Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Nationalmannschaft

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
el_oka
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 331
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 273

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon el_oka » Mi 16. Mai 2018, 06:34

duke hat geschrieben:
Wolkser hat geschrieben:Die haben doch nur den Deutschen Pass da sie mit dem Türkischen keinerlei Erfolg hätten, Söldner gibt es im Sport schon lange


Das verstehe ich jetzt nicht. :confuse


Natürlich lässt sich die eigene Person in der deutschen NM viel besser Vermarkten, weil die idR bei jedem Turnier dabei ist und weit kommt. Von den Werbe-Nebeneinnahmen mal ganz abgesehen. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich zB das Abbild von Thomas Müller bei der letzten EM in den Supermärkten gesehen hab.
MIT-3136

Wolkser
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 157

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Wolkser » Mi 16. Mai 2018, 10:15

Neueste Bsp waren doch bei Olympia das Biathlon Russen für Südkorea unser Rösch für Belgien Eislaufpaar Ukraine u.Frankreich für Deutschland
Reicht das zum verstehen, gibt noch mehr

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » Mi 16. Mai 2018, 12:14

Meint ihr ernsthaft, dass sich Özil/Gündogan in Deutschland besser vermarkten lassen, als dies in der Türkei der Fall wäre. In Deutschland sind diese beiden zwei unter vielen - in der Türkei wären sie sehr wahrscheinlich die absoluten Topstars.

Ähnlich wie eben Frolina/Lapshin/Rösch beim Biathlon, oder Mühlegg/Frisch (Langlauf/Rodeln) die in ihren neuen Ländern die absoluten Stars sind/waren, während sie zuhause nur Mittelmaß waren.

Zu Savchenko/Masset kann ich nix sagen - die wären wahrscheinlich in jedem Land (Ukraine/Frankreich/Deutschland) die Topverdiener ihrer Sportart.

el_oka
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 331
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 273

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon el_oka » Mi 16. Mai 2018, 18:12

Der Buri hat geschrieben:Meint ihr ernsthaft, dass sich Özil/Gündogan in Deutschland besser vermarkten lassen...


Ja.
Klar wären die in der Türkei Topstars aber das war's dann auch, wenn die die nicht mal die Quali für eine Endrunde schaffen.
Stehst du im Finale oder Halbfinale steigt dein Marktwert automatisch und nur darum geht es doch. Ich bin mir sicher, das die sowas von diversen Beratern eingebläut bekommen.

Nicht umsonst war ja Özil schon früh bei Real Madrid, wenngleich er sich (wenig überraschend) nicht durchsetzen konnte. Dem Alters-Senilen Wenger scheint er jedoch gefallen zu haben, genau wie er bei Jogi ein Stein im Brett hat trotz oft durchschnittlich-Pomadiger Leistungen. In der Hitliste von überschätzten Spielern hat er bei mir jedenfalls eine Top-Platzierung.
MIT-3136

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » Mi 16. Mai 2018, 18:37

Da gebe ich dir durchaus Recht - Özil in der Natio ist meistens ein lustloser Graus. Beim alters-senilen Herrn Wenger war er bis dato allerdings top - nicht umsonst hat er den Cantona-Rekord (meiste Vorlagen in der kürzesten Zeit) geknackt. Und insgesamt 77 Torbeteiligungen in 142 Spielen lesen sich jetzt auch nicht soooo schlecht. Ich verstehe aber prinzipiell was du meinst :smoke

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » Do 17. Mai 2018, 17:33

Sandro Wagner fehlt aus guten Gründen

Aus Frust über Joachim Löw erklärt Sandro Wagner seinen Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft. Dabei ist die Entscheidung des Bundestrainers plausibel.

Bei Roman Weidenfeller war es die Frisur. Zumindest hat er das mal vermutet. „Vielleicht sollte ich mir einfach die Haare schneiden. Oder etwas zierlicher werden“, hat der Torhüter von Borussia Dortmund im August 2011 gesagt. Da waren seine Hoffnungen, von Bundestrainer Joachim Löw für die Fußball-Nationalmannschaft nominiert zu werden, wieder mal enttäuscht worden. Weidenfeller vermutete System dahinter, eine generelle Abneigung des Bundestrainers gegen ihn und sein Spiel als Torhüter. Einer Typveränderung hat er sich trotzdem widersetzt, und als Roman Weidenfeller drei Jahre später den WM-Pokal in den Abendhimmel von Rio stemmte, war er eindeutig als Roman Weidenfeller zu erkennen. Lediglich an den Seiten trug er die Haare etwas kürzer, dazu hatte er ein bisschen mehr Gel benutzt als drei Jahre zuvor.

Bei Sandro Wagner ist es die offene, ehrliche, direkte Art, die dem Bundestrainer nicht gefällt. Vermutet Sandro Wagner. Einen Tag, nachdem er von Löw nicht in den vorläufigen Kader für die Weltmeisterschaft in Russland berufen worden war, hat er der „Bild“-Zeitung offenbart: „Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse.“ Anders als von Weidenfeller aber wird es von Wagner künftig definitiv keine Bilder geben, die ihn im Nationaltrikot dabei zeigen, wie er einen glänzenden Pokal in die Höhe stemmt. Nach acht Länderspielen und ein knappes Jahr nach seinem Debüt hat der Stürmer des FC Bayern München nun erklärt: „Ich trete hiermit sofort aus der Nationalmannschaft zurück.“

Quelle & Weiterlesen: TAZ

Orgelspieler
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 29
Registriert: 10.11.2015
Bewertung: 4

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Orgelspieler » Fr 18. Mai 2018, 12:34

So ne Heulsuse.

Online
Leutzscher Kompost
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 77

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Leutzscher Kompost » So 20. Mai 2018, 11:19

Nach ganzen acht Länderspielen jetzt dieser glasharte Rücktritt ! Der Wechsel zu den Bayern muss wohl das Mobiliar im Oberstübchen des Herrn Wagner ver-rückt haben. Wie geht den eigentlich ein Rücktritt nach einem Rausschmiss ? Wahrscheinlich so ähnlich wie Heimat im Plural.

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1724
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 766
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon LOKseit73 » So 20. Mai 2018, 12:56

Wenn einer der jetzt nominierten Stürmer kurz vor der WM ausfallen sollte, beißt sich Wagner in der Arsch.
Brot und Spiele.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » So 20. Mai 2018, 13:02

Leutzscher Kompost hat geschrieben:[...]Wahrscheinlich so ähnlich wie Heimat im Plural.


Nur für diejenigen, die es nicht mitbekommen haben (soll es ja geben) :zwinker

---> http://www.deutschlandfunk.de/treffen-m ... _id=884368


P.S.: Ergänzend vielleicht noch das gestrige Interview Löws vorm Pokalfinale dazu ---> https://www.youtube.com/watch?v=Z88tDH0d8B4

Benutzeravatar
alf
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 480
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 108

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon alf » So 20. Mai 2018, 21:39

Leutzscher Kompost hat geschrieben:Nach ganzen acht Länderspielen jetzt dieser glasharte Rücktritt ! Der Wechsel zu den Bayern muss wohl das Mobiliar im Oberstübchen des Herrn Wagner ver-rückt haben. Wie geht den eigentlich ein Rücktritt nach einem Rausschmiss ? Wahrscheinlich so ähnlich wie Heimat im Plural.


wo wurde er rausgeschmissen?! wo steht das?! oh, stimmt... nirgends. er wurde genauso wenig nominiert wie ein mario götze, der wenn er leistung bringt wieder zurückkommen wird. das sandro wagner ein unangenehmer typ sein kann sollte jedem klar sein. abgesehen davon kommt er aus der bayern jugend... er weiß wo er hingewechselt ist. das glaub mal. auch wenn jogi was anderes behauptet, sage ich: er will nur "ja"-sager in seinen reihen haben. mit einem effenberg, matthäus oder basler wäre der untergegangen.
Bild

El más Grande de America

Online
Leutzscher Kompost
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 104
Registriert: 09.05.2018
Bewertung: 77

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Leutzscher Kompost » So 20. Mai 2018, 22:48

alf hat geschrieben:
Leutzscher Kompost hat geschrieben:Nach ganzen acht Länderspielen jetzt dieser glasharte Rücktritt ! Der Wechsel zu den Bayern muss wohl das Mobiliar im Oberstübchen des Herrn Wagner ver-rückt haben. Wie geht den eigentlich ein Rücktritt nach einem Rausschmiss ? Wahrscheinlich so ähnlich wie Heimat im Plural.


wo wurde er rausgeschmissen?! wo steht das?! oh, stimmt... nirgends. er wurde genauso wenig nominiert wie ein mario götze, der wenn er leistung bringt wieder zurückkommen wird. das sandro wagner ein unangenehmer typ sein kann sollte jedem klar sein. abgesehen davon kommt er aus der bayern jugend... er weiß wo er hingewechselt ist. das glaub mal. auch wenn jogi was anderes behauptet, sage ich: er will nur "ja"-sager in seinen reihen haben. mit einem effenberg, matthäus oder basler wäre der untergegangen.


Na ja. Was ist denn eine Nichtnominierung zur WM für einen 30jährigen Stürmer anderes als ein Rausschmiss ? Natürlich, semantisch kann man dabei jetzt die Korinthen suchen. Aber ne prosperierende NM-Karriere deutet das ja nicht an, oder ? Und mal abgesehen von unserem *Ehrenspielführer* Matthäus, stimme ich bei Effenberg und Basler zu - mit denen hätte es nicht zum WM-Titel gereicht. Ist Löw nicht unser erfolgreichster NM-Trainer ? Irgendwas muss der richtig machen... :confuse

Benutzeravatar
LOKseit73
Fußballweltmeister
Beiträge: 1724
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 766
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon LOKseit73 » Mo 21. Mai 2018, 08:46

Dass man den Wagner nicht nominiert und dafür z.B. einen Gomez, zeigt das größte Problem unserer Nationalelf: Wir haben keinen Stürmer von Weltklasseformat. So werden wir dann auch nicht wieder Weltmeister. Mit etwas Pech ist sogar schon nach der Vorrunde Schluss.
Brot und Spiele.

Benutzeravatar
Sandmann
Champions League Sieger
Beiträge: 1191
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 909

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Sandmann » Mo 21. Mai 2018, 10:06

LOKseit73 hat geschrieben:Dass man den Wagner nicht nominiert und dafür z.B. einen Gomez, zeigt das größte Problem unserer Nationalelf: Wir haben keinen Stürmer von Weltklasseformat. So werden wir dann auch nicht wieder Weltmeister. Mit etwas Pech ist sogar schon nach der Vorrunde Schluss.


Wir werden nicht Weltmeister, weil die Mannschaft fußballerisch seit vier Jahren stagniert, weil sie seelen- und zielloses Ballgeschiebe in Zeitlupentempo zelebriert und sich an der eigenen Ballbesitzquote ergötzt anstatt an den selbst erzielten Toren.
Dieser Fußball ist für alle Gegner sehr leicht ausrechenbar und es ihm für gute Gegner inzwischen auch taktisch problemlos zu begegnen.
Außerdem haben viele, zu viele Spieler dieser Mannschaft, gerade auch Stammspieler, inzwsichen ihren persönlichen Leistungshöhepunkt hinter sich (vor allem auch die aus München). Sie sind vier Jahre älter geworden, aber nicht mehr besser.
Es wird wohl so etwa auf ein Turnier wie 1994 in den USA hinauslaufen (wenn es gut geht).

Wolkser
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 631
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 157

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Wolkser » Sa 2. Jun 2018, 22:01

Ich würde sagen, Jogi braucht eine Abwehr da war heute keiner tauglich für die Mannschaft

Benutzeravatar
duke
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 885
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 703
Wohnort: LE

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon duke » Sa 2. Jun 2018, 22:55

Sane funktioniert wohl auch nur in Manchester. Ich bin nach heute wirklich gespannt, was das wird.
Özil schien mir noch den besten Eindruck zu machen. Auf das Gelaber wegen Neuer geb ich nichts. Der hatte heute bis auf die beiden Tore nichts auszustehen. Man hätte Ter Stegen die ganze Nummer ersparen sollen und gleich Klartext, denn ich gehe davon aus, dass Neuer doch im Tor stehen wird. Wenn jetzt noch Gomez mit durchgeschleppt wird, wovon ich auch ausgehe, sehe ich das auch nicht als Signal, sondern eher als Gefälligkeit. Und wieso der Brand so gute Laune hatte, müsste mir Mal jemand erklären, der es versteht. Da spielt der einen Rückpass zum gegnerischen Tor, anstatt den Ball zu zertreten.
Gespannt bin ich auch, mit welchen Ideen die eine oder andere Mannschaft bei der WM überraschen wird. Was wir heute wieder gespielt haben, ist zum Einen nicht innovativ und zum Anderen nicht erfolgreich.
Ok. vielleicht ging es heute nicht um die beiden Dinge und es bleibt zu Hoffen, man hat seine Erkenntnisse sammeln können, außerhalb von denen, die schon vorher klar waren.

Zeitzer Lokist
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 148
Registriert: 19.10.2017
Bewertung: 79

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Zeitzer Lokist » Sa 2. Jun 2018, 23:06

Sollen sie doch in der Vorrunde raus fliegen,und ?
Als ob das einen dieser Blutleeren ,Indentitästlosen Profis interessiert.
Auch „Die Mannschaft „ wird dort angekommen wo sie hingehört.

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon KevLE » So 3. Jun 2018, 02:00

Zeitzer Lokist hat geschrieben:Sollen sie doch in der Vorrunde raus fliegen,und ?
Als ob das einen dieser Blutleeren ,Indentitästlosen Profis interessiert.
Auch „Die Mannschaft „ wird dort angekommen wo sie hingehört.

Was soll das denn heißen? :confuse
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

el_oka
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 331
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 273

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon el_oka » So 3. Jun 2018, 07:07

Sandmann hat geschrieben:
Wir werden nicht Weltmeister, weil die Mannschaft fußballerisch seit vier Jahren stagniert, weil sie seelen- und zielloses Ballgeschiebe in Zeitlupentempo zelebriert und sich an der eigenen Ballbesitzquote ergötzt anstatt an den selbst erzielten Toren.
Dieser Fußball ist für alle Gegner sehr leicht ausrechenbar und es ihm für gute Gegner inzwischen auch taktisch problemlos zu begegnen.
Außerdem haben viele, zu viele Spieler dieser Mannschaft, gerade auch Stammspieler, inzwsichen ihren persönlichen Leistungshöhepunkt hinter sich (vor allem auch die aus München). Sie sind vier Jahre älter geworden, aber nicht mehr besser.
Es wird wohl so etwa auf ein Turnier wie 1994 in den USA hinauslaufen (wenn es gut geht).


Ich glaube "die Mannschaft" hat keine so schlechten Chancen, den Titel zu verteidigen. Aber nicht weil sie so gut sind, sondern aus Mangel an Alternativen. Dass mit der Stagnation und dem Ballbesitz-Fußball ist richtig, aber wer sind denn die Großartigen Favoriten auf den Titel?
Frankreich (vom Kader her eigentlich Favorit) scheint mal wieder Heillos zerstritten. Belgien (bis jetzt) keine Turniermannschaft. Italien gar nicht erst dabei. Spanien ist im Umbruch und hat nicht mehr den Nimbus von früher. Argentinien ist, wie Chile stark überaltert und hat auch ein Defensiv-Problem. Bleibt noch Brasilien aber bei denen hoffe ich schon aus Prinzip, das die keinen Titel holen.

Generell haben Endrunden im Zuge der CL- Großclubs mit Weltauswahl mittlerweile ein Qualitätsproblem. Da wird dann die Spannung mit solchen Spielereien, wie Neuer (oder nicht) künstlich hochgehalten. Oder mit geändertem Regelwerk, an denen sich die "Experten" in den Medien abarbeiten.
Ich würde es ja einem Außenseiter gönnen, der nicht in das Vermarktungskonzept der Fifa passt. Dänemark oder gar Island, die mit frischen ausgeruhten Spielern und physisch starkem Rumpel-Fußball den ausgelaugten CL-Stars den Zahn ziehen :eusa_clap.gif
MIT-3136

Benutzeravatar
duke
2. Bundesliga Stammspieler
Beiträge: 885
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 703
Wohnort: LE

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon duke » So 3. Jun 2018, 11:16

Für einen "Sensationsweltmeister" würde ich mich auch freuen können. Leider ist Chile ja dieses Mal nicht dabei, die hatte ich immer für eine Überraschung auf der Karte und eigentlich auch Mexiko. Es gab auch immer wieder gute Afrikanische Teams, die dann leider immer an ihrem Egoismus scheiterten. Elfenbeinküste und Nigeria zum Beispiel.

Benutzeravatar
doppelm
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 294
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 53

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon doppelm » So 3. Jun 2018, 12:22

mit dem gastgeber - als zukünftigen weltmeister - würden viele dumm aus der wäsche gucken!

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon KevLE » So 3. Jun 2018, 13:04

Als ob die kleinen alle nur Brötchen verdienen. Das sind auch alles Millionäre. Also lieber der FIFA einen reindrücken wollen (was die nen feuchten interessiert), als auf das eigene Land zu halten?!? Wow einige haben echt merkwürdige Prioritäten, um sich dann trotzdem freudetrunken in den Armen zu liegen wenn wir Weltmeister werden sollten. :angel
Zuletzt geändert von KevLE am So 3. Jun 2018, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » So 3. Jun 2018, 13:25

Ich kann nicht für die anderen sprechen, aber ich lag während der vergangenen 24 Jahre niemandem "freudetrunken in den Armen" - zumindest nicht im hier beschriebenen Sinne im Zusammenhang mit der deutschen Nationalmannschaft und internationalen Turnieren :zwinker

Nichts desto trotz denke ich, dass die "komanda" zumindest ins Halbfinale einziehen, allerdings ohne dass mich dieser Umstand großartig emotional berühren wird :smoke

Benutzeravatar
KevLE
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 398
Registriert: 08.05.2016
Bewertung: 123
Wohnort: Leipzig

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon KevLE » So 3. Jun 2018, 13:27

Und warum nicht, wenn ich fragen darf Buri? :winke
My heart bleeds for you!
The YELLOW and the BLUE!!!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2144
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 688

Re: Nationalmannschaft

Beitragvon Der Buri » So 3. Jun 2018, 13:39

Ach, hat sich einfach nie ergeben - zudem bin ich eh kein sonderlich emotionaler Mensch. Aber zurück zum Thema ... Morgen ist bekanntermaßen Kaderverkündung - danach würde ich vorschlagen, die entsprechenden Diskussionen in den WM-Faden zu überführen!? :yeah


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: A.M.74, Leutzscher Kompost, Lok-Hase und 15 Gäste