Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Fußball - International

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1038
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 899
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Sa 7. Apr 2018, 20:16

Der Buri hat geschrieben:Is doch schön, wenn man sich über ein 0:0 so freuen kann :haha


Und in der Tat ist es erfreulich.
So wie Liverpool zuletzt aufspielte, hatte ich die schlimmsten Befürchtungen.
Unser Glück ist wohl auch gewesen, dass der LFC den Spagat zwischen CL und CL-Quali in der Liga halten muss und sicher vor dem wichtigen Rückspiel bei ManC nichts riskieren wollte.
In der momentanen Verfassung, ist der EFC nicht in der Lage, ein Top Team zu schlagen.
Auch nicht dessen Reservebank. (wenngleich die sich natürlich sehen lassen kann)
Letztlich geht es für uns ja auch immer noch um einen Qualiplatz für die Quali zu Teilname in der EL. :zwinker Da kommt der Punkt natürlich nicht ungelegen.^^

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » So 8. Apr 2018, 02:13

Barcelona zum 38. Mal in Folge ungeschlagen

Der FC Barcelona schlägt Leganes 3:1 und macht einen weiteren Schritt Richtung Meistertitel.

Lionel Messi stellte den Sieg gegen Leganes mit einer Doublette innerhalb von fünf Minuten noch vor der Pause sicher. Später traf der Argentinier ein drittes Mal. Für ihn waren es die Saisontore 27 bis 29 in der Meisterschaft und der 40. Hattrick im Dress des FC Barcelona. Der Sieg gegen Leganes ist das 38. Meisterschaftsspiel in Folge ohne Niederlage. Eine solche Serie war bislang erst Real Sociedad San Sebastian in der Saison 1979/80 gelungen. Barcelonas Vorsprung auf Verfolger Atletico Madrid, der am Sonntag im Derby auf Meister Real Madrid trifft, beträgt nun zwölf Punkte.

Quelle: srf.ch

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 10. Apr 2018, 17:26

Tuchel zu PSG: Die falsche Entscheidung?

Thomas Tuchel soll Medienberichten zufolge Trainer in Paris werden. Der Schritt ist nachvollziehbar, birgt aber Gefahren. Wären München oder Arsenal die besseren Optionen gewesen? Ein Kommentar.

Das große Spekulieren hat ein Ende und Paris Saint Germain wohl bald Thomas Tuchel als Trainer. Das zumindest wollen „Sportbuzzer“ und „Bild“ erfahren haben, auch wenn offiziell noch nichts bestätigt ist. Nach Stationen in Mainz und Dortmund, wo er zum Abschied seinen ersten Titel holte, wäre der Gang nach Europa nun ein logischer und nachvollziehbarer Schritt. Paris ist für den Kosmopoliten Tuchel sicherlich eine Versuchung. Nicht nur als Stadt, hier kann er auch endlich Titel in Serie gewinnen und mit Topspielern arbeiten, die ihm nicht weggekauft werden.

Doch Paris birgt auch Gefahren. Die französische Liga ist, Investoren sei Dank, zwar stärker als noch vor zehn Jahren, doch gewinnen kann Tuchel hier nichts. Pokal- und Meistertitel, das zeigt das Schicksal des spanischen Noch-Coaches Unai Emery, sind nichts wert. In Paris zählt nur der Champions-League-Titel.

Quelle: tagesspiegel.de

Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1038
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 899
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » So 15. Apr 2018, 10:44

Heute auf den Tag jährt sich zum 29 mal die Tragödie von Hillsborough.
In stillem Gedenken. :herz

Bild

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Fr 20. Apr 2018, 17:33

Der wohl dienstälteste Trainer Europas geht zum Saisonende nach 7943 Tagen bei Arsenal in Rente ---> https://www.arsenal.com/news/merci-arsene :guter

Bilanz: 1228 Spiele ... 704 Siege - 279 Unentschieden - 245 Niederlagen ... 2285:1219 Tore

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » So 22. Apr 2018, 23:30

Französische Liga beendet Zusammenarbeit mit "GoalControl"

Die französische Fußball-Liga (LFP) hat nun endgültig einen Schlussstrich gezogen und mit sofortiger Wirkung ihre Zusammenarbeit mit der deutschen Firma "GoalControl" beendet.

