Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
LOK 4 ever
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 85

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon LOK 4 ever » Mi 5. Apr 2017, 19:55

Quelle hat geschrieben:LVZ: LEUTZSCH WILL RAUF: CHEMIE LEIPZIG BEANTRAGT ZULASSUNG FÜR REGIONALLIGA

http://www.sportbuzzer.de/artikel/leutzsch-will-rauf-chemie-leipzig-beantragt-zulassung-fur-regionalliga/


Brandenburger SC - Halberstadt 3:1 :uhhh

Derbyverlierer bei jetzt gleicher Spielanzahl 4 Punkte vorn.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3233
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 924
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Quelle » Mi 5. Apr 2017, 20:02

Das ist schon unglaublich. Was musste Lok in dieser Oberliga zwei Jahre für einen Aufwand betreiben um das Elend hinter sich zu lassen und Chemie marschiert dort durch wie das Messer durch die Butter. :kopfschuettel

LOK 4 ever
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 85

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon LOK 4 ever » Mi 5. Apr 2017, 20:20

Quelle hat geschrieben:Das ist schon unglaublich. Was musste Lok in dieser Oberliga zwei Jahre für einen Aufwand betreiben um das Elend hinter sich zu lassen und Chemie marschiert dort durch wie das Messer durch die Butter. :kopfschuettel


Darfst nicht vergessen was wir im ersten Jahr für Konkurrenz hatten.
Die 2.der Dosen,Neugersdorf und Makrans.
Dazu dann die Vereine mit ihren 2.die uns gehörig ans Bein gepinkelt haben.

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 455
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 88
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Lok-Hase » Mi 5. Apr 2017, 20:54

LOK 4 ever hat geschrieben:
Quelle hat geschrieben:Das ist schon unglaublich. Was musste Lok in dieser Oberliga zwei Jahre für einen Aufwand betreiben um das Elend hinter sich zu lassen und Chemie marschiert dort durch wie das Messer durch die Butter. :kopfschuettel


Darfst nicht vergessen was wir im ersten Jahr für Konkurrenz hatten.
Die 2.der Dosen,Neugersdorf und Makrans.
Dazu dann die Vereine mit ihren 2.die uns gehörig ans Bein gepinkelt haben.


ja das stimmt wohl. habe jetzt noch eRBrochenes im Hals :kotz

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 365
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 103
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Blue Man » Mo 17. Apr 2017, 01:19

eigentlich kann nur noch die stadt als vermieter des geländes "stadion" den chemischen aufstieg stoppen
indem der bau einer flutlichanlage wegen zu hoher kosten abgelehnt wird
und die ist doch wohl pflicht für die 4. liga
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

coxwain
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 36
Registriert: 23.11.2015
Bewertung: 3

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon coxwain » Mo 17. Apr 2017, 07:58

Blue Man hat geschrieben:...
und die ist doch wohl pflicht für die 4. liga


Jena spielt schon ne Weile ohne Flutlicht in der Regionalliga. Erst beim Aufstieg in die 3. Liga will die Stadt aktiv werden. In Nordhausen ist die Situation ähnlich, wenn ich mich nicht irre. Es scheint also auch ohne zu gehen. :zwinker

Benutzeravatar
LOKseit73
Champions League Sieger
Beiträge: 1373
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 552
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon LOKseit73 » Mo 17. Apr 2017, 08:20

Blue Man hat geschrieben:eigentlich kann nur noch die stadt als vermieter des geländes "stadion" den chemischen aufstieg stoppen


Nö. Halberstadt. :zwinker
Brot und Spiele.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1573
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 415

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Der Buri » Mo 17. Apr 2017, 08:59

coxwain hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:...
und die ist doch wohl pflicht für die 4. liga


Jena spielt schon ne Weile ohne Flutlicht in der Regionalliga. Erst beim Aufstieg in die 3. Liga will die Stadt aktiv werden. In Nordhausen ist die Situation ähnlich, wenn ich mich nicht irre. Es scheint also auch ohne zu gehen. :zwinker


In den Durchführungsbestimmungen zur Regionalliga heißt es: "Voraussetzung für die Zulassung zur Regionalliga sind die Erfüllung der technisch-organisatorischen Rahmenbedingungen entsprechend den Richtlinien zu Standards der Regionalliga Nordost (Anforderungskatalog) und die Einhaltung der in der Richtlinie zur Gewährleistung der Sicherheit im Spielbetrieb des NOFV (Sicherheitsrichtlinie) festgelegten sicherheitsrelevanten Anforderungen." Nun sind zwar die Sicherheitsrichtlinien öffentlich einsehbar, dieser Anforderungskatalog allerdings schon ne ganze Weile nicht mehr :angel

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 455
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 88
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Lok-Hase » Mo 17. Apr 2017, 10:42

Jedenfalls werd ich mir das Spiel heute einverleiben und HBS die Daumen drücken

http://www.mdr.de/mediathek/livestreams ... w-276.html

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3233
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 924
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Quelle » Mo 24. Apr 2017, 16:48


Ivent54
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 219
Registriert: 06.04.2016
Bewertung: 101
Wohnort: Saalekreis

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Ivent54 » Mo 24. Apr 2017, 18:02

Wer Straftaten begeht muss sich über die Folgen nicht wundern.
Sind doch alle von Linken beherschten Vereine gleich, ob das Zeckenpack vom Pauli, Babelsberg oder wie die alle heißen.
Am ersten Mai kannst die alle wieder live erleben.

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 365
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 103
Wohnort: Leipzig

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Blue Man » Sa 20. Mai 2017, 17:38

die derby spiele gegen die grau-grünen werden immer wahrscheinlicher - leider
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Benutzeravatar
duke
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 642
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 475
Wohnort: LE

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon duke » Sa 20. Mai 2017, 18:18

Blue Man hat geschrieben:die derby spiele gegen die grau-grünen werden immer wahrscheinlicher - leider

schön :lokfahne

Marty McFly
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 169
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 32

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Marty McFly » Sa 20. Mai 2017, 18:26

duke hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:die derby spiele gegen die grau-grünen werden immer wahrscheinlicher - leider

schön :lokfahne

Na,dann Glückwunsch ans Unterholz :manno Hoffe,dass die auch nur so ein paar Karten bekommen. Und aufpassen ,dass die uns nicht überholen,wenn man wieder anfängt Spieler von Halle 2 zu holen :uhhh Wo spielt HFC 2 überhaupt...Kreisklasse :confuse

Benutzeravatar
duke
Regionalliga Einwechselspieler
Beiträge: 642
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 475
Wohnort: LE

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon duke » Sa 20. Mai 2017, 18:39

Marty McFly hat geschrieben:
duke hat geschrieben:
Blue Man hat geschrieben:die derby spiele gegen die grau-grünen werden immer wahrscheinlicher - leider

schön :lokfahne

Na,dann Glückwunsch ans Unterholz :manno Hoffe,dass die auch nur so ein paar Karten bekommen. Und aufpassen ,dass die uns nicht überholen,wenn man wieder anfängt Spieler von Halle 2 zu holen :uhhh Wo spielt HFC 2 überhaupt...Kreisklasse :confuse

deren vita auf den weg in die regio (wir gehen mal davon aus, dass es so kommt) ist schon :uhhh .
man muss halt zur richtigen zeit am richtigen ort sein.
was das angeht, haben wir es nicht so damit.
wir (der VfB) sind zur unzeit in die bundesliga aufgestiegen.
zur unzeit aus der zweiten abgestiegen.
dann der neustart und --->
dann müssen/dürfen wir als sechster in die regio aufsteigen.
dann kommt, für uns, zur ... das raumschiff vorbei.

mir werden doch echt nur gefickt :hihihi

aber was solls. jammern is nich. es ist unser weg! :lokfahne :huepfend_blau :huepfend_gelb

Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 818
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 563

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Sandmann » Mo 22. Mai 2017, 10:32

Nimm es, wie es ist, wir werden es nicht ändern können und es ist nicht damit zu rechnen, dass sie es gegen Schott im letzten Spiel zu Hause noch verkacken.
Irgendwie ist mir Chemie in der Liga auch lieber als Halberstadt, schon weil Halberstadt in die Kategorie Bautzen, Auerbach, Meuselwitz fällt, wo es für uns mit Punkten immer schlecht aussah. Gegen Chemie sollte es in der Mannschaft zumindest keinerlei Motivationsprobleme geben ...

Wolkser
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 445
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 87

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Wolkser » Mo 22. Mai 2017, 11:00

Da trifft der Hiro endlich wieder :huepfend_blau :huepfend_gelb

Lok-Hase
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 455
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 88
Wohnort: LEIPZIG

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Lok-Hase » Mo 22. Mai 2017, 12:26

Sandmann hat geschrieben:Nimm es, wie es ist, wir werden es nicht ändern können und es ist nicht damit zu rechnen, dass sie es gegen Schott im letzten Spiel zu Hause noch verkacken.
Irgendwie ist mir Chemie in der Liga auch lieber als Halberstadt, schon weil Halberstadt in die Kategorie Bautzen, Auerbach, Meuselwitz fällt, wo es für uns mit Punkten immer schlecht aussah. Gegen Chemie sollte es in der Mannschaft zumindest keinerlei Motivationsprobleme geben ...


Mir wäre HBS bedeutend lieber. Auf die stänkernden Z.... kann ich echt verzichten :bash

bastrup
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 82
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 72

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon bastrup » Mo 22. Mai 2017, 12:48

ich kann auch auf den medial-politischen komplex hinter unseren zukünftigen alternativen fußball-darlings verzichten:

gewaltaffine und rechtsoffene barbaren ohne intellektuelles und sonstiges niveau vs. politisch korrekte zeitgeistsurfer mit gesellschaftlicher verantwortung.

Marty McFly
2. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 169
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 32

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Marty McFly » Mo 22. Mai 2017, 13:33

Ich denke mal das die Derbys wieder zur Normalität werden,denn mehr wie Regio ist für beide nicht drin,auch nicht für uns 2020. Halte ich für völligen Unsinn. Entweder macht Wernze die Schatulle richtig auf...Ich meinte wirklich richtig, dann vielleicht,aber da kann ich nicht so richtig daran glauben,vor allem wo seine Victoria jetzt 3. Liga spielt.

Länglich I.
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 46
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 44

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon Länglich I. » Mo 22. Mai 2017, 15:38

Marty McFly hat geschrieben:Ich denke mal das die Derbys wieder zur Normalität werden,denn mehr wie Regio ist für beide nicht drin,auch nicht für uns 2020. Halte ich für völligen Unsinn. Entweder macht Wernze die Schatulle richtig auf...Ich meinte wirklich richtig, dann vielleicht,aber da kann ich nicht so richtig daran glauben,vor allem wo seine Victoria jetzt 3. Liga spielt.


@Marty McFly

Auch wenn die Regionalliga West eine der, wenn nicht sogar DIE stärkste Regionalliga ist, würde ich Jena noch lange nicht abschreiben ! Magdeburg und Zwickau sind die besten Beispiele für solche Wunder :winke

Und warum malst Du die Zukunft unseres FCL so "DUNKEL-SCHWARZ" ?
Wenn Viktoria aufsteigen sollte, dann besteht immer noch die Möglichkeit, dass der ein oder andere starke Spieler vom Rhein an die Pleiße wechseln könnte.

Was Chemie angeht, habe ich mich auch schon mit meinen "chemischen" Arbeitskollegen unterhalten. Aktuell sind sie alle in der uns bestens bekannten Aufstiegseuphorie. Daher haben sie für meine Meinung absolut kein Verständnis, geschweige denn ein Gehör.
Ich bin der Meinung, dass Chemie zwar den gleichen Weg gegangen ist, jedoch nicht in Bezug auf die strukturelle Entwicklung. Dort sind sie noch 1-3 Jahre hinterher. Da die Regionalliga viel stärker als die Oberliga zu betrachten ist, werden die Herrschaften sicherlich bald in der Realität ankommen. Von den wirtschaftlichen Herausforderungen wollen wir erst gar nicht anfangen... Man schaue sich nur den AKS an... ein Schatten seiner selbst. Eine finanzielle Unterstützung in einer hohen und vor allem notwendigen €-Summe ist von der Stadt (wie schon bei uns) nicht zu erwarten.
Es sei denn, dass Chemie das gleiche unverschämte Glück wie die Ratten besitzt und immer dann auf eine schwache Liga trifft, wenn die theoretischen Chancen recht gering sind ? Bei Chemie sind das aber ungelegte Eier, was wiederum bei den Ratten leider und warum auch immer (!) zur Normalität zu sein scheint :zensur

Es gibt Phasen, da bist selbst Du euphorisiert und guter Dinge. Leider verfällst Du bezüglich der Zukunft unserer LOKSCHE einmal mehr in ein depressives schwarzes Loch. Nunja, die Sommerpause ohne Welt- oder Europameisterschaft steht vor der Tür... :confuse :prost :guter
1. FC Lokomotive Leipzig

-Mit STOLZ zwei Herzen in der Brust-

FC HANSA Rostock

gustav
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 32
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 54

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon gustav » Mi 24. Mai 2017, 12:53

bastrup hat geschrieben:ich kann auch auf den medial-politischen komplex hinter unseren zukünftigen alternativen fußball-darlings verzichten:

gewaltaffine und rechtsoffene barbaren ohne intellektuelles und sonstiges niveau vs. politisch korrekte zeitgeistsurfer mit gesellschaftlicher verantwortung.


Eine in der Tat verzwickte Konstellation, aus der sich einige, interessante Fragen ergeben.

Was machen „politisch korrekte zeitgeistsurfer mit gesellschaftlicher verantwortung“, die Clubfans sind? Kommen die dann genauso in die Bredouille, wie ein Nutzer dieses Forums, der sich angesichts der "außerordentlich professionellen Arbeit dort" (mitunter) zum Rasenball hingezogen fühlt(e)? Und – wie positionieren sich echte Chemikanten, deren traditionell d-nationale Folklore nun nicht mehr so gern gesehen wird?
In memoriam of Tomasz Heinzelman, einem der bedeutendsten mitteleuropäischen Vertreter des Holidaismus. Heinzelman gelang es in den 1920er Jahren nach Jahrzehnten unentwegter Forschung empirisch zu belegen, dass arbeitsfreie Perioden (engl. Holidays, dt. Urlaub, Ferien, Sack & Matte) denen mit Arbeit zweifelsfrei vorzuziehen sind.

bastrup
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 82
Registriert: 09.11.2015
Bewertung: 72

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon bastrup » Mi 24. Mai 2017, 14:13

@gustav: ich wünschte, diese fragen würden sich nicht stellen. allein ich befürchte, dass mich meine wahrnehmung dieser (pointiert dargestellten) schubladen und ihrer medialen reproduktion nicht täuschen wird.

ich nehme lok als großen bürgerlichen verein in der stadt dar, geprägt von dem, was eine bürgerstadt ausmachte und ausmacht: vielfältiges bürgerliches engagement. das schließt für mich auch alle vielfältigen facetten an lebenseinstellungen ein. da man zwangsläufig nicht immer einer meinung sein kann (es wäre mir persönlich ein graus, wenn es so wäre), folgendes:

i never considered a difference of opinion in politics, in religion, in phliosophy, as cause of withdrawing from a friend (thomas jefferson)

Benutzeravatar
siebziger
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 431
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 245

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon siebziger » Fr 26. Mai 2017, 09:41

Das Problem ist halt nicht das Derby sondern die Bühne die es bietet und die Ratten die plötzlich aus den Löchern kommen.
Und die Bühne wird aus meiner Sicht eher aus Leutzsch bereitet und hier dankbar angenommen wenn auch mehrheitlich von Leuten die man sonst weniger sieht.

thommy
3. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 48
Registriert: 16.03.2016
Bewertung: 32

Re: Leutzsch, wie es streitet und sich kracht

Beitragvon thommy » So 28. Mai 2017, 11:56

bastrup hat geschrieben:ich nehme lok als großen bürgerlichen verein in der stadt dar, geprägt von dem, was eine bürgerstadt ausmachte und ausmacht: vielfältiges bürgerliches engagement. das schließt für mich auch alle vielfältigen facetten an lebenseinstellungen ein.


:hihihi :hihihi :hihihi . Auch wenn ich den einen oder anderen bürgerlichen Bekannten aus dem LOK-Lager kenne, der diese Aussage bestätigen würde, sehe ich vor und nach den Spielen des 1.FC Lok leider auch eine große Anzahl an Klientel das jetzt nicht ganz sooooooo bürgerlich weltmännisch auftritt... :iller


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste