Wohin gehts 1.FC LOK?

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 101
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 51

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Ziegenpeter » Sa 18. Mai 2019, 20:37

Chili Palmer hat geschrieben:
Ziegenpeter hat geschrieben:Was zum Teufel laberst du da? Der Kunstrasen ist beinahe fertig. Der MP ist auf dem Gelände und möchte unsere Stimmen für die anstehende Landtagswahl akquirieren - soll er doch. Meine Stimme bekommt die Partei mit der kommunistischen Kanzlerin nicht. Wenn er im Namen des Freistaates etwas springen lässt - Super! Seine Anwesenheit kann einiges bedeuten und auch gar nichts. Welcher Idiot glaubt schon dem Politikergeschwätz?

Bin ich grundsätzlich bei dir. Allerdings würde mich interessieren, ob du tatsächlich etwas zum Wählen findest, das selbstredend nicht rechts von deiner erkennbaren "Lieblingskanzlerin" steht und trotzdem nicht den bei Stadt und Land bettelnden Unterhölzern in die Karten spielt.

Was bitte ist denn nicht rechts von der Einheitspartei CDUSPDFDPGRÜNELINKE (Na gut, die MLPD, die Partei o.ä.) und der größten Kanzlerin aller Zeiten? Und warum sollte meine abgegebene Stimme bei der Europawahl den Schmeiern in die Hände spielen? Es gibt da sicher den einen oder anderen Standpunkt, den Auszudiskutieren interessant wäre. Aber hier ist ja, befohlener Weise, der falsche Ort oder die falsche Zeit. Im schönsten und demokratischten Deutschland aller Zeiten, ist das so eine Sache mit abweichenden Meinungen.

Davon abgesehen freue ich mir natürlich ein zweites Loch in den Allerwertesten, wenn es tatsächlich zu einer nennenswerten und realisierenden Förderung der Tribünensanierung kommen würde. Aber mir fehlt der Glaube.
Folgendes Szenario schwebt mir vor: Denkmalschutzbehörde und/oder das Land genehmigen, im Wissen, dass Lok den Rest nicht aufbringen kann, großzügiger Weise eine Förderungshöhe von ca. 2 Mio €. Dann wurde das Gesicht gewahrt und kein Cent ausgegeben. :eusa_clap.gif

Benutzeravatar
Chili Palmer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 582
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 329
Wohnort: Leipzig

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Chili Palmer » Sa 18. Mai 2019, 21:56

Ziegenpeter hat geschrieben:Was bitte ist denn nicht rechts von der Einheitspartei CDUSPDFDPGRÜNELINKE (Na gut, die MLPD, die Partei o.ä.) und der größten Kanzlerin aller Zeiten? Und warum sollte meine abgegebene Stimme bei der Europawahl den Schmeiern in die Hände spielen?

Ok, ich entdecke (zum Glück) noch bevor die Netiquette verletzt wird, dass du auf den Stimmzetteln dieses Landes fündig wirst. Deine Parteienverallgemeinerung teile ich indes nicht, insbesondere auf kommunaler bzw. städtischer Ebene nicht (Nur, weil du offensichtlich einen Tipp zu Schämdich nötig hast). Nebenbei hattest du in dem Kommentar, auf welchen ich mich bezog, von der nächsten Landtagswahl gesprochen.

Ziegenpeter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 101
Registriert: 04.11.2018
Bewertung: 51

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Ziegenpeter » Sa 18. Mai 2019, 22:27

Da liegst du richtig. Die nächste anstehende Wahl ist schließlich jene, in der wir Europaparlamentarier bestimmen, welche die die Beschlüsse der heiligen Kommision absegnen. Asche über mein Haupt.
Das Urteil der Verallgemeinerung damokelt allerdings recht schnell über Menschen, die die Zeichen der Zeit anders deuten oder einfach andere Prioritäten setzen. Für mich persönlich ist Deutschland als Schmelztiegel afrikanischer und arabischer Kulturen ( Jacob Augstein, Jascha Monk etc. ) kein so erstrebenswertes Ziel. Die Statistik des BKA mag Aufschluss darauf bieten, welche "Verwerfungen" bereits eingetreten und welche noch zu erwarten sind. Ich für meinen Teil habe zwei Kinder, beides Mädchen. Weiter willl und darf ich sicher auch nicht weiter ausführen.

Benutzeravatar
Moderator 1
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 269
Registriert: 01.11.2015
Bewertung: 56

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Moderator 1 » Sa 18. Mai 2019, 22:32

Wenn wir dann wieder zur Zukunft des 1. FC Lok zurück kommen könnten. Alles weitere bitte per PM.

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 193
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 175
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon Kalle » Mo 27. Mai 2019, 11:03

Sind denn nun die finanziellen "Kleinigkeiten" die es bei den Gesprächen mit ETL noch gegeben hat schon geklärt?
Da warte ich voller Ungeduld auf offizielle Mitteilungen damit man weiß in welche Richtung es in der nächsten Saison ehrlicherweise geht?
(Spielerverpflichtungsmöglichkeiten, Sportdirektor etc.)
Jetzt wo der Kunstrasen fertig ist (Danke an alle Beteiligte) wird auch der Familienblock mal fertig?

Sommerloch, oh Sommerloch verschling mich nicht...
:lokfahne

WRZ
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 357
Registriert: 17.02.2018
Bewertung: 37

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon WRZ » Di 9. Jul 2019, 11:59

Es sind leider nicht nur finanzielle „Kleinigkeiten“ und deshalb gibt es ja auch nur Einjahres-Verträge, was für mich den Schluss zulässt, dass die nächste Saison ganz anders wird...?!
Lok in seinem Lauf, hält sich immer wieder selber auf... :warnung

dsb
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 375
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 115

Re: Wohin gehts 1.FC LOK?

Beitragvon dsb » Di 9. Jul 2019, 20:26

Kalle hat geschrieben:Sind denn nun die finanziellen "Kleinigkeiten" die es bei den Gesprächen mit ETL noch gegeben hat schon geklärt?
Da warte ich voller Ungeduld auf offizielle Mitteilungen damit man weiß in welche Richtung es in der nächsten Saison ehrlicherweise geht?
(Spielerverpflichtungsmöglichkeiten, Sportdirektor etc.)
Jetzt wo der Kunstrasen fertig ist (Danke an alle Beteiligte) wird auch der Familienblock mal fertig?

Sommerloch, oh Sommerloch verschling mich nicht...

Ich schätze April/Mai 2020 wird man ne Info bekommen ,ob es mit ETL weiter geht. :zwinker


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste