Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Rattenkopf
Champions League Sieger
Beiträge: 1239
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 1214
Wohnort: Mölkau

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon Rattenkopf » So 19. Nov 2023, 11:37

LOKseit73 hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:... Dazu hat die Mannschaft und der Trainer zuviel kaputt gemacht. Der ganze Verein ist zerstritten wegen dieser Posse


Was haben sie denn kaputt gemacht? Den Verein? Das Stadion? Dein Auto?

Die hatten eine Phase, wo sie schlecht und erfolglos gespielt haben.
Auch wenn das wenig erfreulich ist und niemand das toll fand, so kommt sowas im Fußball eben auch mal vor.
Spieler und Trainer sind auch nur Menschen und keine Maschinen.

Man sollte aber mal die Kirche im Dorf lassen, nicht zuletzt, weil der Trend erkennbar in die richtige Richtung geht.
Was sollen die sportlich Beteiligten denn noch machen, damit Du mal wieder runterkommst?
Sollen sie jetzt jeden Gegner an die Wand zaubern und mit 5:0 aus dem Stadion schießen um Dich wieder versöhnlich zu stimmen?

Die Spalter sitzen gerade zweifellos auf den Rängen.


Für Spaltung gibt es eine Ursache. Die Spaltung führt gerade durch den kompletten Verein. Egal ob Aufsichtsrat, Präsidium, Fans oder Sponsoren sind im Moment tief gespalten. Grund liegt doch klar auf der Hand. Die Leistung der Mannschaft, die Reaktion der Mannschaft und das Verhalten des Trainers. Es gibt da grundlegende Unterschiede in der Interpretation und das hat unseren Verein gespalten. Mit kaputt gemacht meine ich das Verhalten von Alme in Rostock und gegen Hertha.

Benutzeravatar
TonyBombe
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 302
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 702

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon TonyBombe » So 19. Nov 2023, 14:03

Rattenkopf hat geschrieben:
TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Also erstmal bin ich traurig das die Jungs sich nicht für 75 Minuten tollen Fußball belohnt haben. Es war wie eine andere Mannschaft gegenüber dem Spiel in Rostock. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten lief es wie geschmiert. Die Mannschaft hat gekämpft und gespielt wie lange nicht.
Cottbus war merklich überrascht.
Nach 2 der üblichen Verreckerecken kamen selbst die gefährlich. Ich war fasziniert was plötzlich geht. Warum geht das plötzlich?
Hat wirklich das Treffen der Mannschaft ohne das Trainerteam soviel bewirkt?
Es ist genau so wie man es gedacht hat, die Mannschaft kann es aber hat bisher genau diese Tugenden vermissen lassen. Schütt war diesmal regelrecht der Turm in der Schlacht. Alle haben gekämpft und harmoniert. Leider gab es wieder einen Totalausfall. Er ist zwar mein Lieblingsspieler aber es passt im Moment überhaupt nicht. Wie kann ich Djamal 90 Minuten durchspielen lassen?
Nach dem wir 2:0 führen muss ich dem Theater ein Ende bereiten und Djamal runternehmen. Dafür einen schnellen Konterspieler bringen. Für mich völlig unverständlich. Es war klar, auch wegen dem Mittwoch Spiel, dass die Truppe das nicht 90 Minuten durchhält.
15 Minuten vor Schluss haben wir die Spielkontrolle komplett abgegeben und nur noch versucht zu reagieren. Es war klar das bei einem Gegentor die Beine ganz weich werden. Leider ist es auch so gekommen. Die Auswechslungen waren der Knackpunkt. Dombrowa und Grym haben gefühlt keinen Zweikampf gewonnen und schlimme Ballverluste hingelegt. Mit der Leistung aus den 75 Minuten wird es gegen Eilenburg etwas leichter aber dafür muss die Mannschaft das auch abrufen und hoffentlich wird nicht wieder komplett durchgewechselt. Djamal darf ruhig mal auf der Bank platznehmen. Ich hoffe es kommen reichlich Leute zum Pokalspiel.


Was soll eigentlich schon wieder das Gesappel vom neuen System? So wie ich das heute gesehen habe ist man wieder aufs alte zurück gegangen.
Die Trainer Diskussion ist damit sicher nicht beendet da es nur ein gutes Spiel war. Nicht mehr und nicht weniger


Ich war nicht im Stadion und konnte das Spiel auch nicht sehen, freue mich aber über den Punkt.

Bei Dir, Rattenkopf, verstehe ich nicht, dass Du keinen CL.Klub trainierst.
Du machst immer alles richtig, siehst alles, wechselst richtig und kannst auch alles vorhersagen,
Ich verstehe nicht, weshalb Dein aufgeschriebenes Können und das vorab Wissen, Dich nicht zum Millionär gemacht haben.
Mit Dir und 102 Punkten - jedes Jahr, ist doch klar.


Woher weißt Du eigentlich das ich kein Millionär bin?

Das ist ein Forum in dem man seine Meinung sagt und seine Sicht der Dinge mitteilt. Das tue ich. Was hat das mit dem zu tun was Du geschrieben hast?
Wenn man viele Jahrzehnte zum Fußball geht, selbst gespielt hat und auch noch Trainer und Schiedsrichter war kann man glaube ein bisschen mitreden auch wenn dich das überfordert


Herzlichen Glückwunsch falls Du durch das Fachwissen Millionär geworden bist. Ich werde es mit Sicherheit nicht. Meine Oddset-Tipps wären als Spende an den Verein effektiver gewesen^^

Ich persönlich finde es falsch - überspitz auch albern - hinterher vieles so darzustellen und zu schreiben, als hätte man es vorher gewusst. Versteh mich nicht falsch, aber das ist bei Dir sehr-sehr oft der Fall.
Und wenn Du die eintreffenden Ereignisse und die notwendigen Wechsel vor bzw. während des Spiels schon weißt und/oder ´lesen´ kannst, ja dann sind die 102 Punkte mit Dir drin, dann würde ich Dich auch als Trainer bei LOK gerne sehen. So bleibt mir ansonsten immer das Gefühl, dass es ein persönliches anpissen des Trainers ist.

Benutzeravatar
LOKland
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 527
Wohnort: Probstheida

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon LOKland » So 19. Nov 2023, 20:29

Rattenkopf hat geschrieben:


Wenn man viele Jahrzehnte zum Fußball geht, selbst gespielt hat und auch noch Trainer und Schiedsrichter war kann man glaube ein bisschen mitreden





Bringt der echt den uralten Kalauer wieder. :emolol Muss er dir das mit dem Trainerlappen, den sie dir beim Milchhof Mölkau zugesteckt haben, noch aus der Nase ziehen, oder kommt da noch gesondert ein Kommentar zu.
Der Beitrag kann Spuren von Ironie und Frustration enthalten

Rattenkopf
Champions League Sieger
Beiträge: 1239
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 1214
Wohnort: Mölkau

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon Rattenkopf » Mo 20. Nov 2023, 16:27

LOKland hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:


Wenn man viele Jahrzehnte zum Fußball geht, selbst gespielt hat und auch noch Trainer und Schiedsrichter war kann man glaube ein bisschen mitreden







Bringt der echt den uralten Kalauer wieder. :emolol Muss er dir das mit dem Trainerlappen, den sie dir beim Milchhof Mölkau zugesteckt haben, noch aus der Nase ziehen, oder kommt da noch gesondert ein Kommentar zu.


Schatz, dass Wort Trainer, beinhaltet den Lappen. Jetzt ist es endlich raus.

Rattenkopf
Champions League Sieger
Beiträge: 1239
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 1214
Wohnort: Mölkau

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon Rattenkopf » Mo 20. Nov 2023, 16:40

TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:
TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Also erstmal bin ich traurig das die Jungs sich nicht für 75 Minuten tollen Fußball belohnt haben. Es war wie eine andere Mannschaft gegenüber dem Spiel in Rostock. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten lief es wie geschmiert. Die Mannschaft hat gekämpft und gespielt wie lange nicht.
Cottbus war merklich überrascht.
Nach 2 der üblichen Verreckerecken kamen selbst die gefährlich. Ich war fasziniert was plötzlich geht. Warum geht das plötzlich?
Hat wirklich das Treffen der Mannschaft ohne das Trainerteam soviel bewirkt?
Es ist genau so wie man es gedacht hat, die Mannschaft kann es aber hat bisher genau diese Tugenden vermissen lassen. Schütt war diesmal regelrecht der Turm in der Schlacht. Alle haben gekämpft und harmoniert. Leider gab es wieder einen Totalausfall. Er ist zwar mein Lieblingsspieler aber es passt im Moment überhaupt nicht. Wie kann ich Djamal 90 Minuten durchspielen lassen?
Nach dem wir 2:0 führen muss ich dem Theater ein Ende bereiten und Djamal runternehmen. Dafür einen schnellen Konterspieler bringen. Für mich völlig unverständlich. Es war klar, auch wegen dem Mittwoch Spiel, dass die Truppe das nicht 90 Minuten durchhält.
15 Minuten vor Schluss haben wir die Spielkontrolle komplett abgegeben und nur noch versucht zu reagieren. Es war klar das bei einem Gegentor die Beine ganz weich werden. Leider ist es auch so gekommen. Die Auswechslungen waren der Knackpunkt. Dombrowa und Grym haben gefühlt keinen Zweikampf gewonnen und schlimme Ballverluste hingelegt. Mit der Leistung aus den 75 Minuten wird es gegen Eilenburg etwas leichter aber dafür muss die Mannschaft das auch abrufen und hoffentlich wird nicht wieder komplett durchgewechselt. Djamal darf ruhig mal auf der Bank platznehmen. Ich hoffe es kommen reichlich Leute zum Pokalspiel.


Was soll eigentlich schon wieder das Gesappel vom neuen System? So wie ich das heute gesehen habe ist man wieder aufs alte zurück gegangen.
Die Trainer Diskussion ist damit sicher nicht beendet da es nur ein gutes Spiel war. Nicht mehr und nicht weniger


Ich war nicht im Stadion und konnte das Spiel auch nicht sehen, freue mich aber über den Punkt.

Bei Dir, Rattenkopf, verstehe ich nicht, dass Du keinen CL.Klub trainierst.
Du machst immer alles richtig, siehst alles, wechselst richtig und kannst auch alles vorhersagen,
Ich verstehe nicht, weshalb Dein aufgeschriebenes Können und das vorab Wissen, Dich nicht zum Millionär gemacht haben.
Mit Dir und 102 Punkten - jedes Jahr, ist doch klar.


Woher weißt Du eigentlich das ich kein Millionär bin?

Das ist ein Forum in dem man seine Meinung sagt und seine Sicht der Dinge mitteilt. Das tue ich. Was hat das mit dem zu tun was Du geschrieben hast?
Wenn man viele Jahrzehnte zum Fußball geht, selbst gespielt hat und auch noch Trainer und Schiedsrichter war kann man glaube ein bisschen mitreden auch wenn dich das überfordert


Herzlichen Glückwunsch falls Du durch das Fachwissen Millionär geworden bist. Ich werde es mit Sicherheit nicht. Meine Oddset-Tipps wären als Spende an den Verein effektiver gewesen^^

Ich persönlich finde es falsch - überspitz auch albern - hinterher vieles so darzustellen und zu schreiben, als hätte man es vorher gewusst. Versteh mich nicht falsch, aber das ist bei Dir sehr-sehr oft der Fall.
Und wenn Du die eintreffenden Ereignisse und die notwendigen Wechsel vor bzw. während des Spiels schon weißt und/oder ´lesen´ kannst, ja dann sind die 102 Punkte mit Dir drin, dann würde ich Dich auch als Trainer bei LOK gerne sehen. So bleibt mir ansonsten immer das Gefühl, dass es ein persönliches anpissen des Trainers ist.


Schätzelein, vor dem Spiel habe ich so meine Gedanken wenn ich die Aufstellung sehe und während des Spiels hat man so seine Gedanken was man als Trainer machen würde. Oft ist das dann genau das was ich kommuniziere. Was ist daran falsch?
Alme kommt ja nicht nur bei mir schlecht weg. Ich war glücklich als wir Pokalsieger wurden, als wir gute und mitreißende Spiele abgeliefert haben aber auch damals schon hat man bei diversen Wechseln ein bisschen komisch geschaut. Okay, es spielen viele Faktoren bei so einem Wechsel mit rein. Ist ein Spieler verletzt, ist er fertig auf den Röhren oder muss ich etwas tun weil der Gegner sein System umgestellt hat. Alles Sachen die unser einer nur erahnen kann. Aber wenn ich bei einem Rückstand in der 88. Minute wechsle oder wie in Rostock nur 3 Wechsel mache dann ist das schon diskussionswürdig. Das gleiche gilt für Djamal. Wir wissen das es ein echt geiler Typ ist und das wir ihn viel zu verdanken haben. Aber wieso steht er immer in der Anfangself? Völlig sinnfrei. Warum haben wir ewig an einem "System" festgehalten was uns nur Ärger gemacht hat?
Es sind viele kleine Dinge die dafür sorgen das Alme für mich nicht mehr der richtige Trainer ist. Dazu gehört sein Geningel wenn er kritisiert wird genau wie sein provozierendes Verhalten. Das ist meine Meinung und die werde ich auch vertreten. Du hast eine andere Meinung? Ist völlig okay. Jeder sieht das aus seiner Sicht. Ich mag nur keine Leute die keinen Charakter haben und auch noch Leute mit anderer Meinung von oben herab behandelt.

Benutzeravatar
TonyBombe
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 302
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 702

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon TonyBombe » Mo 20. Nov 2023, 17:50

Rattenkopf hat geschrieben:
TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:
TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:Also erstmal bin ich traurig das die Jungs sich nicht für 75 Minuten tollen Fußball belohnt haben. Es war wie eine andere Mannschaft gegenüber dem Spiel in Rostock. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten lief es wie geschmiert. Die Mannschaft hat gekämpft und gespielt wie lange nicht.
Cottbus war merklich überrascht.
Nach 2 der üblichen Verreckerecken kamen selbst die gefährlich. Ich war fasziniert was plötzlich geht. Warum geht das plötzlich?
Hat wirklich das Treffen der Mannschaft ohne das Trainerteam soviel bewirkt?
Es ist genau so wie man es gedacht hat, die Mannschaft kann es aber hat bisher genau diese Tugenden vermissen lassen. Schütt war diesmal regelrecht der Turm in der Schlacht. Alle haben gekämpft und harmoniert. Leider gab es wieder einen Totalausfall. Er ist zwar mein Lieblingsspieler aber es passt im Moment überhaupt nicht. Wie kann ich Djamal 90 Minuten durchspielen lassen?
Nach dem wir 2:0 führen muss ich dem Theater ein Ende bereiten und Djamal runternehmen. Dafür einen schnellen Konterspieler bringen. Für mich völlig unverständlich. Es war klar, auch wegen dem Mittwoch Spiel, dass die Truppe das nicht 90 Minuten durchhält.
15 Minuten vor Schluss haben wir die Spielkontrolle komplett abgegeben und nur noch versucht zu reagieren. Es war klar das bei einem Gegentor die Beine ganz weich werden. Leider ist es auch so gekommen. Die Auswechslungen waren der Knackpunkt. Dombrowa und Grym haben gefühlt keinen Zweikampf gewonnen und schlimme Ballverluste hingelegt. Mit der Leistung aus den 75 Minuten wird es gegen Eilenburg etwas leichter aber dafür muss die Mannschaft das auch abrufen und hoffentlich wird nicht wieder komplett durchgewechselt. Djamal darf ruhig mal auf der Bank platznehmen. Ich hoffe es kommen reichlich Leute zum Pokalspiel.


Was soll eigentlich schon wieder das Gesappel vom neuen System? So wie ich das heute gesehen habe ist man wieder aufs alte zurück gegangen.
Die Trainer Diskussion ist damit sicher nicht beendet da es nur ein gutes Spiel war. Nicht mehr und nicht weniger


Ich war nicht im Stadion und konnte das Spiel auch nicht sehen, freue mich aber über den Punkt.

Bei Dir, Rattenkopf, verstehe ich nicht, dass Du keinen CL.Klub trainierst.
Du machst immer alles richtig, siehst alles, wechselst richtig und kannst auch alles vorhersagen,
Ich verstehe nicht, weshalb Dein aufgeschriebenes Können und das vorab Wissen, Dich nicht zum Millionär gemacht haben.
Mit Dir und 102 Punkten - jedes Jahr, ist doch klar.


Woher weißt Du eigentlich das ich kein Millionär bin?

Das ist ein Forum in dem man seine Meinung sagt und seine Sicht der Dinge mitteilt. Das tue ich. Was hat das mit dem zu tun was Du geschrieben hast?
Wenn man viele Jahrzehnte zum Fußball geht, selbst gespielt hat und auch noch Trainer und Schiedsrichter war kann man glaube ein bisschen mitreden auch wenn dich das überfordert


Herzlichen Glückwunsch falls Du durch das Fachwissen Millionär geworden bist. Ich werde es mit Sicherheit nicht. Meine Oddset-Tipps wären als Spende an den Verein effektiver gewesen^^

Ich persönlich finde es falsch - überspitz auch albern - hinterher vieles so darzustellen und zu schreiben, als hätte man es vorher gewusst. Versteh mich nicht falsch, aber das ist bei Dir sehr-sehr oft der Fall.
Und wenn Du die eintreffenden Ereignisse und die notwendigen Wechsel vor bzw. während des Spiels schon weißt und/oder ´lesen´ kannst, ja dann sind die 102 Punkte mit Dir drin, dann würde ich Dich auch als Trainer bei LOK gerne sehen. So bleibt mir ansonsten immer das Gefühl, dass es ein persönliches anpissen des Trainers ist.


Schätzelein, vor dem Spiel habe ich so meine Gedanken wenn ich die Aufstellung sehe und während des Spiels hat man so seine Gedanken was man als Trainer machen würde. Oft ist das dann genau das was ich kommuniziere. Was ist daran falsch?
Alme kommt ja nicht nur bei mir schlecht weg. Ich war glücklich als wir Pokalsieger wurden, als wir gute und mitreißende Spiele abgeliefert haben aber auch damals schon hat man bei diversen Wechseln ein bisschen komisch geschaut. Okay, es spielen viele Faktoren bei so einem Wechsel mit rein. Ist ein Spieler verletzt, ist er fertig auf den Röhren oder muss ich etwas tun weil der Gegner sein System umgestellt hat. Alles Sachen die unser einer nur erahnen kann. Aber wenn ich bei einem Rückstand in der 88. Minute wechsle oder wie in Rostock nur 3 Wechsel mache dann ist das schon diskussionswürdig. Das gleiche gilt für Djamal. Wir wissen das es ein echt geiler Typ ist und das wir ihn viel zu verdanken haben. Aber wieso steht er immer in der Anfangself? Völlig sinnfrei. Warum haben wir ewig an einem "System" festgehalten was uns nur Ärger gemacht hat?
Es sind viele kleine Dinge die dafür sorgen das Alme für mich nicht mehr der richtige Trainer ist. Dazu gehört sein Geningel wenn er kritisiert wird genau wie sein provozierendes Verhalten. Das ist meine Meinung und die werde ich auch vertreten. Du hast eine andere Meinung? Ist völlig okay. Jeder sieht das aus seiner Sicht. Ich mag nur keine Leute die keinen Charakter haben und auch noch Leute mit anderer Meinung von oben herab behandelt.


Von oben herab soll es bei mir nie sein, eher manchmal überspitz. Ob mir das immer gelingt, mag ich nicht beurteilen.
Ich nehme Dir Deine Meinung nicht weg und/oder möchte sie Dir streitig machen.
Es wirkt für mich aber sehr festgefahren, schon vor Rostock.

Rattenkopf
Champions League Sieger
Beiträge: 1239
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 1214
Wohnort: Mölkau

Re: Samstag, 11.11.2023 16 Uhr I 1. FC Lokomotive Leipzig - Energie Cottbus

Beitragvon Rattenkopf » Mo 20. Nov 2023, 22:30

Natürlich schon vor Rostock, dass war nur ein Beispiel. Dich habe ich nicht gemeint mit von oben herab


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste