenverbleib. Wird aber diese Saison verdammt schwer. Ich bin gern bei denen zu Gast. Ist auch von der Anreise für mich nur 1/4 im Vergleich zum Bruno, so dass ich meine Eindrücke bereits aus dem warmen Wohnzimmer schreiben kann, während die anderen 300 wahrscheinlich noch auf der A14 festhängen.

Wolkser
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2015
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 968

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Wolkser » So 18. Sep 2022, 16:12

Möchte ich nicht, dafür sind und werden andere bezahlt, doch wenn es hilft.

Benutzeravatar
Kalle
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 656
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 768
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Kalle » So 18. Sep 2022, 16:44

Also doch ... Tata...und Tabelle gerade gerückt.
Mehr muss erst mal nicht sein.
:lokfahne

Benutzeravatar
Lok-Hase
Champions League Sieger
Beiträge: 1351
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 538
Wohnort: LEIPZIG

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Lok-Hase » So 18. Sep 2022, 17:19

Schön dass man die Partie noch gedreht hat, war enorm wichtig - auch fürs Selbstbewusstsein :lokfahne :lokfahne :lokfahne
Die Loksche in ihrem Lauf hält weder Bulle (Ratte) noch Schabe auf

to_st_lok
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 66
Registriert: 22.04.2022
Bewertung: 73

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon to_st_lok » So 18. Sep 2022, 17:37

Pflichtsieg mit ordentlicher Umsatzsteigerung für die Herztropfenindustrie. Nun gilt es nächste Woche im Pokal. Ein Spiel, in das wir in jeder Hinsicht als Außenseiter gehen. Beste Voraussetzung also, diesen Ab........ aus dem Pokal zu schießen.
Wir ........ auf die Herrn der Stadt und auf Ihr(e) Lieblingskind(er).

Benutzeravatar
Alter_Gonzo
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 279
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 277
Wohnort: Leipzsch

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Alter_Gonzo » So 18. Sep 2022, 17:41

Warum gab es den Torwartwechsel mitten im Spiel zwischen Müller und Dogan?

Benutzeravatar
Lok-Hase
Champions League Sieger
Beiträge: 1351
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 538
Wohnort: LEIPZIG

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Lok-Hase » So 18. Sep 2022, 17:55

Alter_Gonzo hat geschrieben:Warum gab es den Torwartwechsel mitten im Spiel zwischen Müller und Dogan?

Für Niclas Müller ging es angeschlagen nicht weiter QuelleLVZ
Die Loksche in ihrem Lauf hält weder Bulle (Ratte) noch Schabe auf

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1209
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1321

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Europapokalfinalist » So 18. Sep 2022, 18:52

to_st_lok hat geschrieben: Nun gilt es nächste Woche im Pokal. Ein Spiel, in das wir in jeder Hinsicht als Außenseiter gehen.


Den verstehe ich nicht. Wie können wir in nem Derby Außenseiter sein?
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Kampfhamster
Fußballweltmeister
Beiträge: 1638
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 1956
Wohnort: Leipzig

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Kampfhamster » So 18. Sep 2022, 20:33

to_st_lok hat geschrieben:Pflichtsieg mit ordentlicher Umsatzsteigerung für die Herztropfenindustrie. Nun gilt es nächste Woche im Pokal. Ein Spiel, in das wir in jeder Hinsicht als Außenseiter gehen. Beste Voraussetzung also, diesen Ab........ aus dem Pokal zu schießen.



Niemals (!) geht der 1. FC Lok ins Derby als Außenseiter! Nie!

LordAlucard85
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 45
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 34

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon LordAlucard85 » So 18. Sep 2022, 20:41

Wolkser hat geschrieben:Erreicht noch jemand die Spieler, es sieht nicht so aus.
Wenn ich lese , Traumtor logisch die haben anscheinend Spieler die aus größeren Entfernungen das Tor treffen.

Sry aber hast du dir das Spiel angeschaut oder warst du dabei? Selten so ein Müll gelesen hier im Forum. Was kann denn der Trainer dafür wenn man 100% nicht rein macht und dann so ein Scheiß Tor fällt.


M.D.
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 4
Registriert: 10.09.2022
Bewertung: 1
Wohnort: L. B. L.

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon M.D. » So 18. Sep 2022, 22:40

duke hat geschrieben:Sollten wir nicht gewinnen, was ja nicht brutal schlimm wäre...


Sorry duke!

Auch wenn es weit nach dem Spiel ist, muss ich dir im 2. Halbsatz widersprechen! Es wäre gelinde gesagt eine Katastrophe gewesen, wenn wir nicht gewonnen hätten. :zensur

Zum Glück ist es anders gekommen. Aber bei dem Potential der Mannschaft, ist es auch so zu erwarten.

Übrigens (nicht für duke explizit) macht Ryan Malone auch in Liga zwei seine Sache gut. Ähnlich stark sehe ich Luca Sirch...

:winke

el_oka
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 958
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1244

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon el_oka » Mo 19. Sep 2022, 06:15

Marco Dorn hat geschrieben:Wir schießen mit einer Unmenge an hochprozentigen Chancen gegen Halberstadt und auch schon gegen den BFC in Summe gerade mal drei Tore, ausgebufftere Teams netzen da insgesamt zehnmal oder mehr ein.

Ganz nette Ostsport Zusammenfassung:

https://youtu.be/zLpdbikQe9w


Bei 1:20 sieht man warum. Drei Querpässe im gegenerischen Strafraum. Ziane kann schon schiessen und Dombrowa muss...hat nur noch den Hüter vor sich, versucht aber einen anzuspielen, der von drei Gegenspielern umringt ist.
Man kann nur hoffen, das sich Sascha Pfeffer bis zu seinem Karriere-Ende nicht mehr verletzt. Der einzige, der hinter den Spitzen für Torgefahr sorgt.
MIT-3136

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3220
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 2139
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon LOKseit73 » Mo 19. Sep 2022, 07:33

Kampfhamster hat geschrieben:
to_st_lok hat geschrieben:Pflichtsieg mit ordentlicher Umsatzsteigerung für die Herztropfenindustrie. Nun gilt es nächste Woche im Pokal. Ein Spiel, in das wir in jeder Hinsicht als Außenseiter gehen. Beste Voraussetzung also, diesen Ab........ aus dem Pokal zu schießen.



Niemals (!) geht der 1. FC Lok ins Derby als Außenseiter! Nie!


Hoffentlich scheißt sich die Mannschaft nicht auch schon in die Hose wie mach einer hier.
Brot und Spiele.

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 527
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 584

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon turbo » Mo 19. Sep 2022, 09:17

LOKseit73 hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
to_st_lok hat geschrieben:Pflichtsieg mit ordentlicher Umsatzsteigerung für die Herztropfenindustrie. Nun gilt es nächste Woche im Pokal. Ein Spiel, in das wir in jeder Hinsicht als Außenseiter gehen. Beste Voraussetzung also, diesen Ab........ aus dem Pokal zu schießen.



Niemals (!) geht der 1. FC Lok ins Derby als Außenseiter! Nie!


Hoffentlich scheißt sich die Mannschaft nicht auch schon in die Hose wie mach einer hier.


Muss ja nicht gleich so krass sein.
Aber diesmal sind wir einfach nicht die Favoriten. Warum soll das unbedingt schlecht sein.
Vielleicht wird es aus dieser Situation heraus gerade etwas.

Zeitzer Lokist
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 826
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 532

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mo 19. Sep 2022, 11:06

Völlig Egal ob Favorit oder nicht .
Wir werden da gewinnen und wenn es nur durch ein dreckiges 0-1 ist .

Benutzeravatar
Musch
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 220
Registriert: 26.09.2018
Bewertung: 655

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Musch » Mo 19. Sep 2022, 14:51

Das Spiel gestern hat wiederum unsere Stärken gezeigt, aber auch unsere Schwächen aufgedeckt.

Nach vorne ist das schon der Wahnsinn: Wie viele Chancen wir heraus spielen und auch wie wir diese Chancen heraus kombinieren. Da gibt es nur wenig Mannschaften, die uns in dieser Liga diesbezüglich das Wasser reichen können. Da sind wir spielerisch unglaublich variabel und personell auch in der Tiefe gut besetzt: Ein Tobias Dombrowa gestern bei seinem Startelf-Debüt in der Liga mit einer bärenstarken Leistung. Und auf der Bank schmort 90 Minuten Bogdan Rangelov, der eine wirklich gute letzte Saison gespielt hat, sich aber aktuell bei der Leistungsdichte erstmal hinten anstellen muss. Dazu Ziane (nach zwei Partien, wo er nicht so gut war) und Pfeffer in Gala-Form. Monieren kann man hier einzig und allein die Chancenverwertung - aber das ist Jammern auf ganz hohem Niveau.

Was sich allerdings auch wieder gezeigt hat: Wir sind unheimlich anfällig bei Ballverlusten (besonders auf der rechten Abwehrseite). Wenn der Gegner schnell ins Umschaltspiel kommt, haben wir richtig Probleme. Das hat man gestern nicht nur beim Gegentor gesehen, sondern auch schon in einer Szene davor und in mindestens einer danach. Hier fehlt uns einfach der Zugriff, das richtige Timing und in manchen Situationen stehen wir auch einfach zu hoch. Gegen Halberstadt gestern gab es nur ein Gegentor und es hat zu einem Sieg gereicht. Aber das war auch nur Halberstadt. Andere Mannschaften werden diese Sorglosigkeit (ich weiß nicht, wie ich es anders nennen soll) wahrscheinlich härter bestrafen. Daran gilt es, zu arbeiten!

Was dennoch grottig ist: Wenn Leute hier schon zur Halbzeit rummosern oder wenn orakelt wird, dass wir im Derby klarer Außenseiter wären. Leute - wir haben nach sechs Spielen elf Punkte auf dem Konto und 14 Tore erzielt. Kommt mal klar!
Seinen Verein sucht man sich nicht aus - er wird einem gegeben.

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 527
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 584

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon turbo » Mo 19. Sep 2022, 17:36

Musch hat geschrieben:...........

Was dennoch grottig ist: Wenn Leute hier schon zur Halbzeit rummosern oder wenn orakelt wird, dass wir im Derby klarer Außenseiter wären. Leute - wir haben nach sechs Spielen elf Punkte auf dem Konto und 14 Tore erzielt. Kommt mal klar!


Noch mal. Was ist so schlimm wenn wir mal nicht der Favorit sind. Auch wenn es gegen die Kobolde ist.

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 527
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 584

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon turbo » Mo 19. Sep 2022, 17:36

Musch hat geschrieben:...........

Was dennoch grottig ist: Wenn Leute hier schon zur Halbzeit rummosern oder wenn orakelt wird, dass wir im Derby klarer Außenseiter wären. Leute - wir haben nach sechs Spielen elf Punkte auf dem Konto und 14 Tore erzielt. Kommt mal klar!


Noch mal. Was ist so schlimm wenn wir mal nicht der Favorit sind. Auch wenn es gegen die Kobolde ist.

Wolkser
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2015
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 968

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon Wolkser » Mo 19. Sep 2022, 17:41

Wenn schon musst du die Abwehrschwäche benennen um dass zu überspielen sollten Minimum 60% der Chancen genutzt werden, dann bin ich mit Ergebnissen von 5:3 oder so einverstanden.

el_oka
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 958
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1244

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon el_oka » Mo 19. Sep 2022, 19:01

Musch hat geschrieben:...oder wenn orakelt wird, dass wir im Derby klarer Außenseiter wären. Leute - wir haben nach sechs Spielen elf Punkte auf dem Konto und 14 Tore erzielt. Kommt mal klar!


Wenn man ein Blick auf die Tabelle wirft, stellt man fest das wir -im Gegensatz zu den Grün-Grauen- über Platz neun noch gar keinen bespielt haben. Darunter wohl die zwei klarsten Abstiegskandidaten und außer gegen die haben wir dann noch gegen Herha II einen Dreier geholt.

Aus den nüchternen Zahlen resultiert, das die trotz Babelsberg, VSG und BAK nur einen Punkt weniger haben und die drei letzten Spiele gewonnen. Klarer Außenseiter ist natürlich übertrieben aber eine Favoritenrolle kann ich im Augenblick beim besten Willen nicht sehen, zumal wir -wie du ja selbst feststellst- einen klaren Schwachpunkt haben. Ich sehe die Chancen bei 50:50.
MIT-3136

Benutzeravatar
purchaser
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 120
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 247

Re: Sonntag, 18.09.2022, 13:00 Uhr | Germania Halberstadt - 1.FC Lok

Beitragvon purchaser » Mo 19. Sep 2022, 19:23

'Chancen bei 50:50' ist aber etwas anderes als 'klarer Außenseiter'.
Einige Reaktionen zur Halbzeit waren in der Tat sehr fragwürdig.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 34 Gäste