Regionalliga Nordost 2022/2023

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt unsere Mannschaft am Ende der Saison (Abgabefrist: 05. August 2022)?

Umfrage endete am Fr 5. Aug 2022, 09:15

Erster & Aufstieg
16
17%
Erster
2
2%
Zweiter
8
8%
Dritter
15
16%
Vierter
19
20%
Fünfter
16
17%
Sechster
8
8%
Siebter
7
7%
Achter
3
3%
Neunter
2
2%
Zehnter
0
Keine Stimmen
Elfter
0
Keine Stimmen
Zwölfter
0
Keine Stimmen
Dreizehnter
0
Keine Stimmen
Vierzehnter
0
Keine Stimmen
Fünfzehnter
0
Keine Stimmen
Sechszehnter
0
Keine Stimmen
Siebzehnter
0
Keine Stimmen
Achtzehnter
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 96

Gizeh
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 872
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 489

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Gizeh » Fr 2. Dez 2022, 15:15

Erfurt ...

Bild

Gizeh
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 872
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 489

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Gizeh » Fr 2. Dez 2022, 15:41

Dort ruft man übrigens zum Schneeschippen auf ... "Der Wintereinbruch hat unseren Rasen im Steigerwaldstadion komplett mit Schnee bedeckt - um unser Spiel am Sonntag austragen zu können, benötigen wir eure Unterstützung! Für morgen Vormittag ab 11 Uhr ist ein gemeinsames Schneeschippen geplant. Treffpunkt ist am Eingang Süd hinter der Steigerwaldkurve. Bitte bringt Schneeschippen und Besen selbst mit. Wir können jeden Helfer gebrauchen! Wir bedanken uns schon jetzt für das großartige Engagement aller Helferinnen und Helfer! Teilt den Beitrag, damit möglichst viele Leute erreicht werden!" (https://www.facebook.com/fcrotweisserfurt/)

Benutzeravatar
Musch
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 254
Registriert: 26.09.2018
Bewertung: 721

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Musch » Fr 2. Dez 2022, 15:52

Gizeh hat geschrieben:Dort ruft man übrigens zum Schneeschippen auf ... "Der Wintereinbruch hat unseren Rasen im Steigerwaldstadion komplett mit Schnee bedeckt - um unser Spiel am Sonntag austragen zu können, benötigen wir eure Unterstützung! Für morgen Vormittag ab 11 Uhr ist ein gemeinsames Schneeschippen geplant. Treffpunkt ist am Eingang Süd hinter der Steigerwaldkurve. Bitte bringt Schneeschippen und Besen selbst mit. Wir können jeden Helfer gebrauchen! Wir bedanken uns schon jetzt für das großartige Engagement aller Helferinnen und Helfer! Teilt den Beitrag, damit möglichst viele Leute erreicht werden!" (https://www.facebook.com/fcrotweisserfurt/)


Die müssen aber auch "nur" das Feld frei bekommen. Über den Rängen ist dort überall ein Dach. Das wird aus meiner Sicht den Ausschlag geben für unsere Absage, denn da hat man auch Pflichten. So wie Du vor Deinem Grundstück den Gehweg freihalten musst.
Seinen Verein sucht man sich nicht aus - er wird einem gegeben.

Gizeh
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 872
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 489

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Gizeh » Sa 3. Dez 2022, 09:59

TB und Viktoria haben ja bekanntermaßen gespielt (TB gewinnt :uhhh ), den Bildern nach zu urteilen (https://derivates.kicker.de/image/uploa ... 742b8.jpeg & https://scontent.flej1-1.fna.fbcdn.net/ ... e=6390CE97) auf grünem Geläuf :iller

Bislang sind bis auf die zwei bekannten (Hertha & Halberstadt) noch keine weiteren Absagen bekannt.

Gizeh
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 872
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 489

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Gizeh » Sa 3. Dez 2022, 10:05

NOFV-Präsident Hermann Winkler: "Wir haben gemeinsam ein Ziel"

Am 21. Januar wurde er kommissarischer Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes. Im Rahmen des 10. Ordentlichen Verbandstages am 19. November 2022 in Potsdam wurde Hermann Winkler in geheimer, elektronischer Wahl mit beeindruckenden 113 von 119 Stimmen als Präsident gewählt. Der Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes gibt ein Resümee über den Verbandstag und einen Ausblick auf die kommende Legislaturperiode ...

Herr Winkler, herzlichen Glückwunsch! Wie haben Sie den 10. Ordentlichen Verbandstag erlebt?
Wir haben einen perfekt organisierten Verbandstag erlebt, der sehr harmonisch verlief und auf dem wir Geschlossenheit gezeigt haben. Der Verband und die Vereine stehen nach der Corona-Krise vor weiteren Herausforderungen, die keinen Streit untereinander gebrauchen können. Deshalb bin ich froh, dass wir auch bei schwierigen Themen, wie der des Aufstiegsmodus aus der RL der Herren, Einigkeit erzielt haben. Zudem wurde ein sehr gutes Team als neues Präsidium gewählt, mit dem wir in den kommenden vier Jahren den Verband weiter entwickeln werden. Ich möchte mich aber auch ausdrücklich bei allen ausgeschiedenen Sportfreundinnen und Sportfreunden für ihre jahrelange Arbeit bedanken.

Welche Schwerpunkte setzen Sie sich für die kommende Legislaturperiode?
Unsere primäre Aufgabe ist die Organisation und Absicherung des Spielbetriebs in allen Spielklassen. Das an sich ist in Betracht der Zusammenarbeit mit sechs Bundesländern und deren Behörden, den Landespolizeien und den Kommunen schon eine wahnsinnige Herausforderung. Als Verband müssen wir die Gratwanderung schaffen, einerseits auf die strikte Einhaltung unserer einheitlichen Regeln, z. B. in der Spielordnung, zu achten, denn nur so können jedes Wochenende hunderte von Spielen reibungslos stattfinden, andererseits müssen wir gemeinsam flexibel auf neue Situationen und Herausforderungen reagieren. Mit der Regionalliga der Herren als unser Premiumprodukt, die mit ihren vielen Traditionsvereinen und großen Fangemeinschaften in sechs Bundesländern einzigartig ist, wollen wir auch den Spielbetrieb der Frauen-Regionalliga, der Futsal-Regionalliga, Beachsoccer und den Spielbetrieb der Junioren-Regionalligen als zweithöchste, bzw. bei den C-Junioren höchste Spielklasse Deutschlands gewährleisten und weiter optimieren.

Wichtig wird in dieser Legislatur der weitere Ausbau der Medienpartnerschaften, um unsere sportlichen Leistungen auf allen Ebenen auch präsentieren zu können. Das hilft den Vereinen und dem Verband. Weiterhin lege ich großen Wert auf eine angemessene Würdigung der Arbeit der vielen Ehrenamtlichen und nur wenigen Hauptamtlichen in unserem Verband. Ohne diese Frauen und Männer wäre das Fußballspielen im NOFV nicht möglich. Einige Strukturen sind ziemlich heterogen. In der Zukunft gilt es, eine zunehmende Kluft abzubauen, zwischen einem ehrenamtlich geführten Verband und teilweise recht professionell geführten Vereinen, die wie kleine mittelständische Unternehmen arbeiten. Hier wünsche ich mir in Zukunft auch etwas mehr Verständnis von manch einem Vereinsvertreter für unsere übergreifende Verbandsarbeit.

Wie geht es weiter mit der Diskussion um die Aufstiegsregel?
Es ist kein Geheimnis, dass es da in den vergangenen Wochen in der Außendarstellung so aussah, als ob sich Verband und Vereine nicht einig sind. Ich habe das sehr bedauert, da wir als NOFV inhaltlich immer an der Seite unserer Vereine standen. Wir haben gemeinsam ein Ziel, eine gerechte Aufstiegsregelung für alle fünf Regionalligen in ganz Deutschland. Nur über den Weg dorthin gab es unterschiedliche Vorstellungen. Das ist Geschichte. Zum Verbandstag wurde mit überwältigender Mehrheit ein gemeinsamer Antrag verabschiedet, der jetzt Grundlage für das weitere Vorgehen ist. Wir werden in Gespräche mit DFB, DFL, der 3. Liga und den RV Nord und Bayern eintreten, um zu versuchen, eine Änderung der DFB-Spielordnung durch den DFB-Vorstand zu erreichen. An diesen Gesprächen, die wir als NOFV organisieren, nehmen Verbands- und Vereinsvertreter teil.

Quelle ---> https://nofv-online.de/index.php/aktuel ... -ziel.html

Bei dem "Antrag" handelte es sich sehr wahrscheinlich um den von Jena, u.a. (https://nofv-online.de/index.php/aktuel ... 0%20VT.pdf), der wurde mit 99 Zustimmungen, 3 Gegenstimmen und 19 Enthaltungen angenommen.

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2121
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 3420
Wohnort: Bei den Sturmfesten und Erdverwachsenen
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Marco Dorn » So 4. Dez 2022, 20:16

Wir haben zwar selbst nicht spielen können, sind aber trotzdem auf Rang 6 verblieben und nicht abgerutscht. Der Abstand zum Platz an der Sonne hat sich auch "nur" um einen Punkt vergrößert. Eigentlich alles ganz gut gelaufen dieses Wochenende.
Bild

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1231
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1351

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Europapokalfinalist » So 4. Dez 2022, 20:38

7.400 Zuschauer bei EF vs. CB ist schon geil. Die RLNO ist attraktiv wie lange nicht mehr.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Benutzeravatar
BRM
Champions League Sieger
Beiträge: 1277
Registriert: 31.08.2019
Bewertung: 1546

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon BRM » So 4. Dez 2022, 22:58

Da geht noch mehr, rufe mal in Aue, Zwickau und Halle an, ob die Lust haben.

Benutzeravatar
Lok-Hase
Champions League Sieger
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 547
Wohnort: LEIPZIG

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Lok-Hase » Mo 5. Dez 2022, 09:52

BRM hat geschrieben:Da geht noch mehr, rufe mal in Aue, Zwickau und Halle an, ob die Lust haben.

Ja genau, vieleicht hat Dresden, Magdeburg, Rostock und U.Berlin auch Lust in Liga 4 mitzumachen.
Wahnsinns Spaß alle Ostklubs in den Niederungen zu versenken :bonk :aluhut :kopfschuettel
Die Loksche in ihrem Lauf hält weder Bulle (Ratte) noch Schabe auf

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 545
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 609

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon turbo » Mo 5. Dez 2022, 16:06

Nö, besser wäre die Nordost Regio parallel neben der 3.Liga laufen zu lassen. Das Aufstiegsproblem wäre geklärt.
Hätten aber ein neues um den Aufstieg in die 2.Liga. :devil :devil :devil :grins :grins :grins :hihihi :hihihi :hihihi :hihihi

Online
ich33
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 157
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 125

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon ich33 » Mo 5. Dez 2022, 16:15

Jeder einen Aufsteiger und die zweiten spielen Relegation mit dem Drittletzten der 2.Liga.

coxwain
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 462
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 351

Nachholer 15. Spieltag

Beitragvon coxwain » Mi 7. Dez 2022, 08:14

Das abgesagte Spiel Hertha II - BAK wurde nun auch terminiert, auf den 22.01.2023. Irgendwie komisch, dass wir noch dieses Jahr an nem Mittwoch spielen und in Berlin weicht man auf das Wochenende vorm 18. Spieltag aus. Mal schauen wann Halberstadt gegen Chemie stattfindet. :devil

Münster
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2016
Bewertung: 178
Wohnort: Münster

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Münster » Mi 7. Dez 2022, 15:30

18. - 25. Spieltag ist feinterminiert
https://www.nofv-online.de/index.php/ak ... tages.html

coxwain
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 462
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 351

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon coxwain » Mi 7. Dez 2022, 15:46

Beim flüchtigen Blick auf den Spielplan fallen mir 2 Punkte sofort auf:
1. Strom scheint beim NOFV nix zu kosten, anders kann ich mir die vielen Flutlichtspiele nicht erklären.
2. 16Uhr kommt gefühlt immer öfter als Anstoßzeit, finde ich nicht so prall, dass da scheinbar nur auf die Fernsehübertragung geschaut wird.

turbo
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 545
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 609

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon turbo » Mi 7. Dez 2022, 16:15

coxwain hat geschrieben:Beim flüchtigen Blick auf den Spielplan fallen mir 2 Punkte sofort auf:
1. Strom scheint beim NOFV nix zu kosten, anders kann ich mir die vielen Flutlichtspiele nicht erklären.
2. 16Uhr kommt gefühlt immer öfter als Anstoßzeit, finde ich nicht so prall, dass da scheinbar nur auf die Fernsehübertragung geschaut wird.


Nicht nur das. Wieso spielen wir permanent am Freitag. Ist das der Wunsch von Lok und bekommen wir einen separaten Energiekostenzuschuss.
Ob diese Freitagsspiele sich positiv auf die Zuschauereinnahmen auswirken wage ich auch zu bezweifeln. Noch dazu in dieser Jahreszeit.
Aus der der Mitteilung des Nofv heraus hört sich das ja auch an als ob die Vereine überhaupt nicht mehr gefragt werden.

Online
Kampfhamster
Fußballweltmeister
Beiträge: 1691
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 2019
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Kampfhamster » Mi 7. Dez 2022, 16:34

coxwain hat geschrieben:Beim flüchtigen Blick auf den Spielplan fallen mir 2 Punkte sofort auf:
1. Strom scheint beim NOFV nix zu kosten, anders kann ich mir die vielen Flutlichtspiele nicht erklären.
2. 16Uhr kommt gefühlt immer öfter als Anstoßzeit, finde ich nicht so prall, dass da scheinbar nur auf die Fernsehübertragung geschaut wird.



Bin ja mal gespannt ob es dabei bleibt, dass wir am 27.01., 19:00 bei Hertha II spielen, währen der BFC ein Heimspiel hat.

mxwr357
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 946
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 815
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon mxwr357 » Mi 7. Dez 2022, 16:36

Kampfhamster hat geschrieben:
coxwain hat geschrieben:Beim flüchtigen Blick auf den Spielplan fallen mir 2 Punkte sofort auf:
1. Strom scheint beim NOFV nix zu kosten, anders kann ich mir die vielen Flutlichtspiele nicht erklären.
2. 16Uhr kommt gefühlt immer öfter als Anstoßzeit, finde ich nicht so prall, dass da scheinbar nur auf die Fernsehübertragung geschaut wird.



Bin ja mal gespannt ob es dabei bleibt, dass wir am 27.01., 19:00 bei Hertha II spielen, währen der BFC ein Heimspiel hat.


Warum sollte das nicht funktionieren? Die Stadien und Zufahrtswege liegen doch weit genug auseinander.

Benutzeravatar
Europapokalfinalist
Champions League Sieger
Beiträge: 1231
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1351

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Europapokalfinalist » Mi 7. Dez 2022, 20:01

mxwr357 hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
coxwain hat geschrieben:Beim flüchtigen Blick auf den Spielplan fallen mir 2 Punkte sofort auf:
1. Strom scheint beim NOFV nix zu kosten, anders kann ich mir die vielen Flutlichtspiele nicht erklären.
2. 16Uhr kommt gefühlt immer öfter als Anstoßzeit, finde ich nicht so prall, dass da scheinbar nur auf die Fernsehübertragung geschaut wird.



Bin ja mal gespannt ob es dabei bleibt, dass wir am 27.01., 19:00 bei Hertha II spielen, währen der BFC ein Heimspiel hat.


Warum sollte das nicht funktionieren? Die Stadien und Zufahrtswege liegen doch weit genug auseinander.


Sehe ich auch so. In Berlin ist so viel los, dass Spiele der RLNO bereits an der nächsten Kreuzung keiner mehr mitbekommt. Bestes Bsp. sind Kicks im Jahnsportpark. Wenn alle das Stadion verlassen hat sich die Menge bereits am U-Bahnhof Eberswalder Str. restlos aufgelöst bzw. ist in der Hippiesuppe entlang der Schönhauser Allee untergegangen.
Lok Leipzig - We Are Not The Best ... But Better Than The Rest.

„Wer Zeit hat, hat kein Geld. Und wer Geld hat, der hat keine Zeit“

Online
Kampfhamster
Fußballweltmeister
Beiträge: 1691
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 2019
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Kampfhamster » Do 8. Dez 2022, 04:51

Natürlich sind beide Spielorte ein stückweit entfernt, aber, so weit ich mich erinnern kann, hat man in den letzten Spielzeiten auf solche „Möglichkeiten“ verzichtet.

mxwr357
1. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 946
Registriert: 22.06.2019
Bewertung: 815
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon mxwr357 » So 11. Dez 2022, 09:50

Chemie gegen Erfurt wird knapp fünf Stunden vor dem Anpfiff abgesagt. Wenn ich mir die ganze Aufregung der Chemnitzer letzte Woche zu Gemüte führe, dann will ich gar nicht wissen wie der Erfurter Anhang gelaunt sein wird. :zensur

Benutzeravatar
Marco Dorn
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2121
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 3420
Wohnort: Bei den Sturmfesten und Erdverwachsenen
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Marco Dorn » So 11. Dez 2022, 11:37

So offene Stadien wie unser Bruno, das Ding im Unterholz, das in Halberstadt oder auch das Berliner Poststadion, nur um einige zu nennen, sind halt nachteilig bei der Witterung, was die Sicherheit auf den Rängen betrifft. Das Problem haben die ganzen Großkotze nicht, denen die Kommune ein neues Stadion hingepflastert hat. Die haben gut reden. Und das „früher ging das auch“, was gern gebracht wird, da sollte man mal zurück denken, ob in der Ostzone ein Zuschauer der ausgerutscht ist und sich was getan hat, damals den jeweiligen gastgebenden Verein verklagen hätte können … auch hier gilt, gestern war gestern und heute gibt es eben andere Rahmenbedingungen.
Bild

LOK 4 ever
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 590
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 157

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon LOK 4 ever » So 11. Dez 2022, 12:40

Marco Dorn hat geschrieben:So offene Stadien wie unser Bruno, das Ding im Unterholz, das in Halberstadt oder auch das Berliner Poststadion, nur um einige zu nennen, sind halt nachteilig bei der Witterung, was die Sicherheit auf den Rängen betrifft.


Richtig,aber Fakt ist der große Schneefall war gestern gegen Mittag durch.
Schaut man sich bei SpiO das Video aus der Kunze Klapper an hat man Null Komma Null unternommen irgendwas zu beräumen.
Insofern hätte man dann auch gestern das Spiel absagen können und nicht am Spieltag selbst.Und vor allem vor dem Hintergrund das man sich da drüben ja für die besten und tollsten hält in Sachen Fankultur.Ein Scheißdreck sind se da drüben.

Letztlich zeigt die kurzfristige grob unsportliche Spielabsage nur das die Schaben der RL nicht gewachsen sind !
Aber Hauptsache immer nur die große Fresse anderen und dem Verband gegenüber, von der Tatsache das immer nur die anderen Schuld haben ganz zu schweigen !

Chemieschweine Raus !!!

Benutzeravatar
Mr.Plow
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 207
Registriert: 28.05.2016
Bewertung: 107

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Mr.Plow » So 11. Dez 2022, 12:43

BAK vs. Victoria mittlerweile auch abgesagt.

Gizeh
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 872
Registriert: 01.12.2021
Bewertung: 489

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon Gizeh » Di 13. Dez 2022, 17:57

Für das anstehende letzte Spielwochenende wurden mittlerweile die folgenden Partien abgesagt:

Erfurt – Altglienicke
Hertha II – Jena
Greifswald – Meuselwitz

lillyput
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 523
Registriert: 12.08.2016
Bewertung: 161

Re: Regionalliga Nordost 2022/2023

Beitragvon lillyput » Di 13. Dez 2022, 19:05

Alle nicht regio tauglich diese schweine. Musste auch mal Frust ablassen, wie der Kollege oben.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], MT LOK-13 und 49 Gäste