Schon im Dezember sei "GoalControl" nach "zahlreichen Fehlleistungen" von der LFP abgemahnt und gewarnt worden. Es folgten aber weitere technische Fehler, weshalb die Torlinientechnik aus Deutschland am 11. Januar durch die LFP ausgesetzt wurde. "GoalControl" nahm nach den Problemen in Frankreich eine gründliche Fehleranalyse vor, konnte die Liga letztendlich aber nicht mehr überzeugen. Nun wurde der ursprünglich bis 2019 laufende Vertrag "in beiderseitigem Einvernehmen" vorzeitig aufgelöst.

"GoalControl" wird unter anderem vom früheren deutschen Nationalspieler Simon Rolfes geführt. Dieser hatte vor einigen Tagen gesagt: "Wir wollen den Vertrag natürlich erfüllen. Aber für beide Seiten muss es eine dauerhafte Lösung geben." Anfang Februar soll es eine Ausschreibung für einen neuen Anbieter für die Torlinientechnologie geben, kündigte die französische Liga an. Die auch in Portugal eingesetzte "GoalControl"-Technik ist ein Konkurrent des in der Bundesliga eingesetzten Hawk-Eye-Systems.

Quelle & Weiterlesen: kicker.de

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Mo 30. Apr 2018, 14:42

In Italien stehen derzeit beide Klubs aus Verona unter dem Strich ...

Merbu
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 190
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 106

Re: Fußball - International

Beitragvon Merbu » Mi 2. Mai 2018, 13:05

Wer gestern Madrid gegen Bayern gesehen hat dem wurde vor Augen geführt was das Wort
"Angstgegner" bedeutet :smoke
Ich weiß man wird sagen Bayern hat Spiel und Gegner im Griff gehabt , aber der Kopf spielt auch
mit :iller
Da ist selbst bei den sonst selbstsicheren
Bayern der Hintergedanke nicht wieder ausscheiden :hmm
Anders kann man den Fehler vorm 2:1 und das
ständige anrennen ohne richtiges System kaum erklären :kopfschuettel
Dann zu sagen die bessere Mannschaft ist ausgeschieden,stimmt nur sehr bedingt weil
beim Fußball eben der gewinnt wer weniger Fehler
macht :yeah
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Mi 2. Mai 2018, 18:32

Der Fehler vor dem 2:1 ist nicht Real Madrid geschuldet, auch nicht Hintergedanken an einen Angstgegner, sondern im Kern einer von Bundestrainer Löw zur Religion erhobenen Spielphilosophie, ausnahmslos alles spielerisch zu lösen, wenn es sein muss auch mit ein-Kontakt-Passfolgen im eigenen Strafraum, unter Einbeziehung des Torhüters. Das haben inzwischen auch die Bayern-Spieler ganz tief drin, es funktioniert ja bei den sportlich minderbemittelten Gegnern in der BL auch.
Es gab es auch schon im Hinspiel einige derartige Situationen, bei denen einem schlecht werden konnte. Real ist nun mal nicht Gladbach oder Werder.

Diese Spielweise wird die DFB-Elf in Russland die Titelverteidigung kosten, da bin ich mir recht sicher.

Die Spieler von Real sind keine schlechteren Fußballer als die von Bayern, aber sie haben trotzdem die Bälle auch mal von hinten einfach herausgesachlagen, wenn es anders nicht mehr sicher ging. Sie wissen offenbar noch, dass man das Risiko immer weiter zu minimieren hat, je naher man dem eigenen Tor kommt. Spätestens 20 m vor dem eigenen Tor sollte es dann eigentlich bei Null liegen.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Do 3. Mai 2018, 18:34

75 Mio. Siegprämie: Die FIFA-Pläne für eine globale Nations League

Das 25 Milliarden US-Dollar schwere Angebot unbekannter Invesoteren gilt für den Erwerb zweier FIFA-Wettbewerbe, die so noch nicht existieren. Nun wurden nähere Details zu den Plänen bekannt.

Die FIFA will eine globale Nations League nach dem Vorbild des gleichnamigen Turniers einführen, das ab diesem Jahr vom europäischen Fußballverband UEFA veranstaltet wird. Für den neuen Wettbewerb sowie eine vergrößerte Club-WM mit 24 statt sieben Teams bietet ein Konsortium aus Investoren dem Fußball-Weltverband 25 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 20,3 Milliarden Euro). Nun hat die FIFA nähere Details zu dem gänzlich neuen Turnierformat geäußert – und den finanziellen Reiz für die Nationalverbände herausgestellt.

Wie bekannt wurde, will der Weltverband die beiden neuen Turniere nicht selbst ausrichten. Stattdessen ist geplant, dass die FIFA ein Tochterunternehmen gründet, welches die Rechte an den Wettbewerben gemeinsam mit dem Konsortium für den Zeitraum von 2021 bis 2033 erwirbt. Dieses Unternehmen soll dann 51 Prozent an den Wettbewerben halten, die Investorengruppe 49 Prozent. Die globale Nations Legue soll alle zwei Jahre stattfinden. Nach einer Vorrunde mit sechs Partien – je drei Heim- und drei Auswärtsspiele – ziehen die besten acht Mannschaften in ein "Final-8-Turnier" ein.


Quelle & Weiterlesen: sponsors.de

Bild

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Sa 5. Mai 2018, 14:05

Fenerbahce kampflos im Pokalfinale – Besiktas bestraft

Istanbul. Besiktas Istanbul ist für seinen Boykott im türkischen Pokal bestraft worden und beim Endspiel nur Zuschauer. Da die Mannschaft zum Nachholtermin für das abgebrochene Halbfinale beim Stadtrivalen Fenerbahce nicht angetreten war, wurde das Spiel vom türkischen Verband TFF mit 0:3 gegen Besiktas gewertet. Der Verband hatte in der Vorwoche entschieden, dass die Restspielzeit des am 19. April in der 57. Minute abgebrochenen Rückspiels im Fenerbahce-Stadion vor leeren Rängen nachgeholt werden soll. Meister Besiktas, der einen Sieg am Grünen Tisch gefordert hatte, scheiterte mit einem Einspruch und tauchte am Donnerstag zum Spieltermin nicht auf. In der kommenden Saison darf Besiktas nach einer TFF-Entscheidung nicht am Pokalwettbewerb teilnehmen.

Quelle: RP Online

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Sa 5. Mai 2018, 15:08


Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Do 10. Mai 2018, 08:19

Ein Tag für die Geschichtsbücher!

Der SK Sturm besiegt den FC Red Bull Salzburg im Cupfinale mit 1:0 | Hierländer mit dem Goldtor

Was für ein geschichtsträchtiger Abend! Im UNIQA ÖFB Cupfinale traf der SK Puntigamer Sturm Graz im Klagenfurer Wörthersee Stadion auf den FC Red Bull Salzburg. Bei einmaliger Fußballatmosphäre und nach 120 hochintensiven Minuten durften die Schwarz-Weißen den ersehnten Cup-Pokal in die Höhe stemmen - und das vollkommen verdient. Um 20:45 Uhr gab Schiedsrichter Harald Lechner bei besten äußeren Bedingungen den Startschuss für eine schon jetzt legendäre Cup-Partie. Aber alles der Reihe nach!

Quelle & Weiterlesen: Homepage SK Sturm Graz



Juventus gewinnt zum 13. Mal Coppa Italia

Rekordsieger Juventus Turin hat zum 13. Mal den italienischen Fußball-Pokal gewonnen. Das Team um Weltmeister Sami Khedira stellte in der Coppa Italia den vierten Triumph in Serie durch ein 4:0 (0:0) im Finale gegen den AC Mailand sicher. Damit winkt dem Tabellenführer der Serie A auch das vierte Double nacheinander. Im Olympiastadion von Rom machten die ehemaligen Münchner Medhi Benatia (56. und 64.) und Douglas Costa (61.) innerhalb von nur acht Minuten alles klar, Milan-Stürmer Nikola Kalinic unterlief ein Eigentor zum Endstand (76.). Khedira spielte bei den Turinern durch, sein Nationalmannschaftskollege Benedikt Höwedes gehörte nicht zum Aufgebot. Juventus ist die Meisterschaft praktisch nicht mehr zu nehmen. Die Bianconeri haben zwei Spieltage vor Saisonende sechs Zähler Vorsprung auf den SSC Neapel. Es wäre für die "alte Dame" der 34. Scudetto insgesamt und der siebte in Folge.

Quelle: welt.de

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mo 14. Mai 2018, 13:05

Viertägiges Fußball-Camp – Real Madrid zu Gast in Brachstedt

Brachstedt – In der kleinen Ortschaft Brachstedt ist momentan die große Fußball-Welt zu Hause. Erst im April waren der langjährige Bundesligatrainer Peter Neururer und frühere Profi Hans Sarpei zu einem TV-Dreh nach Petersberg gekommen. In der nächsten Woche erwarten die Blau-Weißen dann „königlicher“ Besuch. Die Fußballschule des spanischen Top-Klubs Real Madrid wird vom 14. bis 17. Mai auf dem Sportplatz ein viertägiges Camp austragen. Rund 60 Kinder und Jugendliche aus dem mitteldeutschen Raum im Alter von sieben bis 15 Jahren werden daran teilnehmen, wie Sirko Dahlmann berichtet. „Wir sind alle total aufgeregt und gespannt, was uns erwartet“, erklärt das Brachstedter Vereinsoberhaupt.

Quelle & Weiterlesen: MZ

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mo 14. Mai 2018, 15:11

For 70 years has Jerusalem been awaiting international recognition, until President Donald Trump, in a courageous move, recognized Jerusalem as the eternal capital of Israel. President Trump has shown courage, and true love of the Israeli people and their capital, and these days other countries are following his lead in giving Jerusalem its rightful status.
The football club Beitar Jerusalem, one of the most prominent symbols of the city, are happy to honor the President for his love and support with a gesture of our own. The chairmen of the club, the owner Eli Tabib and the executive manager Eli Ohana have decided to add to the club's title the name of the American President who made history, and from now on will be called Beitar Trump Jerusalem.

Quelle: Beitar Jerusalem via Facebook

Lok-Hase
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 604
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 120
Wohnort: LEIPZIG

Re: Fußball - International

Beitragvon Lok-Hase » Mo 14. Mai 2018, 16:07

Welch eine Ehre.

Benutzeravatar
M R
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 461
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 258
Wohnort: Borsdorf

Re: Fußball - International

Beitragvon M R » Do 31. Mai 2018, 16:59


Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1038
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 899
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Sa 2. Jun 2018, 15:06

ruebezahl hat geschrieben:
duke hat geschrieben:
Nightliner hat geschrieben:
duke hat geschrieben:Ich würde mir ma ä Testspiel geschn Feyenoord wünschen.


.... wenn wir gerade dabei sind, Testspiel in Liverpool gegen LFC !

Du verarschst mich doch gerade, oder? :zwinker
Da kannste Dich allene hinsetzen. :hihihi :haha


na Du must nich mit, ... Du kannst die paar Schritte noch laufen und bei den Anderen ä Staionrundgang ( im leeren Stadion ) machen :zensur


... so lange The Grand old Lady noch steht, sollte man das vielleicht nochmal machen.
Immerhin ist es eines der ältesten Fußballstadien der Welt (dieser Güte)
Nächstes Jahr geht es wohl endlich los an den Docks.
Soll der LFC doch vermodern in seinem Loch von Anfield.

Benutzeravatar
doppelm
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 360
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 66

Re: Fußball - International

Beitragvon doppelm » Fr 15. Jun 2018, 20:58

:angel uii - da holt real madrid einen 17-jährigen brasilianer vom fc santos für 45 mio euro

Benutzeravatar
alf
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 514
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 140

Re: Fußball - International

Beitragvon alf » Fr 15. Jun 2018, 22:59

doppelm hat geschrieben::angel uii - da holt real madrid einen 17-jährigen brasilianer vom fc santos für 45 mio euro


weil die nicht mehr alle latten am zaun haben. genau wie der rest der großen fußballwelt!
Bild

El más Grande de America

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » So 24. Jun 2018, 07:58

Liverpool may get Asensio but not for a £180 million transfer fee

Liverpool have been linked to a £180 million (205 Millionen EUR) move for Marco Asensio. While the fee is ridiculous the idea of a transfer has some plausible origin.

Everywhere you look there is a new transfer rumor. It is that time of year. Maybe you hate it. Personally, I love it. And today’s big speculation is eye-popping. The Mirror reported today that Liverpool are going to break the bank for Real Madrid attacker Marco Asensio by bidding a whopping £180 million for the young star. If you’re initial reaction is to disbelieve it then you are a smart watcher if Liverpool Football Club. The Reds have famously not had a big net spend since the early days of FSG’s reign. The idea that they will jump in with the second-biggest-transfer-fee ever is preposterous.

Now I am not knocking FSG; their spending on Virgil van Dijk, Fabinho, Naby Keita, Alex Oxlade-Chamberlain and Mohamed Salah is to be admired. I just don’t think we start to match Manchester City or PSG with that level of spending any time soon. You can easily dismiss the fee but you can keep a small glimmer of hope that the player may end up in Liverpool anyway. It is not probable but it is possible. Liverpool have been linked to him for over 12 months. Those rumors are not coming from Liverpool but from the player and his agents. The most likely explanation is that he is trying to leverage with Real Madrid. Either to get a better deal or force himself into first team contention.

Quelle & Weiterlesen: rushthekop.com

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4549
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1317
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Di 10. Jul 2018, 08:16

Das Fußballstadion von morgen

360-Grad-Videoleinwände, vibrierende Sitze, vernetzte Bälle und Bratwurstdrohnen - die Digitalisierung designt die Sportarenen der Zukunft.

https://www.lead-digital.de/das-fussballstadion-von-morgen/

"Drohnen sollen im Stadion von morgen ebenfalls eine wichtige Rolle spielen – und das Bier und die Bratwurst direkt zu den Plätzen der Fans fliegen, die ihre Bestellung per Smartphone aufgeben." :prost

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1913
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 916
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Fußball - International

Beitragvon LOKseit73 » Di 10. Jul 2018, 08:33

Quelle hat geschrieben:Das Fußballstadion von morgen

"Drohnen sollen im Stadion von morgen ebenfalls eine wichtige Rolle spielen – und das Bier und die Bratwurst direkt zu den Plätzen der Fans fliegen, die ihre Bestellung per Smartphone aufgeben."


Na, da kann man das ja gleich in die Planung für unser neues Stadion mit einbeziehen. :grins :prost
Brot und Spiele.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2631
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 858

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 10. Jul 2018, 09:56

Wahnsinn - also die im Artikel beschriebenen Aussichten/Entwicklungen insgesamt!

Aber das mit den Drohnen kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Nehmen wir mal an, eine Bier-Drohne könnte zehn Bier und eine Bratwurst-Drohne zehn Bratwürste transportieren, dann wären das in einem 60.000er Stadion (wenn in der Halbzeit - optimistisch angenommen - nur jeder Fünfte jeweils Bier/Bratwurst bestellt) 1200(!!!) Drohnen, die da durch die Gegend sausen :confuse

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1913
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 916
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Fußball - International

Beitragvon LOKseit73 » Di 10. Jul 2018, 11:48

Der Buri hat geschrieben:Wahnsinn - also die im Artikel beschriebenen Aussichten/Entwicklungen insgesamt!

Aber das mit den Drohnen kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Nehmen wir mal an, eine Bier-Drohne könnte zehn Bier und eine Bratwurst-Drohne zehn Bratwürste transportieren, dann wären das in einem 60.000er Stadion (wenn in der Halbzeit - optimistisch angenommen - nur jeder Fünfte jeweils Bier/Bratwurst bestellt) 1200(!!!) Drohnen, die da durch die Gegend sausen :confuse


Und man könnte "böse" Drohnen von "guten" Drohnen nicht mehr unterscheiden... :uhhh
Brot und Spiele.


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste