Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Mitgliederabend

Baumaßnahmen, Versammlungen, Fanszene, Personalkarussell
Benutzeravatar
Tenne
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 20
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 21
Wohnort: Leipzig - Lindenthal

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Tenne » Fr 27. Apr 2018, 18:44

ruebezahl hat geschrieben:Marty, wenn's so einfach wäre, meinst Du nicht, das es dann schon verkündet wäre ?
Und die Sponsoren, die das bezahlen sollen, werden sich ganz sicherlich nicht drängen lassen, , also, warte einfach noch die paar Tage ab, dann darfst Du wieder loslegen

Das ist auch meine Meinung. Es wurde auch zu diesem Thema, die Aussage getroffen, daß es noch Sponsoren gibt, die noch keine feste Zusage gemacht haben. Erst wenn die Finanzierung steht, wird schrittweise das Arbeiten unter Profibedingungen eingeführt, um eben nicht auf Pump zu leben.

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 233
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 111

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Zeitzer Lokist » Fr 27. Apr 2018, 18:50

Klingt für mich alles überzeugend.vor allem das man größere Sponsoren hat mit denen man kurz vor der Unterschrift steht klang vielversprechend.
Lasst den Vorstand mal arbeiten. Die Halle, Kunstrasenprojekt, Familienblock ,Rasenheizung in Planung ,das alles macht kein Vorstand der kurz vor der Pleite steht. Unsere Schulden hat der Verein im Griff und in ein paar Jahren sind die mit Aufstieg weg.
Das die Mannschaft zur Zeit schlecht spielt liegt daran das einige wissen das die keine vertragsverlängerung mehr bekommen.
Dann werden wir eben 10. ist doch Wurst.
Freuen wir uns auf die nächste Saison , die stellen eine Bombentruppe zusammen. Ihr werd es sehen !

MiB
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 477
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 350

Re: Wolf-Rüdiger Ziegenbalg ist Manager beim 1. FC Lok

Beitragvon MiB » Fr 27. Apr 2018, 19:11

Uriah Heep hat geschrieben:...

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Stadion mit 20.000 Zuschauerkapazität von der Stadt wegen Lärmemissionen nicht genehmigungsfähig sei. Hatten wir doch schon mal zu NS-Zeiten, siehe BPS-Buch.


Aber ein Stadionausbau auf 52.000, mitten im Waldstraßenviertel, verursacht keine Lärmemissionen ?

Kampfhamster
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 224
Registriert: 21.07.2016
Bewertung: 195
Wohnort: Leipzig

Re: Wolf-Rüdiger Ziegenbalg ist Manager beim 1. FC Lok

Beitragvon Kampfhamster » Fr 27. Apr 2018, 19:38

MiB hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:...

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Stadion mit 20.000 Zuschauerkapazität von der Stadt wegen Lärmemissionen nicht genehmigungsfähig sei. Hatten wir doch schon mal zu NS-Zeiten, siehe BPS-Buch.


Aber ein Stadionausbau auf 52.000, mitten im Waldstraßenviertel, verursacht keine Lärmemissionen ?


Ein Prestigeobjekt für die WM 2006, denkst du ernsthaft irgendjemand hätte das verhindern wollen? Wobei es damals vielleicht auch andere Regelungen zur Lärmemmission gab. Es spielt auch am Ende keine Rolle, für RB wird der Ausbau unter allen Umständen ermöglicht, das wissen wir doch alle. Jetzt schauen wir erstmal was mit einem EVENTUELLEN neuen Stadion in Probstheida wird und wenn da alles unter Dach und Fach ist, wird man sich sicherlich nochmal mit allen Ämtern zusammensetzen und schauen was dabei rauskommt. Wobei allen klar sein muss, dass wir uns dann spätestens für den Fall, wir wären irgendwann ein Top-Team in Liga 3, wieder Gedanken machen müssten. Kaum vorstellbar dass dann 20.000 Plätze reichen. Aber das ist alles Spekulatius!

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 321
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 271

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Eigil » Fr 27. Apr 2018, 20:05

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Klingt für mich alles überzeugend.vor allem das man größere Sponsoren hat mit denen man kurz vor der Unterschrift steht klang vielversprechend.
Lasst den Vorstand mal arbeiten. Die Halle, Kunstrasenprojekt, Familienblock ,Rasenheizung in Planung ,das alles macht kein Vorstand der kurz vor der Pleite steht. Unsere Schulden hat der Verein im Griff und in ein paar Jahren sind die mit Aufstieg weg.
Das die Mannschaft zur Zeit schlecht spielt liegt daran das einige wissen das die keine vertragsverlängerung mehr bekommen.
Dann werden wir eben 10. ist doch Wurst.
Freuen wir uns auf die nächste Saison , die stellen eine Bombentruppe zusammen. Ihr werd es sehen !


Wurde das Gestern tatsächlich auch thematisiert? Gibt es wirklich konkrete Pläne dazu?

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 233
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 111

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Zeitzer Lokist » Fr 27. Apr 2018, 20:52

Es wurde gesagt das man stolz sein kann was alles geschafft wurde (Halle, Kunstrasenprojekt auf die Beine gestellt ) und das es ja gleich weiter geht mit den Hausaufgaben , Sitzplatz Erweiterung , Rasenheizung, Flutlicht Überholung, usw. das man das in den nächsten 1-3 Jahren in den Angriff nimmt. Das Stadion soll wohl ähnlich dem Hallenser sein nur die Tribünenseite etwas anders, alte Tribüne , Logen usw.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4446
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Quelle » Fr 27. Apr 2018, 20:59

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Es wurde gesagt das man stolz sein kann was alles geschafft wurde (Halle, Kunstrasenprojekt auf die Beine gestellt ) und das es ja gleich weiter geht mit den Hausaufgaben , Sitzplatz Erweiterung , Rasenheizung, Flutlicht Überholung, usw. das man das in den nächsten 1-3 Jahren in den Angriff nimmt. Das Stadion soll wohl ähnlich dem Hallenser sein nur die Tribünenseite etwas anders, alte Tribüne , Logen usw.
Da musst du wohl auf einem anderen Mitgliederabend gewesen sein. :kopfschuettel Ich habe solche Worte nicht vernommen.

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 321
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 271

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Eigil » Fr 27. Apr 2018, 21:37

Ähmm..., interessant. Kann da noch jemand etwas dazu beitragen?

el_oka
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 385
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 337

Re: Mitgliederabend

Beitragvon el_oka » Sa 28. Apr 2018, 08:13

Ja, ein offizielles Statement würde mich auch mal interessieren, für alle die es am Donnerstag nicht schaffen konnten.
Die Blöd hat ja auch schon was geschrieben, aber da weiß man ja nie, was daran stimmt und was nicht.

MiB hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:...

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Stadion mit 20.000 Zuschauerkapazität von der Stadt wegen Lärmemissionen nicht genehmigungsfähig sei.


Aber ein Stadionausbau auf 52.000, mitten im Waldstraßenviertel, verursacht keine Lärmemissionen ?


Die Lärmemissionen werden sich dort in Grenzen halten, außer die Gastmannschaft bringt viele Fans mit.
Verkehrstechnisch auch kein Problem, da viele Heim-Zuschauer bereits nach 60 Minuten auf dem Heimweg sind, wenn es schlecht läuft.
MIT-3136

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 4446
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1267
Wohnort: Leipzig

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Quelle » Sa 28. Apr 2018, 08:59

el_oka hat geschrieben:Ja, ein offizielles Statement würde mich auch mal interessieren, für alle die es am Donnerstag nicht schaffen konnten.

http://www.lok-leipzig.com/verein/news/ ... ederabend/

Benutzeravatar
Kalle
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 111
Registriert: 03.11.2017
Bewertung: 108
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Kalle » Sa 28. Apr 2018, 09:52

In der Vereinsnewsmitteilung steht ja schon alles drin, da braucht es keine BLÖDZEITUNG. :daumenhoch

Und das für die 3.Liga noch einige Forderungen zu erfüllen sind ist ja klar, werden wohl auch angedacht aber sicher nicht gleich morgen,
(Rasenheizung + 100 Sitzplätze mehr) denn noch sind wir meilenweit vom 3.Liga-Horizont entfernt. :iller

Spannender könnte es werden wenn wir wirklich bis 2020 aufsteigen wollen, denn da winkt eventuell ein Knaller:

https://www.liga3-online.de/ausgelost-a ... -geregelt/

1.FC lok - Viktoria Köln wäre denkbar! :hihihi (denn diesmal scheitern sie an Uerdingen und nächstes Jahr an?)

Aber jetzt erst mal gegen den BFC, mit gutem Spiel und 3 Punkten, da lehn ich mich mal weit aus dem Fenster! :winke :prost :zwinker
:lokfahne

Benutzeravatar
Newcomer
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 589
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 504

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Newcomer » Sa 28. Apr 2018, 11:22

Die Rasenheizung wurde als eine von wenigen (Brandmeldeanlage auf der Tribüne; 1.000 zusätzliche Sitzplätze) infrastrukturellen Voraussetzungen genannt, die uns für Liga 3 noch fehlen würden. Im ersten Jahr gäbe es wohl auch eine Ausnahmegenehmigung. Außerdem wurde deutlich gemacht, dass auch ein Einschalten der Rasenheizung kein Schnapp ist. Ich gehe also davon aus, dass ein solcher Bau tatsächlich erst in Liga 3 angegangen werden würde.

Als nächste Infrastrukrurmaßnahmen nach Kunstrasen und Familienblock sind nach meinem Verständnis die Neuanlage der Trainingsplätze und Regenwasserbecken vorgesehen.

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Heizer_reloaded » Sa 28. Apr 2018, 13:31

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Klingt für mich alles überzeugend.vor allem das man größere Sponsoren hat mit denen man kurz vor der Unterschrift steht klang vielversprechend.
Lasst den Vorstand mal arbeiten. Die Halle, Kunstrasenprojekt, Familienblock ,Rasenheizung in Planung ,das alles macht kein Vorstand der kurz vor der Pleite steht. Unsere Schulden hat der Verein im Griff und in ein paar Jahren sind die mit Aufstieg weg.
Das die Mannschaft zur Zeit schlecht spielt liegt daran das einige wissen das die keine vertragsverlängerung mehr bekommen.
Dann werden wir eben 10. ist doch Wurst.
Freuen wir uns auf die nächste Saison , die stellen eine Bombentruppe zusammen. Ihr werd es sehen !


Auch für Dich noch mal. Hat bestimmt keiner was dagegen. Wenn und so lange das alles solide finanziert ist und es hinter her, wenn es nicht funktioniert hat, keine "verbrannte Erde" hinterlassen wird.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: Wolf-Rüdiger Ziegenbalg ist Manager beim 1. FC Lok

Beitragvon Heizer_reloaded » Sa 28. Apr 2018, 13:36

MiB hat geschrieben:
Uriah Heep hat geschrieben:...

Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Stadion mit 20.000 Zuschauerkapazität von der Stadt wegen Lärmemissionen nicht genehmigungsfähig sei. Hatten wir doch schon mal zu NS-Zeiten, siehe BPS-Buch.


Aber ein Stadionausbau auf 52.000, mitten im Waldstraßenviertel, verursacht keine Lärmemissionen ?


Wenn ich mir die durchnittliche ZS Zahl des FCL in den letzten Jahren der DDR OL, des VfB in der 1. und 2. BL ansehe, da habe ich so gar keine Sorgen, das es da in absehbarer Zeit Probleme geben könnte. Und wenn es denn irgend wann so weit sein sollte, dann öffnen sich sicher auch die Ohren und Türen des Rathauses.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Zeitzer Lokist
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 233
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 111

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Zeitzer Lokist » Sa 28. Apr 2018, 14:21

Heizer, davon ist beim jetzigen Vorstand auszugehen.
Alles gemeinsam mit Fans, Stadt und Land. Steigt man irgendwann mal wieder ab ist ja die Infrastruktur immer noch da. Das unterscheidet unseren jetzigen Vorstand von allen vorherigen !!!
Jetzt müssten nur die teueren Spieler gehen und weiter nichts.
Ich habe mich noch lange mit einigen Unterhalten, ich war noch nie überzeugter. Das wird etwas in Probstheida.
Ein Stadion von 15.000 würde auch reichen, so gebaut das man es bei Bedarf auf 18-20 000 ausbauen könnte.
Trainingsgelände soll irgendwann auch vergrößert werden ,dafür müssten die Kleingärten weg.
Es ist beeindruckend was alles in Erwägung gezogen und auf Machbarkeit ( Fördermittel ) geprüft wird.
Auch ein Fussballmuseeum Leipzig ( Hauptsächlich VfB Lok aber auch für die anderen Vereine ) ist in den Gedanken vorhanden.
Wenn man bedenkt wo wir noch vor ein paar Jahren standen ( Notzon, Kubald ) könnte man Löwe und Winkler ruhig etwas mehr Vertrauen entgegen bringen .
Die machen keinen Mist.

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 552
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 321

Re: Mitgliederabend

Beitragvon L.O.K. » Sa 28. Apr 2018, 18:07

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Das Stadion soll wohl ähnlich dem Hallenser sein nur die Tribünenseite etwas anders, alte Tribüne , Logen usw.


Wo hast du das denn her?
So ein trauriger, hässlicher Kasten wie in Halle ist das letzte, was ich in Probstheida sehen will.

Benutzeravatar
alf
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 498
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 132

Re: Mitgliederabend

Beitragvon alf » Sa 28. Apr 2018, 21:24

L.O.K. hat geschrieben:
Zeitzer Lokist hat geschrieben:Das Stadion soll wohl ähnlich dem Hallenser sein nur die Tribünenseite etwas anders, alte Tribüne , Logen usw.


Wo hast du das denn her?
So ein trauriger, hässlicher Kasten wie in Halle ist das letzte, was ich in Probstheida sehen will.


daran wirst du dich wohl gewöhnen müssen. oder willst du etwa ein stadion alá allianz-arena oder wanda-metropolitana??? mehr als so ein "kasten" wird es wohl nicht geben.
Bild

El más Grande de America

Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 230
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 143

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Barnabas Bombesi » Sa 28. Apr 2018, 21:39

Zit:“So ein trauriger, hässlicher Kasten wie in Halle ist das letzte, was ich in Probstheida sehen will.“
:uhhh
Ich weiß ja nicht in welcher Suite du wohnst und welchen Sportwagen du fährst um schnell genug in deine schicke Ferienwohnung auf Rügen zu kommen?
Aber in Bezug auf Stadien sollte man auch immer mal das Budget der Verantwortlichen (in Halle ca. 15 Mio) zu einem sachlichen Vergleich mit einbeziehen.
Ich fand das Stadion immer ganz erträglich, der Mentalität der Menschen angepasst und ich habe mich da wohlgefühlt.
Meinen Ratschlag nicht ganz so großkotzig , sondern etwas mehr Demut an die Sache zu gehen, wirst du ja vermutlich nicht folgen!

Wenn du jetzt Maßnahmen einleiten würdest die mal so 10 Millionen Euro fürs Baubugdet des Stadions zusätzlich generieren, dann aber nur dann könnte ich diese Arroganz verstehen?
Eins sollte allen klar sein, es wird immer einen geben der irgendwas scheiße findet. :bash

Ich bleibe bei meiner Meinung, wir als Fans des FCL sind nicht aufstiegsreif, da muss noch wesentlich mehr kommen. :haha

Eigil
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 321
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 271

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Eigil » Sa 28. Apr 2018, 21:57

Es ist sicher einer der Gründe, warum man mit den Entwürfen so hinter dem Berg hält. Für jedes Detail würde sich einer finden, der Kritik oder zumindest Zweifel vorbringt. Am Ende wäre die Resonanz vermutlich eher negativ.
Obwohl..., die Mehrheit der Deutschen findet die Regierung scheisse aber Frau Merkel gut. Vieleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit zur Einigung auf ein Konzept.

Benutzeravatar
L.O.K.
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 552
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 321

Re: Mitgliederabend

Beitragvon L.O.K. » So 29. Apr 2018, 01:29

alf hat geschrieben:daran wirst du dich wohl gewöhnen müssen.

Das schreibst du mir nicht vor. :guter
alf hat geschrieben:oder willst du etwa ein stadion alá allianz-arena oder wanda-metropolitana???

Du meinst ein absolut überproportioniertes Stadion, wie es jahrelang 1860 hatte?
Ganz sicher nicht.
Abgesehen davon ist die Allianz Arena nicht so schlecht, wie sie oft gemacht wird.
Die Sitze bräuchten eine andere Farbe, dann ging es.
Als Fernziel für die nächsten 100 Jahre kann man sie aber zumindest mal im Auge behalten. :zwinker
alf hat geschrieben:mehr als so ein "kasten" wird es wohl nicht geben.

Vielleicht kommt das für dich überraschend, aber zwischen dem Stadion in Halle und der Allianz Arena gibt es sehr viel Gestaltungsraum.
Barnabas Bombesi hat geschrieben:Meinen Ratschlag nicht ganz so großkotzig , sondern etwas mehr Demut an die Sache zu gehen, wirst du ja vermutlich nicht folgen!

Was es mit Großkotzigkeit zu tun, wenn ich das Hallenser Stadion hässlich finde, musst du erst noch zeigen.

Es ist nun einmal, so meine Meinung, in der ganzen Region von allen neu gebauten Stadien das hässlichste und kann froh sein, dass die Wellblechhütte in Paderborn den Meilenstein für Augenkrebsgefahr setzt.

Es gibt weltweit genügend Stadien mit 15.000-20.000 Zuschauern Kapazität, an denen man sich besser orientieren sollte.
Besonders mit unserer Tribüne sind wir geradezu verpflichtet, etwas daraus zu machen und uns nicht am Schlechtesten zu orientieren.

Da allerdings immer wieder davon gesprochen wird, dass die Entwürfe bei den Eingeweihten für Begeisterung sorgen, gehe ich einfach davon aus, dass es eher kein Stadion wie in Halle werden soll.

Barnabas Bombesi
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 230
Registriert: 27.09.2017
Bewertung: 143

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Barnabas Bombesi » So 29. Apr 2018, 10:13

Der Entwurf steht ja schon und soll demnächst von Fachleuten erläutert werden auf einem Mitgliederabend. Somit haben wir ja dann alle mal die Möglichkeit diesen Traum kennen zu lernen.
Das erhalten unserer “ach so einmaligen Tribüne“ hätte dann zumindest das besondere Alleinstellungsmerkmal “viele Holzsäulen“ im Blickfeld auf das Stadion zu erhalten. Dies ist ausgesprochen individuell ja, aber sich über andere Stadien abfällig zu äußern, verbietet sich daher. :hihihi
Hier wird dann wieder etwas erhalten, was sinnvoller durch etwas neueres ersetzt hätte werden können. Das finde ich z.B. schade und das ärgert mich, auch
wenn ich an die Vorlage/Kopie im Scheibenholz denke. In meinen Augen schön aber wenig praxistauglich, da Blickfeld verstellt durch Säulen. :confuse

Aber vielleicht passt ja genau diese Herangehensweise zu unserer Mentalität der Fans von LOK?
:hmm

Benutzeravatar
doppelm
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 353
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 64

Re: Mitgliederabend

Beitragvon doppelm » So 29. Apr 2018, 11:13

https://de.wikipedia.org/wiki/Cars_Jeans_Stadion
https://www.google.com/search?q=Cars+Je ... 80&bih=532

stadion 15 tsd zuschauer - erweiterbar auf 30 tsd
kosten: 28 mio euro

oder sollte lok vielleicht eine mehrzweckstadion/halle bauen fußball, icehockey, volleyball, event´s/musik ect. - die stadt bekommt in den nächsten jahren ja mehrere 100tsd einwohner hinzu, also damüßte doch stadt/freistaat interesse an "neuen" hallen/stadien haben/zuschüsse ect. https://de.wikipedia.org/wiki/GelreDome

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Heizer_reloaded » So 29. Apr 2018, 12:22

Eigil hat geschrieben:Es ist sicher einer der Gründe, warum man mit den Entwürfen so hinter dem Berg hält. Für jedes Detail würde sich einer finden, der Kritik oder zumindest Zweifel vorbringt. Am Ende wäre die Resonanz vermutlich eher negativ.
Obwohl..., die Mehrheit der Deutschen findet die Regierung scheisse aber Frau Merkel gut. Vieleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit zur Einigung auf ein Konzept.


Wohl wissen, das ich mich jetzt in einen Grenzbereich dieses Forums wage und der Cleaner zuschlägt, diese Meinung hast Du exclusiv.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Heizer_reloaded » So 29. Apr 2018, 12:55

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Heizer, davon ist beim jetzigen Vorstand auszugehen.
Alles gemeinsam mit Fans, Stadt und Land. Steigt man irgendwann mal wieder ab ist ja die Infrastruktur immer noch da. Das unterscheidet unseren jetzigen Vorstand von allen vorherigen !!!
Jetzt müssten nur die teueren Spieler gehen und weiter nichts.
Ich habe mich noch lange mit einigen Unterhalten, ich war noch nie überzeugter. Das wird etwas in Probstheida.
Ein Stadion von 15.000 würde auch reichen, so gebaut das man es bei Bedarf auf 18-20 000 ausbauen könnte.
Trainingsgelände soll irgendwann auch vergrößert werden ,dafür müssten die Kleingärten weg.
Es ist beeindruckend was alles in Erwägung gezogen und auf Machbarkeit ( Fördermittel ) geprüft wird.
Auch ein Fussballmuseeum Leipzig ( Hauptsächlich VfB Lok aber auch für die anderen Vereine ) ist in den Gedanken vorhanden.
Wenn man bedenkt wo wir noch vor ein paar Jahren standen ( Notzon, Kubald ) könnte man Löwe und Winkler ruhig etwas mehr Vertrauen entgegen bringen .
Die machen keinen Mist.


Ich nehme an, Du beziehst Dich auf mein Post mit der soliden Finanzierung?

"Jetzt müssten nur die teueren Spieler gehen und weiter nichts."

Verstehe ich das jetzt richtig, die Spieler die jezt da sind, sind zu teuer und bringen nicht mehr als (aktuell) Platz 10, die aber, die jetzt avisiert sind, bringen uns sportlich wesentlich weiter und sind günstiger zu haben? Na dann haben wir doch ein paar richtige Spezialisten in unserer Führung, die solcherlei Kicker an Land ziehen konnten. Spontan fällt mir da ein Zitat ein "Die Worte hört ich wohl, allein mir fehlt der Glaube".
Davon ab, zu einem Vertrag gehören doch immer zwei, die den verhandeln und abschließen. Und die meisten der Kicker die jetzt da sind, hatten doch keine mehrjährigen Verträge, die noch von einem wie auch immer gearteten "Alt" Vorstand oder Präsidium übernommen worden sind.

"Wenn man bedenkt wo wir noch vor ein paar Jahren standen ( Notzon, Kubald ) könnte man Löwe und Winkler ruhig etwas mehr Vertrauen entgegen bringen .
Die machen keinen Mist."

Lass ich mal so stehen.

Das eine schließt das andere nicht aus. Ich unsterstelle zumindest den Herren Löwe und Winkler, das sie als Unternehmer wissen, wohin eine negative Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben auf Dauer führt. Im übrigen, zu Vertrauen gehört Transparenz und Solidität. Allein die Existenz des WRZ im Dunstkreis von Lok lässt mich da im Moment etwas zweifelnd zurück.

Die nächsten Wochen werden zeigen wohin die Reise geht.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961

Heizer_reloaded
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 275
Registriert: 13.12.2015
Bewertung: 118

Re: Mitgliederabend

Beitragvon Heizer_reloaded » So 29. Apr 2018, 13:09

Barnabas Bombesi hat geschrieben:Der Entwurf steht ja schon und soll demnächst von Fachleuten erläutert werden auf einem Mitgliederabend. Somit haben wir ja dann alle mal die Möglichkeit diesen Traum kennen zu lernen.
Das erhalten unserer “ach so einmaligen Tribüne“ hätte dann zumindest das besondere Alleinstellungsmerkmal “viele Holzsäulen“ im Blickfeld auf das Stadion zu erhalten. Dies ist ausgesprochen individuell ja, aber sich über andere Stadien abfällig zu äußern, verbietet sich daher. :hihihi
Hier wird dann wieder etwas erhalten, was sinnvoller durch etwas neueres ersetzt hätte werden können. Das finde ich z.B. schade und das ärgert mich, auch
wenn ich an die Vorlage/Kopie im Scheibenholz denke. In meinen Augen schön aber wenig praxistauglich, da Blickfeld verstellt durch Säulen. :confuse

Aber vielleicht passt ja genau diese Herangehensweise zu unserer Mentalität der Fans von LOK?
:hmm


Ich halte Dich für Intelligent genug um zu wissen, das die Erhaltung der Holztribüne keinem Wunsch des FCL, sondern wohl eher des Amtes für Denkmalschutz/Denkmalpflege entspricht. Da ich in meinem beruflichen Umfeld ab und an mit diesen Leuten Kontakt habe, weis ich, was da zum Teil für Agenten unterwegs sind. Da in den vergangenen Jahren jede Menge Aufwand getrieben wurde um, dieses besondere Exemplar von Tribüne zu schützen, ist es auch eher unwarscheinlich, das es dort durch ein Naturereignis wie einen Blitzschlag oder einen bedauerlichen Defekt wie einen Kurzschluss etc. eine Befreiung zu erwarten wäre. Ab und an soll ja auch eine Spende für bestimmte Projekte und Anlässe behilflich sein, gewisse Entscheidungen zu befördern. So kann ich mir zum Beispiel vorstellen, das bei der Sanierung umd Umgestaltung des alten Hauptpostamtes 18 in der Rohrteichstrasse gewisse Gestaltungsspielräume durch den Objekt/Bauträger genutzt wurden. Warum sollte es dann nicht auch möglich sein, die eine oder andere Stütze, so statisch - konstruktiv machbar, umzugestalten. Ist reine Spekulation und das Bauamt/Denkmalpflege wird sich da eventuell schon geäussert und festgelegt haben, einen Versuch ist es alle mal wert.
"Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluss mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt."
John F. Kennedy, 27. April 1961


Zurück zu „Verein, Stadion & Fans“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 3 Gäste