Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4032
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1136
Wohnort: Leipzig

Re: Spiel fällt aus ! | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Quelle » Mo 5. Feb 2018, 06:49

Am 24.3. spielt Fürstenwalde gegen Cottbus im Pokal. Da kommen die am Mittwoch vorher nicht nach Leipzig.

Ich tippe mal auf den Gründonnerstag (29.3.) als Nachholetermin. In Cottbus spielen wir dann am Ostermontag.

Merbu
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 170
Registriert: 19.11.2015
Bewertung: 94

Re: Spiel fällt aus ! | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Merbu » Mo 5. Feb 2018, 11:12

Na das klingt ja nach einen fröhlichen Osterwochenende wenn es denn so kommt :prost
:huepfend_blau :huepfend_gelb

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4032
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1136
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Quelle » Mi 14. Mär 2018, 08:59

WICHTIGE INFO FÜR INHABER VON TICKETS GEGEN UNION FÜRSTENWALDE

Inhaber von Tickets gegen Union Fürstenwalde, die den neuen Spieltermin am 28.03.2018 nicht wahrnehmen können, haben ab sofort bis zum 23. März die Möglichkeit, im Fanshop Schlossgasse diese Tickets gegen ein anderes Heimspiel dieser Saison (außer BFC Dynamo) zu tauschen.

Quelle: facebook 1. FC Lok

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4032
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1136
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Quelle » Mi 28. Mär 2018, 13:35


Benutzeravatar
Sphero
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 470
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 256
Wohnort: Eilenburg

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Sphero » Mi 28. Mär 2018, 22:03

Nun ja das Spiel war wie das Wetter..... Lok hat viel versucht jedoch war immer ein Bein dazwischen. Pfeffer hat viel gearbeitet jedoch ging auch viel daneben. Union war in jedem Kopfballduell besser.... Mensch die haben aber auch ein paar Hühnen da hinten drin. Mit der Punkteteilung kann man leben..... Trotzdem ein schöner Fußballabend war es im Gesamtpaket nicht gerade.... :smoke

Benutzeravatar
siebziger
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 417

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon siebziger » Mi 28. Mär 2018, 22:09

War ein Duell auf Augenhöhe mit dem am Ende gerechten Unentschieden .
Allerdings muß man nach dem nicht gegebenen Tor (warum eigentlich) nicht gleich weiter schlafen und das nächste kassieren.
Das Tor von uns war natürlich Sahne endlich mal schnell geschaltet.

Rattenkopf
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 113
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 141

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Rattenkopf » Do 29. Mär 2018, 09:32

Also ich konnte dem Spiel nicht viel abgewinnen.Vorn sind wir einfach harmlos und hinten vertändeln wir die Bälle in der Vorwärtsbewegung. Das ist oft tödlich. Die Zusammenstellung der Abwehr ist für mich einfach nicht nachzuvollziehen . Diese Aussetzer und Ungenauigkeit ist ne Katastrophe . Man könnte doch unbeschwerd aufspielen !!?? Die Saison besteht doch letztendlich nur noch aus Freundschaftsspielen. Ohne B. Kirsten , wären schon einige Punkte liegengeblieben . Ich hoffe nur das so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen gemacht werden , damit die Spieler wissen mit wem es weitergeht. Mein Slowakischer Freund sollte sich schonmal bei Wismut Gera bewerben . Die haben ungefähr sein Niveau. Sorry , der Mann ist eine Katas......

Benutzeravatar
M R
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 404
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 205
Wohnort: Borsdorf

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon M R » Do 29. Mär 2018, 11:53

Ganz so trist sehe ich es nicht. Auch gestern habe ich kein überragendes, aber auch kein schlechtes Spiel gesehen. Watahiki als Innenverteidiger hat mich positiv überrascht. Auch wurde sehr viel Wert auf spielerische Lösungen gelegt. Das war mir schon gegen die Randberliner aufgefallen und auch gestern wieder praktiziert. Hier erkenne (zumindest ich) eine klare Handschrift des Trainers. Leider ist es im Spiel nach vorne zu wenig zwingend. Wobei wir nach dem Gegentor mächtig Druck aufgebaut haben und das auch mit System. Hier sehe ich große Fortschritte.

Auch wenn es viele nicht mehr hören können: Wir spielen 4. Liga und unsere Mannschaft besteht nicht aus Vollprofis. Man sollte das ab und zu nicht aus dem Auge verlieren. Wir sind immer noch im semiprofessionllen Bereich. Und dafür halte ich das derzeit erreichte für stark.1
In Relation zu Teams, die unter deutlich professionelleren Bedingungen (M. E. sind das: Nordhausen, BFC, Babelsberg, aber auch Energie) trainieren, finde ich sowohl spielerisch als auch von den Ergebnissen unsere Saison bisher sehr gelungen.2

-----------------------------------
1 Aber das ist nur meine Meinung (Ich bin nicht verrückt. Meine Mutter hat mich testen lassen. :haha )
2 Bitte jetzt nicht schon wieder mit dem "Marty McFly-Trauma" argumentieren.

Benutzeravatar
Uriah Heep
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 372
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 182
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Uriah Heep » Do 29. Mär 2018, 13:05

M R hat geschrieben:Ganz so trist sehe ich es nicht. Auch gestern habe ich kein überragendes, aber auch kein schlechtes Spiel gesehen. Watahiki als Innenverteidiger hat mich positiv überrascht. Auch wurde sehr viel Wert auf spielerische Lösungen gelegt. Das war mir schon gegen die Randberliner aufgefallen und auch gestern wieder praktiziert. Hier erkenne (zumindest ich) eine klare Handschrift des Trainers. Leider ist es im Spiel nach vorne zu wenig zwingend. Wobei wir nach dem Gegentor mächtig Druck aufgebaut haben und das auch mit System. Hier sehe ich große Fortschritte.

Auch wenn es viele nicht mehr hören können: Wir spielen 4. Liga und unsere Mannschaft besteht nicht aus Vollprofis. Man sollte das ab und zu nicht aus dem Auge verlieren. Wir sind immer noch im semiprofessionllen Bereich. Und dafür halte ich das derzeit erreichte für stark.1
In Relation zu Teams, die unter deutlich professionelleren Bedingungen (M. E. sind das: Nordhausen, BFC, Babelsberg, aber auch Energie) trainieren, finde ich sowohl spielerisch als auch von den Ergebnissen unsere Saison bisher sehr gelungen.2

-----------------------------------
1 Aber das ist nur meine Meinung (Ich bin nicht verrückt. Meine Mutter hat mich testen lassen. :haha )
2 Bitte jetzt nicht schon wieder mit dem "Marty McFly-Trauma" argumentieren.


Dein zweiter Abschnitt gilt natürlich auch für z.B. Fürstenwalde oder sagen wir mal Mauswitz, die aktuell Cottbus bisher die einzige Niederlage beigebracht haben. Was ich bemängele ist, dass jeder Eckball von uns fast unmittelbar zu Kontern des Gegners führte. Die Eckbälle an sich waren unterirdisch.

Benutzeravatar
siebziger
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 647
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 417

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon siebziger » Do 29. Mär 2018, 20:33

Da muß ich @MR rechtgeben das lösen aus der Abwehr trotz Pressing sah schon sehr gut aus und bin ich von uns auch gar nicht gewöhnt das der Ball nicht panisch zum nächsten oder nach vorne geht .
Da wird spielerisch eine Lösung gesucht ,das klappt natürlich nicht immer aber es wird.

TonyBombe
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 24

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon TonyBombe » Fr 30. Mär 2018, 09:24

Rattenkopf hat geschrieben:... Mein Slowakischer Freund sollte sich schonmal bei Wismut Gera bewerben . Die haben ungefähr sein Niveau. Sorry , der Mann ist eine Katas......

Die haben den Kellerkrimi gegen Merseburg99 gewonnen...
Ich war hin und her gerissen bzgl. dem Ergebnis ... und hatte, wie aktuell bei Lok, keine Zeit hinzugehen.

Zum Thema: schön das LokRuf funktioniert, aber es ist ärgerlich, dass die Bild/Videorechte beim MDR sind und dieser es nicht hinbekommt, bewegte Bilder zur Verfügung zu stellen.

Online
Kampfhamster
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 152
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 110
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Kampfhamster » Fr 30. Mär 2018, 12:58

TonyBombe hat geschrieben:
Rattenkopf hat geschrieben:... Mein Slowakischer Freund sollte sich schonmal bei Wismut Gera bewerben . Die haben ungefähr sein Niveau. Sorry , der Mann ist eine Katas......

Die haben den Kellerkrimi gegen Merseburg99 gewonnen...
Ich war hin und her gerissen bzgl. dem Ergebnis ... und hatte, wie aktuell bei Lok, keine Zeit hinzugehen.

Zum Thema: schön das LokRuf funktioniert, aber es ist ärgerlich, dass die Bild/Videorechte beim MDR sind und dieser es nicht hinbekommt, bewegte Bilder zur Verfügung zu stellen.


Alles eine Frage des Geldes. Wenn du es hast, wäre ich sehr erfreut du würdest mit dem MDR verhandeln und diese Bilder dann produzieren und Lokruf zur Verfügung stellen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4032
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1136
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Quelle » Fr 30. Mär 2018, 13:06

Das ist keine Frage des Geldes.

Es müsste nur im Vertrag zwischen NOFV und MDR geregelt sein, das bei Nichtnutzung der Rechte durch den MDR die Vereine im Internet dann eigenes Bildmaterial präsentieren können.

Das dürfte eigentlich auch den MDR nicht weiter stören.

Online
Kampfhamster
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 152
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 110
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon Kampfhamster » Fr 30. Mär 2018, 14:53

Natürlich kann man das ganze auch unentgeltlich regeln. Aber warum sollte der MDR dem Ganzen zustimmen? Sicherlich zahlen sie erstmal einen Pauschalbetrag an den NOFV für die Möglichkeit alle Spiele zu übertragen bzw zusammenzufassen. Sollten sie dann für einzelne Spiele darauf verzichten, haben sie ja trotzdem schon dafür bezahlt und würden sich das Geld dann eben bei demjenigen holen wollen, der es anstelle des MDR überträgt.

MiB
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 395
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 285

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon MiB » Fr 30. Mär 2018, 15:54

Wenn jemand die Übertragungsrechte kauft, müsste er auch verpflichtet werden, die Ereignisse zu senden. Es geht mir z.B. auch auf den Sack, wenn Eurosport die Übertragungsrechte für den englischen Pokal kauft und dann lieber irgendeinen Wintersport oder Tennis zeigt. :kopfschuettel
Und der MDR könnte ja auch Spiele, die sie nicht bringen, an Sport1 weiter verkaufen. Die würden auch gerne mal, das ein oder andere Highlight aus der Regionalliga NO bringen.

TonyBombe
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 16
Registriert: 23.11.2017
Bewertung: 24

Re: Mi., 28.03.18 - 19:00 Uhr | 1. FC Lok Leipzig - Union Fürstenwalde

Beitragvon TonyBombe » Fr 30. Mär 2018, 20:05

Mir geht es auch nicht darum mit dem MDR über Geld zu verhandeln.
Ich wäre zufrieden wenn der MDR mir/uns das Spiel im Internet zur Verfügung stellt, welches ich/wir im Sinne der Bums-GEZ auch mit bezahlt habe(n).

Schade um mein GEZ-Geld und macht den MDR nicht beliebter.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: alf und 4 Gäste