Regionalliga Nordost 2023/2024

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt unsere Mannschaft am Ende der Saison (Abgabefrist 28. Juli)

Umfrage endete am Fr 28. Jul 2023, 14:24

Erster
12
11%
Zweiter
10
10%
Dritter
36
34%
Vierter
20
19%
Fünfter
17
16%
Sechster
8
8%
Siebter
0
Keine Stimmen
Achter
1
1%
Neunter
1
1%
Zehnter
0
Keine Stimmen
Elfter
0
Keine Stimmen
Zwölfter
0
Keine Stimmen
Dreizehnter
0
Keine Stimmen
Vierzehnter
0
Keine Stimmen
Fünfzehnter
0
Keine Stimmen
Sechzehnter
0
Keine Stimmen
Siebzehnter
0
Keine Stimmen
Achtzehnter
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 105

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 687
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Chili Palmer » Mo 18. Sep 2023, 08:33

el_oka hat geschrieben:Eglseder wollte NICHT weg, das habe ich auch schon paar mal geschrieben.

Bei dem hochdotierten Vertrag aus seligen ETL-Zeiten hätte ich auch so wie der Spieler argumentiert. Du und einige andere hier scheinen dabei aber immer wieder zu vergessen, wie es um die finanzielle Situation des Vereins bestellt ist.

Letztlich gingen die Vorstellungen von Spieler und Verein derart auseinander, dass die Offerte von HGW für den gebürtigen Südschweden gerade recht kam. Immerhin muss er ja inzwischen auch eine Familie ernähren. Aus Sicht von Lok hat man sich für das „frei gewordene“ Budget wahrscheinlich 2 Neue leisten können. Ich kann an dieser Vorgehensweise nichts verwerfliches finden, selbst wenn es sportlich aktuell nicht so toll aussieht.

LEAllerlei
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 178
Registriert: 24.07.2021
Bewertung: 414

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon LEAllerlei » Mo 18. Sep 2023, 09:34

el_oka hat geschrieben:
Seit 1984 hat geschrieben:...und die Verpflichtung von Mike Eglseder kurz nach Saisonende bekannt gegeben wurde, würde ich auch nicht die Hand dafür ins Feuer halten, das der unbedingt bleiben wollte.


Eglseder wollte NICHT weg, das habe ich auch schon paar mal geschrieben. Die Info habe ich vom Spieler selber. Wenn man ihn einfach nur am Zaun befragt, braucht man nicht spekulieren.
Wenn du die Summe wüsstest, um die es letztendlich ging (falls er nicht gelogen hat), ist es geradezu lächerlich, verglichen mit den Defensiv-Problemen die man jetzt hat.


Wenn die Summe wirklich so lächerlich gewesen sein soll, könnte man ja auch den Spieler fragen, warum er unbedingt darauf besteht. Zumindest sportlich hat er mit Greifswald bisher eine gute Entscheidung getroffen. :angel

Benutzeravatar
LOKland
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 527
Wohnort: Probstheida

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon LOKland » Mo 18. Sep 2023, 18:44

Klar, der Hilßner habe nicht eine rassistische Faser in seinem Körper. Er wußte als er unterschrieben habe, was für Werte hier vertreten werden, damit identifiziert er sich zu hundert Prozent. Wie "Nur ein Leutzscher ist ein Deutscher", oder das Ausrufen des Königreichs Leutzsch. Mehr Rassismus geht nun wirklich nicht.
Der Beitrag kann Spuren von Ironie und Frustration enthalten

Münster
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 854
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 362
Wohnort: Münster

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Münster » Mo 18. Sep 2023, 20:14

mdr: Rot-Weiß Erfurt: Spiekermann legt Insolvenzplan vor

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/ro ... t-100.html

Benutzeravatar
D.C.
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2923
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 1757

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon D.C. » Mo 18. Sep 2023, 22:07

LOKland hat geschrieben:Klar, der Hilßner habe nicht eine rassistische Faser in seinem Körper. Er wußte als er unterschrieben habe, was für Werte hier vertreten werden, damit identifiziert er sich zu hundert Prozent. Wie "Nur ein Leutzscher ist ein Deutscher", oder das Ausrufen des Königreichs Leutzsch. Mehr Rassismus geht nun wirklich nicht.


Kleine Ergänzung :
"Bist du nicht für Chem-enie, ergeht es dir wie Kennedy" 80er Jahre Song dieser ehrwerten Klientel :affe
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

el_oka
Champions League Sieger
Beiträge: 1248
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1715

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon el_oka » Di 19. Sep 2023, 06:36

Chili Palmer hat geschrieben:
el_oka hat geschrieben:Eglseder wollte NICHT weg, das habe ich auch schon paar mal geschrieben.

Bei dem hochdotierten Vertrag aus seligen ETL-Zeiten hätte ich auch so wie der Spieler argumentiert. Du und einige andere hier scheinen dabei aber immer wieder zu vergessen, wie es um die finanzielle Situation des Vereins bestellt ist.


Ich wusste gar nicht, das ETL noch Hauptsponsor war, als AC das Amt übernommen hat. Denn dieser hat den Mike 2020 selbst geholt, wo man Monate komplett ohne Brustsponsor aufgelaufen ist. Zwischendurch wurde der Vertrag dann auch noch mal verlängert. Einen Drei-Jahres-Vertrag hatte außer Ziane keiner.
Letztlich wollte er nicht mehr aber eben auch nicht weniger. Und das man sich das jetzt nicht mehr leisten kann, wusste man bereits im Juni. Während im August dann für Ossi noch "Luft" da war.
Und klar, Ballo und Schütt laufen maximal für die Hälfte auf...kann überhaupt nicht sein, das man mit Macht verjüngen wollte und sich dabei etwas verzockt hat.
MIT-3136

Benutzeravatar
BRM
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2243
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 3205

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon BRM » Di 19. Sep 2023, 08:07

Warum beißt du dich an Eglseder fest? Ich kann mich nicht erinnern,, dass er in den letzten drei Jahren ein ständig eingesetzter Führungsspieler und damit absolut unverzichtbar für Lok war.
Und mal zum Geld: Wenn es bei einem Spieler nur um meinetwegen 200 € geht, sind das fürs Jahr 2,400 €, bei einem Kader von 22 Mann landet man, gibt man bei allen nach, in der Gegend von 50.000 €. Der Trainer hat die Budgetverantwortung, er muss das Ganze und nicht nur den einzelnen Spieler sehen.
Dass eine Mannschaft auch verjüngt werden muss, ist normal, tut man das nicht, steht irgendwann eine Ü35 auf dem Feld.
Und zum Schluss: Ich kann Mitte September, nach sieben von 34 Spielen, beim besten Willen noch nicht beurteilen, ob der Trainer gescheitert ist.
Die noch sehr jungen Spieler brauchen einfach Zeit, im Herrenfußball anzukommen. Das ist nicht nur bei Lok so, dieser Sprung ist für jeden Fußballer in seiner Laufbahn der größte. Wir brauchen auch einfach ein bisschen Geduld. Zimmer gefiel mir bspw. bei den letzten Spielen besser als bei seinen Einsätzen in der Vorsaison.
Unser Problem sind derzeit eher Formkrisen bei schon gestandenen Spielern. Mangelnde Konkurrenz mag da eine Rolle Spielen, wir können uns aber nun mal keine 22 fertige RL-Spieler leisten.
„Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben.“ (Philip K. Dick)

Benutzeravatar
lok97
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 271
Registriert: 23.08.2016
Bewertung: 689

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon lok97 » Di 19. Sep 2023, 08:19

D.C. hat geschrieben:
LOKland hat geschrieben:Klar, der Hilßner habe nicht eine rassistische Faser in seinem Körper. Er wußte als er unterschrieben habe, was für Werte hier vertreten werden, damit identifiziert er sich zu hundert Prozent. Wie "Nur ein Leutzscher ist ein Deutscher", oder das Ausrufen des Königreichs Leutzsch. Mehr Rassismus geht nun wirklich nicht.


Kleine Ergänzung :
"Bist du nicht für Chem-enie, ergeht es dir wie Kennedy" 80er Jahre Song dieser ehrwerten Klientel :affe


Völlig richtig,
Es fängt doch schon bei den Initialen des Herrn Hilßner an... "MH"... in rechtsextremen Kreisen häufig die Abkürzung für "Moin Hitler". Allein daran erkennt man schon die rechtsextreme Sozialisierung eines Marcel Hilßners aus dem Elternhaus heraus.

Und dann ist auch klar, dass der Weg zu Chemie führt, ein Verein der hinter dem Deckmantel einer linken Fanszene insgeheim eine ultranazionalistische Kulturrevolution plant. Mit dem "Königreich Leutzsch" hat man hier das offensichtliche Ziel bereits kommuniziert, jedoch mit Ausnahme einiger Spezialisten aus dem Lokforum ist dieser Sachverhalt der breiten Öffentlichkeit bisher unbekannt.

Argumentativ unterfüttern lässt sich das ganze dann noch mit Liedgut aus den 80er Jahren. Also quasi das Jahrzehnt, in dem sich einige auch heute noch im Geiste befinden. Auch hier fehlt nicht mehr viel an investigativer Arbeit bis man der Chemie-Fanszene das Attentat an Kennedy nachweisen kann.

:bonk

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 687
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Chili Palmer » Di 19. Sep 2023, 08:22

el_oka hat geschrieben: …, das man mit Macht verjüngen wollte und sich dabei etwas verzockt hat.

Da gebe ich dir recht. Nur nicht das Verjüngen um dessen selbst Willen, sondern aufgrund des Agierens unter den gegebenen finanziellen Möglichkeiten.
Derzeit mag es so aussehen, als ob sich die Verantwortlichen (manche sprechen Civa an dieser Stelle ja wegen seiner sportlichen Doppelfunktion die alleinige Schuld zu) geirrt haben. Ich glaube eher daran, dass wir entgegen der letzten Saison, in der es unter ähnlichen Umständen recht gut gelaufen ist, diese Spielzeit als eben unterdurchschnittlich absolvieren werden. Dabei hilft das permanente Nachtreten gegen getroffene Transferentscheidungen weder kurz- noch mittelfristig.

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1473
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1457

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Seit 1984 » Di 19. Sep 2023, 14:32

BRM hat geschrieben:Warum beißt du dich an Eglseder fest? Ich kann mich nicht erinnern,, dass er in den letzten drei Jahren ein ständig eingesetzter Führungsspieler und damit absolut unverzichtbar für Lok war.


Eben und wenn ich das richtig verstanden habe, ist Wilton als "Ersatz" gekommen und hat selbst von sich gesagt "ich übernehme Führung". Ist leider verletzt und man wird sehen, was daraus wird. Vielleicht auch gar nicht so schlecht, weil andere, wie Zimmer, sich jetzt beweisen können und müssen. Der zeigt auf jeden Fall Einsatz, auch wenn da nicht alles Sonnenschein ist, was dabei heraus kommt.

Zudem scheint Sirch in der Abwehr jetzt gezwungen zu sein, mehr "zu führen". Das wiederum kann auch nicht schaden, weil der mir früher oft genug so vorkam, als ob er das eher anderen überlässt. Dann wird aus ihm vielleicht mal der Drittligaspieler, welcher er gern wäre. Das ich den von der Position gern weiter vorn erleben würde, haben andere und ich ja bereits erwähnt. :smoke

el_oka
Champions League Sieger
Beiträge: 1248
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1715

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon el_oka » Mi 20. Sep 2023, 05:34

BRM hat geschrieben:Warum beißt du dich an Eglseder fest? Ich kann mich nicht erinnern,, dass er in den letzten drei Jahren ein ständig eingesetzter Führungsspieler und damit absolut unverzichtbar für Lok war.


Wenn du die Historie hier hoch scrollst, dann antworte ich nur auf den "Spekulatius" von anderen.
Wenn man nicht mal mehr weiß, das M.E. zu -Zitat- "seeligen ETL-Zeiten" bei Lok nicht im Kader war, dann bricht das Hauptargument für ein angeblich üppiges Gehalt doch schon zusammen und man kann es nicht mal zugeben.

Darf ich darauf nicht antworten @Sandmann? Und von "unverzichtbarer Führungsspieler" hab ich nie was geschrieben. Das entstammt ebenfalls aus eurer Tastatur.
MIT-3136

Benutzeravatar
Chili Palmer
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 995
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 687
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Chili Palmer » Mi 20. Sep 2023, 08:07

el_oka hat geschrieben:Wenn man nicht mal mehr weiß, das M.E. zu -Zitat- "seeligen ETL-Zeiten" bei Lok nicht im Kader war, dann bricht das Hauptargument für ein angeblich üppiges Gehalt doch schon zusammen und man kann es nicht mal zugeben.

Ach daher weht der Wind. Ich bin mir sicher, dass du keinen Zeitstempel zur Einordnung der vertraglichen Abfolge benötigst, denn wenn du tatsächlich in der Sache argumentieren würdest, hättest du einfach Urban für Eglseder eingesetzt. Nimm es mir nicht übel: Für mich nimmst du gerade die Position eines garstigen Kindes ein.

Keine Ahnung, ob @BRM nochmal auf deine beharrlich-diffuse Äußerung ihm gegenüber antworten wird. Ich denke, es hätte den Content von vergossener Milch.

Benutzeravatar
BRM
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2243
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 3205

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon BRM » Mi 20. Sep 2023, 08:39

Ich antworte trotzdem.
Dieses Argument kam nicht von mir, es handelte sich wie oben genannt um eine Verwechslung.

Davon unberührt ist aber der Fakt, dass der Spieler mehr wollte als Lok ihm geben wollte oder konnte.

Was eine Kleinigkeit ist und was Welten dazwischen sind, ist eine sehr subjektive Bewertung, zuerst wohl definiert durch die persönliche finanzielle Situation des Bewerters.

Von Lok bzw. Civa ist schon länger bekannt, es wurde auch öffentlich kommuniziert, dass Gespräche auch schon wegen 100 € beendet worden sind. Der Zusammenhang, das 100 € mehr für den einen nun mal 100 € weniger für einen anderen sind, bleibt.

Und damit Ende meinerseits zu diesem Thema.
„Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben.“ (Philip K. Dick)

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1473
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1457

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Seit 1984 » Mi 20. Sep 2023, 12:15

Die VSG will scheinbar aufsteigen:

"RL Nordost: VSG Altglienicke holt Ex-Münsteraner Martin Kobylanski"

https://www.media-sportservice.de/2023/ ... obylanski/

https://www.transfermarkt.de/martin-kob ... eler/93853

Wenn ich irgendwas mit Gott zu tun hätte, dann bete ich den hiermit an, dieses Projekt 2024 ein für alle mal zu beenden.
Auch wenn deren Fußball mitunter wirklich gut anzuschauen ist.

turbo
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 892
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 1257

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon turbo » Mi 20. Sep 2023, 12:34

Dieses Jahr muß eine Osttruppe aufsteigen. Berlin gehört aber nicht dazu.

dsb
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 906
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 388

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon dsb » Mi 20. Sep 2023, 12:55

Seit 1984 hat geschrieben:Die VSG will scheinbar aufsteigen:

"RL Nordost: VSG Altglienicke holt Ex-Münsteraner Martin Kobylanski"

https://www.media-sportservice.de/2023/ ... obylanski/

https://www.transfermarkt.de/martin-kob ... eler/93853

Wenn ich irgendwas mit Gott zu tun hätte, dann bete ich den hiermit an, dieses Projekt 2024 ein für alle mal zu beenden.
Auch wenn deren Fußball mitunter wirklich gut anzuschauen ist.

Schon beachtlich was bei der VSG verpflichtet wird.
FCL
51.18 16 °N
12.25 6 ° E

Benutzeravatar
BRM
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2243
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 3205

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon BRM » Mi 20. Sep 2023, 21:45

Wer hat, der kann. Wenn man genug Geld in der Hinterhand hat, kann man auch bis nach Ende der Transferperiode warten und dann Spieler relativ günstig verpflichten, die zwar vertragslos sind, die aber schon in höheren Ligen gespielt haben. Neidisch? Nein! Dieses Modell hat mit Lok nichts zu tun.
„Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben.“ (Philip K. Dick)

turbo
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 892
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 1257

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon turbo » Do 21. Sep 2023, 08:52

Ob das nun der Kracher ist wage ich zu bezweifeln,Wird sich zeigen.Nicht ohne Grund hat der ja nur noch jährlich gewechselt.

Münster
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 854
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 362
Wohnort: Münster

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Münster » Do 21. Sep 2023, 09:45

In meinem Preußen-Bekanntenkreis gab es großes Aufatmen, dass er nicht wieder zurückgekommen ist.
Meine Prognose von 2017, dass er mit 30 nur noch in der Oberliga spielt, scheint allerdings nicht ganz aufzugehen ...

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1473
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1457

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Seit 1984 » Do 21. Sep 2023, 09:58

turbo hat geschrieben:Ob das nun der Kracher ist wage ich zu bezweifeln,Wird sich zeigen.Nicht ohne Grund hat der ja nur noch jährlich gewechselt.


Hat ja auch niemand behauptet, das er "der Kracher" ist. Das war rein informativ inklusive meiner Prognose, das die VSG es tatsächlich ernst meint mit einem Aufstieg. Vor nichtmal einem halben Jahr stand noch eine Abmeldung vom Spielbetrieb im Raum, jede Menge Abgänge von Spielern etc. pp

Wenn man versucht heraus zu bekommen, wie die das finanzieren (ohne nennenswerte Einnahmen über Zuschauer, außer den Gästefans), kommt man immer bei "Daniel Böhm" raus. Vermutlich arbeiten alle Spieler der VSG als überbezahlte Teilzeitkräfte auf Baustellen oder in Büros seiner Firma. :confuse :hihihi

https://www.tagesspiegel.de/sport/die-v ... 78497.html

turbo
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 892
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 1257

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon turbo » Do 21. Sep 2023, 11:11

Zeigt aber wie riskant deren Finanzmodell ist. Ausschließlich auf dem Ego einer Person aufgebaut. Wer braucht solche Truppen. Niemand.
Bricht dieser Typ mal weg, oder auch nur teilweise, wars das.
Solche Art von Fussball ist zum kotzen. Da sind Vereine wie Luckenwalde etc. echte Vereine.

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1473
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1457

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Seit 1984 » Do 21. Sep 2023, 12:12

Mich würde da z.B. ganz konkret interessieren, wieviel das Einmieten zu einem Flutlichtspiel im Jahnsportpark kostet. Aus meiner bescheidenen Sicht, zahlt die VSG da jedesmal drauf und das nicht zu knapp. Das ist in Summe tatsächlich der überflüssigste Verein in der RL NO. Da hat selbst der BAK mittlerweile mehr Charme.

Benutzeravatar
Lok Big
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 318
Registriert: 14.11.2015
Bewertung: 310
Wohnort: Plauen (bis 2008 in Quedlinburg)

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Lok Big » Fr 22. Sep 2023, 21:35

Babelsberg - Luckenwalde 1:2 (Schau an doch möglich!)
Zwickau - Schämie 0:0
BAK - Chemnitz 0:1 (gute Aufbauarbeit geleistet mit doppelter Schirihilfe :kopfschuettel )
:lokfahne

Seit 1984
Champions League Sieger
Beiträge: 1473
Registriert: 25.03.2023
Bewertung: 1457

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Seit 1984 » Fr 22. Sep 2023, 22:17

Schade das wir gegen Zwickau an einem Sonntag 13 Uhr spielen.
Volles Stadion, Flutlicht...nicht schlecht für RL. Die paar Minuten die ich mir rein gezogen habe,
waren aber nichts für Feinschmecker.

Der BAK ist Abstiegskandidat Nr. 1. Da sollte jeder mit etwas größeren Ansprüchen gewinnen.

Wir spielen nächste Woche gegen Luckenwalde. :yeah

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3250
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 5228
Wohnort: Blaugelbes Land.

Re: Regionalliga Nordost 2023/2024

Beitragvon Marco Dorn » Fr 22. Sep 2023, 22:21

Das Zwickau-Spiel muss doch erst noch exakt terminiert werden, oder? Der Sonntag um 13:00 Uhr ist doch nur der vorläufige Termin, meine ich.
Bild


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste