Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2294
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 742

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Der Buri » So 7. Jan 2018, 00:34

Das vielleicht nicht. Aber sagen wir mal - wohlwollend - 50% der dort und damals Überprüften stehen jetzt zu Unrecht automatisch in der Datei "Gewalttäter Sport". Wer dort erfasst ist, hat während der kommenden Jahre erhebliche Nachteile im Zusammenhang mit Fußallspielen, vor allem bei Länder- und sogenannten Risikospielen. Ich habe aufgrund meines Geburtsdatums keine praktischen Erfahrungen mit dem MfS - kann aber Menschen verstehen, die sich an die Zeit erinnert fühlen. 50 schlagen über die Stränge und 500 werden drangsaliert - da hat das bundesrepublikanisches Rechtsverständnis vieler Menschen eben ganz automatisch was dagegen.

Jünter
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 127
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 152

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Jünter » So 7. Jan 2018, 01:29

Das mag sein Buri, ich habe aber kein Verständnis für Vergleiche eines DDR- Regime mit einem Spiel von LOK - Chemie 2017 . Und schon gar nicht, den Beitrag von "turbo".

Ich kann dir aber eins sagen, würden heute - Stand - 2018 die gleichen Leute im BPS- Dammsitz stehen, wie Mitte der 90er und später weiter hinaus, würden wir jetzt Minigolf spielen.

Dieses ständige Fehlverhalten, 50 von 500 ? Neeee, sorry. Da liegen wir Kilometerweit auseinander. So lange es toleriert wird, das diese 50 dazu gehören, sind es alle die bestraft werden müssen. Ich habe meine Meinung geändert. Und zwar deshalb, weil diese es darauf anlegen und es so bleibt. Ja !!! DANN Strafe für alle.

ICH distanziere mich NICHT mehr von diesen Leuten. Es ist mein letztes Mitgliedsjahr. Könnter alle in die Hände klatschen.... mir wirds zu dumm. Und Mitgliedsbeitrag erhöhen ? Na ich glaub´s wohl. Erst die Eintrittspreise 3 Euro erhöhen, dann noch mal monatlich.

Gesundes neues Jahr euch allen. Aber ich verpflege und verabschiede mich so ein bissel still, langsam und heimlich.

gustav
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 64
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 114

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon gustav » So 7. Jan 2018, 09:44

Der Buri hat geschrieben:... Ich habe aufgrund meines Geburtsdatums keine praktischen Erfahrungen mit dem MfS - kann aber Menschen verstehen, die sich an die Zeit erinnert fühlen. 50 schlagen über die Stränge und 500 werden drangsaliert - da hat das bundesrepublikanisches Rechtsverständnis vieler Menschen eben ganz automatisch was dagegen.

Beide Seiten haben teilweise recht. Es geht nicht, eine vermeintliche Gruppe in Gänze verantwortlich zu machen (hier offenbar: zu kriminalisieren). Vor allem dann, wenn diese wie an diesem Tag im Plache nicht homogen und auch von zahlreichen Nichtkurvenleuten mit anderen Interessen besucht war.

Es geht aber auch nicht, das Vorgehen mit Stasimethoden, DDR 2.0 oder ähnlich weltfremd zu bezeichnen.
Wer das tut, hat nicht in der DDR gelebt - oder ist bewusst unredlich unterwegs.
Junge, leicht überdehnt wirkende Frauen auf mindestens 3 Nummern zu großen Eisenrennrädern sind inzwischen auch jenseits der Stadtbezirke Schleußig und Plagwitz auszumachen.

Benutzeravatar
siebziger
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 476

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 7. Jan 2018, 10:51

Sorry bitte was sollte denn die Polizei tun ? Ein ganzer Block brennt am Anfang die Chaoten der Gegengerade kamen aus dem Block natürlich können die nicht wie mit dem Filetiermesser in den Block gehen und die Idioten dingfest machen das wollt ihr doch auch nicht also müssen Sie nach dem Spiel die Leute kontrollieren . Ob das nun erfolgreich ist oder nicht sei mal dahin gestellt aber schlagt doch mal Alternativen vor. Was mich an der Sache aufregt ist eher das der Chemieblock unbehelligt abziehen durfte.
Ich selbst durfte auch schon an einer Identitätsfeststellung teilnehmen und zwar nach dem letzten Auswärtsspiel in MD auch da hatte ich nichts damit zu tun und auch da waren die Täter natürlich schon verschwunden. so nun ziehe ich meine Konsequenzen und spare mir anfahrten mit dem entsprechenden Klientel. Im Block werde ich mich wie schon in Bischofswerda räumlich distanzieren
a) um entsprechenden Zwangsmaßnahmen aus dem Weg zu gehen
b) die Chaoten zu isolieren .

Benutzeravatar
Chili Palmer
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 183
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 98
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Chili Palmer » So 7. Jan 2018, 14:59

„Was mich an der Sache aufregt ist eher das der Chemieblock unbehelligt abziehen durfte.“

Wenn du darüber etwas komplexer nachdenken möchtest, verrate ich dir schon mal die Antwort: Wir haben Fördermittel für unseren dringendst benötigten Kunstrasenplatz bewilligt bekommen. Das wird Schämdich in 20 Jahren - für welche Maßnahme auch immer - mit den sonst funktionierenden lokalpoltischen Seilschaften sowie der ständig und ungefragt bemühten Gutmenschen-Hybris nicht gelingen.

Benutzeravatar
siebziger
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 476

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 7. Jan 2018, 15:25

Nein möchte ich eigentlich nicht.
Ich hänge der romantischen Vorstellung nach das jeder die selben Konsequenzen für sein Handeln zu tragen hat.
Dabei ist es für mich völlig irrelevant ob die auch einen Kunstrasenplatz kriegen oder nicht.

Benutzeravatar
Chili Palmer
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 183
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 98
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Chili Palmer » So 7. Jan 2018, 16:53

siebziger hat geschrieben:Nein möchte ich eigentlich nicht.
Ich hänge der romantischen Vorstellung nach das jeder die selben Konsequenzen für sein Handeln zu tragen hat.
Dabei ist es für mich völlig irrelevant ob die auch einen Kunstrasenplatz kriegen oder nicht.


Ok! Aber jetzt mal unabhängig von den Konsequenzen für Schämdich betrachtet, wird dir doch sicher der Veröffentlichungszeitpunkt für die Bewilligung der projektgebundenen Fördermittel aufgefallen sein, oder nicht?

Benutzeravatar
siebziger
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 476

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 7. Jan 2018, 17:08

Ich bringe das schlicht nicht in Zusammenhang , wir haben die Förderung für den Kunstrasen aber noch ist die eigene Finanzierung nicht gestemmt und die haben die Förderung für ihre Holztribüne und was auch immer die noch beantragen werden ist für mich nicht relevant .
Ich möchte das getrennt betrachten denn was würde das bedeuten was du andeutest, das wir neuerdings der Stadt zweitliebstes Kind sind ?
Das würde ja das Weltbild einiger ins wanken bringen.

Benutzeravatar
Chili Palmer
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 183
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 98
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Chili Palmer » So 7. Jan 2018, 17:27

siebziger hat geschrieben:Ich bringe das schlicht nicht in Zusammenhang , wir haben die Förderung für den Kunstrasen aber noch ist die eigene Finanzierung nicht gestemmt und die haben die Förderung für ihre Holztribüne und was auch immer die noch beantragen werden ist für mich nicht relevant .
Ich möchte das getrennt betrachten denn was würde das bedeuten was du andeutest, das wir neuerdings der Stadt zweitliebstes Kind sind ?
Das würde ja das Weltbild einiger ins wanken bringen.


...und das Land nicht zu vergessen, von wo sogar noch höhere Fördersummen gekommen sind. .. Ich denke, langsam verstehen wir uns! Die Frage, wieviele der bisweilen ziemlich renitent auftretenden Anhängerschar, dem eingeschlagenen Kurs des Vereins bedingungslos folgen werden, bleibt abzuwarten.

Benutzeravatar
siebziger
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 476

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » So 7. Jan 2018, 18:11

Wir verstehen uns schon nur ist die Frage teile ich deine Meinung ob das gut ist oder schlecht.
Wie immer liegt es zwischen schwarz und weiß.
Ich werde das jetzt hier nicht episch ausführen sondern sage das Image welches wir uns über Jahre erarbeitet haben und was uns nur zu gerne übergestülpt wurde macht es nun mal notwendig Kompromisse einzugehen um Ziele zu erreichen.
Das tut zu weilen auch weh und manchmal ist es zuviel aber das wird alles erst die Zukunft entscheiden .
Ich werde hier nicht den Umsturz der handelnden Personen fordern denn im Endeffekt tun sie es im Glauben das richtige für den Verein zu tun und ich maße mir nicht an zu wissen was falsch gemacht wird .
Ich habe zwar bei einigen Entscheidungen auch ein ungutes Gefühl aber momentan kann ich für mich sagen die Richtung stimmt auch wenn manche Abzweigung falsch genommen wurde.
Gerade auch der Polizeieinsatz auf der Gegengerade beim Derby machte mich sprachlos und wütend ich konnte nicht begreifen warum die am zündelnden Chemieblock vorbei direkt massiv zur GG fuhren , wenn man aber im Nachgang ließt das der Zaun quasi schon locker war kann ich natürlich die massiven Sicherungsmaßnahmen nach vollziehen auch wenn ich nie verstehen werde warum man erst in den Block geht wenn die Pyroshow vorbei ist.
Da sind wir wieder , schwarz und weiß ...

turbo
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 89
Registriert: 01.04.2017
Bewertung: 58

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon turbo » Mo 8. Jan 2018, 10:34

Verstehen kann man das nicht aber gesagt wurde es.
Stand auch hier im Forum.
Die tapfere Streitmacht des Staates hat beim Chemieblock nicht eingegriffen, auf Grund der hohen Anzahl der Leute und befürchteter Eskalation.
Ergo. Man muss nur in Massen auftreten und jede Straftat geht unbehelligt über die Bühne.
Connewitz und sein Straftäter lassen grüßen.

Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1259
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 942

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Sandmann » Mo 8. Jan 2018, 12:30

turbo hat geschrieben:Connewitz und sein Straftäter lassen grüßen.


Welche meinst du jetzt?

Die vom Januar 2016?
Die sind bekannt, Urteile dazu gibt es nach meiner Kenntnis noch keine.

Oder die von Silvester 2017?
Das sollen, nach Augenzeugenberichten aus dem Viertel, im wesentlichen zugereiste Krawalltouristen und nicht Einheimische gewesen sein.

Wir tun niemandem, auch und vor allem uns selbst nicht, einen Gefallen, wenn wir immer wieder fußballfremde Dinge mit Dingen vermischen, die im oder um das Stadion herum passieren.
Das bzw. die Versuche der politischen Instrumentalisierung beider Vereine schadet immer und ohne Ausnahme sowohl Lok als auch Chemie. Wem es nutzt, dürfte auch jedem klar sein, der sein bisschen Gehirnschmalz mal aktiviert.

Die BSG Chemie hat diesbezüglich auch Baustellen, aus meiner Sicht inzwischen größere als wir, die aktuellen Diskussionen dort zum Thema J. Nagel stehen exemplarisch dafür. Aber es sind deren Baustellen und darum müssen sie sich selbst kümmern.

Wir müssen unseren Laden in Ordnung bringen bzw. in Ordnung halten. Das schaffen wir nicht dadurch, dass wir mit dem Finger auf andere zeigen.

Rattenkopf
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 154
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 184
Wohnort: Mölkau

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Rattenkopf » Di 9. Jan 2018, 07:23

Das ist richtig. Aber es kann nicht sein das unsere Chaoten bestraft werden und die Autonomen Spinner ungeschoren davonkommen.
Wenn man sich die Chronologie des Tages anschaut , fällt auf das ein einseitiges Einschreiten von Anfang an stattfindet.
Jedesmal begann der Zunder im Block der Nagellinge ! Reaktion der Merbitzlinge , sofort massiv vor den LOK Fans präsentieren. Da stinkt doch was gewaltig.
Mein Kumpel ist bei BFE und der versteht langsam die Welt nicht mehr. Immere bei diesem Pack bekommen Sie die Ansage , laufenlassen . Naja , wir brauchen uns nur das Rathaus anzuschauen , dann ist klar wo diese Einstellung herkommt.
So wird der Hass immer mehr verstärkt.

123lok
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 506
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 222
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon 123lok » Di 9. Jan 2018, 09:11

Es würde mit Sicherheit mehr helfen wenn der Verein dies bezüglich einfach auch mal sein Senf dazu gibt. Natürlich gehören die Leute bestraft die bei uns das Theater machen. Aber man sollte auch darauf achten, das die Fans die zu jedem Spiel rennen und das friedlich, im eigenen Hause ordentlich behandelt werden. Man wird über einen kamm gescherrt von Stadt, Polizei und den Medien. Diese ganze Gutmenschen Gesellschaft kotzt mich einfach nur noch an. Skandal Derby ? Wollen die mich verarschen .... Weil wir nicht sitzen und unsere Gegner friedlich und singend empfangen? ... Manche Sachen sind über trieben , ja aber die passieren und das nicht nur in unserem Stadion. Im nachhinein könnte ich kotzen das beim Spiel in Leutzsch nicht der block auseinander genommen wurde. Die h......s....... Benehmen sich wie die Axt im Wald und wir sind die Monster .... Und der Verein schaut zu

Benutzeravatar
siebziger
3.Liga Einwechselspieler
Beiträge: 709
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 476

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon siebziger » Di 9. Jan 2018, 14:26

Was mir momentan am meisten auf den Sack geht ist dieses Gutmenschengefasel oder Nagellinge oder Merbitzlinge und lauter so ein Scheiß , jeder der nicht eurer Meinung ist ist ein Idiot und nur ihr seid die wirklich freien klar denkenden in diesem Land noch mehr Klischee geht ja nicht mehr, aber im gleichen Atemzug darüber aufregen das bei Lok alle in den rechten Kessel geschickt werden .

Gut ist Off Topic aber die letzten beiden haben mal wieder gelangt.

PS : scheinbar ist mein Post missverständlich es ging mir um Menschen die jeden der nicht in ihr Schema passt als Gutmensch betitelt oder als Lemminge die ohne eigenen Willen folgen.
Zuletzt geändert von siebziger am Di 9. Jan 2018, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4289
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1212
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Quelle » Di 9. Jan 2018, 14:47

Rattenkopf hat geschrieben:Immere bei diesem Pack bekommen Sie die Ansage , laufenlassen .

Kann ich so nicht nachvollziehen. Am 03.10.2017 wurde eine Straßenbahn mit vermeintlichen Chemie-Fans gestoppt und bei 93 Personen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung nach § 163b Strafprozessordnung die Identität festgestellt. Zudem wurden von diesen gem. § 81b 1. Alt. StPO einfache Lichtbilder gefertigt.

http://www.bild.de/regional/leipzig/bsg ... .bild.html

https://www.l-iz.de/leben/faelle-unfael ... ans-193546

https://kleineanfragen.de/sachsen/6/110 ... 03-10-2017

Lok-Hase
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 578
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 110
Wohnort: LEIPZIG

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Lok-Hase » Di 9. Jan 2018, 19:25

Herzlichen Glückwunsch. Hiermit ist der Fred seit 3 Monaten und 1 Tag aktiv. Das stinkt verdammt nach Rekord !
Ob ihr das Jahr voll kriegt ?

Übrigens: Es wurde 0:0 gespielt.

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1805
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 839
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon LOKseit73 » Di 9. Jan 2018, 19:40

Lok-Hase hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch. Hiermit ist der Fred seit 3 Monaten und 1 Tag aktiv. Das stinkt verdammt nach Rekord !
Ob ihr das Jahr voll kriegt ?

Übrigens: Es wurde 0:0 gespielt.


Es bewegt uns eben immer noch. Auch das Ergebnis. :winke :lokfahne
Brot und Spiele.

VFBleipzig1903
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2016
Bewertung: 5

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon VFBleipzig1903 » Di 9. Jan 2018, 22:57

Hat es der Verein nicht nötig sich bei der beauftragten Kanzlei zu melden . Immer schön nicht an Ecken wollen dich bücken und den gut Menschen spielen . Bravo lieber Verein erst lügt ihr bei der NofV Veranstaltung stimmt anders ab und verkauft es jetzt anders und nun kann der dumme Fan alleine kämpfen . Applaus denkt aber nicht das wir jetzt aufgeben Dank eines Berliner Fussballvereins und dessen Präsidenten werden wir jetzt bis zum letzten durchziehen und bis zum Ende lieber Verein denkt nicht daran das ihr unverschont daraus kommt . Euer Verrat an diesem Tag ist nicht vergessen . Mögen euch die Lämmer weiter folgen. Warum berichtet ihr denn nicht das es eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht gibt ? Danke Borstel für deine Ausführungen.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4289
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1212
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Quelle » Di 9. Jan 2018, 23:08

VFBleipzig1903 hat geschrieben: Warum berichtet ihr denn nicht das es eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht gibt ?

Kannst du hier mal eine Kopie des Beschwerdeschreibens veröffentlichen?

VFBleipzig1903
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2016
Bewertung: 5

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon VFBleipzig1903 » Di 9. Jan 2018, 23:44

http://www.rodorf.de/01_polg/05_1.htm
Lässt sich auch am 22.11. anbringen da es auf Grund der Eile nichts schriftliches gab . Auf Verweis des Urteils Jan nur der Spass ist vorbei und nach Recht was wir gerade haben .https://www.rechtslupe.de/strafrecht/mu ... on-3103890 .Denn um 19:15 gab es immer noch nichts schriftliches.

VFBleipzig1903
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2016
Bewertung: 5

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon VFBleipzig1903 » Di 9. Jan 2018, 23:47

Das werden wir am 20 beim Mitglieder Abend präsentieren . Denn entgegen aller Vermutungen sind wir eben doch Mitglieder des Vereins.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4289
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1212
Wohnort: Leipzig

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Quelle » Di 9. Jan 2018, 23:53

VFBleipzig1903 hat geschrieben:Das werden wir am 20 beim Mitglieder Abend präsentieren . Denn entgegen aller Vermutungen sind wir eben doch Mitglieder des Vereins.

Ich möchte dich informieren, das die Mitgliederversammlung am 26.01.2018 ist.

Anträge zur Tagesordnung müssen bis zum 12.01. eingereicht werden.

Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1259
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 942

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Sandmann » Mi 10. Jan 2018, 19:52

@ Rattenkopf

Indem du von "Nagellingen" und nicht von "Chemikern" o.ä. schreibst, gehst du entweder unbewusst der politischen Instrumentalisierung des Fußballs auf den Leim oder aber du betreibt sie selbst ganz bewusst.

Ist das so schwer zu verstehen?
Oder ist Absicht dahinter, die mit Fußball nichts zu tun hat?

Die allermeisten Chemiker, die ich auch nur ein bisschen besser als nur nach Namen und Gesicht kenne, sind weltanschaulich nicht linksaußen angesiedelt, genausowenig wie die allermeisten bei Lok es nicht rechtsaußen sind (es gibt übrigens auch bei Lok Stammzuseher, die sich selbst ziemlich weit links sehen).
Dieser ganze politische Sch.... beim Fußball geht fast allen nur noch unendlich auf den Sack, in Probstheida und in Leutzsch. Es wird der Sargnagel beider Vereine sein, wenn die es nicht schaffen, diese pubertären Ausbrüche an Gewalt bzw. asozialem Gehabe von sich fernzuhalten. Viel Zeit haben wir beide nicht mehr.
Noch so ein Derby, und die nächsten werden ohne Gästefans gespielt.


@ VfBLeipzig1903
Auch der Begriff "Gutmensch" hat mit Fußball nichts zu tun, sondern ist inzwischen ein politisch eindeutig zuordenbarer Kampfbegriff.
Wer ihn gebraucht, betreibt auch die politische Instrumentalisierung des Fußballs, nur von der anderen Seite wie mancher bei grün-weiß.

Deshalb sollten wir ihn, meinen wir es ernst, wenn wir uns gegen die politische Instrumentalisierung des Fußballs stellen, in diesem Forum nicht benutzen.
Für diesen Mist gibt es genug andere (a)soziale Netzwerke.

Benutzeravatar
Borstel
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 91
Registriert: 08.08.2017
Bewertung: 67

Re: Mi., 22.11.2017 | 14:05 Uhr | 1. FC Lok - BSG Chemie

Beitragvon Borstel » Mi 10. Jan 2018, 21:11

Ach wäre es schön, wenn nicht nur in diesem Forum die, hier belehrende, Moral zugunsten von mehr Logik über Bord geworfen und wieder zugehört würde.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], swf, Zerberus und 6 Gäste