Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Fußball - International

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 20. Sep 2016, 21:34

Sandmann hat geschrieben:[...]
Vielleicht muss man als Viert- oder Fünftligist auch nicht zwingend mit drittklassigen Fußballern aus Südamerika arbeiten. Ich emfinde die Höhe des Ausbildungsentschädigung für Spieler dieser Liga als ganz schön happig.


Also wenn ich das richtig sehe, wollte River Plate diese angesprochenen 157.500 als Ausbildungsentschädigung. Habe jetzt zwar keinen Überblick - aber ich denke, wenn ein (mehr oder weniger) talentierter Spieler von River nach Europa wechselt, sind Summen in dieser Größenordnung sicher durchaus üblich - unabhängig davon in welcher Liga er hier landet :confuse

Benutzeravatar
Sandmann
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 775
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 525

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Di 20. Sep 2016, 22:31

Wie Preise in Südamerika entstehen, wissen alle spätestens, seitdem die Umstände des Neymar-Wechsels bekannt geworden waren. :zwinker

Wie die FIFA funktioniert (hat), wissen wir auch.

Ich finde das Urteil wirklich spannend; noch interessanter wäre für mich allerdings gewesen, wenn man die Höhe der geforderten Ausbildungsentschädigung auf Rechtmäßigkeit überprüft hätte. Die stand leider nicht zur Diskussion, es ging um das Verbandsrecht des NFV.

Trotzdem: Hier geht es nicht um Transfererlöse, sondern um Ausbildungsentschädigungen. Die sollte schon in einem vernünftigen Verhältnis zum Einkommen des Spielers und zur Liga, in der der Spieler unter Vertrag ist, stehen.
Würde die hier zu Grunde liegende Logik flächendeckend angewendet, würde kein Spieler, der mal U19 bei Dortmund, Schalke, Bayern, Wolfsburg ... gespielt hat, später irgendwo unterhalb 2. BL überhaupt noch Fußball spielen können, wenn er "aussortiert" wurde.
Ausbildungentschädigungen werden normalerweise von Profivereinen an Amateutvereine gezahlt und nicht umgedreht.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mi 28. Sep 2016, 16:08

Für Allardyce hat die „Hinterlist“ gewonnen

Nach seinem Aus als englischer Nationaltrainer wegen dubioser Tipps zur Umgehung von Transferregeln gibt sich Sam Allardyce nur bedingt einsichtig. In einem Interview spricht der Brite über seine Pläne – und seinen Nachfolger.

Der geschasste englische Nationaltrainer Sam Allardyce hat angekündigt, England nach seiner Freistellung zunächst einmal zu verlassen. „Ich werde erstmal ins Ausland gehen, mich erholen und über alles nachdenken“, erklärte Allardyce dem Fernsehsender BBC am Mittwoch. Der 61-Jährige musste nach nur einem Spiel als Trainer der „Three Lions“ seinen Posten wieder abgeben, wie der Verband am Dienstagabend erklärte. „Die Vereinbarung mit der FA wurde sehr einvernehmlich getroffen“, sagte Allardyce.

Auslöser war ein Bericht des „Daily Telegraph“ (http://www.telegraph.co.uk/news/2016/09 ... -for-sale/). Demnach soll Allardyce bei einem Treffen mit verdeckt recherchierenden Reportern Tipps zur Umgehung von Transferregeln gegeben haben. Die Journalisten hatten sich als Geschäftsleute ausgegeben und filmten heimlich mit. „Ich denke, es war dumm das zu machen. Hinterlist hat in diesem Fall gewonnen und das habe ich zu akzeptieren“, erklärte der Trainer. Er bedauere „die unglückliche Situation, in die ich mich selbst gebracht habe“.

Quelle & Weiterlesen: faz.net

Sensationell :grins

Benutzeravatar
Sandmann
3.Liga Stammspieler
Beiträge: 775
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 525

Re: Fußball - International

Beitragvon Sandmann » Mi 28. Sep 2016, 22:09

Korruption und andere illegale Praktiken gibt es eben nicht nur im Osteuropa, Asien, Afrika oder Südamerika ...
Kein Wunder eigentlich, bei den Summen, die in der Premier League im Rennen sind.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Do 13. Okt 2016, 19:03

Palestine-Celtic controversy: UEFA must ban all flags or no flags

The Scottish club were fined €10,000 for their fans making a political stand, but in reality it is the rules of the governing body that need addressed

On Thursday, Celtic were fined €10,000 by UEFA. The punishment relates to "illicit banners", after a section of fans waved Palestine flags during the first leg of their Champions League playoff encounter against Israeli champions Hapeol Be’er Sheva. The rules of European football’s governing body state that clubs must not allow “any message that is not fit for a sports event, particularly messages that are of a political, ideological, religious, offensive or provocative nature” to be displayed within the ground. There is little doubt that the conflict between Israel and Palestine is one of the most explosively divisive political issues of the modern age, and therefore Celtic were in breach of UEFA’s legislation.

However, this does not mean that we shouldn’t question the haziness and hypocrisy of this nebulous law. Given that St Johnstone and Dundalk were fined €18,000 in 2012 for fans displaying Palestine flags during Europa League fixtures against non-Israeli opposition, context does not even appear to be important to UEFA. Celtic have persistently fallen foul of the rule for a variety of offences, and indeed fans regularly display Palestine flags during their fixtures, but they are not the only club to be disciplined.

Quelle & Weiterlesen: goal.com

Benutzeravatar
M R
1. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 293
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 139
Wohnort: Borsdorf

Re: Fußball - International

Beitragvon M R » Mo 17. Okt 2016, 11:53


Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 2979
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 853
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball - International

Beitragvon Quelle » Di 25. Okt 2016, 19:43

Ich werde ab sofort Spielerberater!

Berater Raiola kassierte 27 Millionen für Pogba-Transfer

http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Nachrichtenticker/Berater-Raiola-kassierte-27-Millionen-fuer-Pogba-Transfer

Benutzeravatar
alf
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 80

Re: Fußball - International

Beitragvon alf » Di 25. Okt 2016, 21:32

Quelle hat geschrieben:Ich werde ab sofort Spielerberater!

Berater Raiola kassierte 27 Millionen für Pogba-Transfer

http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Nachrichtenticker/Berater-Raiola-kassierte-27-Millionen-fuer-Pogba-Transfer


das kann jeder, der sich eine lizenz von der fifa holt. so habe ich es mal gelesen. du brauchst keine ausbildung oder sonstwas.
Bild

El más Grande de America

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 25. Okt 2016, 21:48

Abor vorher mal hier ---> http://resources.fifa.com/mm/document/a ... _32512.pdf zumindest kurz reinlesen :zwinker

Benutzeravatar
alf
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 377
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 80

Re: Fußball - International

Beitragvon alf » Di 25. Okt 2016, 22:15

Der Buri hat geschrieben:Abor vorher mal hier ---> http://resources.fifa.com/mm/document/a ... _32512.pdf zumindest kurz reinlesen :zwinker


das sollte man :daumenhoch
Bild

El más Grande de America

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mi 16. Nov 2016, 17:52

Ausgeschlabbert

Budapest. Gabor Kiraly ist Kult. In seiner Torwart-Laufbahn hat der 40 Jahre alte Ungar nicht nur mit Glanzparaden auf sich aufmerksam gemacht. Zu seinem Markenzeichen wurde die schlabbrige graue Jogginghose. Am Dienstag hat Kiraly seine Nationalmannschaftskarriere beendet.

Gabor Kiralys kultige "Schlabberhose" hat auf der internationalen Fußball-Bühne ausgedient. Nach 18 Jahren und 108 Länderspielen ist für den 40 Jahre alten Rekord-Nationalspieler seit Dienstagabend Schluss im ungarischen Nationalteam. "Ich bin ein Perfektionist und möchte maximale Leistung bringen, aber im Alter von 40 geht es auf Club- und National-Niveau zusammen nicht mehr", begründete der langjährige Bundesliga-Torhüter von Hertha BSC auf der eigenen Homepage seinen Entschluss. Der Torwart-Methusalem will aber noch nicht ganz aufhören, sondern sich nun auf seine Vereinskarriere beim ungarischen Erstligisten Haladas Szombathely konzentrieren.

Quelle: RP Online

Die Sportschau fasst auf ihrer Facebook-Seite die Karriere in einem Bild zusammen ...

Bild

:grins

Benutzeravatar
doppelm
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 210
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 34

Re: Fußball - International

Beitragvon doppelm » Mo 21. Nov 2016, 22:09

klinsmann wurde als us-trainer entlassen :yeah

Benutzeravatar
duke
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 414
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Mo 21. Nov 2016, 22:41

doppelm hat geschrieben:klinsmann wurde als us-trainer entlassen :yeah

bleibt zu hoffen der kommt jetzt nicht auf die idee wieder nach deutschland zu kommen, um hier über coolen -modernen fussball und sonstige bereicherungen zu labern!
bitte jürgen: "tu uns das nicht an"! :smoke

Benutzeravatar
doppelm
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 210
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 34

Re: Fußball - International

Beitragvon doppelm » Mo 21. Nov 2016, 22:59

:hihihi jetzt wird er sicher trainer vom hsv

Benutzeravatar
LOKseit73
Champions League Sieger
Beiträge: 1291
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 503
Wohnort: Mordor OT Möggorn

Re: Fußball - International

Beitragvon LOKseit73 » Di 22. Nov 2016, 08:05

doppelm hat geschrieben::hihihi jetzt wird er sicher trainer vom hsv


...oder Sportdirektor.
Brot und Spiele.

Muezin
3. Kreisklasse Stammspieler
Beiträge: 54
Registriert: 09.03.2016
Bewertung: 37

Re: Fußball - International

Beitragvon Muezin » Di 22. Nov 2016, 16:00

Wollen die Spanier hinsichtlich Korrektness den deutschen den rang ablaufen ?

Auderdem hat der Koke Recht, von daher :aluhut

http://www.msn.com/de-de/sport/fussball ... li=BBqg6Q9

Benutzeravatar
duke
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 414
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Di 22. Nov 2016, 16:06

Muezin hat geschrieben:Wollen die Spanier hinsichtlich Korrektness den deutschen den rang ablaufen ?

Auderdem hat der Koke Recht, von daher :aluhut

http://www.msn.com/de-de/sport/fussball ... li=BBqg6Q9


ich teile deine "ansicht" nicht!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 22. Nov 2016, 19:02

Keine Ahnung, ob Koke Recht hat - aber Ermittlungen wegen sowas? Früher hat man sich in dieser Art und Weise (Schwuchtel <---> Arschloch in diesem Fall) auf dem Platz belegt, und ist nach dem Spiel ein Bier trinken gegangen - ganz ohne den Schwulenverband und nationalem Parlament :kopfschuettel

el_oka
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 219
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 137

Re: Fußball - International

Beitragvon el_oka » Di 22. Nov 2016, 20:27

Die Antwort von Ronaldo sagt dann aber auch einiges aus um was es einem Großteil dieser widerlichen Söldner geht und was deren Status-Symbol wirklich ist :kotz hätte er wenigstens Schwuchtel mit vielen Titeln gesagt, hätte das echt Stil gehabt.
MIT-3136

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Sa 3. Dez 2016, 13:36

Ein Treffer nach dem nächsten

Am Anfang waren die Daten. Viele davon. Doch wie findet man etwas im größten Fußball-Leak aller Zeiten, wenn man nicht einmal weiß, wonach man sucht?

Was für die entfesselte Fußballbranche gilt, gilt auch für Football Leaks: Alle Zahlen werden immer größer. Seit sieben Monaten werten 60 Journalisten von zwölf europäischen Medienhäusern (https://eic.network/) einen riesigen Datensatz aus der Welt des Fußballs aus. In dieser Zeit ist die Dokumentensammlung auf etwa 1,9 Terabyte angewachsen, aus drei großen Geschichten sind drei Wochen voller Geschichten geworden. Auf den Startschuss zu dieser Serie haben mittlerweile über hundert Journalisten, Programmierer, Grafiker und Kameraleute hingearbeitet. Nun ist es so weit.

Was in den vergangenen sieben Monaten entstanden ist, hätte sich zu Beginn kaum jemand vorstellen können. Wer hinter Football Leaks steckt und wo die Daten herkommen, lesen Sie im aktuellen SPIEGEL. Nach langen Gesprächen über verschlüsselte Kommunikationskanäle hatte SPIEGEL-Redakteur Rafael Buschmann von den Betreibern der Enthüllungsplattform Football Leaks zwei Festplatten erhalten. Wer sich durch die unzähligen Ordner und Dateienlisten klickte, erkannte schnell: Hier versteckt sich brisanter Stoff. Doch wie findet man etwas in Millionen von Dokumenten, wenn man selbst nicht weiß, wonach man überhaupt sucht?

Quelle & Weiterlesen: SPON

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 6. Dez 2016, 10:49

Der Fußball ist moralisch immun

Die Enthüllung der Steuertricks Ronaldos und anderer Fußballer ist ein Sittengemälde der Gier. Obwohl Hass auf Eliten in Mode ist, lösen sie keine Empörung aus. Warum?

Im Geschäft Profifußball ist man auf vieles gefasst. Ein Detail der jüngsten Story hat aber selbst Insider erstaunt: Cristiano Ronaldo wirbt gleich für zwei Automarken. Rund 2 Millionen Dollar hat Toyota gezahlt, um gut ein Jahr lang mit dem portugiesischen Weltfußballer zu werben. Toyota darf das aber nur im Nahen Osten, in Algerien, Marokko und Afghanistan. Die Werberechte in China hat sich der Konkurrent Honda gesichert, für etwa die gleiche Summe.

So läuft das. Weltkonzerne stehen Schlange vor Ronaldo, man könnte auch sagen: Sie lassen sich von ihm verarschen. Weil er Tore schießt, weil "CR7" ein Global Brand ist, weil ihm die Welt gehört. Die Football Leaks über die Steuertricks verschiedener Fußballer, die der Spiegel und andere internationale Medien am Wochenende veröffentlicht haben, sind ein Sittengemälde der Gier, auch der Macht. Große Empörung lösen sie nicht aus, sie überraschen nicht mal. Vermutlich schaden sie dem Fußball gar nicht. Nicht ausgeschlossen, dass sie ihm sogar nützen.

Quelle & Weiterlesen: zeit.de

Benutzeravatar
duke
Oberliga Stammspieler
Beiträge: 583
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 414
Wohnort: LE

Re: Fußball - International

Beitragvon duke » Di 6. Dez 2016, 11:17

netter artikel ...
und wer bitte sollte noch überrascht sein? das "herangezüchtete publikum"?
ich sehe hier durchaus eine, sich im laufe der zeit gebildete, symbiose.
viele haben "dem fußball" doch längst den rücken gekehrt. wer also bitte sollte empört sein? am wichtigsten ist doch, man schafft es ins internationale geschäft. da kann man sich als fan des modernen fußballs kritische betrachtung nicht leisten und will es doch auch garnicht. das gleiche trifft auch auf das "sponsoring" zu und von der FIFA müssen wir erst gar nicht anfangen^^!

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Di 6. Dez 2016, 12:28

Auch wieder wahr. Diejenigen, die sich von dem Zirkus über die letzten Jahre peu à peu verabschiedet haben fehlt mittlerweile gewissermaßen die Nähe für eine gepflegte Empörung, außerdem wussten sie es sowieso schon immer (nur das Ausmaß überrascht mich ein wenig). Und diejenigen (zumindest der Großteil), die heute die großen Kommerztempel bevölkern, haben mit Begriffen wie Moral und Anstand eher weniger am Hut. Wie im Artikel ausgeführt - Beckenbauer, Blatter, Platini, FIFA allgemein, Hoeneß, Dosen, etc. pp. und das Schweigen/Ignorieren im Walde. Diese Gruppe ist eher dann empört, wenn sich jemand empört :angel

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mo 12. Dez 2016, 08:49

Worum es beim Aus des Unentschiedens wirklich geht

Die Fifa denkt darüber nach, das Unentschieden bei der WM abzuschaffen. Der Plan wird notwendig, weil Boss Infantino eine radikale Reform des Spielmodus will. Es drohen Wettbewerbsverzerrungen.

Als Sepp Blatter 2010 die Wiedereinführung des Golden Goal vorschlug, stand der damalige Fifa-Chef noch unter dem Eindruck der gerade zu Ende gegangenen WM in Südafrika. Das Weltturnier hatte sich als ziemlich unspektakulär erwiesen, unter anderem waren Blatter die vielen Unentschieden sauer aufgestoßen, die der Wettbewerb hervorgebracht hatte. Das sollte sich ändern. Doch für den Plan fand der Schweizer keinen Rückhalt. Also gründete er eine Taskforce zur Reform der Spielstatuten. Ihr gehörten unter anderem Pele, Bobby Charlton und Franz Beckenbauer an, doch nach mehr als einem Jahr hatte das Gremium gerade mal einen Vorschlag erarbeitet: Die Teams sollten sich nach Spielende noch mal am Mittelkreis aufstellen, um sich die Hände zu schütteln – so, wie es Beckenbauer aus seinen Jugendtagen kannte.

Die Taskforce war ein Rohrkrepierer, und die Reformen machen bei der Fifa längst andere. Gianni Infantino zum Beispiel. Der bringt nun eine Abschaffung des Unentschiedens bei der Fußball-WM ins Spiel. Wie die englische Zeitung „The Times“ berichtet, erwägt der Fußball-Weltverband, das Remis in der Gruppenphase abzuschaffen (http://www.thetimes.co.uk/article/penal ... -5ttpcl532). Stattdessen solle es bei einem Gleichstand nach 90 Minuten immer ein Elfmeterschießen geben, um einen Sieger für alle Partien zu ermitteln. Mit diesem Modell soll verhindert werden, dass in der letzten Partie jeder Gruppe beiden Teams ein Remis reichen würde, um auf Kosten der dritten Mannschaft in die nächste Runde einzuziehen. In der K.-o.-Phase geht es dann wie gewohnt im alten Modus weiter, der Sieger steht also nach Verlängerung und Elfmeterschießen fest.

Quelle & Weiterlesen: welt.de

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Champions League Sieger
Beiträge: 1450
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 371

Re: Fußball - International

Beitragvon Der Buri » Mi 14. Dez 2016, 08:21

Der Fußballpate und seine 1000 Geschäfte

Luciano D'Onofrio wurde schon gesperrt, zu Gefängnisstrafen verurteilt - aber seinem Business hat das alles nicht geschadet. Die Football-Leaks-Dokumente geben Einblicke in das Wirken eines Fußballpaten.

Er gehörte zu den Mächtigen im Weltfußball, aber seinen Namen kennen in Deutschland nur die wenigsten. Luciano d'Onofrio war es stets lieb, im Hintergrund zu bleiben, man kann auch sagen: im Dunkeln. D'Onofrio ist einer der größten Trickser im Weltfußball, er ist reich geworden und er ist aufgeflogen. Er kümmert sich auch nicht darum, wenn ihn Fifa und Uefa aus dem Business verbannen. Das belegen Football-Leaks-Dokumente, die der SPIEGEL gemeinsam mit Partnern des Recherchenetzwerks EIC ausgewertet hat.
D'Onofrio, gebürtiger Italiener mit belgischem Pass, hatte stets einflussreiche Menschen an seiner Seite, er war Berater von Zinedine Zidane, Marcel Desailly und Didier Deschamps, drei Denkmälern des französischen Fußballs. Und er war befreundet mit dem früheren Adidas-Chef Robert Louis-Dreyfus, den er als Gönner von Standard Lüttich gewinnen konnte. Jener Louis-Dreyfus, der Uli Hoeneß mit einem Darlehen zu seiner Börsenkarriere verhalf und der dem DFB auch bei der WM-Affäre 2006 als undurchsichtiger Spender beisprang.

Quelle & Weiterlesen: SPON

Das stilisierte Stickeralbum beim Spiegel (http://www.spiegel.de/sport/fussball/a-1124245.html) wird auch langsam voll :grins


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste