Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Regionalliga 2017/18

Spieltage, Testspiele, Pokal & Co., Ehrentafel

Welchen Platz belegt der 1.FC LOK am Ende der Saison 17/18? (Änderung bis 28.7. möglich)

Umfrage endete am Fr 28. Jul 2017, 15:55

Platz 1 und Aufstieg in die 3.Liga
5
6%
Platz 1 aber Scheitern in der Relegation
2
2%
Platz 2-3
5
6%
Platz 4-5
24
27%
Platz 6-7
28
32%
Platz 8-9
11
13%
Platz 10-11
9
10%
Platz 12-13
2
2%
Platz 14-15 inkl. Klassenerhalt
0
Keine Stimmen
Platz 16-18 (Abstieg in die Oberliga)
2
2%
 
Abstimmungen insgesamt: 88

Benutzeravatar
ruebezahl
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 476
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 291
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon ruebezahl » Do 3. Mai 2018, 17:42

duke hat geschrieben:Naja Buri.
... denn augenscheinlich steigen Erfurt und Chemnitz auch sportlich ab.
Wirklich gespannt allerdings bin ich schon, wie sich beide Vereine infolge bzw. während des Insolvenzverfahrens in der Regionalliga aufstellen werden.


Das wiederum ist morgen abend nicht mehr das Problem der Ball SG . Die Getränke stehen schon im Kühlschrank bereit !
Morgen gibt es keine Bierdursche, morgen bekommt die häßliche Pechmarie von Leipzig Ihren verdienten Lohn über den Kopf geschüttet !
Bei Rückbesinnung auf deren Benehmen im BPS kann der Fußballgott morgen abend nicht anders richten ! :prost

Benutzeravatar
duke
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 882
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 701
Wohnort: LE

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon duke » Do 3. Mai 2018, 18:41

ruebezahl hat geschrieben:
duke hat geschrieben:Naja Buri.
... denn augenscheinlich steigen Erfurt und Chemnitz auch sportlich ab.
Wirklich gespannt allerdings bin ich schon, wie sich beide Vereine infolge bzw. während des Insolvenzverfahrens in der Regionalliga aufstellen werden.


Das wiederum ist morgen abend nicht mehr das Problem der Ball SG . Die Getränke stehen schon im Kühlschrank bereit !
Morgen gibt es keine Bierdursche, morgen bekommt die häßliche Pechmarie von Leipzig Ihren verdienten Lohn über den Kopf geschüttet !
Bei Rückbesinnung auf deren Benehmen im BPS kann der Fußballgott morgen abend nicht anders richten ! :prost


Und nun, nach etwas Abstand zum letzten (im wahrsten Sinne des Wortes und auch in jeder Hinsicht) Derby gegen die BSG aus Leutzsch und dem Tamtam während, sowie nach dem Spiel, inklusive der unwürdigen Aktion 2 Monate nach der Partie, möchte ich es nur nochmal erwähnen und hoch anrechnen, dass man es bei Lok offensichtlich unterlassen hat, sich großartig über einen verwüsteten Gästeblock aufzuregen, bzw. eine Rechnung zu stellen.

In diesem Sinne "Niemand wie Ihr! Nie wieder Ihr" :kotz :winke ... und Tschüss!

Marty McFly
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 262
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 79

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Marty McFly » Do 3. Mai 2018, 20:00

duke hat geschrieben:
ruebezahl hat geschrieben:
duke hat geschrieben:Naja Buri.
... denn augenscheinlich steigen Erfurt und Chemnitz auch sportlich ab.
Wirklich gespannt allerdings bin ich schon, wie sich beide Vereine infolge bzw. während des Insolvenzverfahrens in der Regionalliga aufstellen werden.


Das wiederum ist morgen abend nicht mehr das Problem der Ball SG . Die Getränke stehen schon im Kühlschrank bereit !
Morgen gibt es keine Bierdursche, morgen bekommt die häßliche Pechmarie von Leipzig Ihren verdienten Lohn über den Kopf geschüttet !
Bei Rückbesinnung auf deren Benehmen im BPS kann der Fußballgott morgen abend nicht anders richten ! :prost


Und nun, nach etwas Abstand zum letzten (im wahrsten Sinne des Wortes und auch in jeder Hinsicht) Derby gegen die BSG aus Leutzsch und dem Tamtam während, sowie nach dem Spiel, inklusive der unwürdigen Aktion 2 Monate nach der Partie, möchte ich es nur nochmal erwähnen und hoch anrechnen, dass man es bei Lok offensichtlich unterlassen hat, sich großartig über einen verwüsteten Gästeblock aufzuregen, bzw. eine Rechnung zu stellen.

In diesem Sinne "Niemand wie Ihr! Nie wieder Ihr" :kotz :winke ... und Tschüss!

Bei einer berliner Mannschaft,für die es um nichts mehr geht... Seid euch da mal nicht so sicher :uhhh

loco
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 49
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 42

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon loco » Do 3. Mai 2018, 21:31

Richtig, noch ist alles offen, zumal der Dreier am letzten Spieltag gegen Neustrelitz und die Niederlage von Altglienicke gegen Cottbus sicher erscheinen.
Aber immer dieses Gejammere der Chemikerführung geht mir tierisch auf den Docht, zumal die sich nun wirklich nicht beschweren können (trotz Acker kaum Spielausfälle und somit kaum Nachholer während der Woche gehabt, als einzige Mannschaft, bei der es sportlich um was geht, gegen eine B-Elf 3 Punkte geschenkt bekommen).
Rein sportlich hätten sie es verdient, bald sind wir schlauer.

chef der kasse
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 40
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 25

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon chef der kasse » Do 3. Mai 2018, 22:16

duke hat geschrieben:Etwas Luft kann man im aktuellen Fall auf Leutzscher Seite allerdings auch wieder rauslassen, denn augenscheinlich steigen Erfurt und Chemnitz auch sportlich ab.
Wirklich gespannt allerdings bin ich schon, wie sich beide Vereine infolge bzw. während des Insolvenzverfahrens in der Regionalliga aufstellen werden.


Zumindest haben beide heute namhafte Sportdirektoren geholt. Herr Sobotzik soll laut MDR eine aufstiegsfähige Regionalligamannschaft zusammenstellen. Herr Bornemann aus Erfurt sagt: "Wir wollen weiterhin das Vollprofitum beibehalten."

Ich bin ja mal gespannt.

Wolkser
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 626
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 155

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Wolkser » Do 3. Mai 2018, 23:22

Wenn die Herthabubis gewinnen sind alle Messen
Gelesen, 4 Punkte kann man nunmal nicht aufholen.

Benutzeravatar
Housi
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 83
Registriert: 04.11.2015
Bewertung: 23

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Housi » Do 3. Mai 2018, 23:29

Wolkser hat geschrieben:Wenn die Herthabubis gewinnen sind alle Messen
Gelesen, 4 Punkte kann man nunmal nicht aufholen.


Theoretisch könnten die Chemiker aber selbst dann noch 15. werden - ein 7:0 am letzten Spieltag gegen Neustrelitz (soll ja vorkommen :yeah ) und 3 Niederlagen von Bautzen mit insgesamt 7 Toren und Budissa wäre 16. :zwinker

el_oka
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 329
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 267

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon el_oka » Fr 4. Mai 2018, 07:44

siebziger hat geschrieben:Ach nun hat man natürlich als Verein ganz andere Möglichkeiten man schafft materielle Werte wie Kunstrasenplatz, Kunstrasentrainingshalle oder gleich ein neues Stadion auf Pump und geht dann Insolvenz verliert schlimmstenfalls eine Liga und hat sich saniert.
Abgewickelt wird man nicht weil Masse ja vorhanden ist
Ist nur eine Theorie aber wenn die Schule macht...


Naja...ganz so einfach ist dass natürlich nicht. Alle Drittliga-Ostvereine sind ins Rudern gekommen, nachdem sie ein neues Stadion bekommen haben. Eine Ausnahme ist da nur Magdeburg, wo die Zuschauerzahlen den Kalkulationen entsprachen und deren Bausubstanz offenbar so Preiswert war, das man dort nicht mal hüpfen darf :hihihi

Jedenfalls zeigen die Fälle, das es keineswegs eine Ideal-Lösung ist, sich ein neues Stadion durch die Stadt Hinzimmern zu lassen. Nimm mal nur das Beispiel Erfurt. Das Stadion gehört nicht dem Verein, also gibt es auch nichts auf Pump bzw durch Insolvenz geschenkt. Zumindest kein Stadion. Es entfallen lediglich die Mietschulden. RWE musste pro Heimspiel ca 16.500 Euro an Miete zahlen...da kannst du ja mal ausrechnen, wie viel Tickets der Verein verkaufen musste, bevor er selbst Gewinn gemacht hat. Bei einem Zuschauerschnitt von ca 5.000 war es jedenfalls zu wenig.
Für welchen anderen Verein dies also Schule machen sollte, erschließt sich mir jedenfalls nicht.

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/rot-weiss-stadtwerke-schulden-insolvenz-haushalt-100.html
MIT-3136

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1715
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 764
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon LOKseit73 » Fr 4. Mai 2018, 08:08

chef der kasse hat geschrieben:. Herr Bornemann aus Erfurt sagt: "Wir wollen weiterhin das Vollprofitum beibehalten."


Die haben weder begriffen noch gelernt.
Brot und Spiele.

Wolkser
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 626
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 155

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Wolkser » Fr 4. Mai 2018, 09:09

Housi hat geschrieben:
Wolkser hat geschrieben:Wenn die Herthabubis gewinnen sind alle Messen
Gelesen, 4 Punkte kann man nunmal nicht aufholen.


Theoretisch könnten die Chemiker aber selbst dann noch 15. werden - ein 7:0 am letzten Spieltag gegen Neustrelitz (soll ja vorkommen :yeah ) und 3 Niederlagen von Bautzen mit insgesamt 7 Toren und Budissa wäre 16. :zwinker


Altglinicke: Bautzen spielen ein gepflegtes 0:0 und alles ist Schick.

bastrup
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 103
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 104

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon bastrup » Fr 4. Mai 2018, 12:13

http://www.sportbuzzer.de/artikel/nofv- ... nd-erfurt/

solche heuchler in leutzsch...

damit leutzsch weiter regionalliga spielen kann, sollen bei einer aufstockung auf 20 mannschaften also alle anderen vereine (und hier insbesondere die kleineren) die kosten für vier weitere spiele einschließlich zweier auswärtsfahrten aufbringen. dazu käme, dass man in leutzsch noch eintritt für zwei weitere heimspiele einsacken könnte. und das, obwohl ALLEN die spielregeln VORHER bekannt waren. so eine ningelband.

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Einwechselspieler
Beiträge: 535
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 444

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Newcomer » Fr 4. Mai 2018, 12:29

el_oka hat geschrieben:
siebziger hat geschrieben:Ach nun hat man natürlich als Verein ganz andere Möglichkeiten man schafft materielle Werte wie Kunstrasenplatz, Kunstrasentrainingshalle oder gleich ein neues Stadion auf Pump und geht dann Insolvenz verliert schlimmstenfalls eine Liga und hat sich saniert.
Abgewickelt wird man nicht weil Masse ja vorhanden ist
Ist nur eine Theorie aber wenn die Schule macht...


Naja...ganz so einfach ist dass natürlich nicht. Alle Drittliga-Ostvereine sind ins Rudern gekommen, nachdem sie ein neues Stadion bekommen haben. Eine Ausnahme ist da nur Magdeburg, wo die Zuschauerzahlen den Kalkulationen entsprachen und deren Bausubstanz offenbar so Preiswert war, das man dort nicht mal hüpfen darf :hihihi

Jedenfalls zeigen die Fälle, das es keineswegs eine Ideal-Lösung ist, sich ein neues Stadion durch die Stadt Hinzimmern zu lassen. Nimm mal nur das Beispiel Erfurt. Das Stadion gehört nicht dem Verein, also gibt es auch nichts auf Pump bzw durch Insolvenz geschenkt. Zumindest kein Stadion. Es entfallen lediglich die Mietschulden. RWE musste pro Heimspiel ca 16.500 Euro an Miete zahlen...da kannst du ja mal ausrechnen, wie viel Tickets der Verein verkaufen musste, bevor er selbst Gewinn gemacht hat. Bei einem Zuschauerschnitt von ca 5.000 war es jedenfalls zu wenig.
Für welchen anderen Verein dies also Schule machen sollte, erschließt sich mir jedenfalls nicht.

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/rot-weiss-stadtwerke-schulden-insolvenz-haushalt-100.html


Selbst wenn das Stadion dem Verein gehören würde, wäre er nach einer Insolvenz nicht nur seine Schulden, sondern eben auch das Stadion los. Es werden ja nicht nur "die Schulden gestrichen" sondern auch die Vermögenswerte so gut wie möglich versilbert.
Und zum Thema "durch die Stadt hinzimmern". Ich behaupte mal kühn, dass ein privater Investor noch ganz andere Vorstellungen von der Größenordnung jährlicher Rückzahlungen hätte.

el_oka
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 329
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 267

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon el_oka » Fr 4. Mai 2018, 16:06

Newcomer hat geschrieben:
Selbst wenn das Stadion dem Verein gehören würde, wäre er nach einer Insolvenz nicht nur seine Schulden, sondern eben auch das Stadion los. Es werden ja nicht nur "die Schulden gestrichen" sondern auch die Vermögenswerte so gut wie möglich versilbert.
Und zum Thema "durch die Stadt hinzimmern". Ich behaupte mal kühn, dass ein privater Investor noch ganz andere Vorstellungen von der Größenordnung jährlicher Rückzahlungen hätte.



Also ich bin auch kein Insider aber mehr kann es ja unmöglich sein, ohne die Überlebensfähigkeit des Vereins in Rekordtempo zu Gefährden. Zumindest in Liga Drei oder gar vier.
Ich schätze mal, das RWE mindestens 1.000 Vollzahler benötigt hat, um die Miete zu berappen, was bei nem 5.000er Schnitt ne Menge Holz ist.

In Erfurt hat man sich einfach gründlich verkalkuliert. Die haben geglaubt, das sich ihr Traditionell (Vergleichsweise) eher schlechter Zuspruch an Zuschauern durch das neue Stadion ändert.
Wie die jetzt allerdings auch Liga vier im Vollprofi-Modus angehen, nachdem sie vorher über 8 Millionen angehäuft haben, darf man gespannt sein. Das Stadion werden sie ja weiterhin nutzen (müssen).
MIT-3136

Benutzeravatar
Sphero
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 474
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 258
Wohnort: Eilenburg

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Sphero » Fr 4. Mai 2018, 19:33

Läuft für Hertha :daumenhoch

Online
Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1174
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 905

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Sandmann » Fr 4. Mai 2018, 20:16

4:0, 58. Minute, das Ding ist durch.
Nächste Saison wieder Chemie gegen Inter.

Online
Zeitzer Lokist
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 142
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 79

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Zeitzer Lokist » Fr 4. Mai 2018, 20:30

War doch schon lange klar.

Kieler
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 23
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 23

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Kieler » Fr 4. Mai 2018, 20:46

:prost Na wennse untergehen, dann mit Pauken und Trompeten

5:0 :eusa_clap.gif :eusa_clap.gif :eusa_clap.gif

André
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 151
Registriert: 15.10.2016
Bewertung: 98

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon André » Fr 4. Mai 2018, 20:49

Respekt Chemie! 5 Stück kassieren im Spiel, wo es um alles geht. Das ist wirklich chemisch. :hihihi
Zuletzt geändert von André am Fr 4. Mai 2018, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
Die schlimmsten Geiseln der Menschheit sind die Gier und die Dummheit.

Benutzeravatar
siebziger
Regionalliga Stammspieler
Beiträge: 671
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 444

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon siebziger » Fr 4. Mai 2018, 20:53

Und waaaahnsinnig viele Zuschauer wollten den Abstieg sehen ich kann mich noch an unseren Abstieg dort erinnern da war Gegengerade und Kurve unsere. Chemie gerade mal einen Block diese Großfressen.

Benutzeravatar
Sphero
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 474
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 258
Wohnort: Eilenburg

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Sphero » Fr 4. Mai 2018, 20:54

Ich freue mich für Chemie.... Damit werden sie nächste Saison den ein oder anderen Punkt mehr sammeln :hihihi
Und unser Stadion bleibt kotfrei..... Und Tschüß auf nimmer wiedersehen :winke

loco
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 49
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 42

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon loco » Fr 4. Mai 2018, 21:03


Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1715
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 764
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon LOKseit73 » Fr 4. Mai 2018, 21:05

Vermutlich ist ganz Bautzen gerade im Senfrausch.
Brot und Spiele.

Online
Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1174
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 905

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Sandmann » Fr 4. Mai 2018, 21:14

DER Gewinner des Abends ist ohne jeden Zweifel unser Gästeblock.

Orgelspieler
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 28
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 4

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon Orgelspieler » Fr 4. Mai 2018, 23:31

Man kann bei Hertha II absteigen, aber doch nicht so.

Benutzeravatar
duke
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 882
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 701
Wohnort: LE

Re: Regionalliga 2017/18

Beitragvon duke » Fr 4. Mai 2018, 23:36

Orgelspieler hat geschrieben:Man kann bei Hertha II absteigen, aber doch nicht so.

:hihihi :huepfend_blau :huepfend_gelb


Zurück zu „1. Mannschaft & "Die Dritte"“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: L.O.K., Zeitzer Lokist und 16 Gäste