Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Kai
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 27
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 39

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Kai » Sa 1. Dez 2018, 17:04

TonyBombe hat geschrieben:Mit der Bitte um Kontaktaufnahme! Wenn Ihr jemanden kennt ... der jemanden kennt, welcher mit in Moskau war... bitte unter der E-Mail info@FK1966.de melden!
Unterstützt den Bahnwärter - ein einzigartiges Fanzine voller Witz, Selbstironie und sehr interessanten Artikeln ... ein Stück Lok Leipzig und jeden Spieltag empfehlenswert!

Bild


Wann meinst du denn? :confuse
1941?
Dann würde ich meinen Opa mal fragen? :grins

Gerechtigkeitsliga
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 22
Registriert: 18.10.2016
Bewertung: 40

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Gerechtigkeitsliga » Sa 1. Dez 2018, 19:04

Wenn es das Team '41 nach Moskau geschafft hat, sollte Opa tatsächlich mal mit der Geschichte herausrücken. Meines Wissens fand das witterungsbedingt nicht statt. Man war auch nicht mehr in der besten Form.

Kai
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 27
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 39

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Kai » So 2. Dez 2018, 00:03

Naja, die 20, 25km noch...Wir wollen doch nicht kleinlich sein.In den Vororten war man doch schon zu Besuch.Man war natürlich erschöpft von der weiten Reise und die Koffer mit den richtig warmen Klamotten sind auch bei der Verladung vertauscht worden...

Benutzeravatar
TonyBombe
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 66
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 107

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon TonyBombe » So 2. Dez 2018, 02:33

https://sdthumbs.ui-static.net/t/we/8l1 ... eight=1100

Das Spiel 1984!
1941 war menschlich und fußballerisch eher mau.
Zuletzt geändert von TonyBombe am So 2. Dez 2018, 02:47, insgesamt 1-mal geändert.

Phantom
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 29
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 20

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Phantom » Do 25. Apr 2019, 12:58

Super Stimmung gestern. Endlich mal alle zusammen mitgezogen, egal ob jung oder alt. Ja klar es war das Spiel der Saison aber das brauchen wir nächste Saison öfter und gerade bei Heimspielen muss sich das zum positiven ändern.

Marco Dorn
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 204
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 265
Wohnort: Braunschweig

Fankurve

Beitragvon Marco Dorn » So 18. Aug 2019, 13:18

Ich habe selbst keine Lösungsidee, möchte das Thema trotzdem noch einmal anbringen. Die Fankurve hat sich gestern wieder sehr gemüht. Ich stand im ersten Block Gegengerade und dort bekommt man einiges an Stimmung mit. Die Gegebenheiten der Fankurve sind eine einzigartige Katastrophe. Durch die ovale Stadionform, zusätzlich mit Aschenbahn, ist bekanntermaßen eine unsägliche Entfernung zum Spielfeld gegeben. Es gibt keine Überdachung, um den Schall effizienter zu nutzen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Blöcke links und rechts der Fankurve leer sind. Ein Funke kann nicht überspringen und wahrscheinlich bräuchte es eine Zahl von 500 + x engagierten, singenden Fans, um Spielfeld und andere Teile des Stadions gut zu erreichen. In der aktuellen Situation mit Regionalliga illusorisch. So einen Funken braucht es aber, gerade in Situationen wie gestern nach dem 0:2, wo sich erst einmal Lähmen und Entsetzen breit machen. Dass unser Anhang stimmgewaltig sein kann, haben wir auswärts oft genug bewiesen. Die jetzige Situation ist meiner Meinung nach absolut unbefriedigend. Die Jungs und Mädels in der Kurve bringen sich selbst um den verdienten Lohn, die Aufwand-Ergebnis-Relation ist durch die örtlichen Gegebenheiten eine Katastrophe, der Anhang muss sich dadurch weit unter Wert verkaufen. Ich bin mit einem Fanblock zentral auf der Gegengerade aufgewachsen, das war schon extrem gut. Ein Fanblock auf dem Dammsitz wäre auch eine ideale Alternative, wahrscheinlich sogar die idealste Lösung. Es wird Gründe geben, warum es derzeit so ist wie es ist. Vielleicht kann man das hier mal diskutieren, vielleicht gibt es Ideen. Mir lässt das jedenfalls keine Ruhe.
Das Rückgrat weich,
die Ehre tot,
da trägt der Fan
das Bullenrot.

