Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Alles zu Rasenballsport

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
doppelm
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 353
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 64

Re: Fußball - International

Beitragvon doppelm » Di 6. Sep 2016, 12:47

Sport
Offener Brief

Fanaufstand bei Red Bull gegen RB Leipzig

http://www.welt.de/sport/fussball/bunde ... ipzig.html

Online
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 852
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Di 6. Sep 2016, 13:27

doppelm hat geschrieben:Sport
Offener Brief

Fanaufstand bei Red Bull gegen RB Leipzig

http://www.welt.de/sport/fussball/bunde ... ipzig.html


"Doch woran sollen wir noch glauben? Hinter wem sollen wir stehen?"

das ist jetzt aber blöd! :devil

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 351

Re: Fußball - International

Beitragvon MiB » Di 6. Sep 2016, 13:28

Der Buri hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:[...]und z.B. einem festgeschriebenen Anteil selbst ausgebildeter Spieler im Kader.[...]


Ich hänge mich mal kurz rein ... Besagtes gibt es bereits seit 10 Jahren (UEFA-Ebene) ---> http://de.uefa.org/protecting-the-game/ ... index.html :zwinker

Weitermachen :guter


Das ist ja schonmal ein Anfang, aber 4 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, die gerade mal 3 Jahre im eigenen Verein ausgebildet werden müssen +4 Spieler aus dem Nationalverband im 25 Mann Kader, sind ja wohl eher ein Alibi. Da kauft sich z.B. Wolfsburg vier talentierte 18 jährige und lässt sie 3 Jahre in der U23 spielen + 4 Spieler die in anderen deutschen Vereinen ausgebildet wurden und schon haben sie die Regularien erfüllt. Bayern, Dortmund, Real, Chelsea, City, PSG ... natürlich genauso.

Sandmann hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Du forderst also dazu auf, den professionellen Fussball zu boykottieren, um den Wahnsinn zu beenden? Gilt dieses Forderung auch für deinen hochgeschätzten Herrn Mateschitz?
.

Ich habe keine geschäftliche noch eine irgendwie sonst geartete Beziehung zu Herrn Mateschitz und, im Gegensatz zu ganz vielen hier, noch nicht einen Cent im Leben für eines seiner Produkte ausgegeben.

Auch bei Eintrittskarten oder Fanartikeln seiner Leipziger Niederlassung darf er mich nicht zu seinen Kunden zählen, ebensowenig mittelbar als Sky-Abonnent zum Betrachten seiner örtlichen Sportgruppe.

Wie kommst du zu der Einschätzung, dass sich der Herr meiner Hochschätzung erfreuen darf?


Das für dich das Engagement von Mateschitz in Leipzig eine große Bereicherung ist, hast du hier im Forum ja schon mehrfach kundgetan. Seinen ungehinderten Geldfluss, sehe ich da wesentlich maßgeblicher am Untergang der Fairness und Moral im Sport, als mein Skyabo.

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Di 6. Sep 2016, 16:57

MiB hat geschrieben:Das für dich das Engagement von Mateschitz in Leipzig eine große Bereicherung ist, hast du hier im Forum ja schon mehrfach kundgetan.


Würdest du diese Behauptung (fett) bitte belegen, mit einem einzigen Zitat, aus diesem Forum hier oder auch aus dem alten? Der Wellensittich oder andere helfen dir sicher weiter, was das alte Forum betrifft. Ich hab's gefunden: altes Forum, viel Spaß beim suchen.

Ein Tipp: Du solltest dein Kopfkino nicht mit der geschriebenen Realität verwechseln.

Seinen ungehinderten Geldfluss, sehe ich da wesentlich maßgeblicher am Untergang der Fairness und Moral im Sport, als mein Skyabo.


Das eine funktioniert nicht ohne das andere, so ist es nun mal, Angebot und Nachfrage und so ...


Im Übrigen: Wenn man die jüngeren Statements vom Cottaweg verfolgt, bspw. im Saison-Kicker, aber auch jüngst in Kicker-TV auf Eurosport, ist von ungehindertem Geldfluss schon lange nicht mehr die Rede, vielmehr fängt man inzwischen an zu sparen, bspw. in der Administration, aber auch mit selbst gesetzten Gehaltsobergrenzen. Die veranschlagten 100 Mio € Anschubfinanzierung sind lange verfrühstückt.
Die Transferpolitik ist klar darauf ausgerichtet, junge Spieler besser zu machen und dann teuer zu verkaufen. Die Budgetplanung funktioniert auf Dauer nur, wenn Transferüberschüsse in Größenordnungen erwirtschaftet werden. Co-Sponsoren findet man offenbar in Größenordnungen keine, wer will schon auf Dauer im Schatten eines Limoproduzenten stehen und dafür Millionen hinblättern.
Die werden allein mit dem Geld von Herrn M. den Bayern oder dem BVB, aber auch VW oder Bayer nie Konkurrenz machen können, es geht eher in Richtung Ausbildungsverein der gehobenen Sorte.

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 351

Re: Fußball - International

Beitragvon MiB » Di 6. Sep 2016, 17:29

Oh, entschuldige "Sandmann". Dann habe ich dich sicherlich mit einem anderen User ähnlichen Namens verwechselt :schlaf

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Di 6. Sep 2016, 17:31

MiB hat geschrieben:Oh, entschuldige "Sandmann". Dann habe ich dich sicherlich mit einem anderen User ähnlichen Namens verwechselt :schlaf


Das ist nun wirklich ein bisschen dünne.
Kommt da noch was oder ziehst du den Schwanz ein?

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 351

Re: Fußball - International

Beitragvon MiB » Di 6. Sep 2016, 17:40

Sandmann hat geschrieben:Im Übrigen: Wenn man die jüngeren Statements vom Cottaweg verfolgt, bspw. im Saison-Kicker, aber auch jüngst in Kicker-TV auf Eurosport, ist von ungehindertem Geldfluss schon lange nicht mehr die Rede, vielmehr fängt man inzwischen an zu sparen, bspw. in der Administration, aber auch mit selbst gesetzten Gehaltsobergrenzen. Die veranschlagten 100 Mio € Anschubfinanzierung sind lange verfrühstückt.
Die Transferpolitik ist klar darauf ausgerichtet, junge Spieler besser zu machen und dann teuer zu verkaufen. Die Budgetplanung funktioniert auf Dauer nur, wenn Transferüberschüsse in Größenordnungen erwirtschaftet werden. ...



Atinc Nukan 6 Mio
Rani Khedira 0,5 Mio
Zsolt Kalmár 1,0 Mio
Omer Damari 7 Mio
Federico Palacios Martínez 0,6 Mio
um nur einige zu nennen. Fast jeder andere Verein wäre mit solchen Fehlinvestitionen schon lange Pleite. Allein diese Summe übersteigt das Budget von Lok und Chemie die letzten 50 Jahre zusammen.

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 589
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 505

Re: Fußball - International

Beitragvon Newcomer » Di 6. Sep 2016, 21:03

Um den Kreis zu schließen. Kann mal jemand errechnen, wie viel Euro eines Skyabos direkt über die Fernsehgelder in die Finanzierung von Rasenballsport fließen? Buri vielleicht?

:devil

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4453
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Di 6. Sep 2016, 21:22

Newcomer hat geschrieben:Um den Kreis zu schließen. Kann mal jemand errechnen, wie viel Euro eines Skyabos direkt über die Fernsehgelder in die Finanzierung von Rasenballsport fließen? Buri vielleicht?

:devil


Insgesamt bekam die Bundesliga 15/16 707 Mio an Fernsehgelder,Sky bezahlt davon 485,7 Millionen Euro.
Fernsehgelder in der 1.Bundesliga sind auch vom Platz abhängig.
Für einen angenommenen Platz 10-12 gab es letzte Saison ca. 33 Mio, davon kommen 22,6 Mio von sky.
Sky hat etwa 4,5 Mio Kunden. Damit geht von jedem sky-Kunden etwa 5 Euro im Jahr an die Rasenballsport GmbH.
Jeder Rundfunkgebührenzahler zahlt aber auch mit.

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Di 6. Sep 2016, 21:47

MiB hat geschrieben:Allein diese Summe übersteigt das Budget von Lok und Chemie die letzten 50 Jahre zusammen.


Hast du schon die Summen vergessen, die allein bei den beiden VfB-Insolvenzen im Raum standen, von denen des FC Sachsen gar nicht zu reden? :hihihi


Quelle hat geschrieben:Jeder Rundfunkgebührenzahler zahlt aber auch mit.


Aber mit Sicherheit keine 5 € pro Jahr. Da dürfte es, bezogen auf das gesamte Gebührenaufkommen und auf die Kosten für ARD und ZDF für ihre BL-Rechte eher um Cent-Beträge gehen.

Online
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1010
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 852
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Di 6. Sep 2016, 22:20

Sandmann hat geschrieben: Die Budgetplanung funktioniert auf Dauer nur, wenn Transferüberschüsse in Größenordnungen erwirtschaftet werden.


beim FC Red Bull Salzburg, klappt das ja schon hervorragend! :zensur :zwinker

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 817

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 6. Sep 2016, 22:32

Sandmann hat geschrieben:[...]
Quelle hat geschrieben:Jeder Rundfunkgebührenzahler zahlt aber auch mit.


Aber mit Sicherheit keine 5 € pro Jahr. Da dürfte es, bezogen auf das gesamte Gebührenaufkommen und auf die Kosten für ARD und ZDF für ihre BL-Rechte eher um Cent-Beträge gehen.


Na, dann rechnen wir das auch mal noch fix aus ... Es gibt knapp 44,7 Millionen gebührenzahlende Haushalte - macht Einnahmen von rund 8.000 Millionen Euro. Nach Quelles Zahlen von weiter oben, zahlen ARD und ZDF 221 Millionen für die Übertragungsrechte. Macht nach Adam Ries 4,94 € pro Gebührenzahler für DFL-Veranstaltungen und demnach gut ein Viertel des Beitrages. Hinzu kämen allerdings auch noch die Zahlungen an den DFB - es dürften also rund 30% der ehemaligen GEZ in den Fußball fließen :zwinker
Zuletzt geändert von Der Buri am Di 6. Sep 2016, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4453
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Di 6. Sep 2016, 22:35

Der Buri hat geschrieben:es dürften also rund 30% der ehemaligen GEZ in den Fußball fließen :zwinker

Hä?

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 817

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 6. Sep 2016, 22:37

Ja, sorry - mir is da ein Komma verrutscht ... es sollten knapp 3 % (der Gesamteinnahmen) sein - wenn ich mich nicht völlig vertan habe :angel ... Was bleibt, sind allerdings auch die 4,94 (von 17,50) die an die DFL fließen :confuse

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Di 6. Sep 2016, 22:41

Der Buri hat geschrieben: Nach Quelles Zahlen von weiter oben, zahlen ARD und ZDF 221 Millionen für die Übertragungsrechte.


Wie kommst du auf die Zahl 221 Mio €?

Der Restbetrag zwischen den Gesamteinnahmen und den Sky-Zahlungen beinhaltet nicht nur die Gelder von ARD und ZDF, sondern auch die Einnahmen aus der internationalen Vermarktung, aus Rechten für online-Vermarktung, Zweit- und Drittverwertung durch Sport 1 usw.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4453
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Di 6. Sep 2016, 22:53

Man könnte auch mal noch ausrechnen, wie viel von jedem Telekom-Telefongespräch direkt an Bayern München gehen. :hihihi

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 817

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 6. Sep 2016, 23:06

Nur sind Inhaber eines Festnetz-Anschlusses nicht gezwungen einen Obolus an die Telekom abzuführen :zwinker

Mir is das aber eigentlich prinzipiell total Bummi - Ich zahle weder GEZ, noch Sky, noch an die Telekom :angel

MölkauerLOK
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 292
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 70
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon MölkauerLOK » Mi 7. Sep 2016, 09:41

Der Buri hat geschrieben:Nur sind Inhaber eines Festnetz-Anschlusses nicht gezwungen einen Obolus an die Telekom abzuführen :zwinker

Mir is das aber eigentlich prinzipiell total Bummi - Ich zahle weder GEZ, noch Sky, noch an die Telekom :angel

Na hoffentlich liest hier keiner von der Gebühreneinzugszentrale mit, sonst biste bald fällig‼️ :zwinker

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4453
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Mi 7. Sep 2016, 10:01

Wir haben übrigens bei unseren gestrigen Berechnungen nicht beachtet, das sky, ARD und ZDF die Fernsehgelder teilweise über Werbung refinanzieren.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 817

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mi 7. Sep 2016, 10:17

MölkauerLOK hat geschrieben:Na hoffentlich liest hier keiner von der Gebühreneinzugszentrale mit, sonst biste bald fällig‼️ :zwinker


Keine Bange - ich bin höchstoffiziell befreit - irgendwas Positives muss Hartz ja haben :grins

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Mi 7. Sep 2016, 10:41

Quelle hat geschrieben:Wir haben übrigens bei unseren gestrigen Berechnungen nicht beachtet, das sky, ARD und ZDF die Fernsehgelder teilweise über Werbung refinanzieren.


Dann zahlst du ja auch noch mit jeder deiner Haartönungen und deiner Lippenstifte an RB ... :hihihi

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 478
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 351

Re: Fußball - International

Beitragvon MiB » Mi 7. Sep 2016, 11:32

Sandmann hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Allein diese Summe übersteigt das Budget von Lok und Chemie die letzten 50 Jahre zusammen.


Hast du schon die Summen vergessen, die allein bei den beiden VfB-Insolvenzen im Raum standen, von denen des FC Sachsen gar nicht zu reden? :hihihi


Na gut, 50 Jahre waren vielleicht etwas übertrieben. Aber die Insolvenzen hätte es locker abgedeckt. Die Gehälter der Fehlinvestitionen hatte ich ja noch nicht einmal berücksichtigt.
Bedeutet: rb wäre unter den Bedingungen die der VFB oder sachsen hatte (oder heute Lok, Halle, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Erfurt, Cottbus, Darmstadt ... usw.) schon mindestens drei mal Insolvent.

Sandmann

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Mi 7. Sep 2016, 15:48

Nein, RB hätte es unter den Bedingungen von VfB/Lok, Sachsen, CFC ... nie gegeben.

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 589
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 505

Re: Fußball - International

Beitragvon Newcomer » Mi 7. Sep 2016, 17:38

MiB hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:
MiB hat geschrieben:Allein diese Summe übersteigt das Budget von Lok und Chemie die letzten 50 Jahre zusammen.


Hast du schon die Summen vergessen, die allein bei den beiden VfB-Insolvenzen im Raum standen, von denen des FC Sachsen gar nicht zu reden? :hihihi


Na gut, 50 Jahre waren vielleicht etwas übertrieben. Aber die Insolvenzen hätte es locker abgedeckt. Die Gehälter der Fehlinvestitionen hatte ich ja noch nicht einmal berücksichtigt.
Bedeutet: rb wäre unter den Bedingungen die der VFB oder sachsen hatte (oder heute Lok, Halle, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Erfurt, Cottbus, Darmstadt ... usw.) schon mindestens drei mal Insolvent.


Natürlich ist Rasenballsport bislang eine reine Zuschussveranstaltung. Bis jetzt war es mit den zur Verfügung gestellten Mitteln ja "relativ einfach", sich in Liga 1 zu hieven. Aber auch ich finde, dass sich die Zeichen verdichten, dass es nun schwerer wird, insb. wenn man in die internationalen Wettbewerbe will. Schon die Transfers der letzten Wochen deuten meines Erachtens darauf hin. Ich meine, wer kommt nach Leipzig zu Rasenballsport, wenn er in München, London oder Madrid (fortsetzbar) spielen kann. Wie viel mehr müsste man solch einem Spieler bieten? Selbst der BVB kann seine Topleute kaum halten. Ich denke, die finanzielle Potenz in Fuschl ist am Limit. Spannend wird sein, wie sich das Interesse der Massen entwickeln wird, falls man "nur" im grauen Einheitsbrei der Liga mitschwimmt. Die Erfolgsgarantie die in den bisherigen Ligen stets präsent war, wird - davon gehe ich aus - nicht aufrecht zu erhalten sein. Und wir alle wissen aus der gar nicht so weit zurück liegenden Vergangenheit, dass es aufs Gemüt drücken kann, wenn man regelmäßig Niederlagen einstecken muss.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2565
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 817

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mi 7. Sep 2016, 17:53

Newcomer hat geschrieben:[...]
Spannend wird sein, wie sich das Interesse der Massen entwickeln wird, falls man "nur" im grauen Einheitsbrei der Liga mitschwimmt. Die Erfolgsgarantie die in den bisherigen Ligen stets präsent war, wird - davon gehe ich aus - nicht aufrecht zu erhalten sein. Und wir alle wissen aus der gar nicht so weit zurück liegenden Vergangenheit, dass es aufs Gemüt drücken kann, wenn man regelmäßig Niederlagen einstecken muss.


Spannend. In der Tat. Gerade das Publikum, welches man sich über die letzten sieben Jahre angelacht hat (Plus natürlich diejenigen, die erst jetzt ihr RB-Herz entdecken), darf man sicher mit Fug und Recht als "Fanmeilen-Klientel" bezeichnen (zumindest in einer Größenordung, die durchaus relevant sein dürfte). Jetzt nehmen wir mal an die verhauen den Saisonstart - 3 Punkte aus 5 Spielen (oder Ähnliches). Dann kommt der schmuddelige Herbst und für dieses Publikum "unattraktive" Gegner, dann werden den Freikarten wieder Flügel verliehen, damit man knapp über die VfB-Zuschauerzahlen von 93/94 kommt :angel


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste