MECKERECKE

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
Newcomer
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 834
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 1012

Re: MECKERECKE

Beitragvon Newcomer » Fr 11. Sep 2020, 08:12

@MiB: Deine beiden letzten Beiträge sind auf jeden Fall deutlich sinnvoller als Diskussionsgrundlage, als "ihr dummen Schafe seid die idealen Bürger der neuen Normalität und wollt doch gar nicht hinter die Kulissen schauen". Dafür schonmal :daumenhoch .

Über die einzelnen Punkte kann man natürlich unterschiedlicher Meinung sein, in einigen würde ich mitgehen, andere haben sicher Vor- und Nachteile. Dass unser "System" nicht optimal ist, steht auch für mich fest. Was ich mir aber eben nicht vorstellen kann ist, dass man Sars-CoV-2 nun weltweit künstlich aufgebläht hat und als Anlass nimmt die Bürger mundtot zu machen. Soviel von meiner Seite.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2235
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Quelle » Fr 11. Sep 2020, 08:34

Sphero hat geschrieben:Ich hatte echt Hoffnung gegen Chemnitz endlich wieder Plache Luft zu schnuppern ....aber NEIN ! Wieder eine Woche vergangen und nix kommt ....

Die grundsätzlichen Fragen sind ja geklärt. Es geht jetzt nur noch um Details. Und ob du dir deine Karte heute oder am nächsten Mittwoch kaufst ist ja eigentlich egal. Geduld ist das Gebot der Stunde.

Benutzeravatar
Sphero
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 890
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 703
Wohnort: Eilenburg

Re: MECKERECKE

Beitragvon Sphero » Fr 11. Sep 2020, 09:13

Quelle hat geschrieben:
Sphero hat geschrieben:Ich hatte echt Hoffnung gegen Chemnitz endlich wieder Plache Luft zu schnuppern ....aber NEIN ! Wieder eine Woche vergangen und nix kommt ....

Die grundsätzlichen Fragen sind ja geklärt. Es geht jetzt nur noch um Details. Und ob du dir deine Karte heute oder am nächsten Mittwoch kaufst ist ja eigentlich egal. Geduld ist das Gebot der Stunde.


Da magst du recht haben...... Nur bei 30 km Anfahrt und Vollzeitjob ist es nicht jeden Tag möglich im Fanshop vorbei zu schauen(von daher war ich auch bei den ersten tausend nicht dabei) - Die Zeit läuft langsam davon - nächste Woche Freitag brauchen sie nicht mehr damit ankommen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2235
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Quelle » Fr 11. Sep 2020, 09:15

Sphero hat geschrieben:ist es nicht jeden Tag möglich im Fanshop vorbei zu schauen.

Die Zukunft heißt Online-Ticket. Damit kannst du dich ja schon mal vertraut machen.

Benutzeravatar
Sphero
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 890
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 703
Wohnort: Eilenburg

Re: MECKERECKE

Beitragvon Sphero » Fr 11. Sep 2020, 09:22

Auch richtig - habe ich die ganzen Jahre auch so gemacht. Nur Dank Corona wollten wir auch prüfen ob wir beim Spiel zusammenstehen können (Hygienekonzept)
Was nützt es mir wenn alle Kumpels im Stadion verteilt sind - von daher wollten wir uns gerne etwas beraten lassen .............Platzwahl Online fanden wir irgendwie
schwierig - vielleicht stellen wir uns auch nur an - Ist nun aber mal so

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2235
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Quelle » Fr 11. Sep 2020, 09:28

Sphero hat geschrieben:Was nützt es mir wenn alle Kumpels im Stadion verteilt sind - von daher wollten wir uns gerne etwas beraten lassen .............Platzwahl Online fanden wir irgendwie
schwierig

Mein Vorschlag. Einer kauft alle Karten. Somit bekommt ihr auch zusammenhängende Plätze. Eventuell müsst ihr euch eure Login-Daten für das Ticketsystem austauschen.
Ich weiß leider noch nicht, wieviel Tickets man über eine Anmeldung kaufen kann.

Benutzeravatar
Sphero
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 890
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 703
Wohnort: Eilenburg

Re: MECKERECKE

Beitragvon Sphero » Fr 11. Sep 2020, 09:31

Dies hatte ich vor 4 Wochen probiert (bei den ersten 1000) - Es gab zu diesem Zeitpunkt leider nur eine Dauerkarte. Wie es jetzt ist muss ich prüfen .....

Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 296
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Blue Man » Fr 11. Sep 2020, 17:14

gustav hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:... Das System könnte gar nicht existieren, ohne Leute wie euch. Ihr seid daher sehr wichtig für die "neue Normalität". Daher bitte weitermachen.


"Das System", welches Du mit Vorliebe madig machst, ist das Beste, was es in unseren Breiten je gab. Darüber sind viele "Systemlinge" - einschließlich meiner Person - sehr froh und wissen daher obige Stimmungsmache wohl einzuschätzen.
Prosit.

P. S. Was ist gegen ein freies Land wie die Bundesrepublik einzuwenden?


das die freiheit immer weiter beschränkt wird
die presse zum großteil gleichgeschaltet ist
und menschen die diese meinung nicht teilen
als corona leugner.... ich erspar mir die anderen bezeichnungen
betitelt werden
you tuber gesperrt werden, welche es wagen an den worten unserer übermutti zu zweifeln

es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen
Zuletzt geändert von Blue Man am Fr 11. Sep 2020, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

MiB
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 745
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 638

Re: MECKERECKE

Beitragvon MiB » Fr 11. Sep 2020, 17:22

Danke das bisher nichts gelöscht wurde. :daumenhoch
Es sind jetzt auch für eine Weile meine letzten Beiträge zum Thema. Aber ich bin noch ein paar Antworten schuldig von gestern. Alles andere gern per PM.

Wer musste konkret um seinen Job fürchten weil er mit einer Partei auf einem Foto war oder in einer Demo mitgelaufen ist ?

- Ein Foto wurde Hans Joachim Mendig zum Verhängnis. Es zeigt den Leiter der hessischen Filmförderung bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch mit AfD-Chef Meuthen. Nach einem umstrittenen Treffen mit AfD-Chef Jörg Meuthen hat sich die hessische Filmförderung von ihrem Leiter Hans Joachim Mendig getrennt. (Welt 25.09.2019)

-Sachsens Handball-Chef Uwe Vetterlein ist am Freitag von seinem Amt zurückgetreten. Auslöser waren Proteste gegen seine Kandidatur für die AfD bei den anstehenden Kommunalwahlen in Dresden. „Das Präsidium des Handball-Verbandes Sachsen hat mir in einer außerordentlichen Beratung das Vertrauen entzogen und sieht keine Basis mehr für eine sachgerechte Zusammenarbeit“, begründete Vetterlein seinen Rückzug und fügte an: „Dabei hieß es, ich hätte ja für jede andere Partei kandidieren können, aber nicht für die AfD. Das ist schon enttäuschend.“ (LVZ 24.05.2019)

-Die Nachricht hat sich wie ein Lauffeuer an der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) verbreitet. Anfang der Woche haben die rund 550 Studierenden erfahren, dass die Leiterin ihrer Bibliothek, Barbara Lenk, zwar parteilos, aber als Kandidatin der AfD bei den Kreistagswahlen in Meißen angetreten ist. Geschafft hat sie es nicht, 23 andere AfD-Bewerber ziehen in den Kreistag ein. Dennoch war diese Kandidatur die Inititalzündung für einen Protest. „HfBK oder AfD. Beides geht nicht“, war auf jenen Plakaten zu lesen, die die Studenten am Mittwoch am Gebäude an der Güntzstraße befestigt haben, bevor sie ihre eigene Bibliothek besetzten. Die Vollversammlung der Studierenden mit immerhin 300 Anwesenden hat für diesen Schritt gestimmt. Auch wenn nur 25 Studenten bei der Besetzung mitgemacht haben, stünden alle anderen dahinter, sagt Lisa Baier. (SZ 30.05.2019)

-Nachdem er an der Demonstration in Berlin gegen Anti-Corona-Maßnahmen teilgenommen hat, kündigt der Basketball-Bundesligist Bonn Nationalspieler Joshiko Saibou fristlos. (StZ 04.08.2020)

-Ein Auftritt bei einer "Querdenken"-Demonstration von Gegnern der Corona-Maßnahmen hat für einen Kriminalhauptkommissar aus Hannover gravierende Konsequenzen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hat die Polizeidirektion den Mann vorerst vom Dienst suspendiert. Der 57-jährige Beamte hatte vor mehr als 2.000 Demonstranten in Dortmund auf der Bühne gesprochen und unter anderem behauptet, Politik und Medien seien Lügner. (NDR 11.08.20)

-Die niedersächsische Polizei hat am Montag die Wohnung eines Kollegen durchsucht, der auf zwei Demonstrationen von Corona-Skeptikern als Redner aufgetreten ist.
Neben seinem Wohnraum galt der Beschluss auch für seine Telefone, Computer, die privaten E-Mails und Social-Media-Accounts. Strafrechtlich ist dem Beamten bislang offenbar nichts vorzuwerfen. (Welt 28.08.2020)

Das waren nur die Beispiele, die mir auf die schnelle eingefallen sind. Wenn Regierungskritiker und Andersdenkende so offensichtlich und ohne gesellschaftlichen Widerspruch diskriminiert werden, ist das ein deutliches Zeichen für das Umkippen einer Demokratie zu was auch immer.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 6463
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 2235
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Quelle » Fr 11. Sep 2020, 17:30

Blue Man hat geschrieben:es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen

https://www.intensivregister.de/#/inten ... tenansicht

MiB
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 745
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 638

Re: MECKERECKE

Beitragvon MiB » Fr 11. Sep 2020, 17:48

PS.: Ich warte noch auf den Beleg, dass die Definition einer Pandemie durch die WHO extra angepasst wurde, damit für COVID 19 eine Pandemie ausgerufen werden kann. (deine Behauptung, nicht meine)

Sorry da hatte ich mich geirrt, das war nicht erst kürzlich, sondern wohl schon vor der Pseudo-Schweinegrippe-Pandemie von 2009.

(Welt 10.07.2010)
Vor einem Jahr schlug die WHO wegen der Schweinegrippe Alarm - ein Fehlalarm. Doch der Skandal wird bisher nicht aufgearbeitet. ...Scheinbare und tatsächliche Katastrophen ergießen sich unentwegt medial über unsere Köpfe und verschwinden dann wieder in der Versenkung. Viel zu selten wird die Frage gestellt: War die ganze Aufregung eigentlich berechtigt? Statt Fehlalarme und Hysterien offen und ehrlich aufzuarbeiten, verschwinden sie heimlich, still und leise in der Versenkung....Kaum einmal wird gefragt: Was war wirklich dran? Was war Übertreibung? Wer hat versagt? Wer hat profitiert? Was können wir daraus lernen?

Nehmen wir mal ein aktuelles Beispiel: Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die sogenannte Schweinegrippe zur Pandemie erklärte und die höchste Warnstufe verkündete. "Die Welt ist in der Frühphase der ersten Grippe-Pandemie des 21. Jahrhunderts", sagte WHO-Generaldirektorin Margaret Chan damals, "das Virus ist nun unaufhaltbar." In der Folge wurden weltweit Schulen und öffentliche Gebäude geschlossen und Impfkampagnen lanciert. Die Bundesregierung orderte 50 Millionen Impfampullen im Wert von über einer halben Milliarde Euro....Wie konnte es zum großen Schweinegrippe-Hype kommen? Begünstigt wurde er dadurch, dass die WHO kurz zuvor den Begriff "Pandemie" neu definierte. Es kommt jetzt nicht mehr auf die Gefährlichkeit eines Virus an, sondern lediglich auf seine Fähigkeit, sich schnell auszubreiten. Als Ulrich Keil einen Verantwortlichen fragte, ob man denn auch eine Impfaktion starten würde, wenn die WHO Niesen zur Pandemie erklärte, erhielt er die Antwort: "Ja".

(Deutsche Apothekerzeitung 2010)
Tatsächlich aber verbinden die allermeisten Seuchenexperten den Begriff der "Pandemie" automatisch mit wirklich aggressiven Viren. Auf der Website der WHO etwa ist in der Antwort auf die Frage "Was ist eine Pandemie?" von "einer enormen Anzahl von Todes- und Krankheitsfällen" die Rede - jedenfalls bis zum 4. Mai 2009. Dann machte ein CNN-Reporter die Seuchenschützer auf den Widerspruch zur eher mild verlaufenden Schweinegrippe aufmerksam, und diese Passage wurde umgehend getilgt.

Also eine Pandemie ist für mich die Pest oder die sogenannte "spanische Grippe", die einen großen Teil der Menschheit getötet hat. Beim jetzigen Corona-Infektions-Geschehen ist die Übersterblichkeit sogar geringer als in den letzten Jahren.

So das wars für mich. Wer noch Interesse an Diskussionen zum Thema hat, gerne per PM.
An die MODS: Danke fürs großzügige Stehen lassen. :daumenhoch :daumenhoch :daumenhoch

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1320
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 459

Re: MECKERECKE

Beitragvon Wolkser » Fr 11. Sep 2020, 18:14

Du solltest in dich gehen und fragen ,was wäre wenn niemand etwas unternommen hätte. Das Ergebnis der Spanischen Grippe scheinst du ja zu kennen. Ich bin für wäret den Anfängen.

Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 296
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Blue Man » Fr 11. Sep 2020, 19:44

Quelle hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen

https://www.intensivregister.de/#/inten ... tenansicht


davon wird aber in den nachrichten nix gebracht, wenn man sich nicht selber dannach bemüht gibt es da keine infos
danke fürs reinstellen des links
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

gustav
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 175
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 324

Re: MECKERECKE

Beitragvon gustav » So 13. Sep 2020, 11:12

Blue Man hat geschrieben:
... es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen


Die ZEIT etwa liefert in ihrer Online-Ausgabe seit Monaten tägliche Informationen über Neuinfektionen, Todesfälle, regionale Besonderheiten, internationale Relationen etc. Für Jedermann nachlesbar und ohne irgendeine Geheimniskrämerei.
Ganz sicher gibt es weitere seriöse Quellen, die ebendiese Informationen und darüber hinausgehende Details zur Verfügung stellen.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/c ... usbreitung
In memoriam of Tomasz Heinzelman, einem der bedeutendsten mitteleuropäischen Vertreter des Holidaismus. Heinzelman gelang es in den 1920er Jahren nach Jahrzehnten unentwegter Forschung empirisch zu belegen, dass arbeitsfreie Perioden (engl. Holidays, dt. Urlaub, Ferien, Sack & Matte) denen mit Arbeit zweifelsfrei vorzuziehen sind.

Benutzeravatar
Uriah Heep
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 675
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 339
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Uriah Heep » So 13. Sep 2020, 13:15

Wolkser hat geschrieben:Du solltest in dich gehen und fragen ,was wäre wenn niemand etwas unternommen hätte. Das Ergebnis der Spanischen Grippe scheinst du ja zu kennen. Ich bin für wäret den Anfängen.

wehret... :smoke

Wolkser
Champions League Sieger
Beiträge: 1320
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 459

Re: MECKERECKE

Beitragvon Wolkser » So 13. Sep 2020, 18:30

Uriah Heep hat geschrieben:
Wolkser hat geschrieben:Du solltest in dich gehen und fragen ,was wäre wenn niemand etwas unternommen hätte. Das Ergebnis der Spanischen Grippe scheinst du ja zu kennen. Ich bin für wäret den Anfängen.

wehret... :smoke


:daumenhoch

Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 296
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Blue Man » So 13. Sep 2020, 19:55

gustav hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:
... es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen


Die ZEIT etwa liefert in ihrer Online-Ausgabe seit Monaten tägliche Informationen über Neuinfektionen, Todesfälle, regionale Besonderheiten, internationale Relationen etc. Für Jedermann nachlesbar und ohne irgendeine Geheimniskrämerei.
Ganz sicher gibt es weitere seriöse Quellen, die ebendiese Informationen und darüber hinausgehende Details zur Verfügung stellen.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/c ... usbreitung


natürlich ist eine mainstream zeitung gerade in dieser sache sehr vertrauenswürdig :kopfschuettel
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
Uriah Heep
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 675
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 339
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Uriah Heep » Mo 14. Sep 2020, 20:07

Blue Man hat geschrieben:
gustav hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:
... es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen


Die ZEIT etwa liefert in ihrer Online-Ausgabe seit Monaten tägliche Informationen über Neuinfektionen, Todesfälle, regionale Besonderheiten, internationale Relationen etc. Für Jedermann nachlesbar und ohne irgendeine Geheimniskrämerei.
Ganz sicher gibt es weitere seriöse Quellen, die ebendiese Informationen und darüber hinausgehende Details zur Verfügung stellen.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/c ... usbreitung


natürlich ist eine mainstream zeitung gerade in dieser sache sehr vertrauenswürdig :kopfschuettel

Das ist aber jetzt sehr vereinfacht gedacht. Erkläre mir doch mal, was nicht mainstream ist. Neues Deutschland, Junge Freiheit, taz, Spiegel, Fokus, Compact?

ich33
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 63
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 42

Re: MECKERECKE

Beitragvon ich33 » Di 15. Sep 2020, 18:06

:hihihi Facebook

15kv
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 98
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 71

Re: MECKERECKE

Beitragvon 15kv » Di 15. Sep 2020, 18:35

ich33 hat geschrieben::hihihi Facebook

Der hier ?
©15kv: "Ratten bleiben Ratten, egal ob mit oder ohne Flügel!"
---------------------------------------------
Leider zu steril hier :aluhut

Benutzeravatar
Blue Man
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 296
Wohnort: Leipzig

Re: MECKERECKE

Beitragvon Blue Man » Do 17. Sep 2020, 09:56

Uriah Heep hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:
gustav hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:
... es werden immer wieder neu infektions zahlen veröffentlicht, aber nie wie viele menschen erkrankt sind bzw. sogar ins krankenhaus mußten
(stationär) von sterbefällen ganz zu schweigen, weil diese zahlen einfach so klein sind das sich die bevölkerung fragen würde warum dann diese ganzen beschränkungen


Die ZEIT etwa liefert in ihrer Online-Ausgabe seit Monaten tägliche Informationen über Neuinfektionen, Todesfälle, regionale Besonderheiten, internationale Relationen etc. Für Jedermann nachlesbar und ohne irgendeine Geheimniskrämerei.
Ganz sicher gibt es weitere seriöse Quellen, die ebendiese Informationen und darüber hinausgehende Details zur Verfügung stellen.

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/c ... usbreitung


natürlich ist eine mainstream zeitung gerade in dieser sache sehr vertrauenswürdig :kopfschuettel

Das ist aber jetzt sehr vereinfacht gedacht. Erkläre mir doch mal, was nicht mainstream ist. Neues Deutschland, Junge Freiheit, taz, Spiegel, Fokus, Compact?


keine der staatlich subventionierten massen medien, sondern eher you tuber - Brennpunkt Politik, Steimles Neue Welt, KEN FM u.s.w.
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

MiB
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 745
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 638

Re: MECKERECKE

Beitragvon MiB » Sa 19. Sep 2020, 16:06

Ich bin immer noch da, aber diesmal passenderweise in der Meckerecke. :zwinker

Ich bin stark verwundert, dass unsere angeblich gesperrten Plätze in der ersten Reihe der Tribüne, heute alle besetzt waren. Konnte man gut sehen im TV.
Und da soll man sich nicht verarscht vorkommen? :error :what


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste