Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Kombiticket

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
MiB
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 134

Kombiticket

Beitragvon MiB » Sa 17. Jun 2017, 15:41

Nun gibts ja das Kombiticket inkl. ordentlicher Preiserhöhung. Wieviel cent von jedem Ticket wandern denn dabei direkt in die Taschen unserer großartigen, den Spitzenfussball fördernden städtischen L-Firma, obwohl der Großteil der Lokfans den Service gar nicht nutzen wird?

Ich hasse es dermaßen, wenn ich zwangsbeglückt werde und dafür auch noch zahlen muss. (analog GEZ) :kotz

Benutzeravatar
M R
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 315
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 153
Wohnort: Borsdorf

Re: Kombiticket

Beitragvon M R » Sa 17. Jun 2017, 16:53

Mich stört neben dieser "Zwangsbeglückung" fast diese fadenscheinige Begründung mit dem "besseren Service" für die Fans viel mehr.

MiB
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 270
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 134

Re: Kombiticket

Beitragvon MiB » Sa 17. Jun 2017, 18:08

Ich möchte mal behaupten, dass nicht ein Fan sein kommen davon abhängig macht, ob die Straßenbahn schon im Ticketpreis inkludiert ist.
Was ist jetzt genau der Vorteil für den Verein?

Benutzeravatar
M R
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 315
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 153
Wohnort: Borsdorf

Re: Kombiticket

Beitragvon M R » Sa 17. Jun 2017, 18:16

MiB hat geschrieben:Ich möchte mal behaupten, dass nicht ein Fan sein kommen davon abhängig macht, ob die Straßenbahn schon im Ticketpreis inkludiert ist.
Was ist jetzt genau der Vorteil für den Verein?

Eventuell das folgende Szenario: Der Verein kann behaupten, wir verbessern den Service für die Fans mit dieser Erhöhung. Und von der Erhöhung bleiben 70 % beim Verein hängen und 30 % gehen an die LVB.
Ohne Kombiticket wäre der prognostizierte Preisaufschrei (ohne Zusatzleistung) größer gewesen?

So kann man die Preiserhöhung der Karte unter dem Deckmantel der Serviceverbesserung verkaufen.

LOK 4 ever
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 85

Re: Kombiticket

Beitragvon LOK 4 ever » Sa 17. Jun 2017, 19:45

Was das LVB Kombiticket betrifft könnte ich mir vorstellen das es hier nicht nur um das kostenlose Fahren ansich geht.

Ich glaube das hier ua.auch Leistungen wie Entlastungsbahnen also Sonderbahnen nach Spielende (bei erhöhten Zuschaueraufkommen )eine Rolle spielen.

Ich meine beobachtet zu haben das man in den letzten 2 Jahren verstärkt bei Zuschauern um/über 3.000 Entlastungsbahnen eingesetzt hat.
Wahrscheinlich hat man da draufgezahlt.

Eventuell wird man jetzt zu jedem Heimspiel (insbesondere Abend -und Sonntagspiele wegen 15min.Takt)nach Spielende mindestens eine Entlastungsbahn einsetzen.
Umgekehrt bei Spielen wie gegen Chemie, BFC und Cottbus auch vorher.

Benutzeravatar
Wellensittich
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 640
Registriert: 28.10.2015
Bewertung: 340
Wohnort: Leipzig

Re: Kombiticket

Beitragvon Wellensittich » So 18. Jun 2017, 15:34

Das ist korrekt, bereits in der Vergangenheit gab es zu Spitzenspielen Sonderbimmeln.
BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Kampfhamster und 1 Gast