Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel
LokIT
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 94
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 44
Wohnort: Leipzig

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon LokIT » So 20. Aug 2017, 21:23

Maximo Lider hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:
Maximo Lider hat geschrieben:Ich war im Vorfeld auch von minimal 4.000 Zuschauern ausgegangen.
Es wurde ja mitgeteilt, dass ca. 1.500 Karten im Vorverkauf abgesetzt wurden sind.
Dazu noch nich ca. 1.100 Dauerkarten und man kommt schon fast auf die heutige Zuschauerzahl.
Somit wurden nur ca. 100 Karten an der Tageskasse verkauft. Dies ist wohl als sehr ungewöhnlich zu bezeichnen.

Bei den 1500 VVK-Karten sind die Dauerkarten schon dabei.


Aha danke

Die Vorverkaufsangabe sollte m.E. ohne die Dauerkarten beziffert werden.
So ergibt dies mehr Sinn.
Aber wenn sie es so wollen.


Es waren mit Sicherheit. weniger im Stadion da die Dauerkarten pauschal mitgezaehlt werden ob die Karteninhaber im Stadion sind oder nicht.

LG LokIt
1 + 1 = 10

Benutzeravatar
Maximo Lider
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 547
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 63

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Maximo Lider » So 20. Aug 2017, 21:28

Der Buri hat geschrieben:Selbst der "Lider" hat es ja mittlerweile eingesehen, dass wir nicht mehr im ZSL spielen werden (und das will was heißen :daumenhoch ). Also Allet in Butter dahingehend :guter


Dies würde sich schlagartig ändern, wenn es denn zur Fusion und Kräftebündelung im Leipziger Fußball kommen würde.
Der VfB Sachsen Leipzig würde dann mit Sicherheit im Zentralstadion spielen, unterstützt von der geballten Wirtschaftskraft, die dann keine Ausreden mehr hat, angeblich die eine Hälfte der Fans zu verprellen.

Benutzeravatar
ruebezahl
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 392
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 222
Wohnort: Leipzig

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon ruebezahl » So 20. Aug 2017, 21:52

wunderbar hat geschrieben:Lieber gleich die DFB- Auflagen erfüllen. Ist ja eine Investition in die Zukuft, bei dem Lauf, wird es nächstes Jahr in der 3. Liga eh zur Norm.


Es ist halt nicht so einfach, das jahrelang Schleifen gelassene , in kurzer Zeit nachzuholen. Aber wem sage ich das :schlaf

Übrigens. 3. Liga = DFB Norm

Benutzeravatar
Uriah Heep
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 280
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 128
Wohnort: Leipzig

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Uriah Heep » Mo 21. Aug 2017, 10:27

ruebezahl hat geschrieben:
wunderbar hat geschrieben:Lieber gleich die DFB- Auflagen erfüllen. Ist ja eine Investition in die Zukuft, bei dem Lauf, wird es nächstes Jahr in der 3. Liga eh zur Norm.


Es ist halt nicht so einfach, das jahrelang Schleifen gelassene , in kurzer Zeit nachzuholen. Aber wem sage ich das :schlaf

Übrigens. 3. Liga = DFB Norm


Genau, die Normen habe ich mir durchgelesen :heul . Derzeit überhaupt nicht zu erreichen. Meiner Meinung auch nicht bis 2020.

Benutzeravatar
Maximo Lider
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 547
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 63

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Maximo Lider » Mo 21. Aug 2017, 11:22

Die Normen sind sehr wohl zu erreichen. Spätestens da muss und wird die Stadt ihren Kaschmirmantel ordentlich unterstützen. Jede andere deutsche Stadt würde sich immerfort über so einen traditionsreichen Verein freuen. Außerdem kann ich mich noch gut erinnern, wo der bedeutend kleinere und unbedeutendere FCS in die dritte Liga aufgestiegen ist. Allein schon die omnipräsenten Großplakate ala "endlich geschafft " sind mir da in sehr guter Erinnerung. Allein schon darum wäre die Stadt in der Pflicht.

Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 823
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 569

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Sandmann » Mo 21. Aug 2017, 11:30

LokIT hat geschrieben:
Maximo Lider hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:
Maximo Lider hat geschrieben:Ich war im Vorfeld auch von minimal 4.000 Zuschauern ausgegangen.
Es wurde ja mitgeteilt, dass ca. 1.500 Karten im Vorverkauf abgesetzt wurden sind.
Dazu noch nich ca. 1.100 Dauerkarten und man kommt schon fast auf die heutige Zuschauerzahl.
Somit wurden nur ca. 100 Karten an der Tageskasse verkauft. Dies ist wohl als sehr ungewöhnlich zu bezeichnen.

Bei den 1500 VVK-Karten sind die Dauerkarten schon dabei.


Aha danke

Die Vorverkaufsangabe sollte m.E. ohne die Dauerkarten beziffert werden.
So ergibt dies mehr Sinn.
Aber wenn sie es so wollen.


Es waren mit Sicherheit. weniger im Stadion da die Dauerkarten pauschal mitgezaehlt werden ob die Karteninhaber im Stadion sind oder nicht.

LG LokIt


Die Unklarheiten könnte man einfach dadaurch aus dem Wg räumen, dass man, wie in Italien üblich, jeweils zwei Angaben zur Zuschauerzahl macht:
1. verkaufte Dauerkarten
2. im Vorverkauf und an der Tageskasse verkaufte Tageskarten
So werden beide Zahlen addiert und als Zuschauerzahl des Spieltags angegeben, in die Vorverkaufszahlen fließen offenbar die Dauerkarten mit ein. Nun ja, es gibt sicher wichtigere Themen.

Benutzeravatar
Stadiontourist
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 93
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 98
Wohnort: Taucha

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Stadiontourist » Mo 21. Aug 2017, 12:57

+++ Ein richtig gutes Regionalligaspiel +++

Ja, das war es am Samstag im heimischen Bruno-Plache-Stadion zwischen unserem 1. FC Lokomotive Leipzig und den Gästen vom FSV 63 Luckenwalde e.V.! Da deren bester Mann eine blau-gelbe Vergangenheit hat und erst zu Saisonbeginn zurück nach Brandenburg wechselte, überraschte es niemanden, dass eben jener Daniel Becker das Spiel lange für den FSV offen gestaltete.

Aber der Reihe nach:
Paule Maurer knüppelt das Ding bereits nach 11 Minuten unters Gebälk, sodass sich der blau-gelbe Anhang auf einen netten sonnigen Fußballnachmittag einstellte. 20 Minuten dauerte diese Glückseligkeit, ehe Becks mit einem sehenswerten Schlenzer den Luckenwalder Rückstand egalisierte.
Das konnten natürlich Lok und im Speziellen Scharfschütze Maurer nicht so auf sich sitzen lassen. Gemeinsam mit Paul Schinke zeigte er, dass Freistöße nicht nur direkt, sondern auch in sehenswerter Kombination möglich sind - und das nicht weniger erfolgreich, klingeling, das Ding zum 2:1 wieder im Kasten! Wieder war es Becker der für den Ausgleich sorgte. Diesmal benötigte er allerdings nur 2 statt 20 Minuten und ein paar umherfliegende Schienbeine im Strafraum von Benjamin Kirsten, sodass die Kugel in Billardmanier ins Tor trudelte.

Was bis zur Pause folgte war ein kläglich verschossener Elfmeter von Hanne (vorher Foul an N. Gottschick) und eine berechtigte (gelb)-rote Karte für Bogdan auf Seiten der Gäste.

In Halbzeit zwei ließ Lok keine Zweifel aufkommen, dass die 3 Punkte in der Messestadt bleiben sollen, und so waren es unsere beiden Neuzugänge Malone und Lorincak die in wenigen Minuten die Kirsche in Form eines flotten 4:2 auf den Eisbecher setzten.

Auch hier bleibt uns nur zu sagen, dass das fußballerisch äußerst anständig aussieht! Die Mannschaft spielt einen feinen Stiefel, und wenn Scholle dann Leute wie Wendschuch und Watahiki nachlegen kann, sieht man, dass auch auf der Bank die Qualität nicht sofort abfällt!

Allein die Konstanz vom FC Energie Cottbus vermiest uns einen noch schöneren Wochenstart, als so schon. Die knöpfen wir uns zu gegebener Zeit noch vor!
Ein besonderer Dank geht selbstverständlich raus zu den Sportfreunden vom FC Schalke 04 - der Pott bebt, die Brause klebt.

Eure LOKalmatadoren
Bild

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 471
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 94
Wohnort: LEIPZIG

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Lok-Hase » Mo 21. Aug 2017, 18:05

Es war ein schönes Geburtstagsgeschenk zu meinen genau 50. Jahrestag . Konnte daher nicht dabei sein - hatte selbst 75 Gäste ( darunter 21 Lokfans )

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3348
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 973
Wohnort: Leipzig

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Quelle » Mo 21. Aug 2017, 18:20

Lok-Hase hat geschrieben:Es war ein schönes Geburtstagsgeschenk zu meinen genau 50. Jahrestag . Konnte daher nicht dabei sein - hatte selbst 75 Gäste ( darunter 21 Lokfans )
Das erklärt natürlich die Zuschauerzahl.

wunderbar
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 151
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 63

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon wunderbar » Mo 21. Aug 2017, 19:27

ruebezahl hat geschrieben:
wunderbar hat geschrieben:Lieber gleich die DFB- Auflagen erfüllen. Ist ja eine Investition in die Zukuft, bei dem Lauf, wird es nächstes Jahr in der 3. Liga eh zur Norm.


Es ist halt nicht so einfach, das jahrelang Schleifen gelassene , in kurzer Zeit nachzuholen. Aber wem sage ich das :schlaf

Übrigens. 3. Liga = DFB Norm


Bei Realitätsverlust einfach mal bei @stigma nachfragen. Seit Neugründung des Vereins wurde meist ehrenamtlich an der Erhaltung und Renovierung des Bruno- Plache Stadions gearbeitet, auch an der Tontechnik.

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 471
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 94
Wohnort: LEIPZIG

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Lok-Hase » Mo 21. Aug 2017, 19:32

Quelle hat geschrieben:
Lok-Hase hat geschrieben:Es war ein schönes Geburtstagsgeschenk zu meinen genau 50. Jahrestag . Konnte daher nicht dabei sein - hatte selbst 75 Gäste ( darunter 21 Lokfans )
Das erklärt natürlich die Zuschauerzahl.


:hihihi :hihihi :hihihi

bastelrocks
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 31
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 17

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon bastelrocks » Mo 21. Aug 2017, 20:08

Die Tabelle schaut gut aus. Die Mannschaft kann Tore schießen. Im Mittelfeld sind wir zweikampfstark. Ob das im Mittelfeld reicht um auch gegen Cottbus und etwaige andere Topmannschaften gut mitzuspielen, wird sich zeigen müssen. Was wenn der Maurer die Freistöße an den Pfosten oder knapp daneben semmelt? Ich hoffe, dass wir wenn das mal passiert eine der vielen Ecken, Einwürfe auch mal zu Torabschluss bringen können.

Stadiontourist hat geschrieben:und wenn Scholle dann Leute wie Wendschuch und Watahiki nachlegen kann, sieht man, dass auch auf der Bank die Qualität nicht sofort abfällt!


Das sehe ich leider anders. Wendschuch hat eine fantastische Oberligasaison gespielt. Im Abstiegsjahr war er quasi einer der Leader auf dem Platz. Wenn Tore fallen sollten, mussten sie in der Regel mit über ihn gehen. In all seinen kurzen Auftritten seit dem Aufstieg konnte er mich leider nicht überzeugen. Da fehlt einfach ein Stück Qualität um ähnlich zur Geltung zu kommen wie in der Oberliga. Ist einfach alles ein Tick schneller, die Gegner kopfball- und zweikampfstärker. Ihm fehlt auch die Spielpraxis in der Liga. Für mich haben wir nach der Herausnahme von Schinke deutlich an Qualität im Spielaufbau verloren. Schinke hat wie auch in Fürstenwalde viele gefährliche Situationen aus denen auch Tore resultierten eingeleitet. Er mag nicht die Torgefährlichkeit eines Daniel Becker haben, aber ich finde er liefert ganz gut das, was wir uns bei seiner Verpflichtung damals erhofft haben.

Zur Stadiondiskussion:
Ich bin auch der Meinung, dass wir deutlich zu wenig Sitzplätze haben. Die, die wir haben, haben teilweise Balken davor. Warum wurde damals eigentlich der Dammsitz zum Dammsteh umgebaut? War das die günstigere Variante? Sitzschalen aus irgendwelchen umgebauten Stadien gab es ja immer mal um sonst. Die Sitzschalen aus dem Weserstadion sind mittlerweile sicher entsorgt.

Benutzeravatar
Uriah Heep
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 280
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 128
Wohnort: Leipzig

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon Uriah Heep » Di 22. Aug 2017, 11:42

bastelrocks hat geschrieben:
Zur Stadiondiskussion:
Ich bin auch der Meinung, dass wir deutlich zu wenig Sitzplätze haben. Die, die wir haben, haben teilweise Balken davor. Warum wurde damals eigentlich der Dammsitz zum Dammsteh umgebaut? War das die günstigere Variante? Sitzschalen aus irgendwelchen umgebauten Stadien gab es ja immer mal um sonst. Die Sitzschalen aus dem Weserstadion sind mittlerweile sicher entsorgt.


Warum wohl standen die Leute auf den Sitzbänken des Dammsitzes? Wegen der Banner am Zaun. Ohne Umbau des Dammstehs kannst du hier keine Sitzplätze einrichten.

el_oka
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 250
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 190

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon el_oka » Di 22. Aug 2017, 17:26

bastelrocks hat geschrieben:Wendschuch hat eine fantastische Oberligasaison gespielt. Im Abstiegsjahr war er quasi einer der Leader auf dem Platz. Wenn Tore fallen sollten, mussten sie in der Regel mit über ihn gehen. In all seinen kurzen Auftritten seit dem Aufstieg konnte er mich leider nicht überzeugen. Da fehlt einfach ein Stück Qualität um ähnlich zur Geltung zu kommen wie in der Oberliga. Ist einfach alles ein Tick schneller, die Gegner kopfball- und zweikampfstärker...


Das sehe ich zwar ähnlich aber ich bin dennoch froh, solche Spieler (sagen wir mal) als Back-up vom Back-up in der Hinterhand haben. Die nicht rum murren oder gar Unruhe stiften und sich mit ihrer Rolle mehr oder weniger abfinden und dann da sind, wenn man sie braucht.
Man schaue nur mal auf andere Vereine die etliche Spieler als Stammkräfte einsetzen müssen, die Probleme mit dem Regio-Niveau haben (siehe auch unsre chemischen Freunde").
Ich glaube, er hat auch noch seinen relativ hohen Posten bei BMW, so das er nicht überhastet den Verein verlassen muss und zumindest seinen Vertrag erfüllt.
MIT-3136

Benutzeravatar
LOKseit73
Champions League Sieger
Beiträge: 1411
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 593
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Sa, 19.08.2017 | 13:30 Uhr | 1. FC Lok - FSV Luckenwalde

Beitragvon LOKseit73 » Di 22. Aug 2017, 18:56

el_oka hat geschrieben:Das sehe ich zwar ähnlich aber ich bin dennoch froh, solche Spieler (sagen wir mal) als Back-up vom Back-up in der Hinterhand haben. Die nicht rum murren oder gar Unruhe stiften und sich mit ihrer Rolle mehr oder weniger abfinden und dann da sind, wenn man sie braucht.
Man schaue nur mal auf andere Vereine die etliche Spieler als Stammkräfte einsetzen müssen, die Probleme mit dem Regio-Niveau haben (siehe auch unsre chemischen Freunde").
Ich glaube, er hat auch noch seinen relativ hohen Posten bei BMW, so das er nicht überhastet den Verein verlassen muss und zumindest seinen Vertrag erfüllt.


Genau so isses.
Brot und Spiele.


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste