Du siehst aktuell nur die Standardansicht des Forums. Wenn du unser spezielles "Lok-Design" nutzen möchtest, Beiträge schreiben oder bewerten willst oder an unserem Chat teilnehmen möchtest dann registriere dich jetzt kostenlos:

HIER REGISTRIEREN

Registrierte Mitglieder genießen u.a. folgende Vorteile:

- Austausch mit anderen Mitgliedern, schnelle Hilfe bei Problemen
- Diskussionen starten und Fragen stellen
- Nutzung unseres blau-gelben Designs
- Nutzung der foreneignen Schnatterbox und des Chats
- Teilnahme am Tippspiel


Olympia

Bundesliga, Olympia, Icehockey & Co.
Benutzeravatar
Newcomer
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 472
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 375

Re: Olympia

Beitragvon Newcomer » Fr 22. Jul 2016, 20:43

Dann sollte man dies entsprechend reglementieren. Dass man es nicht lückenlos überwachen und samktionieren kann, kann doch kein Argument für eine völlige Freigabe sein.

Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 832
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 578

Re: Olympia

Beitragvon Sandmann » Fr 22. Jul 2016, 21:29

Es ist doch am Ende egal, ob man vieles/alles frei gibt oder auch nicht.

So lange Leute diese Spiele als sportliche Wettkämpfe zur Ermittlung der Besten ernst nehmen und sich anschauen, ist Geld im Rennen und es wird gedopt werden, egal ob verboten oder erlaubt.

Witzig ist lediglich, dass man "sauber" gewinnen und dann viele Jahre später doch noch "erwischt" werden kann.

Im Prinzip müssten 2016 bei jedem Wettkampf mind. die ersten 20 getestet werden, um 2026 feststellen zu können, dass der 8. von 2016 Erster, der 14. Zweiter und der 17. Dritter geworden, weil sauber gewesen sind.

Das ist balla und in einigen Sportarten nur noch unwesentlich von amerikanischem Wrestling entfernt.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Sa 23. Jul 2016, 02:05

Sandmann hat geschrieben:[...]Das ist balla und in einigen Sportarten nur noch unwesentlich von amerikanischem Wrestling entfernt.


Nanana ... in der WWE fliegen die Leute, die bei den Drogentests erwischt werden, meines Wissens nach hochkant raus - siehe Jeff Hardy (immerhin der Go-To-Guy zu der Zeit ... in etwa vergleichbar, als hätte die FINA Michael Phelps gesperrt, kurz bevor der seinen ersten Weltrekord schwamm :grins ), aktuell Roman Reigns, und viele andere mehr :zwinker

Und @Newi ... Ich kann mir aktuell überhaupt nicht vorstellen, wie man mittels CRISPR bzw. GEEN gepimpte Athleten in Zukunft identifizieren könnte (man müssste das komplette Genom jedes Athleten entschlüsseln - das is aufwändig und teuer - und selbst dann könnte man nicht mit Bestimmtheit sagen, ob die Veränderung natürlich ist oder eben nicht) - mal ganz davon abgesehen, ob diese Methode nicht schon längst in Anwendung ist (Bolt, Caster Semenya, Neuner !?) Daher - lasst die Mutanten aufeinander los (beim Reitsport interessierts auch niemanden, dass die Pferde gezüchtet sind) - und der Beste bekommt 'n Keks - 100% der Zuschauer ist es egal, sonst würden sie nicht zuschauen - logisch, oder :angel



P.S.: Was noch hinzukommt - die Pharmaindustrie setzt jährlich weltweit $950 Milliarden um (das sind - nur zur Verdeutlichung - 118 Euro pro Erdenbürger - JEDER - vom Kleinbauern in Masvingo bis zum Unternehmer in New York !!!) - zu glauben, die (alle) Sportler|innen dieser Welt wären nicht ein wesentlicher Teil in diesem Geschäftsmodell, hat - mit Verlaub - Tomaten auf den Augen.

Benutzeravatar
Sandmann
2. Bundesliga Einwechselspieler
Beiträge: 832
Registriert: 03.11.2015
Bewertung: 578

Re: Olympia

Beitragvon Sandmann » Sa 23. Jul 2016, 09:29

Der Buri hat geschrieben:P.S.: Was noch hinzukommt - die Pharmaindustrie setzt jährlich weltweit $950 Milliarden um (das sind - nur zur Verdeutlichung - 118 Euro pro Erdenbürger - JEDER - vom Kleinbauern in Masvingo bis zum Unternehmer in New York !!!) - zu glauben, die (alle) Sportler|innen dieser Welt wären nicht ein wesentlicher Teil in diesem Geschäftsmodell, hat - mit Verlaub - Tomaten auf den Augen.


Das ist natürlich richtig. Der Meldonium-Verkauf an Freizeitsportler, Bodybilder u.ä. in Russland war Anfang des Jahres sprunghaft angestiegen, als dessen massenweise Nutzung durch russische Sportler öffenbtlich bekannt wurde. Da ist viel Heuchelei in der Welt, man muss sich ja nur die Security-Leute vor den Fußballstadien des Landes anschauen ...

Es ist vom Ansatz her für die Sportler aber ein wesentlicher Unetrschied, ob die ihr Heu mit einem wichtigen Wettkampf in zwei Jahren einfahren müssen (Leichtathleten, Turner, Ruderer usw.) oder ob die durch regelmäßige Wettkämpfe regelmäßige Einkünfte außerhalb von Olympia oder Weltmeisterschaften haben (Radsportler, Fußballer, Handballer, Tennispieler, Golfer ...).

Wenn ich Leichtathlet bin und nicht Bolt heiße, muss ich bei Olympia gut aussehen, koste es, was es wolle, inkl. Dopings.
Ich brauche dann nämlich die Prämien, die an einer Medaille hängen, und ich brauche die Sporthilfe, die an bestimmte Platzierungen gebunden ist. Habe ich beides nicht, kann ich mit Leistungssport aufhören.
Als Radsportler oder Fußballer würde ich wegen eines Olympiasiegs nicht meine Karriere bzw. mein Einkommen gefährden.

PS
Vom Wrestling habe ich im Detail keine Ahnung. Wenn ich die Leute aber mal sehe, fehlt mir die Vorstellung, dass diese Körper ausschließlich an der Hantel modelliert werden. :zwinker

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Sa 23. Jul 2016, 12:55

Sandmann hat geschrieben:[...]
PS
Vom Wrestling habe ich im Detail keine Ahnung. Wenn ich die Leute aber mal sehe, fehlt mir die Vorstellung, dass diese Körper ausschließlich an der Hantel modelliert werden. :zwinker


Wenn ich mir (Oben-Ohne-)Bilder von - zum Beispiel - Renato Sanches ansehe, fehlt mir diese Vorstellung aber genauso. Der Kerl ist 18 und sieht aus, als würde er seit dem zweiten Lebensjahr in die Muggi-Bude rennen :zwinker

Natürlich gibts/gabs beim Wrestling ebensolche Leute (The Rock, Randy Orton, Triple H etc.) - aber eben auch ganz normal gebaute (Undertaker, Shawn Michaels, Duke Droese, Jake Roberts, Yokozuna(!!!), etc.) ... Eben weil es Show/Entertainment ist, ist die Bandbreite auch wichtig. Wenn man in dieser Branche witzig ist/Charakter hat/gut am Mikrofon ist, etc. (was eben auch dazu gehört), ist es in der Regel (fast) egal wie man sich sportlich anstellt bzw. aussieht - Bestes Beispiel: Dusty Rhodes ("The greatest talker of all time." - Aber im Ring eher so 5. Liga - dennoch zu seiner Zeit und über seinen Tod hinaus ein absoluter Star der Branche). :iller

Aber genug vom Wrestling ... zurück zu Olympia ... Da geb ich dir Recht - Sportler, die hauptsächlich/ausschießlich zu Olympischen Spielen TV-Zeiten bekommen, sind natürlich motivierter diese auch zu nutzen - mit allen verfügbaren Mitteln :smoke


P.S.: Noch ergänzend: Zu dieser Meldonium-Sache gibt es auch irgendwie nichts Handfestes, respekive Verwertbares ---> http://www.welt.de/sport/tennis/article ... apowa.html und https://www.swimsportnews.de/6503-weite ... m-getestet :confuse

Benutzeravatar
alf
Landesliga Einwechselspieler
Beiträge: 411
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 86

Re: Olympia

Beitragvon alf » Sa 23. Jul 2016, 22:31

aber glaubt ihr echt das es nur die russen machen??? ich denke das sie sich am dämlichsten angestellt haben. die amis werden kein deut besser sein...
Bild

El más Grande de America

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Sa 23. Jul 2016, 23:41

alf hat geschrieben:aber glaubt ihr echt das es nur die russen machen??? ich denke das sie sich am dämlichsten angestellt haben. die amis werden kein deut besser sein...


Na selbstverständlich - also aus meiner Sicht ... Bei den Amis und auch bei uns wird das Doping einfach ausgelagert - an die Unis, Militär, Bundespolizei, etc. - und schon ist es kein Staatsdoping mehr ... In Russland/China fällt es auf den Staat zurück - einen Unterschied sehe ich da nicht wirklich. Und ob man da jetzt unbedingt speziell den Russen ans Bein pinkeln wollte mit dem McLaren-Reoprt - nuja - das sei mal dahingestellt ... Kann man vermuten, oder eben seien lassen - ändert an der Gemengelage nix :schlaf

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Fr 29. Jul 2016, 16:32

Für all diejenigen, die es interessiert - beachten: Das Fußballturnier startet - wie jeher - schon ein paar Tage eher ... :smoke

Frauen ... Mittwoch, 03. August, 23 Uhr gegen Simbabwe (ARD) ---> http://www.dfb.de/olympische-spiele/new ... rt-150653/
Männer ... Donnerstag, 04. August, 22 Uhr gegen Mexiko (ZDF) ---> http://www.zeit.de/sport/2016-07/horst- ... ettansicht

Benutzeravatar
Marco Dorn
2. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 114
Registriert: 13.01.2016
Bewertung: 108
Wohnort: Braunschweig

Re: Olympia

Beitragvon Marco Dorn » Mo 1. Aug 2016, 11:52

http://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/ ... l-100.html

Das Video ... Sehenswert!

Das treibt sentimentalen Rentnern wie mir auch heute noch ein paar Tröpfchen in die Augenwinkel.
If you're happy and you know it, clap your hands.

https://youtu.be/GfCMRk-osJ8

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Do 4. Aug 2016, 14:33

Timo Boll ist deutscher Fahnenträger in Rio

Bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Rio am Freitag trägt Timo Boll die deutsche Fahne. Das Tischtennis-Ass gilt als bester deutscher Spieler in der Geschichte seiner Sportart.

Tischtennis-Routinier Timo Boll trägt die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele an diesem Freitag in Rio de Janeiro. Das gab der deutsche Mannschaftschef Michael Vesper am Donnerstag im Deutschen Haus in der Olympia-Stadt bekannt. Boll erlebt in Rio seine fünften Spiele. "Als ich gestern Abend gehört habe, dass ich die Fahne tragen soll, war ich sprachlos", sagte der 35-Jährige. Der Fahnenträger für Rio war erstmals in einer gemeinsamen Wahl von Sportfans und Athleten ermittelt worden. Die Fans durften bis zum Dienstag abstimmen, das Votum der Olympia-Mannschaft zählte 50 Prozent. Die Prozentzahlen beider Gruppen wurden addiert.

Quelle & Weiterlesen: welt.de

Benutzeravatar
doppelm
1. Kreisklasse Einwechselspieler
Beiträge: 239
Registriert: 05.12.2015
Bewertung: 43

Re: Olympia

Beitragvon doppelm » Do 4. Aug 2016, 22:07

Jetzt 22h spielt deutschland gegen mexiko fussball/herren

MiB
Bezirksklasse Einwechselspieler
Beiträge: 306
Registriert: 12.11.2015
Bewertung: 197

Re: Olympia

Beitragvon MiB » Do 4. Aug 2016, 22:49

Bei den Frauen (Fussball), ist wohl die komplette deutsche Nationalmannschaft gefahren? inkl. Trainerin

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 391
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 125
Wohnort: Leipzig

Re: Olympia

Beitragvon Blue Man » So 7. Aug 2016, 01:09

@MIB JA

zur deutschen frauenfussballnationalmannschaft - mit viel dusel ein 2:2 gegen australien geholt :zensur
eine sehr unsichere torfrau - eine desorientierte abwehr - zu langsames mittelfeld und zweikampf schwache angreiferinnen

schon bei der letzten wm hat es sich angedeutet das unsere frauen von der weltspitze weit entfernt sind
es wird zeit das ein neuer trainer/ in die mannschaft übernimmt, mir scheint das derzeitige spielsystem
veraltet und vorteile in der kontition haben wir auch nicht mehr

es soll wohl schon feststehen das steffi jones die neue trainerin wird
ich glaube nicht das dies die richtige wahl ist
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Wolkser
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 499
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 119

Re: Olympia

Beitragvon Wolkser » So 7. Aug 2016, 10:59

Posten gemauschel beim DFB nüscht neues :kopfschuettel

Benutzeravatar
M R
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 354
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 181
Wohnort: Borsdorf

Re: Olympia

Beitragvon M R » So 7. Aug 2016, 19:18

Zumal Frau Neid von der hervorragenden Arbeit (sportlich und auch Infrastruktur des Frauenfußballs innerhalb des DfB) von Tine Theune-Meyer profitierte und das in Deutschland der Stellenwert des Frauenfußballs in Relation bzgl. anderer Fußballverbände relativ hoch war.
Nun haben einige Nationen aufgeholt.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » So 7. Aug 2016, 19:34

Finde ich eigentlich überhaupt nisch - gerade FRA und ENG haben in den letzten zehn Jahren zwar enorm aufgeholt - dagegen haben zum Beispiel SWE und NOR gegenüber Deutschland verloren - man ist (insgesamt gesehen) irgendwie nicht von der Stelle gekommen, obwohl man die allerbesten Vorraussetzungen hatte - und da sind wir wahrscheinlich doch wieder beieinander - nur von unterschiedlicher Ausgangspositionen kommend :zwinker

Benutzeravatar
Blue Man
Bezirksklasse Stammspieler
Beiträge: 391
Registriert: 08.11.2015
Bewertung: 125
Wohnort: Leipzig

Re: Olympia

Beitragvon Blue Man » So 7. Aug 2016, 23:05

habe mir die männer angeschaut 3:3 gegen korea
abwechlungsreiches match mit glücklichen punktgewinn
für deutschland
wer mir besonders negativ auffiel war dieser selke
ein arrogantes arsch.... vor dem herrn
mit etwas pech reicht ein sieg gegen fidschi nicht aus zum weiterkommen
eine stadt - ein verein LOK!!!
wir halten uns an regeln, wenn man uns regeln läßt

Wolkser
Landesliga Stammspieler
Beiträge: 499
Registriert: 07.11.2015
Bewertung: 119

Re: Olympia

Beitragvon Wolkser » Mo 8. Aug 2016, 12:58

:smile 5 Tore Differenz brauchen se

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3483
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1009
Wohnort: Leipzig

Re: Olympia

Beitragvon Quelle » Di 9. Aug 2016, 11:48

Das man anhält und hilft gilt offensichtlich nicht bei Olympia: https://www.youtube.com/watch?v=eyxgToqzKR0

Es dauerte fast zwei Minuten bis da mal jemand sich gekümmert hat.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Di 9. Aug 2016, 13:48

So schlimm der Sturz auch war - und es ging mir ja auch nahe - aber ganz ehrlich - wer soll denn da helfen :confuse Nicht in jedem Mannschaftswagen sitzt ein Arzt - und auch Medizin-Motorräder sind bei einem solchen Rennen nur begrenzt vorhanden. Man könnte natürlich jetzt darüber diskutieren, die Anzahl - gerade solcher Motorräder - zu erhöhen. Dies würde ich durchaus unterstützen ... Zum Beispiel 25 Kamera-Motorräder rausnehmen, und dafür 25 Medizin-Motorräder reinnehmen :daumenhoch Aber dann motzt die Presse wieder, dass sie keine Bilder bekommt ... Müsste man sich dann halt entscheiden was wichtiger ist heutzutage - Hunderttausend Bilder von einem Radrennen, oder die Gesundheit der Fahrer :zensur
Zuletzt geändert von Der Buri am Di 9. Aug 2016, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3483
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1009
Wohnort: Leipzig

Re: Olympia

Beitragvon Quelle » Di 9. Aug 2016, 13:56

StGB § 323c Unterlassene Hilfeleistung

Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Aber vielleicht gilt das nicht bei Radrennen?

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Di 9. Aug 2016, 13:59

Das müsste man tatsächlich mal recherchieren wie die UCI das geregelt hat - du muss bedenken, dass unterlassene Hilfeleistung in jedem Land unterschiedlich geregelt ist - zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass zum Beispiel beim Boxen, oder Thaiboxen oder ähnlichen Sportarten jeder Umstehende verantwortlich gemacht wird, wenn er im Extremfall nicht hilft :confuse

Benutzeravatar
Quelle
Lebende Fußballlegende
Beiträge: 3483
Registriert: 06.11.2015
Bewertung: 1009
Wohnort: Leipzig

Re: Olympia

Beitragvon Quelle » Di 9. Aug 2016, 14:04

Nach meinem Rechtsempfinden hätte zumindestens eines der Begleitfahrzeuge anhalten müssen und solange die Verunglückte betreuen, bis ein Arzt eintrifft.

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Di 9. Aug 2016, 14:20

Und dann stürzen wohlmöglich nachfolgende Fahrer über das parkende Begleitfahrzeug (gerade in einer solchen Kurve - zudem noch in einer krassen Abfahrt, wie dieser) - das ist Alles nicht so einfach mitten im Rennen. Soweit ich mich erinnere ist es sogar verboten, dass Begleitfahrzeuge anhalten - oder zumindest nur in Situationen, in denen sie keine Fahrer gefährden :confuse

Online
Benutzeravatar
Der Buri
Fußballweltmeister
Beiträge: 1714
Registriert: 05.11.2015
Bewertung: 500

Re: Olympia

Beitragvon Der Buri » Di 9. Aug 2016, 17:49

Vielseitigkeitsreiter holen erste Medaille

Endlich: Die deutsche Vielseitigkeitsreiter holen nach langer Leidenszeit die erste Medaille für die deutsche Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Rio.

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben nach einer Aufholjagd die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen. Das Team um Michael Jung aus Horb kam am Dienstag in Rio de Janeiro nach dem abschließenden Springen der Mannschaftswertung auf Platz zwei hinter Olympiasieger Frankreich und vor Bronze-Gewinner Australien. Es war die erste Medaille überhaupt für die deutsche Olympia-Mannschaft in Rio. Zum deutschen Quartett gehörten neben Jung noch Ingrid Klimke aus Münster mit Hale Bob, Sandra Auffarth aus Ganderkesee mit Opgun Louvo und Julia Krajewski aus Warendorf mit Samourai. Krajewski durfte am Dienstag im Springen allerdings nicht mehr antreten. Die 27 Jahre alte Olympia-Debütantin war am Montag beim Geländeritt nach drei Verweigerungen mit Samourai ausgeschieden. Die anderen drei deutschen Reiter blieben am Dienstag fehlerlos und sicherten noch Silber.

Quelle: Frankfurter Rundschau


Zurück zu „Andere Ligen und Sport allgemein“

Wer ist online im Forum?

Mitglieder in diesem Forum: chef der kasse und 9 Gäste