Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Saisonziel FCL 2018/2019

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
duke
Champions League Sieger
Beiträge: 1001
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 846
Wohnort: LE

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon duke » Sa 26. Mai 2018, 02:13

Rainer Stoff hat geschrieben:
duke hat geschrieben:Viele können sich schon RB nicht leisten, wie kommst Du darauf, sie hätten noch Geld für Lok?Im Übrigen wäre das nicht und ich meine "überhaupt nicht" das Publikum, mit dem ich im Block stehen wollte und schon gar nicht der alten Zeiten wegen. Wer "gegangen ist", hat eine Entscheidung getroffen und nur weil wir dann wieder höherklassig angesiedelt wären, findet man "der alten Zeiten wegen" den Weg zurück?
Abfahrn.


Vor 2 Jahren hat Chemie vor 1800 Zuschauer in der Oberliga gespielt. Am Pokalwochenende waren über 7500 Zuschauer im AKS... Was denkst Du, wo der Zulauf auf einmal herkommt? Das sind bestimmt nicht alles zugezogenen Hipster, die sich das tolle Stadion in Leipzig Leutzsch anschauen wollen, sondern Leute die Ihre Wurzeln in Leutzsch haben.

Wenn wir zukünftig ähnliche Zahlen erreichen wollen, müssen wir Leute generieren, die eine gewisse Affinität zum Fußball in Leipzig Probstheida hatten/haben.

Falscher Stolz hilft uns da bestimmt nicht weiter...

Wenn wir es jetzt nicht schaffen, eine Aufbruchstimmung auf den Rängen des Stadions zu verbreiten, können wir den Laden dicht machen.


Ohne Dir in Deinen Ausführungen widersprechen zu wollen, liest Du vielleicht erst noch einmal, worauf ich Bezug nehme.

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1863
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 875
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon LOKseit73 » Sa 26. Mai 2018, 07:35

Rainer Stoff hat geschrieben:
Am Pokalwochenende waren über 7500 Zuschauer im AKS...


Es waren 4.999. Mehr dürfen in die Pappschachtel gar nicht rein. :winke
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2544
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 804

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Der Buri » Sa 26. Mai 2018, 08:21

Inoffiziell waren es wohl tatsächlich wesentlich mehr als 4999. Falls dazu Diskussionsbedarf besteht sollte dies allerdings im entsprechenden Faden erörtert werden :zwinker

Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 227
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 141

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Barnabas Bombesi » Sa 26. Mai 2018, 09:13

Immer diese latende Angst (Unterstellungen) das andere an uns vorbei gezogen sind.
Seit gefüht “200 Jahren“ sind diese Halbwahrheiten Bestandteil des Klatsch/Tratsch im Leipziger Fussball. Hütte war sicher voll in Lutzsch und wer die Augen auf die Menge der ZS gelegt hat, hat am Nordrand genauso Lücken gesehen, wie auf der spektakulären Holzbrett-Tribüne ganz zu schweigen vom extrem zahlreichen Gästesupport. Bei diesem Finale kammen reichlich Verbandsfunktionäre und Freikarten affine Halbpromies. Kann man sich schönreden u. an Vorjahreszahlen (unsere ZS-Zahl) orientieren. :guter

Der DFB Präsident Grindel sprach auch von einer Zahl...“..man spielt hier in Lutzsch vor durchschnittlich 3500 ZS!“ :zensur
Völlig falsch wird aber unreflektiert in die Kamera geseiert.
Dieses Überholen ohne Einzuholen ist typisch für Lutzsch!
Wie immer sollten wir die tatsächliche Realität diskutieren und nicht in die “Fabelwelt“ abtauchen.

Für uns gilt:
Neuzugänge ordentlich, 2x Trainingslager, gute Bedingungen um erfolgreich Platz 3 bis 1 ins Visier zu nehmen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da darf man als FAN positiv auf die neue Saison blicken. :huepfend_gelb

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon KevLE » Sa 26. Mai 2018, 09:14

Der Buri hat geschrieben:Inoffiziell waren es wohl tatsächlich wesentlich mehr als 4999. Falls dazu Diskussionsbedarf besteht sollte dies allerdings im entsprechenden Faden erörtert werden :zwinker


Da waren es aber damals gegen Bordeaux bei uns auch mehr. "nach inoffiziellen Angaben waren bis zu 120.000 Zuschauer anwesend" :zwinker
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1863
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 875
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon LOKseit73 » Sa 26. Mai 2018, 10:57

KevLE hat geschrieben:
Da waren es aber damals gegen Bordeaux bei uns auch mehr. "nach inoffiziellen Angaben waren bis zu 120.000 Zuschauer anwesend" :zwinker


Also dieser Vergleich bedarf jetzt wirklich einer Menge Fantasie... :grins
Brot und Spiele.

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Kampfhamster » Sa 26. Mai 2018, 11:28

Also in Leutzsch fantasiert ja mal gerne beim "Schwanzvergleich" aber von 7500 Zuschauern, redet selbst dort kaum einer. Auch wenn es wohl sicher mehr, als die angegebene bzw zulässige Zuschauerzahl war.

Aber zurück zum Thema: Die Neuverpflichtungen bringen einen schon etwas ins schwärmen und träumen. Das sieht wirklich gut aus, trotzallem fällt es mir schwer zum derzeitigen Zeitpunkt eine mögliche Zielstellung festzulegen. Der BFC hat bisher nur mit namenhaften Abgängen auf sich aufmerksam gemacht, Nordhausen ist wie immer ein Anwärter, aber vorallem in der letzten Saison zu unkonstant. Chemnitz und Erfurt werden zwei ganz große Wundertüten. Soweit ich mich erinnern kann, ist es jedoch in letzter Zeit keinem Absteiger gelungen, direkt wieder aufzusteigen. Beim BAK hab ich überhaupt keinen Überblick ob die ernsthaft angreifen wollen. Und zu guter Letzt Babelsberg?! Die sehe ich nicht als ernsthaften Konkurrenten um Platz 1. Da facto liegt es diesmal absolut an uns, selbst für eine Überraschung zu sorgen. Der Kader hat sicherlich die Möglichkeit dazu. Scholle hat jetzt endlich das erreicht, worauf er jahrelang hingearbeitet hat, es liegt jetzt an ihm zu zeigen, dass er es drauf hat!

Ich bin, wie eigentlich jede Saison, voller Vorfreude und Optimismus! Es geht mal wieder um etwas und das dürfte sich auch hoffentlich wieder aufs Publikum übertragen und auch das Bruno wieder mal zu einem Hexenkessel machen!

Einen Tipp hätte ich dann doch noch: Am ersten Spieltag bitte Meuselwitz - und ein gepflegtes 3:0 für uns! Wahlweise auch in Meuselwitz.

Benutzeravatar
D.C.
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 519
Registriert: 12.02.2016
Bewertung: 168

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon D.C. » Sa 26. Mai 2018, 12:28

Kampfhamster hat geschrieben:Also in Leutzsch fantasiert ja mal gerne beim "Schwanzvergleich" aber von 7500 Zuschauern, redet selbst dort kaum einer. Auch wenn es wohl sicher mehr, als die angegebene bzw zulässige Zuschauerzahl war.

Aber zurück zum Thema: Die Neuverpflichtungen bringen einen schon etwas ins schwärmen und träumen. Das sieht wirklich gut aus, trotzallem fällt es mir schwer zum derzeitigen Zeitpunkt eine mögliche Zielstellung festzulegen. Der BFC hat bisher nur mit namenhaften Abgängen auf sich aufmerksam gemacht, Nordhausen ist wie immer ein Anwärter, aber vorallem in der letzten Saison zu unkonstant. Chemnitz und Erfurt werden zwei ganz große Wundertüten. Soweit ich mich erinnern kann, ist es jedoch in letzter Zeit keinem Absteiger gelungen, direkt wieder aufzusteigen. Beim BAK hab ich überhaupt keinen Überblick ob die ernsthaft angreifen wollen. Und zu guter Letzt Babelsberg?! Die sehe ich nicht als ernsthaften Konkurrenten um Platz 1. Da facto liegt es diesmal absolut an uns, selbst für eine Überraschung zu sorgen. Der Kader hat sicherlich die Möglichkeit dazu. Scholle hat jetzt endlich das erreicht, worauf er jahrelang hingearbeitet hat, es liegt jetzt an ihm zu zeigen, dass er es drauf hat!

Ich bin, wie eigentlich jede Saison, voller Vorfreude und Optimismus! Es geht mal wieder um etwas und das dürfte sich auch hoffentlich wieder aufs Publikum übertragen und auch das Bruno wieder mal zu einem Hexenkessel machen!

Einen Tipp hätte ich dann doch noch: Am ersten Spieltag bitte Meuselwitz - und ein gepflegtes 3:0 für uns! Wahlweise auch in Meuselwitz.


Gegen Mausewitz gewinnen ?
Hoffentlich erlebe ich das noch...

Benutzeravatar
Maximo Lider
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 622
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 110

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Maximo Lider » Sa 26. Mai 2018, 13:47

D.C. hat geschrieben:
Kampfhamster hat geschrieben:Also in Leutzsch fantasiert ja mal gerne beim "Schwanzvergleich" aber von 7500 Zuschauern, redet selbst dort kaum einer. Auch wenn es wohl sicher mehr, als die angegebene bzw zulässige Zuschauerzahl war.

Aber zurück zum Thema: Die Neuverpflichtungen bringen einen schon etwas ins schwärmen und träumen. Das sieht wirklich gut aus, trotzallem fällt es mir schwer zum derzeitigen Zeitpunkt eine mögliche Zielstellung festzulegen. Der BFC hat bisher nur mit namenhaften Abgängen auf sich aufmerksam gemacht, Nordhausen ist wie immer ein Anwärter, aber vorallem in der letzten Saison zu unkonstant. Chemnitz und Erfurt werden zwei ganz große Wundertüten. Soweit ich mich erinnern kann, ist es jedoch in letzter Zeit keinem Absteiger gelungen, direkt wieder aufzusteigen. Beim BAK hab ich überhaupt keinen Überblick ob die ernsthaft angreifen wollen. Und zu guter Letzt Babelsberg?! Die sehe ich nicht als ernsthaften Konkurrenten um Platz 1. Da facto liegt es diesmal absolut an uns, selbst für eine Überraschung zu sorgen. Der Kader hat sicherlich die Möglichkeit dazu. Scholle hat jetzt endlich das erreicht, worauf er jahrelang hingearbeitet hat, es liegt jetzt an ihm zu zeigen, dass er es drauf hat!

Ich bin, wie eigentlich jede Saison, voller Vorfreude und Optimismus! Es geht mal wieder um etwas und das dürfte sich auch hoffentlich wieder aufs Publikum übertragen und auch das Bruno wieder mal zu einem Hexenkessel machen!

Einen Tipp hätte ich dann doch noch: Am ersten Spieltag bitte Meuselwitz - und ein gepflegtes 3:0 für uns! Wahlweise auch in Meuselwitz.


Gegen Mausewitz gewinnen ?
Hoffentlich erlebe ich das noch...


Wir werden noch erleben, dass wir vielleicht einmal zu einem Vorbereitungsspiel zum ZFC oder anderen kleinen Vereinen fahren und gemütlich 11:0 gewinnen.
125

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon 123lok » Sa 26. Mai 2018, 14:15

Dein Wort in Gottes Ohr.

Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2544
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 804

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Der Buri » Sa 26. Mai 2018, 14:58

Ginge es nach dem Lider, würden wir auch spätestens in fünf Jahren wieder im EC-Finale stehen :zwinker

Benutzeravatar
alf
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 498
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 132

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon alf » Sa 26. Mai 2018, 19:46

Der Buri hat geschrieben:Ginge es nach dem Lider, würden wir auch spätestens in fünf Jahren wieder im EC-Finale stehen :zwinker


wenn das kein ziel ist :prost
Bild

El más Grande de America

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 321
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 271

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Eigil » Sa 26. Mai 2018, 23:19

Der Buri hat geschrieben:Ginge es nach dem Lider, würden wir auch spätestens in fünf Jahren wieder im EC-Finale stehen :zwinker

Allerdings unter dem Namen VfB Leipzig.

Benutzeravatar
Alter_Gonzo
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 115
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 70
Wohnort: Leipzsch

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Alter_Gonzo » So 27. Mai 2018, 00:02

Als Themen-Eröffner ein kurzes Zwischenfazit von mir.

Es gibt Pro und Kontra zum Saisonziel , völlig klar und auch legitim. Jeder denkt anders , hat andere Vorstellungen oder weis mehr. Alles so weit okay.

Nur was ich nicht verstehe , wieso man nicht den ersten Tabellenplatz als Zielstellung angeht. Da fehlen mir die Worte. Auf welche bessere Situation ( Voraussetzung Cottbus schafft die Relegation) wollen wir noch warten? Hallo aufwachen FCL.


Wir sind mit dem Kader unberechenbar. Uns kennt keiner in der Zusammensetzung. Mit einen Lauf zu Saisonbeginn schocken wir die Liga.

Was macht ETL als Hauptsponsor, von V. Köln und Lok? Man setzt am Ende auf das Pferd was zu erst in der 3.Liga ist.



Die Problematik mit nur einem dicken Sponsor ist mir auch bekannt, nur das ist aber unsere jetzige Ausgangssituation und die sollten wir nutzen!


PS: mit einer " Profimannschaft " muß ich aber kein Saisonziel haben um in der Regional-Liga anzutreten um am Ende Dritter oder Fünfter zu werden :kopfschuettel . Das schafft man auch mit Halbprofitum.

:lokfahne

Lasst uns nächste Saison die Liga rocken und mit der neuen Mannschaft neue Zuschauer gewinnen!

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 511
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 321
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon ruebezahl » So 27. Mai 2018, 07:25

Alter_Gonzo hat geschrieben:Nur was ich nicht verstehe , wieso man nicht den ersten Tabellenplatz als Zielstellung angeht. Da fehlen mir die Worte. Auf welche bessere Situation ( Voraussetzung Cottbus schafft die Relegation) wollen wir noch warten? Hallo aufwachen FCL.


Wir sind mit dem Kader unberechenbar. Uns kennt keiner in der Zusammensetzung. Mit einen Lauf zu Saisonbeginn schocken wir die Liga.

Was macht ETL als Hauptsponsor, von V. Köln und Lok? Man setzt am Ende auf das Pferd was zu erst in der 3.Liga ist.



Die Problematik mit nur einem dicken Sponsor ist mir auch bekannt, nur das ist aber unsere jetzige Ausgangssituation und die sollten wir nutzen!

Lasst uns nächste Saison die Liga rocken und mit der neuen Mannschaft neue Zuschauer gewinnen!

Ich habe vereinsseitig noch kein offizielles Saisonziel lesen können,. ...
wenn der Kader vollzählig ist, wird dies sicher dann auch verlautbart. :smoke
Nochmal : Es gibt zwischen Viktoria und Lok kein entweder / oder
Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Vielleicht schaffen es irgendwann Mal beide Schuhe, vorwärts zu kommen .

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon 123lok » So 27. Mai 2018, 09:15

Alter_Gonzo hat geschrieben:
Die Problematik mit nur einem dicken Sponsor ist mir auch bekannt, nur das ist aber unsere jetzige Ausgangssituation .......


Welcher Verein ist denn jemals in die 3. aufgestiegen, mit mehreren Hauptsponsoren?

Ich verstehe ja irgendwo das manche eine gewisse Sicherheit haben möchten. Aber man sollte doch schon realistisch sein.

Dicke Sponsoren muss man sich nun mal erkämpfen, gerade in so einer Region. Das geht natürlich besser und effektiver in einer höheren Spielklasse und vor allem in einer, wo die spiele im Tv übertragen werden.

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Kampfhamster » So 27. Mai 2018, 10:02

Ich bin mir recht sicher, dass ETL seine Sponsorenleistung nicht großartig ändern wird, nur weil Köln eventuell „zuerst“ aufsteigen könnte.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da hat man in Probstheida Trainer rausgeschmissen, weil sie den Aufstieg, mit einem teuren Kader, nicht garantieren konnten - daraus resultierend muss ich eine genaue Bennennung des Saisonzieles vor der Winterpause nicht haben. Trainer und Mannschaft werden schon wissen, was sie können und mit welcher Leistung sie unzufrieden sein werden!

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1863
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 875
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon LOKseit73 » So 27. Mai 2018, 11:25

Aber welches Ziel soll man denn ausgeben? Platz 3? Ist doch Käse!

Mit entsprechend verstärktem Kader (danach sieht es ja aus) muss das Ziel heißen: Platz 1!
Wenn dann eine Mannschaft am Ende vor uns steht, dann isses eben so!
Brot und Spiele.

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Kampfhamster » So 27. Mai 2018, 11:50

LOKseit73 hat geschrieben:Aber welches Ziel soll man denn ausgeben? Platz 3? Ist doch Käse!

Mit entsprechend verstärktem Kader (danach sieht es ja aus) muss das Ziel heißen: Platz 1!
Wenn dann eine Mannschaft am Ende vor uns steht, dann isses eben so!


Für dich ist es dann eben so, für mich wäre es auch okay, aber wenn du während der „Krise“ hier mitgelesen hast, kannst du dir vorstellen was dann passiert! Wird tatsächlich Platz 1 als Ziel ausgegeben, und wir stehen nach 15 Spielen auf Platz 4, bricht hier das Fegefeuer aus. Scholz sein Kopf muss rollen, die neue Söldnertruppe ist sowieso scheisse, in Leutzsch machen sie alles besser und die Insolvenz ist auch nur noch zwei Wochen entfernt.

Benutzeravatar
LOKland
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 157
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 84
Wohnort: Probstheida

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon LOKland » So 27. Mai 2018, 12:07

Ein unendliches Thema. Warum, wieso, weshalb...
Einer der Wenigen mit klarem, sauberen Verstand, danke Kampfhamster.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4437
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1262
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Quelle » So 27. Mai 2018, 12:36

Kampfhamster hat geschrieben:Wird tatsächlich Platz 1 als Ziel ausgegeben, und wir stehen nach 15 Spielen auf Platz 4, bricht hier das Fegefeuer aus. Scholz sein Kopf muss rollen, die neue Söldnertruppe ist sowieso scheisse, in Leutzsch machen sie alles besser und die Insolvenz ist auch nur noch zwei Wochen entfernt.
Ich wage die Behauptung, das das schon los geht, wenn man am ersten Spieltag in Auerbach nur 0:0 spielt. :hihihi

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 511
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 321
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon ruebezahl » So 27. Mai 2018, 12:45

LOKseit73 hat geschrieben:Aber welches Ziel soll man denn ausgeben? Platz 3? Ist doch Käse!

Mit entsprechend verstärktem Kader (danach sieht es ja aus) muss das Ziel heißen: Platz 1!
Wenn dann eine Mannschaft am Ende vor uns steht, dann isses eben so!


Natürlich, die Truppe und die sportliche Leitung wird sicherlich nicht als Ziel ausgeben, Zweiter zu werden . Ist doch klar .
Wir werden es versuchen und es sollte das Ziel sein. Wenn man dann Dritter oder Siebter wird ist das Saisonziel so oder so verfehlt.
Das wäre traurig, aber nicht existenzgefährdend.
Irgendwie habe ich als Berufsskeptiker aber ein gutes Gefühl. Das Team ist nicht wegen der alten Tribüne, den veralteten Sanitäranlagen
und zur Abholung des Gehalts hergekommen ( das hätten sie anderswo auch bekommen ) sondern um es nochmal wissen zu wollen.
Mit Unterstützung aller Fans kann uns tatsächlich der große Wurf gelingen.
Das gilt auch für den Landespokal
Zuletzt geändert von ruebezahl am So 27. Mai 2018, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ruebezahl
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 511
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 321
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon ruebezahl » So 27. Mai 2018, 13:02

Quelle hat geschrieben:Ich wage die Behauptung, das das schon los geht, wenn man am ersten Spieltag in Auerbach nur 0:0 spielt. :hihihi


Sehr richtig , Auerbach, Bautzen und Meuselwitz werden Indikatoren und am Ende der Scharfrichter sein, werden die Antwort auf die Frage sein, ob wir es packen können. Die neuen Spieler kennen unser Trauma nicht, hier sehe ich die Aufgabe für den Capitano.
Wird es gelingen, diese Spiele nicht als RL Spiel zu betrachten , sondern mit der Einstellung eines EC Finales anzugehen ?
Sollte uns Auerbach und Mauswitz erneut den Mittelfinger zeigen, wäre jegliche Euphorie augenblicklich im Arsch,
... das werden sehr entscheidende Spiele
Zuletzt geändert von ruebezahl am So 27. Mai 2018, 13:24, insgesamt 1-mal geändert.

123lok
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 562
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 237
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon 123lok » So 27. Mai 2018, 13:12

Das müssen Punktegarantien sein. Ohne wenn und aber.

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 222
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Saisonziel FCL 2018/2019

Beitragvon Kampfhamster » So 27. Mai 2018, 14:18

ruebezahl hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Ich wage die Behauptung, das das schon los geht, wenn man am ersten Spieltag in Auerbach nur 0:0 spielt. :hihihi


(...) Die neuen Spieler kennen unser Trauma nicht, hier sehe ich die Aufgabe für den Capitano.
(...)


Eben genau so nicht! Es ist eine neue Truppe, mit neuen Leistungsträgern. Es wird alles neu angegangen, nur wenn wir uns an der Vergangenheit aufhängen können wir stolpern. Wenn Krug in der Kabine sagt: "Hier haben wir noch nie gewonnen,... " das ist doch die volle Demotivation für die Neuen. Zumindest aus meiner Sicht. Wenn man dann gar zurückliegt llässt doch wieder jeder die Köpfe hängen.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], Google [Bot] und 13 Gäste