Kawkaz
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 7
Registriert: 25.05.2016
Bewertung: 8

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Kawkaz » So 18. Aug 2019, 13:48

Die Ultras wollen sich ja schon etwas vom gemeinen Fan abgrenzen. Doch ich glaube, hilfreich für die allgemeine Stimmung und Überspringen des Funkens wäre, sich durchaus noch in der Kurve, aber in direktem Anschluss an der Gegengerade aufzustellen.
So stehen sie nicht so isoliert und sie sind mit Sicherheit nicht mehr zu überhören. Der Gesang kann auf die Gegengerade überspringen und ein Wechselgesang mit Dammsitz und Tribüne wäre um so effektvoller.
:lokfahne :lokfahne :lokfahne

Benutzeravatar
lokist.m.r
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 130
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 30

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon lokist.m.r » So 18. Aug 2019, 13:56

Kawkaz hat geschrieben:Die Ultras wollen sich ja schon etwas vom gemeinen Fan abgrenzen. Doch ich glaube, hilfreich für die allgemeine Stimmung und Überspringen des Funkens wäre, sich durchaus noch in der Kurve, aber in direktem Anschluss an der Gegengerade aufzustellen.
So stehen sie nicht so isoliert und sie sind mit Sicherheit nicht mehr zu überhören. Der Gesang kann auf die Gegengerade überspringen und ein Wechselgesang mit Dammsitz und Tribüne wäre um so effektvoller.
:lokfahne :lokfahne :lokfahne
Ja ich teile da deine Meinung aber möchte es denn die Kurve, mir tut es auch leid das die guten Bemühungen meist verpuffen, da wäre ein ranrücken zur Gegengerade sinnvoll denke ich

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1149
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 826

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon siebziger » So 18. Aug 2019, 14:28

Ja das Thema gab es schon oft alleine Sie wollen nicht

Benutzeravatar
L.O.K.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 687
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 448

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon L.O.K. » So 18. Aug 2019, 14:50

Die einzige Lösung wäre die bauliche Verringerung der Distanz zwischen Tor und Kurve.

Marco Dorn
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 204
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 265
Wohnort: Braunschweig

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Marco Dorn » So 18. Aug 2019, 14:58

Vielleicht noch ein Aspekt, warum das Thema uns Alle angehen sollte. In Leipzig ist schon eine besondere und einzigartige Situation. Als Halbmillionenstadt einen Bundesligisten zu haben, heißt normalerweise, dass dahinter kein Gras mehr wachsen kann. Trotzdem gedeiht da noch ein kleines Grasbüschel, um dieses schlagen sich dann aber auch noch gleich zwei traditionelle Vereine. So eine ungünstige Konstellation gibt es nirgendwo anders. Es stellt sich die Frage, was bewegt einen jungen Menschen, zum einen nicht dem Einfluss 1. Bundesliga zu erliegen und sich dann auch noch für uns zu entscheiden? Und das geht nur über das Erlebnis Stadion und dieses Erlebnis wird in jungen Jahren nun einmal über Fankurven bzw. Fanblöcke getragen. Und so sehr es mich freut, im Bruno den einen oder anderen Nachwuchs zu sehen, so kann ich doch nicht die Augen davor verschließen, dass wir insgesamt einen recht hohen Altersschnitt haben. Da heißt es, an die Zukunft denken oder aussterben.
Das Rückgrat weich,
die Ehre tot,
da trägt der Fan
das Bullenrot.

Ivent54
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 347
Registriert: 06.04.2016
Bewertung: 198
Wohnort: Saalekreis

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Ivent54 » So 18. Aug 2019, 19:11

Ja die Kurve ist ein Problem, ein größeres als sich die meisten denken.
Die jungen Leute organiesieren sich gerne in der Kurve zum Support und nicht auf der Haupt oder Gegentribüne.
Man sieht es in anderen Stadien das die jungen Fans erst dort sind und dann nach links und rechts verdrängt werden von jüngeren.
Bei uns ist es leider nicht so was später zu ein schwund von Zuschauern führt.
Diese Baustelle sollte mal ernst genommen werden, weil dann auch mal mehr Stimmung im Stadion ist und viele wegen genau dieser kommen und
weil wir auch für jüngere wieder attraktiver werden.
Solange wie dieses Problem wehement ignoriert wird, solange bleibt es sehr still im Bruno.
Bei einigen Außwärtsfahrten hat man das Potential schon mitbekommen und es war ein Gefühl das viele Personen zum wiederkommen motiviert.
Wenn man aber wartet bis ein Investor kommt und das Stadion ausbaut, wird wohl in 100 Jahren nix passieren.
Man sollte auch überlegen diese Arbeit selbst in die Hand zu nehmen wie Union Berlin oder Sankt Pauli, Block für Block.
Alle Schaben sind hässlich

Zeitzer Lokist
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 319
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 137

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mo 19. Aug 2019, 13:50

So sehe ich das auch.Wo soll das Problem liegen, man beantragt Fördermittel und bekommt diese dann legt man los.Lok hat genug starke Partner(Parentin).man schiebt die Traversen der Kurve zusammen und schiebt den Wall Richtung Spielfeld und setzt den Zaun weiter vorne wieder ein.Es muß ja nicht wie die Allianz Arena aussehen.Das wäre aber ein enormer Fortschritt für die Stimmung und damit auch für die Ergebnisse.

Kampfhamster
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 400
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 396
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Kampfhamster » Mo 19. Aug 2019, 14:23

Zeitzer Lokist hat geschrieben:So sehe ich das auch.Wo soll das Problem liegen, man beantragt Fördermittel und bekommt diese dann legt man los.Lok hat genug starke Partner(Parentin).man schiebt die Traversen der Kurve zusammen und schiebt den Wall Richtung Spielfeld und setzt den Zaun weiter vorne wieder ein.Es muß ja nicht wie die Allianz Arena aussehen.Das wäre aber ein enormer Fortschritt für die Stimmung und damit auch für die Ergebnisse.


Hast du damals beim Umbau/Begradigung der Traversen auf Gegengerade und Dammsitz mitgemacht? Wahrscheinlich nicht, denn Dann wüsstest du das es nicht damit getan ist, einfach einen Wall zu verschieben.

Zeitzer Lokist
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 319
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 137

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Zeitzer Lokist » Mo 19. Aug 2019, 14:30

Ja.auf dem Damsitz habe ich mit gepflastert.

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 989
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 363

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon D.C. » Mo 19. Aug 2019, 15:33

Leute, der Familienblock wird gerade umgebaut.
Danach kann der Damm nicht mehr groß verschoben werden.
Nur ein Dach (das liebe Geld) über den Bereich würde die Lautstärke des Supports verstärken.
Aber Träume sind Schäume :aluhut
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 519
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 264
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Uriah Heep » Mo 19. Aug 2019, 15:39

Kampfhamster hat geschrieben:
Zeitzer Lokist hat geschrieben:So sehe ich das auch.Wo soll das Problem liegen, man beantragt Fördermittel und bekommt diese dann legt man los.Lok hat genug starke Partner(Parentin).man schiebt die Traversen der Kurve zusammen und schiebt den Wall Richtung Spielfeld und setzt den Zaun weiter vorne wieder ein.Es muß ja nicht wie die Allianz Arena aussehen.Das wäre aber ein enormer Fortschritt für die Stimmung und damit auch für die Ergebnisse.


Hast du damals beim Umbau/Begradigung der Traversen auf Gegengerade und Dammsitz mitgemacht? Wahrscheinlich nicht, denn Dann wüsstest du das es nicht damit getan ist, einfach einen Wall zu verschieben.

Man könnte auch mal bei Union anfragen, wie die das Ganze angegangen sind. Die haben doch ein tolles Stadion selbst gebaut, ausgenommen die Tribüne natürlich.

Benutzeravatar
Uriah Heep
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 519
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 264
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Uriah Heep » Mo 19. Aug 2019, 15:44

D.C. hat geschrieben:Leute, der Familienblock wird gerade umgebaut.
Danach kann der Damm nicht mehr groß verschoben werden.
Nur ein Dach (das liebe Geld) über den Bereich würde die Lautstärke des Supports verstärken.
Aber Träume sind Schäume :aluhut

Oder mehr Zuschauer. Wenn die Kurve voll wäre, hätte man eine ganz andere Lautstärke. Aber das ist illusorisch, angesichts von viereinhalbtausend Zuschauern beim Spitzenspiel gg Cottbus.

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 989
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 363

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon D.C. » Mo 19. Aug 2019, 16:46

Uriah Heep hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:Leute, der Familienblock wird gerade umgebaut.
Danach kann der Damm nicht mehr groß verschoben werden.
Nur ein Dach (das liebe Geld) über den Bereich würde die Lautstärke des Supports verstärken.
Aber Träume sind Schäume :aluhut

Oder mehr Zuschauer. Wenn die Kurve voll wäre, hätte man eine ganz andere Lautstärke. Aber das ist illusorisch, angesichts von viereinhalbtausend Zuschauern beim Spitzenspiel gg Cottbus.

... viereinhalbtausend, da kommen wir wieder auf den Schulanfang in Sachsen zurück, aber unsere bedenken wurden wieder einmal weggelästert :kopfschuettel
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil

Benutzeravatar
LOKseit73
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2093
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1030
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon LOKseit73 » Mo 19. Aug 2019, 16:52

D.C. hat geschrieben:... viereinhalbtausend, da kommen wir wieder auf den Schulanfang in Sachsen zurück, aber unsere bedenken wurden wieder einmal weggelästert :kopfschuettel


Ja, es war einfach unverantwortlich, den Schulanfang genau für den Tag anzusetzen, an dem Lok gegen Cottbus spielt.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
L.O.K.
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 687
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 448

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon L.O.K. » Mo 19. Aug 2019, 20:23

D.C. hat geschrieben:Leute, der Familienblock wird gerade umgebaut.
Danach kann der Damm nicht mehr groß verschoben werden.


Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Dann müssen eben Familienblock und Fankurve verändert werden.
Ein Teil der Gegengerade ja auch.
Klar kostet das Geld, aber es kostet noch mehr Geld, der Fanjugend keine akzeptablen Bedingungen zu bieten.

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 193
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 175
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Kalle » Mo 19. Aug 2019, 22:20

Uriah Heep hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:
Zeitzer Lokist hat geschrieben:So sehe ich das auch.Wo soll das Problem liegen, man beantragt Fördermittel und bekommt diese dann legt man los.Lok hat genug starke Partner(Parentin).man schiebt die Traversen der Kurve zusammen und schiebt den Wall Richtung Spielfeld und setzt den Zaun weiter vorne wieder ein.Es muß ja nicht wie die Allianz Arena aussehen.Das wäre aber ein enormer Fortschritt für die Stimmung und damit auch für die Ergebnisse.


Hast du damals beim Umbau/Begradigung der Traversen auf Gegengerade und Dammsitz mitgemacht? Wahrscheinlich nicht, denn Dann wüsstest du das es nicht damit getan ist, einfach einen Wall zu verschieben.

Man könnte auch mal bei Union anfragen, wie die das Ganze angegangen sind. Die haben doch ein tolles Stadion selbst gebaut, ausgenommen die Tribüne natürlich.


Aber Union hatte eben schon zu Ostzeiten die Traversen direkt am Spielfeldrand, das ist ein kleiner (eher der große) Unterschied zu uns.
Dann haben in den 2000ern Reihe für Reihe ringsum hergerichtet und die Stufen betoniert (Standsicherheit und kein Unkraut!), zum Schluss kam das Dach, einige Jahre später die neue Haupttribüne.
Man hat damals am PC über die Stadionbaustellenkamera mit Staunen zusehen können wie quasi ein "neues" Stadion entsteht.

Auch der Ausbau des Stadions von Cottbus, mit Stahrohrkonstruktion und Blechverkleidung, hat sich ja "Stimmungstechnisch" gelohnt.

Doch beide haben es eben neben einem größerem städtischen Engagement auch mal geschafft über den DFB Pokal Geld zu generieren...
:lokfahne

siebziger
Champions League Sieger
Beiträge: 1149
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 826

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon siebziger » Di 20. Aug 2019, 07:06

LOKseit73 hat geschrieben:
D.C. hat geschrieben:... viereinhalbtausend, da kommen wir wieder auf den Schulanfang in Sachsen zurück, aber unsere bedenken wurden wieder einmal weggelästert :kopfschuettel


Ja, es war einfach unverantwortlich, den Schulanfang genau für den Tag anzusetzen, an dem Lok gegen Cottbus spielt.

Man kann sich natürlich darüber lustig machen und es geht ja auch nicht darum ob ich oder DC oder sonstwer nicht zu dem Spiel gehen konnten.
Lok hätte das Spiel auch auch Sonntag ansetzen können und Cottbus hätte angesichts des Montagspiels nicht nein gesagt aber wir verzichten lieber auf Einnahmen in welcher Höhe auch immer .
Das sind die Spiele die den Zuschauerschnitt dahin bringen wo er hin muß.
Aber wahrscheinlich müssen wir unsere Ansprüche was Zuschauer bei einem Spitzenspiel betrifft runterschrauben 4400 ist ja ein Topwert in unserer Lokwelt.
Ach wieviele davon waren eigentlich Cottbuser?

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 5231
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1591
Wohnort: Leipzig

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon Quelle » Di 20. Aug 2019, 08:03

siebziger hat geschrieben:Lok hätte das Spiel auch auch Sonntag ansetzen können und Cottbus hätte angesichts des Montagspiels nicht nein gesagt aber wir verzichten lieber auf Einnahmen in welcher Höhe auch immer .

Lok setzt keine Spiele an, sondern der NOFV.

Auf Wunsch des MDR wurde das Spiel vom Verband Sonnabend 16:00 Uhr angesetzt. Mit 192.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 13 Prozent hatte die Partie auch eine respektabele Einschaltquote.

Auch andere Vereine müssen mit dem leben, was Verband, Polizei oder wer auch immer entscheiden.

Die Partie Rathenow-Cottbus findet zum Beispiel an einem Montagabend statt, weil die Polizei am Wochenende wegen der Landtagswahl keine Zeit hat. Für Rathenow eine Katastrophe, entsprechende Proteste sind bisher erfolglos geblieben.

Die Partie Halberstadt-Chemie wurde wegen einer Leichtathletikveranstaltung auf Mittwoch 19:00 Uhr verlegt. Das bedeutet für die Spieler natürlich wieder Extra-Urlaub nehmen und für die Fans ist es auch sehr ungünstig.

Man sieht also, das die Vereine bei der Frage der Spielansetzung nur am Katzentisch sitzen und der Einfluss sehr, sehr gering ist.

siebziger hat geschrieben:und Cottbus hätte angesichts des Montagspiels nicht nein gesagt
Cottbus spielt übrigens schon heute wieder im Landespokal und am kommenden Freitag gegen Auerbach.

Benutzeravatar
D.C.
1. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 989
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 363

Re: Neues aus der aktiven Fanszene (Beiträge, Aufrufe, Stimmung, etc.)

Beitragvon D.C. » Di 20. Aug 2019, 10:14

Quelle hat geschrieben:Lok setzt keine Spiele an, sondern der NOFV.


Aha, vor gar nicht langer Zeit wurde hier im Forum geschrieben "Die Vereine setzen sich zusammen.... und der Verband nickt nurab"
Also, wass'n nu :aluhut
Vorsicht, das Abenteuer 3. Liga kann Boese enden :devil


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste